DXW784 - DVB-C Senderliste exportieren

+A -A
Autor
Beitrag
Henric-A
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 15. Jun 2016, 09:59
Hallo zusammen,

funktioniert beim DXW784 der Trick mit der hotel.pwd Datei auf einem USB Stick. Hat das schon mal jemand erfolgreich getestet?
Rossi02
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 16. Jun 2016, 11:02
Zum Übertragen der Senderliste muss eine SD-Karte verwendet werden, auf der ein Ordner oder eine leere Datei mit Namen "hotel.pwd" angelegt wird.

Beim Einschieben der Karte fragt der Fernseher nach einem Passwort:

Zum Speichern der Liste auf SD-Karte: 4850
Zum Laden der Liste von SD-Karte: 4851

Danach die Senderliste mit dem Programm ChanSort am PC bearbeiten und dann die Dateien zurück auf den Stick und die Liste zurück zum fernseher. Fertig
Spiff81
Stammgast
#3 erstellt: 16. Jun 2016, 11:04
Der DXW784 hat keinen SD-Kartenschlitz. Zumindest hab ich noch keinen gefunden.
Rossi02
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 16. Jun 2016, 11:09
DEG
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 16. Jun 2016, 15:38
also sd kartenslot, habe ich auch noch keinen gefunden!
Henric-A
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 16. Jun 2016, 16:00
Hab die Anleitung von verlinkter Seite genommen und abgewandelt. Hab dies gerad mehrmals an meinem TV erfolgreich getestet.


SENDERLISTE VON TV AUF USB-Stick KOPIEREN

1. USB-Stick im FAT-32 Format formatieren
2. auf dem USB-Stick ein leeres Textdokument erstellen und dieses hotel.pwd umbenennen.
3. Fernseher einschalten und dann USB-Stick mit pwd-Datei in den USB Slot einschieben, USB Port 1 funktioniert definitiv
4. Nach kurzer Zeit erscheint das Datenkopiermenu automatisch.
5. Mit der Fernbedienung das Passwort „4850“ eingeben um die Übertragung zu starten.
6. Nachdem die Daten auf USB-Stick geladen wurden, kann diese entfernt werden.Es erscheint die Meldung, dass der Kopiervorgang erledigt ist.
7. Auf dem USB-Stick hat man nun einen Ordner Hotel_Setup, in diesem befindet sich die Datei "svl.db"
8. Das Programm "Chansort" bei Goolge suchen und downloaden (Freeware)
9. jetzt in Chansort die Datei svl.db öffnen und die Sender nach belieben sortieren, löschen etc.
10. die Datei unter dem selben Namen speichern und wieder auf den USB-Stick in den Ordner Hotel_Setup packen


SENDERLISTE VON USB-Stick AUF TV KOPIEREN

1. Fernseher einschalten
2. USB-Stick mit geänderter Senderliste in den USB Port einschieben
3. Das Datenkopiermenu erscheint wiederum automatisch.
4. Für das Aufspielen der Daten muss das Passwort „4851“ eingegeben werden.
5. Nachdem die Daten auf den TV geschrieben wurden, muss dieser neu gestartet werden, in dem man nicht nur die rote Taste auf der FB drückt, sondern den TV hinten rechts aus - und wieder einschaltet, DAS IST WICHTIG!


[Beitrag von Henric-A am 16. Jun 2016, 16:02 bearbeitet]
DEG
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 16. Jun 2016, 18:17
danke.
rinkadonk
Neuling
#8 erstellt: 10. Okt 2016, 10:40
Hallo Community,

kann mir jemand sagen, ob dies so auch mit DVB-S funktioniert?

Exportieren von Sat-Sendern - sortieren im Chansort - und dann wieder importieren?

Danke euch...

greez
rinkadonk
satpete
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 11. Okt 2016, 07:09
geht auch bei bei Sat ohne Hotelmode unter
Setup-andere Einstellungen-Austausch Senderliste
rinkadonk
Neuling
#10 erstellt: 11. Okt 2016, 08:59
Hallo Satpete. Bin als Technikern leider überfordert. Kannst du mir vielleicht genauer beschreiben wie ich meine Satsenderliste auf den USB exportieren und nach Bearbeitung wieder importiere ohne Hotelmodus?

Danke
Rinkadonk
rinkadonk
Neuling
#11 erstellt: 11. Okt 2016, 09:01
Sorry meinte Technik-Depp. Dummes Wörterbuch am Handy. Sorry.
satpete
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 11. Okt 2016, 09:19
trotzdem musst du zwangsläufig schon mal das Hauptmenü am TV aufgerufen haben mit der Menü-Taste

wie es dann weiter geht steht doch oben
rinkadonk
Neuling
#13 erstellt: 11. Okt 2016, 10:55
Du lachst vielleicht, aber ich hab die Glotze noch gar nicht. Kommt erst Donnerstags. Bin aber gerade dran alle Themen wie Einstellungen, SenderListe, usw... Bis dahin abzuarbeiten.

Greez
Rinkadonk
satpete
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 11. Okt 2016, 15:13
dann frag lieber erst, wenn der TV da ist,
bringt sonst absolut nichts, da du die vielen Menüs überhaupt nicht siehst,
darum von mir bis dahin keine Antwort mehr
chessplayer60
Neuling
#15 erstellt: 04. Dez 2016, 12:54
Hallo Community,

nachdem das bei mir prinzipiell funktioniert hat, aber immer wieder die alte Senderliste die neuere überschrieben hat, möchte ich gerne meine Rechercheergebnisse kundtun:

Hierbei ist nämlich noch das "neue Konzept" zur Sendersortierung wichtig. Das heißt, wer beim Auto-Setup dachte, es ist gut, den jeweiligen Kabelbetreiber auszuwählen, der hat Pech gehabt, weil die LCN (vermutlich "logical channel number") nicht mehr geändert werden kann.

Also: Voraussetzung ist, dass beim Auto-Setup "Andere" und "LCN aus" gewählt wird (zumindest für DVB-C; andere Empfangsarten nutze ich nicht)!

Ich hoffe, dies erspart dem Einen oder Anderen etwas Frust

Cheers,

chessplayer(60)
Spiff56
Neuling
#16 erstellt: 16. Jun 2017, 16:17
...
Also: Voraussetzung ist, dass beim Auto-Setup "Andere" und "LCN aus" gewählt wird (zumindest für DVB-C; andere Empfangsarten nutze ich nicht)!

Ich hoffe, dies erspart dem Einen oder Anderen etwas Frust

Cheers,

chessplayer(60)[/quote]
.....

Hallo chessplayer60,

auch wenn inzwischen ein paar Tage rum sind möcht ich doch kundtun, dass es genau dieser Punkt bei mir war der entscheidend war....
Ich habe seit Mai2017 einen Pana TX-49EXW604 und dieser weigerte sich hartnäckig die Liste zu behalten. Erst ein Werks-Reset und Neustart mit "Andere" brachte Ruhe in den Sendertopf. Seit 2 Wochen ok. Alles da wo es sein soll.
Danke!

Gruß
rubbldykatsk
Stammgast
#17 erstellt: 10. Dez 2017, 22:27
Interessanter, wenn auch alter Fred ;-).
Wei jemand, ob die hier beschriebene Methode auch für BluRay-HDD-Recorder (UBC90) anwendbar ist?

Danke
desk2011
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 03. Jan 2018, 16:26
Danke User Spiff56,

Habe hier nur die vorgehendweise ergänzt für panasonic 50TXf787 ...

Also: Voraussetzung ist, dass beim Auto-Setup "Andere" und "LCN aus" gewählt wird
zumindest für DVB-C

Vorgang SENDERLISTE VON TV AUF USB-Stick KOPIEREn

1. USB-Stick im FAT-32 Format formatieren
2. auf dem USB-Stick bei neueren TV einen leeren Ordner Hotel.pwd erstellen !!!!

oder bei älteren Tv(ein leeres Textdokument erstellen) und dieses hotel.pwd umbenennen.

3. Fernseher einschalten und dann USB-Stick mit Ordner/oder pwd-Datei in den USB Slot einschieben, USB Port 1 funktioniert definitiv, andere auch
4. Nun erscheint das Datenkopiermenu automatisch, wartet auf Passwort
5. Mit der Fernbedienung das Passwort „4850“ eingeben um die Übertragung zu starten.
6. Nachdem die Daten auf USB-Stick geladen wurden, kann diese entfernt werden.Es erscheint die Meldung, dass der Kopiervorgang erledigt ist.
7. Auf dem USB-Stick hat man nun einen Ordner Hotel_Setup, in diesem befindet sich die Datei "svl.db"
8. Das Programm "Chansort" bei Goolge suchen und downloaden (Freeware)
9. jetzt in Chansort die Datei svl.db öffnen und die Kabel-Sender nach belieben sortieren, löschen etc.
10. die Datei unter dem selben Namen speichern und wieder auf den USB-Stick in den Ordner Hotel_Setup packen


SENDERLISTE VON USB-Stick AUF TV KOPIEREN

1. Fernseher einschalten
2. USB-Stick mit geänderter Senderliste in den USB Port einschieben
3. Das Datenkopiermenu erscheint wiederum automatisch.
4. Für das Aufspielen der Daten muss das Passwort „4851“ eingegeben werden.
5. Nachdem die Daten auf den TV geschrieben wurden, muss dieser neu gestartet werden.
Blue-X
Stammgast
#19 erstellt: 14. Mai 2018, 20:29
Kann mir jemand bestätigen, dass in der vom TV-Gerät ausgelesenen und mit ChanSort angezeigten Programmliste alle Video- und Audio-PIDs fehlen d.h. nur eine Null eingetragen ist?


[Beitrag von Blue-X am 14. Mai 2018, 20:34 bearbeitet]
Blue-X
Stammgast
#20 erstellt: 15. Mai 2018, 15:22
Ergänzend zu meinem vorherigen Posting ein Bildschirmabzug von ChanSort, aus dem ersichtlich ist, dass bei den Video- und Audio-PIDs nur Nullen eingetragen sind. Das ist übrigens nicht nur in der DVB-C Senderliste der Fall, sondern auch bei DVB-S (zumindest bei mir).

Fehlende Video- und Audio-PIDs

Für eine Rückmeldung, ob bei Euch an dieser Stelle auch nur Nullen zu sehen sind, wäre ich nach wie vor dankbar.
drap
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 11. Jul 2018, 12:34
Hallo!

Ich hab den Panasonic TX-65FZW804 und wollte die Senderlisten wie beschrieben exportieren.
Weder mit einer Datei "hotel.pwd" noch mit einem Ordner "Hotel.pwd" funktioniert es. Der Stick
ist FAT32 formatiert und wird im Setup zwar als "Mass storage" angezeigt, aber als Aufnahmemedium nicht erkannt.
Ein Datenkopiermenü kommt auch nicht.

EDIT:
Fehler gefunden... dieses aktuelle Modell hat bereits eine Export- und Importfunktion der Senderlisten im Menü integriert.
Einfach USB-Stick anstecken (bei mir hat nicht jeder funktioniert!?) und exportieren. Die Datei kann dann mit Chansort
bearbeitet und zurückgespielt werden.


[Beitrag von drap am 11. Jul 2018, 13:11 bearbeitet]
tony73
Stammgast
#22 erstellt: 11. Jul 2018, 13:10
Es tut mir leid, aber ich kann absolut nicht nachvollziehen, wie man Probleme mit der Sendersortierung haben kann. Das Anlegen von Favoritenlisten ist einfach und das Sortieren innerhalb der Listen ebenfalls. Das Bemängeln der nicht numerischen Aufreihung verstehe ich auch nicht, wenn man z.B. 40 oder 50 Sender in einer Liste hat, dann kann sich das so wie so keiner merken, was z.B. auf Platz 37 für ein Programm hinterlegt ist, einzig aussagekräftig ist der Name und die ersten 3 oder 4 Plätze kann sich wohl jeder merken. Selbst nach einer Aktualisierung bleiben alle Listen unverändert erhalten.
Wo sollen da die Probleme sein?

MfG, Tony
Blue-X
Stammgast
#23 erstellt: 10. Aug 2018, 14:09
Vielleicht sollte noch erwähnt werden, dass es zwar nur ca. 6 Sekunden dauert, bis die Meldung "USB-Gerät erkannt" kommt, aber rund 40 Sekunden (!), bis das Datenkopiermenu erscheint. Also nicht vorschnell aufgeben!


[Beitrag von Blue-X am 10. Aug 2018, 14:10 bearbeitet]
Blue-X
Stammgast
#24 erstellt: 10. Aug 2018, 14:15

drap (Beitrag #21) schrieb:
Hallo!

Ich hab den Panasonic TX-65FZW804 und wollte die Senderlisten wie beschrieben exportieren.
Weder mit einer Datei "hotel.pwd" noch mit einem Ordner "Hotel.pwd" funktioniert es. Der Stick
ist FAT32 formatiert und wird im Setup zwar als "Mass storage" angezeigt, aber als Aufnahmemedium nicht erkannt.
Ein Datenkopiermenü kommt auch nicht.

EDIT:
Fehler gefunden... dieses aktuelle Modell hat bereits eine Export- und Importfunktion der Senderlisten im Menü integriert.
Einfach USB-Stick anstecken (bei mir hat nicht jeder funktioniert!?) und exportieren. Die Datei kann dann mit Chansort
bearbeitet und zurückgespielt werden.


Kann es sein, dass Du Satellitenfernsehen hast? Die in diesem Thread beschriebene Vorgehensweise gilt nämlich nur für Kabelempfang.

Bei Satellitenempfang dagegen geht der Export und Import der Senderliste immer schon über das Menu.


[Beitrag von Blue-X am 10. Aug 2018, 20:46 bearbeitet]
drap
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 11. Aug 2018, 06:09
Ja, ich nutze nur DVB-S.
Komisch, dass man unterschiedliche Sicherungsvorgänge eingebaut hat.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Senderliste (DVB-C) auf USB Stick exportieren
andileibi am 17.07.2016  –  Letzte Antwort am 17.07.2016  –  7 Beiträge
Senderliste exportieren/importieren
deka2012 am 14.08.2012  –  Letzte Antwort am 19.08.2012  –  5 Beiträge
49 FXW 784 Senderliste exportieren?
thecrazykaktus am 19.07.2018  –  Letzte Antwort am 21.07.2018  –  6 Beiträge
Panasonic DXW784 Ersteinrichtung
Giesbert am 25.07.2016  –  Letzte Antwort am 29.07.2016  –  22 Beiträge
[gelöst] Panasonic TX-47ETX54 - Senderliste exportieren nicht möglich
groovetronic am 01.11.2012  –  Letzte Antwort am 01.11.2012  –  6 Beiträge
DXW784 - Aufnahme
Giesbert am 03.08.2016  –  Letzte Antwort am 04.08.2016  –  2 Beiträge
Panasonic DXW784
Wandkalender am 02.06.2018  –  Letzte Antwort am 04.06.2018  –  3 Beiträge
Sammelthread - Einstellungen DXW784
eltorres am 04.04.2016  –  Letzte Antwort am 20.10.2018  –  1047 Beiträge
Dxw784 oder Crw 854
hermex28 am 15.05.2016  –  Letzte Antwort am 29.06.2016  –  8 Beiträge
Kaufentscheidung TX65CXW804 oder DXW784
nobbyausherdecke am 23.05.2016  –  Letzte Antwort am 23.05.2016  –  2 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder853.240 ( Heute: 57 )
  • Neuestes Mitglieda.reichard
  • Gesamtzahl an Themen1.423.508
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.099.556

Hersteller in diesem Thread Widget schließen