Samsung LE-32A436T1D

+A -A
Autor
Beitrag
meistercraft
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 24. Aug 2008, 11:11
Hallo zusammen,

ich bin auf der suche nach einem zweitfernseher der an die Wand montiert werden soll.
Voraussetzung: 32" und eingebauter DVB-T Receiver.

meine erste spontane wahl fiel auf den

Samsung LE-32A436T1D (beim t-online shop gibts das gerät für 479+30€ versand)

leider kann ich an testberichten im www nichts finden, selbst bei amazon gibts noch keine rezension (lieferzeit 1-3 Monate! - t-online 3-4tage)
und selbst bei samsung gibts nur ein datenblatt und nichtmal eine bedienungsanleitung zum download (zur zeit nicht verfügbar)

hier hab ich schon einige treffer zu dem gerät gefunden,hier gehts aber immer nur um dieses "wabbern" (wellen im bild)

lange rede - kurzer sinn, meine fragen:

1. handelt es sich hierbei um ein
a) brandneues gerät?
b) ein auslaufgerät?
2. welche qualität liefert der DVB-T REcevier, vor allem auf den bezug "umschaltzeit". ich hab mal bei einem LG LCD gesehene, dass es beim umschalten bis zu 3 sekunden dauert, bis das nächste programm zu sehen is


wenn ihr alternativen habt, könnt ihr mir gerne was empfehlen. sollte allerdingd preislich nicht über 550€ liegen.
danke
3erGolfer
Inventar
#2 erstellt: 24. Aug 2008, 12:06

meistercraft schrieb:
handelt es sich hierbei um ein
a) brandneues gerät?


du hast doch selber vorhin geschrieben es würde noch keine rezensionen geben aber ja, den modellbezeichnungen nach isses nen neues gerät!
siehe aber dazu auch bitte den gepinnten thread zu den abkürzungen (früher war immer: LE(LCD)32(Zoll)R(modellreihe)+weitere spezifikationen, nun wurde in europa aber auch die "kürzelpolitik" von samsung usa übernommen


meistercraft schrieb:
ein auslaufgerät?


du stellst 2 mal die gleiche frage


meistercraft schrieb:
welche qualität liefert der DVB-T REcevier, vor allem auf den bezug "umschaltzeit". ich hab mal bei einem LG LCD gesehene, dass es beim umschalten bis zu 3 sekunden dauert, bis das nächste programm zu sehen is


da wird sich wohl von der qualität des tuners sowie von den umschaltzeiten nichts getan haben...

vom einen bekommst du augenkrebs und vom anderm das ADS syndrom

schöne grüße
meistercraft
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 24. Aug 2008, 12:35

3erGolfer schrieb:

da wird sich wohl von der qualität des tuners sowie von den umschaltzeiten nichts getan haben...

vom einen bekommst du augenkrebs und vom anderm das ADS syndrom


ok, da Samsung und LG eigentlich verschiedene Hersteller sind, interpretiere ich deine antwort so dass der DVB-T Receiver prinzipiell immer sch...ähhh...technisch unausgereift ist?


[Beitrag von meistercraft am 24. Aug 2008, 12:43 bearbeitet]
3erGolfer
Inventar
#4 erstellt: 24. Aug 2008, 12:51
jain

DVB-T auf nem LCD/Plasma is halt einfach was fürn ar wenn ich das einfach so sagen darf

ich meine schön u gut das da nen tuner schon drin is, ne antenne kann man sich auch holen (kostet ja nix, achte nur darauf, dass der tv diese nich mit strom speisen kann, du eine brauchs mit eigenem strom) und kann sich den tv auch mal wo anders hinstellen

bei schnelleren bewegungen zerreißt´s das bild aber förmlich und es macht keinen spass mehr!
das liegt daran, dass DVB-T im "alten" mpeg2 verfahren übermittelt wird und das eine zu geringe bitrate mit sich bringt!
meistercraft
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 24. Aug 2008, 13:43

3erGolfer schrieb:
jain

DVB-T auf nem LCD/Plasma is halt einfach was fürn ar wenn ich das einfach so sagen darf



nun, dass ich keine Top-Quali bei DVB-T habe ist mir schon klar, aber der TV kommt an die Wand, die Anntennendose ist leider genau am anderen Ende des Raumes, d.h ich müsste 11meter kabel verlegen (und dazu auch noch die sockelleisten abmachen). von daher wollte ich den weg des kleineren übels gehen da das gerät nur als zweitTV genutzt wird und dann auch meistens DVD geguggt wird.
3erGolfer
Inventar
#6 erstellt: 24. Aug 2008, 14:32
klar, als zweitgerät kein problem

solange du dann nich an den umschaltzeiten verzweifelst

aber ich denke wenn der im schlafzimmer hängt wird eh nich groß rumgezappt sondern sich für etwas entschieden
der_langer
Stammgast
#7 erstellt: 24. Aug 2008, 16:29
Ich habe den 436 seit letztem Mittwoch in Betrieb. Mit DVB-T kann habe ich keine Erfahrungen, da ich auch keine Antenne habe. Mein Fernseher läuft über digitales Kabelfernsehen.

Zum Gerät selbst: Die Bildqualität an sich ist sehr sehr gut, mit der A4-Serie machst Du nichts falsch. Die Wellen hab ich noch nicht ganz in den Griff bekommen, aber morgen kommt ein Techniker von Samsung, der sich die Sache mal ansieht.

Zum Thema neu oder alt: Der Reparaturservice, der sich für morgen angemeldet hat, muss das Gerät mitnehmen, da es so neu auf dem Markt ist, dass sie noch keine Ersatzteile haben. Also brandneu!

Was interessiert Dich sonst noch?
3erGolfer
Inventar
#8 erstellt: 24. Aug 2008, 17:08

der_langer schrieb:
Die Wellen hab ich noch nicht ganz in den Griff bekommen, aber morgen kommt ein Techniker von Samsung, der sich die Sache mal ansieht.


in welchem modi schaust du denn tv?

also dynamisch, standard oder film ???

wenn du film nicht angewählt tu die´s doch bitte mal und schaue dann nochmal nach den streifen, oft hilfts auch so schon!

es sollte aber allgemein immer dieser modus gewählt und mit den einstellungen seiner wahl aufgepeppt werden
der_langer
Stammgast
#9 erstellt: 24. Aug 2008, 20:37

3erGolfer schrieb:


wenn du film nicht angewählt tu die´s doch bitte mal und schaue dann nochmal nach den streifen, oft hilfts auch so schon!


Daran liegt es leider auch nicht. Ich habe schon alle Einstellungen durchprobiert, damit kann man die Wellen nicht beseitigen. Ich habe schon viel hier im Forum herumgelesen, anscheinend liegt es nicht am Gerät sondern an irgendwtwas externen. Was nun genau, weiß ich auch nicht, zumal ich mich kaum auskenne. Aber wie gesagt, für morgen habe ich einen Techniker bestellt, der soll das mal herausfinden. Vielleicht hab ich ja Glück und er findet den Fehler. Ich werde das Ergebnis posten!
3erGolfer
Inventar
#10 erstellt: 24. Aug 2008, 22:24

der_langer schrieb:

3erGolfer schrieb:


wenn du film nicht angewählt tu die´s doch bitte mal und schaue dann nochmal nach den streifen, oft hilfts auch so schon!


Daran liegt es leider auch nicht. Ich habe schon alle Einstellungen durchprobiert, damit kann man die Wellen nicht beseitigen. Ich habe schon viel hier im Forum herumgelesen, anscheinend liegt es nicht am Gerät sondern an irgendwtwas externen. Was nun genau, weiß ich auch nicht, zumal ich mich kaum auskenne. Aber wie gesagt, für morgen habe ich einen Techniker bestellt, der soll das mal herausfinden. Vielleicht hab ich ja Glück und er findet den Fehler. Ich werde das Ergebnis posten!


verlasse dich da nich zu sehr auf das geschick deines technikers

womit ich keinstenfalls sagen will, ich oder jmd anders könne das per ferndiagnose beheben

probier mal andere anschlussmöglichkeiten aus, oder wechsel die kabel (es könnte vllt auch an einer schlechten abschirmung dieser liegen) zur not verleg sie soweit weg wie möglich vom tv (netzteil inklusive!!!)

versprechen will ich dir nichts aber ausprobieren kosten auch nix und is besser als wenn er mitm auto eines fremden (dem der tv wahrscheinlich nicht so wichtig is wie dir :D) transportiert wird

ansonsten bin ich aber auch schon sehr interessant auf weitere lösungs-vorschläge, also vergiss das posten nich

gute nacht zusammen!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Samsung LE-32A436T1D und PS3
comunicator am 08.12.2008  –  Letzte Antwort am 09.12.2008  –  3 Beiträge
Samsung LE 32 T 51B
def2def am 17.03.2006  –  Letzte Antwort am 09.04.2006  –  7 Beiträge
Samsung LE 32 A 436 T 1
Fussel_2000 am 14.10.2008  –  Letzte Antwort am 15.10.2008  –  3 Beiträge
Samsung LE-32A436T1D Vertikaler grüner Strich (1 Pixel breit)
Braziliano am 12.11.2013  –  Letzte Antwort am 14.11.2013  –  2 Beiträge
Samsung LE-46B650 T
DucBoy am 07.04.2009  –  Letzte Antwort am 08.04.2009  –  2 Beiträge
Samsung Le46 M86 aus T-Online Shop
Cliff1974 am 31.08.2007  –  Letzte Antwort am 31.08.2007  –  4 Beiträge
"Neuware" vom T-Online Shop gebraucht!
n0x am 15.12.2007  –  Letzte Antwort am 29.12.2007  –  61 Beiträge
Reaktionszeit beim Samsung LE 32 T 51
DeathDuck am 10.10.2006  –  Letzte Antwort am 13.10.2006  –  4 Beiträge
samsung LE-40F86BD: frage zu dvb-t
avalox am 21.12.2007  –  Letzte Antwort am 22.12.2007  –  3 Beiträge
Samsung LE40M86BD DVB-T Sendersortierung?
manlorko am 08.07.2007  –  Letzte Antwort am 28.09.2007  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder869.435 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedMasterd112
  • Gesamtzahl an Themen1.449.735
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.585.972

Hersteller in diesem Thread Widget schließen