Nachzieheffekt beim LE-40M51B

+A -A
Autor
Beitrag
Devilseye
Neuling
#1 erstellt: 23. Mai 2006, 13:34
Hallo Leute,

ich habe seit ca. 3 Monaten einen LE-40M51B und bin eigentlich zufrieden. Bild ist super.
Nur ist mir aufgefallen das bei schnelleren Szenen, insbesondere Actionfilmen, die Objekte lange Schlieren bilden. Sieht eindeutig wie ein Nachzieheffekt aus.
Das ganze tritt jedoch nur bei dunklen Objekten auf, bei hellen habe ich nichts dergleichen beobachten können.

Vielleicht bilde ich es mir ein aber ich habe bei einer bestimmten Szene es ganz schlimm gehabt und als ich die gleiche Szene am nächsten Tag angesehn habe war nichts zu sehen! Kann das auch mit den Einstellungen zu tun haben? Jedoch hab ich da ja auch schon rumgespielt.

Ist das Stand der Technik oder was ist da los?
Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Vielen Dank schonmal!!
Devilseye
Neuling
#2 erstellt: 24. Mai 2006, 13:58
Hallo, hat denn keiner eine Antwort?
Devilseye
Neuling
#3 erstellt: 30. Mai 2006, 08:05
Scheint ja hier ein "top" Forum zu sein, "vielen Dank" auch für eure zahlreiche Hilfe und Unterstützung
Dj-A-Tom
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 30. Mai 2006, 10:36
Also ich habe den 32M51B und mir ist bisher nix dergleichen aufgefallen. Was Du beschreibst klingt aber schon stark nach dem klassischen Nachzieheffekt. Eigentlich dürfte das bei dieser LCD-Generation auch nicht mehr vorkommen.

Oftmals resultieren solche Effekte aber auch einfach aus einer schlechten Signalqualität. Bei welchen Quellen (DVD-Player, DVB-IT, Satelit oder normale Kabelbuchse?) kommt es denn zu den Nachzieheffekten und über welche Schnittstelle hast Du diese Quellen an den TV angeschlossen?
Devilseye
Neuling
#5 erstellt: 30. Mai 2006, 11:42
Hallo,
danke für deine Antwort. Also das ganze habe ich beobachtet beim DVD Player als ich den Film "Mr. and Ms. Smith" angesehen habe in den Actionszenen im Haus die ja recht dunkel und schnell sind. Da war es echt extrem. Das Kabel ist ein Scartkabel, aber eigentlich nicht so ein Billigkabel, eher Mittelmaß.
Habe gerade mal über den Media Center PC (über VGA verbunden) geschaut und da konnte ich keine Probleme feststellen!
Kann es auch an DVD Video Material liegen??? Oder am DVD Player?
Dj-A-Tom
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 30. Mai 2006, 12:40
Ich glaube nicht, dass es am Video-Material auf der DVD liegt. Um dies sicher ausschließen zu können, kannst Du die DVD ja mal auf Deinem PC abspielen (sofern die Möglichkeit besteht). Vielmehr denke ich, dass die Kombination von DVD-Player und dem Anschluss über den Scarteingang dafür ursächlich ist. Wenn entsprechende Funktionen unterstützt werden, dann ist es immer sinnvoller Ausgabegeräte via YUV, VGA oder HDMI an einen HD-TV anzuschließen. Die Bildqualität, welche Du auf diesem Wege erzielst, ist einfach um Welten besser, als über das mitlerweile veralte Scartsignal. Sollte Dein DVD-Player nicht über die entsprechenden Ausgänge verfügen, empfehle ich Dir die Anschaffung eines neuen Gerätes, denn mit Deiner bisherigen Aufstellung kostest Du die Vorteile Deines HD-TVs absolut nicht aus. Ich kann Dir diesen Player hier wämrstens empfehlen:

http://www.amazon.de.../303-0237280-6835444

Das Gerät hat einen Top-Preis und liefert hervorragende Ergebnisse auf meinem 32M51B. Keine Spur von Nachzieheffekten oder Bewegungsunschärfen!


[Beitrag von Dj-A-Tom am 30. Mai 2006, 12:49 bearbeitet]
Devilseye
Neuling
#7 erstellt: 30. Mai 2006, 13:30
Die DVD habe ich leider nicht mehr, war aus der Videothek.

Also mein Sat Receiver ist über auch über ein ein solches Scartkabel angeschlossen, jedoch tritt hier der Effekt nicht auf!

Mein DVD Player hat so einen YUV Ausgang. Problem dabei ist jedoch das mein TV an der Wand hängt und die Kabel unter Putz gelegt sind. Ich könnte sicherlich noch so ein YUV Kabel nachziehen, jedoch will ich mir später eben so einen HDMI DVD Player kaufen und dann das Kabel nachziehen bzw. die Scartkabel rausziehen.
Dj-A-Tom
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 30. Mai 2006, 15:17
Oha, das klingt nach einer aufwändigen Installation ;-). Vielleicht liegt es auch am Player, aber generell würde ich stets versuchen derartige Quellen an die HD-Eingänge des TVs zu koppeln.
Devilseye
Neuling
#9 erstellt: 30. Mai 2006, 16:37
Ja richtig, ist schon alles etwas aufwändig. Ich liebe schon immer das besondere
Naja gut dann muss ich eben irgendwann mal den DVD Player wechseln bzw die Filme nur noch über meinen Media Center PC ansehen. Wobei der eben durch diese Kopierschutzkacke nicht alle DVD´s schluckt

Danke dir für die Hilfe, ich dachte schon ich muss mal wieder nen TV zum reparieren bringen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Nachzieheffekt bei LE A550
Roykova am 01.02.2009  –  Letzte Antwort am 23.02.2009  –  24 Beiträge
Nachzieheffekt/Schlieren UE40H6600
BVB-Fan am 29.03.2016  –  Letzte Antwort am 29.03.2016  –  6 Beiträge
Samsung LE-40M51B oder LE-40M71B
mircob am 05.09.2006  –  Letzte Antwort am 05.09.2006  –  2 Beiträge
UE82MU7009 Wischeffekt / Nachzieheffekt, Panelproblem?
wrezzzt am 06.05.2018  –  Letzte Antwort am 12.05.2018  –  9 Beiträge
Nachzieheffekt bei T22A350 und T27A550
TK5500 am 15.03.2012  –  Letzte Antwort am 16.03.2012  –  2 Beiträge
Samsung UE46C6000 Nachzieheffekt (Ruckeln)
melis am 13.10.2010  –  Letzte Antwort am 08.12.2010  –  3 Beiträge
Samsung LE-40R51B bzw. LE.40M51B digital am PC ?
uwolix am 07.02.2006  –  Letzte Antwort am 07.02.2006  –  2 Beiträge
Verkaufe meinen Samsung LE-40M51B jemand interesse?
bbmak am 15.11.2006  –  Letzte Antwort am 20.11.2006  –  13 Beiträge
LE40M71B Krasser Nachzieheffekt
rudi0964 am 15.09.2006  –  Letzte Antwort am 17.09.2006  –  6 Beiträge
Samsung LE-32 LCD und Schlieren
snakebyte am 09.03.2006  –  Letzte Antwort am 10.03.2006  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder849.886 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedAnimatronic
  • Gesamtzahl an Themen1.417.779
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.994.166

Top Hersteller in Samsung Widget schließen