LED TV Scheibe selber austauschen, wo gibt es das Ersatzteil

+A -A
Autor
Beitrag
MarkPhil
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 31. Mrz 2017, 19:38
Nachdem ich im anderen Thema einen neuen Fernseher gesucht und gefunden habe, habe ich mich einfach mal daran gemacht den Schaden am alten Fernseher selber näher zu betrachten, nach dem Motto, mehr als kaputt geht nicht.

Das ist ein Panasonic TX-48CXW404

Ich habe ihn vollständig zerlegt und rausgefunden, da hat eine der Plastik-Schichten die zwischen den LEDs und der Frontscheibe sitzen ein paar böse Kratzer.
Woher die kommen dürft ihr mich nicht fragen, da ist weit und breit nichts, was diese Schicht zerkratzt haben könnte.
Muss aber irgendwie bei mir passiert sein, denn der Fehler trat erst nach einem Jahr täglich 16 Stunden Betrieb auf.
Ich vermute das Ganze ist irgendwie im Betrieb heiss geworden und das hat dann die Oberfläche vom Plastik geschmolzen oder so.

Wie auch immer, Panasonic hat sich geweigert das auf Garantie zu reparieren, auf weitere Diskussionen mit denen habe ich keinen Bock, so viel handwerkliches Geschick, dass ich das Ganze wieder zusammenschrauben kann habe ich selber und soooo teuer kann diese Schicht Plastik ja wohl nicht sein, oder?

Ich brauche halt nu dieses Ersatzteil und habe nicht den blassesten Dunst, wo ich das bekommen könnte.
Nachdem ich nicht mal weiss, wie das heisst, kann ich nicht mal Google fragen, bzw. alle Versuche mit "LED-Fernseher selber reparieren" oder ähnlichen Suchbegriffen führen zu nichts und auch bei Panasonic auf der Webseite findet sich nichts von Ersatzteilen.

Hat jemand einen Tipp, wo man sowas kaufen kann?
Von mir aus auch von anderen Herstellern und zu gross oder was, zuschneiden kann ich das dann schon.
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 01. Apr 2017, 14:02

Das ist ein Panasonic TX-48CXW404


Der nie ein echter Panasonic war. Vielleicht bekommst du Infos über Vestel in der Türkei und fragst nach dem Ersatzteil. Die dürften den TV zusammengezimmert haben und an einem Tag der Woche den Namen Panasonic draufgeklebt haben. Die anderen Tage wurden genutzt, um da Kendo, Telefunken oder Medion etc. draufzupinseln.
MarkPhil
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 01. Apr 2017, 14:40
Wie gesagt, es wäre mir völlig schnurz, von welchem Hersteller das Ersatzteil kommt.
Von mir aus einfach 1m² (oder so) von dieser Plastikschicht zum selber zuschneiden.
Mir ist schon klar, dass selbst wenn es ein "echter" Panasonic wäre, diese Plastikschichten trotzdem von irgendeinem unabhängigen Zulieferer hergestellt werden.
Weil ich aber nicht mal weiss, wie dieses Ding überhaupt heisst, kann ich halt schlecht danach suchen.

Im Web finden sich Selbstbau-Anleitungen für sogenannte "Flächenleuchten", wo Milchglas oder so verwendet wird um das Licht gleichmässig auf die ganze Frontfläche zu verteilen, aber ich habe bisher keinen einzigen Link zu einem Hersteller gefunden, der sowas als dünnes Plastik herstellt.

Rein theoretisch hat jede beliebige Panasonic-Service-Werkstatt Zugriff auf die Quelle, wo es diese Plastikschichten gibt.
Nur leider rückt zumindest die Werkstatt hier vor Ort mit der Info nicht raus und ist auch nicht bereit mir eine zu verkaufen.


[Beitrag von MarkPhil am 01. Apr 2017, 14:41 bearbeitet]
Sonic_Excellence
Stammgast
#4 erstellt: 03. Apr 2017, 08:38
Hallo,

ich denke das weder Vestel noch Panasonic da weiterhelfen können. Die bekommen die Displays einbaufertig von Drittanbietern geliefert.
Und im Reparaturfall werden die Displays komplett getauscht.
Vielleicht kannst Du hier etwas vergleichbares finden - bzw. nachfragen ob die dafür das geeignete Materiel haben.

Gruß Leo
MarkPhil
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 03. Apr 2017, 14:04
Hey, danke, das sieht doch nach einer möglichen Bezugsquelle aus.
Werde denen gleich mal schreiben.
Welle72
Inventar
#6 erstellt: 12. Apr 2017, 08:44
Hallo

Das Panel kostet knapp 1K bei meinen Zulieferer im EK.

Denke das Lohnt sich nicht.
MarkPhil
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 12. Apr 2017, 13:49
Der ganze Fernseher hat im Sonderangebot 599€ gekostet.
Ich will ja auch nicht das ganze Panel, sondern nur diese Plastik-Streufolie.
Allerdings schaut es wohl schlecht aus, beleuchtungsfolien.de verkauft nichts an Endkunden und ein paar andere Shops die ich sonst noch gefunden habe, haben nichts Passendes, viel zu dünn, zum Aufkleben oder so.
Welle72
Inventar
#8 erstellt: 22. Apr 2017, 17:57
Die "Scheibe" gibt es nicht separat und mit Plexiglas und Folie ist es nicht getan bzw wird nicht funktionieren.
MarkPhil
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 22. Apr 2017, 18:13
Selbstverständlich "gibt" es das separat, denn woher sollte der Hersteller vom Fernseher das sonst nehmen.
Fertige LED-Panele wachsen nicht auf Bäumen.
Der Hersteller der Plastikschicht hat sich nur (vermutlich auf Druck von den Herstellern der Fernseher) darauf verständigt, die Plastikschichten nicht für Endkunden verfügbar zu machen, offensichtlich mit dem Hintergedanken, dass dann eine billige Reparatur solcher Defekte nicht möglich ist und die Endkunden bei jedem noch so kleinen Defekt gleich ein ganzes neues Gerät kaufen müssen.
Diese Masche nennt sich "geplante Obsoleszenz".
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 22. Apr 2017, 19:01
Und deshalb hat Welle ja geschrieben, dass es das nicht gibt == und zwar für DICH!


Diese Masche nennt sich "geplante Obsoleszenz".


Was du nicht sagst. So läuft das System halt. Und wenn du keinen Zugriff hast, bist du machtlos.


[Beitrag von Beipackstrippe am 22. Apr 2017, 19:10 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
LCD Scheibe hat Flecken
mausie1975 am 18.03.2013  –  Letzte Antwort am 16.01.2014  –  3 Beiträge
Panasonic LED TV
dema26 am 05.01.2012  –  Letzte Antwort am 06.01.2012  –  4 Beiträge
Fernbedienung austauschen.
katerfreund2 am 08.12.2013  –  Letzte Antwort am 13.12.2013  –  3 Beiträge
wo neue Modelle LED von IFA Berlin?
Wachtel12 am 25.09.2011  –  Letzte Antwort am 25.09.2011  –  3 Beiträge
PANASONIC LED TV clouding probleme
missionfan am 10.09.2014  –  Letzte Antwort am 10.09.2014  –  7 Beiträge
Panasonic TX-L42V20E LED-LCD-TV Erfahrungsbericht
Hagen2000 am 18.07.2010  –  Letzte Antwort am 20.06.2013  –  779 Beiträge
LED-TV Panasonic TX-24, Probleme mit Aufzeichnung USB-Festplatte
Maike75 am 17.07.2018  –  Letzte Antwort am 18.07.2018  –  19 Beiträge
Panasonic led TV 47-50zoll nur welcher !
Baseman_7 am 11.11.2014  –  Letzte Antwort am 02.12.2014  –  9 Beiträge
Alle LED TV mit Fehlern verseucht?
Emilio82 am 16.01.2015  –  Letzte Antwort am 16.04.2015  –  325 Beiträge
WO LIEGT DER UNTERSCHIED?
Stefzimm am 29.01.2007  –  Letzte Antwort am 30.01.2007  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder871.158 ( Heute: 37 )
  • Neuestes Mitgliedybh67
  • Gesamtzahl an Themen1.452.143
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.629.245

Hersteller in diesem Thread Widget schließen