Geisterränder und verschobene Farbenbei Samsung LE32R71

+A -A
Autor
Beitrag
BlownAparte
Neuling
#1 erstellt: 23. Jun 2006, 19:12
Hallo,
Ich habe nir neulich einen Samsung LE32R71 geholt und bin soweit zufrieden, bis auf den Deinterlacer, aber was will man erwarten für das Geld...
Jedoch nun mein Problem. Als ich meinen DVD-player über den YUV-3xcinch-Komponenteneingang anschloss(habe einfach 3 cinch kabel genommen), war bei einem Orangen stern ein grüner stern leicht versetzt daneben, so als wenn von einem RGB singal das grün signal zuweit links oder rechts ist.

Jedoch habe ich das gleich auch, wenn ich meinen PC-Desktop anschliesse, da sehe ich zwar die schriften alle supergenau, jedoch z.b. bei einem Wort wie Geist, steht neben dem t am ende noch ein weiteres "t", jedoch nur die umrandung, sieht halt aus wie eine Geisterschrift, nur leicht nach rechts versetzt. Ist etwas schwer für mich zu beschreiben, jedoch nervt es tierisch.

Auch wenn ich meine DVD's über scart oder S-VHS sowie von PC über YUV anschliesse, ist das ganze bild komplett undeutlich und für mich unerträglich. Selbst ein Video über VLC mit eingeschlatetem deinterlacer sieht immer noch undeutlich aus.
Beim PC ausgang hatte ich 720p gewählt, jedoch bei meinem DVDplayer kontne ich nicht auf das Komponenten Signal umschalten, dennoch sah ich ein Bild, jedoch mit dem besagten sternchen problem mit der verschobenen grünschicht.

Bei scart war das problem wieder weg, jedoch alels noch viel zu undeutlich. Irgendwie verwirrt mich das alles...

Mein DVDplayer ist übrigens ein recht günstiger gewesen, jedoch auf Röhre war ich nie unzufrieden. Das das analoge Kabelprogramm schlecht aussieht war mir klar, aber das eine DVD irgendwie schlechter oder genauso undeutlich rüberkommt wie analoges Kabelfernsehen entäuscht mich doch sehr.(und ja, ich habe die schärfe teils auf null, für weniger Pixeleien!)

Unter anderem habe ich den LCD gekauft, wegen XBOX 360, soll ja besonder gut sein, habe aber noch keine. Wenn die Jedoch genauso schlecht rüberkommt, verkaufe ich das Gerät.


Brauche ich nun neue Kabel und DVD-player? Oder liegt sowas an den DVD's, sprich der gewohnte Röhren-deteilreichtum fehlt?
Mr._Bean
Inventar
#2 erstellt: 23. Jun 2006, 21:41
Bei meinem ist alles ok. Die Bilder kannst du sehen, wenn du auf meine Signatur klickst ...
Nold
Stammgast
#3 erstellt: 25. Jun 2006, 11:12
Hallo,

BlownAparte schrieb:
Als ich meinen DVD-player über den YUV-3xcinch-Komponenteneingang anschloss(habe einfach 3 cinch kabel genommen)

fummelt nicht mit Billigkabeln herum .
Merke bereits in vielen Fourenthemen, daß die meisten zu geizig für vernünftige Strippen sind. Der Samsung soll uns 1.049.088 Bildpixel anzeigen und das in jeweils 12,8 Milliarden verschiedenen Farben. Und was tut ihr? Bietet ihm n alten rostigen Kupferdraht an .
Hatte bei Abholung meines Sammy eine Vorführung zwischen unterschiedlichen Kabeln bekommen, seit dem bin ich geheilt (Lob an Mediadeal24.de).
Denke der prozentuale Kostenanteil eines etwas besseren Kabel zum Anschaffungswert des LCD´s sollte dann auch gerechtfertigt sein.
Viel Erfolg bei der Fehlersuche .
BlownAparte
Neuling
#4 erstellt: 25. Jun 2006, 15:23
Ich habe je einfach 3 Oehlbach cinch kabel genommen und auch andere Probiert, daher wunderts mich!

@MrBean: Deinen Thread habe ich mit genuss gelesen und das VORM Kauf! War auch sehr Hilfreich bei der Entscheidung, hat mir mehr geholfen, als die Aussagen der Blödmarktverkäufer!


[Beitrag von BlownAparte am 25. Jun 2006, 15:26 bearbeitet]
Nold
Stammgast
#5 erstellt: 25. Jun 2006, 16:02
sprichst du denn nur von dem YUV-Eingang?
Scart scheint zu laufen (hab ich so verstanden).
Was war mit dem analogen PC-Eingang.

BlownAparte schrieb:
Auch wenn ich meine DVD's über scart oder S-VHS sowie von PC über YUV anschliesse, ist das ganze bild komplett undeutlich und für mich unerträglich. Selbst ein Video über VLC mit eingeschlatetem deinterlacer sieht immer noch undeutlich aus.


meinst du hier jeweils die unterschiedlichen Ausgänge des DVD in YUV oder den DVD in die unterschiedlichen Eingänge des LCD?

Wenn das PC-Bild in den analogen PC-Eingang des Samsung in Ordnung ist, würde ich auf einen Fehler im YUV-Eingang vermuten.
Wenn du aber den DVD in diverse Eingänge probiert hast und der Fehler gleich ist, würde ich auf den DVD-Player tippen.
BlownAparte
Neuling
#6 erstellt: 25. Jun 2006, 20:42
Den VGA habe ich noch gar nicht getestet, da der ja eigentlich ein schlechteres Bild bringen müsste als YUV.

Meine Dvd's sehen vom PC über den YUV-komponenten-eingang so aus, als wenn alles komplett verpixelt ist und das deinterlacing machts nicht besser. Zudem ja DVD's nur über 720x576 pixel verfügen und mein Sammy ja 720p und mehr kann, muss das bild ja hochskaliert werden und das sieht shice aus. Zumindest glaube ich das es das ist. Wenn ich nun eine Hochwertige Kamera hätte würde ich ja ein photo machen...

Nur wenn ich eine DVD ins Laufwerk legeund schaue(egal ob über YUV komponenten, scart oder S-VHS) sieht es genauso aus, wie vom Rechner, was ja nicht falsch ist, aber so ein hochauflösendes Bild wie auf meiner Röhre kriege ich nicht hin und da weiss ich halt nicht ob das flasch ist. Ist das bei euch auch so? Oder gibts irgendwo eine Nachaufnahme von normalen nicht progressiven dvd's, damit ich mal vergleichen kann?


[Beitrag von BlownAparte am 25. Jun 2006, 20:43 bearbeitet]
Nold
Stammgast
#7 erstellt: 26. Jun 2006, 22:00
muss ich leider passen,
habe bei mir den YUV-Eingang noch nicht in betrieb. Die DVD´s per Scart alleine sollten schon ein wesentlich besseres Bild als in der Röhre darstellen. Natürlich gibt es auch unterschiedliche Filmqualitäten auf den DVD´s. StarWars-III oder Herr der Ringe sollten im gegensatz zur Röhre auf jeden Fall ein Augenschmaus sein.
Spielt bei dem VGA/YUV-Unterschied nicht die Grafikkarte auch eine wesentliche Rolle, an welchem Ausgang sie in welcher Qualität liefert?
Über den VGA-Eingang kann ich selbst nicht meckern. Hab allerdings auch nur einen kleinen Rechner womit ich mir nur Foto´s (1240*768) ansehe. Für´n DVD-Laufwerk ist dieser noch zu schwach auf der Brust.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
24p Samsung LE32R71
nick84 am 12.02.2008  –  Letzte Antwort am 18.02.2008  –  2 Beiträge
problem le32R71
Fuel2k am 18.01.2007  –  Letzte Antwort am 02.02.2007  –  26 Beiträge
zeitweise verschobene Zeilen beim LE32R81
Felix_Gärtner am 05.08.2007  –  Letzte Antwort am 09.08.2007  –  4 Beiträge
Automatische Einschaltung bein LE32R71
mitchbrv am 21.05.2006  –  Letzte Antwort am 22.05.2006  –  3 Beiträge
LE40R71 vs LE32R71
derbaum am 10.09.2006  –  Letzte Antwort am 10.09.2006  –  2 Beiträge
Schlechtes Bild auf LE32R71
mcmdeluxe am 31.07.2006  –  Letzte Antwort am 05.08.2006  –  5 Beiträge
Media Center -> Xbox 360 -> Samsung Le32R71
nickthesick am 18.01.2007  –  Letzte Antwort am 19.01.2007  –  7 Beiträge
LE32R71 + Analog Sat = kein Videosignal?
Crizzel am 04.09.2007  –  Letzte Antwort am 05.09.2007  –  2 Beiträge
Philips nicht! Toshiba 32wl 68p oder Samsung Le32R71 / Le32M71
mflone am 25.01.2007  –  Letzte Antwort am 29.01.2007  –  11 Beiträge
Samsung LE32R71 Hilfe bei Kabelauswahl für Xbox360, PC, Antennenkabel
stifman2k am 08.12.2006  –  Letzte Antwort am 10.12.2006  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder850.000 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedCyberburn1984
  • Gesamtzahl an Themen1.417.896
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.996.142

Top Hersteller in Samsung Widget schließen