GQ-Q8D local dimming fehlerhaft?

+A -A
Autor
Beitrag
Crapbattle
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 29. Okt 2018, 00:32
Hey Leute

Bin am überlegen, ob ich mir den Sony xf9005 oder den Samsung GQ-Q8DN holen soll. Grds soll der Samsung ja besser sein, was gerade gaming angeht.
Habe jetzt jedoch mehrfach gehört, dass der local dimming Algorithmus fehlerhaft sein soll.

Wenn ihr euch mal https://youtu.be/Suq-2Z5dAkA das Video bei minute 4:45 anschaut. Da wird die anfangssequenz von Der Marsianer gezeigt, in der die Sterne komplett nicht zu sehen sind. Außerdem auch später im Video eine Szene, bei der dunkel Bereich deutlich heller werden, wenn weiße Schrift erscheint.

Kann das jemand so bestätigen? Hat den TV jemand zuhause und könnte vll mal testen? Klingt ja nicht so gut :/

Wäre euch sehr dankbar!!!

Viele Grüße
ChrisL75
Inventar
#2 erstellt: 29. Okt 2018, 12:58
Das wird du auch bei anderen LCD-TVs haben, Grundlegende Technik bei dieser Displayart. Je nach eingestellter Maximalhelligkeit und Dimmingtechnik des TVs mal mehr mal weniger sichtbar. Wenn du das nicht willst kauf einen OLED.
Mike500
Inventar
#3 erstellt: 29. Okt 2018, 14:33
Das ist kein Fehler, sondern ein Videoszenario, was die aggressive Local-Dimming-Auslegung seitens Samsung kurzzeitig überfordert hat. Sequenzen mit Sternen, also sehr kleine Leuchtobjekte vor ansonsten komplett schwarzem Grund, sind immer schwierig abstimmbar mit dem Local Dimming. Will man überwiegend schwarze Bereiche so weit es geht dimmen, oder will man partout alle Details erhalten, auf die Gefahr hin, dass man Clouding, Halo-Effekte, Blooming oder kein sattes Schwarz sieht? Da man nur in Spalten oder Zonen dimmen kann mit LCD-Technik, ist das immer ein Kompromiss. Anders als bei OLED, wo man pixelgenau dimmen kann.

Aber Samsung scheint die Abstimmung in neuen Firmwares auch zu optimieren: http://www.hifi-foru...992&postID=5420#5420

Zudem kann man dem mit den Bildeinstellungen auch selber entgegenwirken. Also das ist jetzt kein KO-Kriterium bei Samsung. Gerade für Gaming taugen die Samsungs QLEDs eigentlich mit am Besten.


[Beitrag von Mike500 am 29. Okt 2018, 16:57 bearbeitet]
Mewkew
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 01. Dez 2018, 14:45
Hi,

genau das hat mich auch abgeschreckt, aber die TV Test div. youtube kanäle sind nochmal ein ganz eigenes Thema. Ich bin bei meinen nachforschungen auf folgendes gestoßen, ein andere youtuber, quantum apothesis, hat quasi mehrere videos zum q8fn (in ger q8DN) erstellt und macht dabei einen stets extrem positiven eindruck, er wirkt manchmal schon wie ein von samsung bezahlter content creator (was er laut eigener aussage natürlich nicht ist). Wie auch immer, er hat genau diese dinge, vin Rtings and HDTVtest überprüft und dabei festgestellt (wenn es wie gesagt stimmt) das es alles quasi eine Lüge ist (Marken, bzw. Propaganda-Krieg). Der so genannte Black-Crush bei den sternen kam zu stande, da der Samsung TV völlig falsch auf helligkeit 8 (sollte normal zwischen 40 und 50 sein ..) eingestellt war. Wie gesagt, alles ohne gewähr, aber mehrere user haben das angeblich selbst getestet, und wird eine gewisse grundhelligkeit unterschritten kommt es zu jenem "Verschlucken" kleiner Lichtpunkte in zum großteil schwarzen bildflächen. Ich habe mir ne halbe stunde lang in einem saturn alle 2018 high end tvs angeschaut, und war wirklich beeindruckt wie gut die QLEDS mit FALD schwarz darstellen können, eine Sache die mich bei meinem erst im letzten jahr erworbenen 600€ panasonic LCD extrem störet, kein richtiges schwarz, dunkle szenen kann man einfach nicht genießen, da man nix erkennt. OLED kommt für mich aufgrund der 2 großen schwächen auch nicht in frage (burn in und Degradation) die effektiv dazu führen (einfach mal youtube videos dazu schauen, auch leute die es als kein Problem abtuen, bestätigen es indirekt) das ich erstens meine TV gewohnheiten meinem TV unterordnen muss (lol) und zweitens def. mehr Wiederverkaufswert verliere durch die Abnutzung der organischen dioden (farben und leuchtkraft lassen nach). Somit bleibt eigentlich nur Samsungs QLED, leider sind die geräte aber teilweise teurer als OLED, was meiner meinung nach ein unding ist. Schließlich hat man eben doch nicht 100% schwarz und unbegrenzten kontrast.


[Beitrag von Mewkew am 01. Dez 2018, 14:50 bearbeitet]
Mike500
Inventar
#5 erstellt: 01. Dez 2018, 15:46

Mewkew (Beitrag #4) schrieb:
Der so genannte Black-Crush bei den sternen kam zu stande, da der Samsung TV völlig falsch auf helligkeit 8 (sollte normal zwischen 40 und 50 sein ..) eingestellt war.


Bei Helligkeit war mal 45 die Nullstellung, ja. Mittlerweile hat Samsung das aber geändert. Jetzt steht Helligkeit ab Werk auf 0 und kann dann auf + oder - geregelt werden: https://www.youtube.com/watch?v=2ou79QjozuI#t=23m42s

Also da würde ich schon an der Kompetenz dieses Youtubers zweifeln, wenn er sich dessen nicht bewusst ist. Ich habe gerade mal ein Video von dem angeschaut, der übliche Youtube-Quatsch, den einige Leute da gerne raushauen. Gamma geht er mit einer QN-Serie auf -3 (!), obwohl die in den unteren Helligkeiten schon um Gamma 2.4 verläuft. Dann im Weißabgleich recht rabiat die Sättigungen rausgenommen und natürlich alles für alle Geräte des gleichen Modells empfohlen. Nee, auf sowas würde ich nicht viel geben... Wonach du auf Youtube gehen kannst, ist Digitalfernsehen, die haben Ahnung.


[Beitrag von Mike500 am 01. Dez 2018, 15:46 bearbeitet]
love_gun35
Inventar
#6 erstellt: 01. Dez 2018, 16:06
Hallo, ich habe nicht mal einen FALD Fernseher, sondern nur einen Samsung MU8009.
Ich habe ganz leichtes Clouding, das man im absolut dunklem Raum sieht.
Aber mit dem geringsten Licht sieht man davon gar nix mehr. Da ich viel spiele taugt mir der Fernseher total.
Da ich eh am liebsten mit LED stripes schaue relativiert sich das Clouding bei mir komplett. Habe die auf der Rückseite am TV angebracht.
olli72k
Stammgast
#7 erstellt: 01. Dez 2018, 20:15
Also ich habe den 65Q8DN seit gestern hier bei mir stehen und habe gerade die Scene getestet und man sieht die Sterne einwandfrei. Auf dem Gerät ist aber die neuste Firmware. Im vergleich zum Edge LED ist das schwarz wirklich top.
Ich würde den TV sogar behalten hätter er nicht DSE ohne ende.Es war vorhin grausam damit Wintersport auf ZDF zu schauen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Micro-Dimming / Local Dimming
pfoerti am 15.06.2013  –  Letzte Antwort am 16.06.2013  –  2 Beiträge
GQ-Q8D und Universalhalterung - Schrauben zu kurz?
HorstausBerlin am 02.12.2018  –  Letzte Antwort am 02.12.2018  –  3 Beiträge
Local Dimming ?
High_Rizer am 21.01.2009  –  Letzte Antwort am 15.01.2013  –  7 Beiträge
32C6000 Local Dimming abschalten
Vivi5432 am 23.07.2010  –  Letzte Antwort am 23.07.2010  –  3 Beiträge
LED Local Dimming beim 759?
Flynx am 27.01.2009  –  Letzte Antwort am 29.01.2009  –  16 Beiträge
Samsung 52/70F96 - LED mit local dimming
gugucom am 08.03.2007  –  Letzte Antwort am 12.11.2018  –  5050 Beiträge
LED Local Dimming bei Samsung LCDs
Jack_Drake am 27.11.2008  –  Letzte Antwort am 28.12.2008  –  11 Beiträge
Welche Modelle verfügen über LED-Local-Dimming?
*MRX* am 05.06.2009  –  Letzte Antwort am 13.08.2009  –  39 Beiträge
Unterschied Q8D / Q8F
Crapbattle am 07.11.2018  –  Letzte Antwort am 30.11.2018  –  7 Beiträge
Micro-Dimming beim 6710
Tobias1234 am 02.02.2013  –  Letzte Antwort am 04.03.2013  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder869.435 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedMasterd112
  • Gesamtzahl an Themen1.449.735
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.585.973

Top Hersteller in Samsung Widget schließen