Problem mit Kabelempfang (viele Sender fehlen!) beim Samsung UE32ES6100

+A -A
Autor
Beitrag
MrGiorgio77
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 30. Apr 2016, 15:22
Hallo liebe Gemeinde, bin langsam am verzweifeln, so hoffe ich nun auf Eure Erfahrung und nützliche Tipps für mein Anliegen.

Habe vorgestern einen gut erhaltenen UE32ES6100 gebraucht gekauft. Nun gestern an die Wand gehangen, (Antennen-)Kabel von Unitymedia Dose aus an den TV angeschlossen, automatische Suche (Kabel -> Digital -> vollständige Suche) gestartet und siehe da:
es werden zwar diverse TV und Radio Sender empfangen, aber kaum was brauchbares, die wichtigsten öffentlich-rechtliche Sender (ARD, ZDF...) aber auch die Privaten (RTL, Kabel1, VOX..) sind einfach nicht da. Auffällig ist auch die Kanalbesetzung von den empfangenen Sendern: 1 und 2 sind nicht belegt, auf 3 liegt 3SAT HD, danach ist bis 8 wieder alles leer, 9 ist Servus TV HD, danach wieder ein paar Kanäle nicht belegt usw...

An der Unitymedia Dose sollte es wohl nicht liegen, da ich am gleichen Ausgang mit einem anderen Samsung Plasma TV (PS42B430) problemlos alle Sender empfangen kann. Der Einzige Unterschied zum Plasma ist es, dass der betroffene 6100er LED TV im anderen Zimmer hängt und somit das Kabel etwas länger ist (ca. 5-6m).

Hoffe, dass mein Problem nichts unlösbares ist und der Fehler nicht am TV liegt.

Ich bedanke mich vorab für Eure Tipps und Hilfe...


[Beitrag von MrGiorgio77 am 30. Apr 2016, 15:24 bearbeitet]
l13
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 30. Apr 2016, 18:47
Hallo,
Autom.Sendersuchlauf / Suchoption für Kabel gehen, Einstellungen von deinen Plasma TV übernehmen.
Eventuell 256 Qam einstellen.
VG
MrGiorgio77
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 30. Apr 2016, 19:00

l13 (Beitrag #2) schrieb:
Hallo,
Autom.Sendersuchlauf / Suchoption für Kabel gehen, Einstellungen von deinen Plasma TV übernehmen.
Eventuell 256 Qam einstellen.
VG


Bei einer vollständigen automatischen Suche gibt es doch keine Möglichkeit irgendwelche Werte manuell einzutragen, oder übersehe ich etwas?
Und wie sollte ich ggf. die Werte von Plasma übernehmen bzw. wo lese ich diese aus (möglichst die aktuellen Kanaleinstellungen dabei nicht zu löschen)?

Kann das Problem irgendwie am Kabel oder gar an der Dose liegen? Die Dose kommt mir persönlich unwahrscheinlich vor, da bei Plasma alles wunderbar gefunden und gezeigt wird. Vllt gibt es aber dennoch Uterscheide bei den eingebauten C-Receivern, so dass das Signal für den LED TV nicht ausreicht?
l13
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 30. Apr 2016, 20:49
Habe den F8090 unter den Autom,Sendersuchlauf steht Suchoption für Kabel den öffnen ( Startfrequenz 47000 KHz , Stoppfrequenz 890000 KHz ,
Symbolrate 6900 KS/s , Modulation 256 Qam ) wenn einer dieser Werte nicht stimmt dann findet er nicht alle Sender. Schau noch ins Internet
suche dir die Frequenzen von den fehlenden Sendern und gebe diese Manuel ein .
Ein gutes Kabel bis 12m ist OK . Bei jeden TV kann man diese Werte einstellen die Frage ist, wo steht es im Menü.
VG
KuNiRider
Inventar
#5 erstellt: 30. Apr 2016, 20:55

l13 (Beitrag #4) schrieb:
( Startfrequenz 47000 KHz , Stoppfrequenz 890000 KHz ,
Symbolrate 6900 KS/s , Modulation 256 Qam )

Wie soll er was finden, wenn du erst bei 470MHz mit suchen anfängst? Dies wäremfür DVB-T richtig.
Für Kabel-TV ist der Start bei 114 MHz
MrGiorgio77
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 03. Mai 2016, 13:33
Vielen Dank für die Antworten!
Vermutlich werden bei VOLLSTÄNDIGER automatischen Suche alle Frequenze bei meinem TV abgesucht, jedenfalls lag das Problem bei mir nicht daran, sondern doch am Anschlusskabel. Mit einem anderen Kabel konnte ich nun die vermissten Sender ordnungsgemäß empfangen, merkwürdig dass anfangs einige andere Sender trotz Kabeldefekts empfangen werden konnten.

Nun habe ich allerdings das Problem, dass mit meiner alten (billigen) T-Weiche etwa 10% an Signal verloren geht, so dass ich manche Sender (z.B. ZDF HD) nicht ordnungsgemäß (rückelfrei, ohne Ausfälle) schauen kann. Gibt es Unterschiede bei diesen Antennen Verteilern und wenn ja, welchen sollte ich dann kaufen und wenn das nicht viel bringt, was für Verstärkungsmöglichkeiten gibt es denn für Kabelsignal?

Danke nochmals.
l13
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 03. Mai 2016, 17:05
Hallo, Ein Techniker unserer Antennenfirma konnte vom Hausverstärker etwas mehr Dampf auf meine Antennendose leiten,Ich brachte Ihm
4 T-Weichen ( Er lachte nur ) von sehr teuer bis 1 Euro ( Flohmarkt ) , T-Weiche ( 1Euro ) alles OK . Techniker meinte, Antennenverstärker
testen .
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Samsung UE32ES6100 USB-Stick?
colol am 09.07.2012  –  Letzte Antwort am 14.07.2012  –  4 Beiträge
Samsung UE32ES6100 Wandhalterung
Godf@th3r am 02.06.2013  –  Letzte Antwort am 06.06.2013  –  10 Beiträge
Samsung (UE32ES6100) Bild Hell/Dunkel
Instrucktor am 17.11.2012  –  Letzte Antwort am 17.11.2012  –  2 Beiträge
Samsung UE32D6500: Sender fehlen
Naru am 05.10.2011  –  Letzte Antwort am 08.10.2011  –  2 Beiträge
Kein Kabelempfang Samsung LE40C650
hilker87 am 23.09.2010  –  Letzte Antwort am 28.01.2011  –  57 Beiträge
Samsung Serie5 5000class - 37ud5000 - Sender fehlen
Marcelino80 am 29.08.2011  –  Letzte Antwort am 30.08.2011  –  4 Beiträge
Probleme beim Sat-Empfang UE40J6250 : Sender fehlen
Saul_Goodman am 27.10.2015  –  Letzte Antwort am 15.11.2015  –  7 Beiträge
Le40c750 Kein Kabelempfang
manuel990 am 20.08.2013  –  Letzte Antwort am 23.08.2013  –  3 Beiträge
Kabelempfang LE40C750
Topdertopper am 20.04.2011  –  Letzte Antwort am 21.04.2011  –  6 Beiträge
terrestrische PVR-Aufnahme & gleichzeitig Kabelempfang [Samsung UE46ES8080]
ssc-hrep3 am 16.12.2012  –  Letzte Antwort am 16.12.2012  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder914.942 ( Heute: 22 )
  • Neuestes MitgliedFogger2K
  • Gesamtzahl an Themen1.529.041
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.094.993

Hersteller in diesem Thread Widget schließen