40 GXW 804 optimale Einstellungen

+A -A
Autor
Beitrag
rapfi
Stammgast
#1 erstellt: 04. Dez 2019, 20:59
Hallo,

wir haben uns nun an unseren neuen LED TV einigermaßen gewöhnt ;-) Wir hätten sicher nicht den Plasma aufgegeben, wenn nicht die defekte Empfangsbox, der heute so niedrige Stromverbrauch und das stimmige Gesamtpaket des GXW 804 (kein externer Tuner, keine Amazon Box, kein Mini PC) uns sanft zum Umstieg bewegt hätten. Immerhin haben wir unseren 37 Zoll Plasma PX80 noch gut verkauft, das linderte den Schmerz. Die bisherigen Erfahrungen zeigten uns aber, dass wir unsere "großen" 42 Zoll Plasmas noch so lange hüten, bis es mal bezahlbare OLED in 49 Zoll gibt.
Aber nun zu unserem LED Neuling.
Hier sind unsere Einstellungen, mit denen wir das Gefühl haben das Optimum für unsere Plasma-verwöhnten Augen rausbekommen zu haben:
(es ist nur unser subjektives Empfinden, bitte keine Rügen von Mess- und Wertefreaks :-) , wahrscheinlich ist das wertemäßig nicht optimal, aber es schaut gut aus)

TV True Cinema
backlight 40
Kontrast 90
Helligkeit -15
Farbe 60
Farbton 0
Schärfe 90
Farbtemp. Warm2
Colour Management Ein
adapt. backlight Steuerung Niedrig
Umgebungssensor Aus
Rauschunterdrückung Auto
Remaster Prozess MPEG Auto
Remaster Prozess Auflösung Auto
Kontrast Remastering Ein
Intelligent Frame Creation Niedrig
Clear Motion Ein
Bildschirmeinstellungen Overscan Aus

Vielleicht hilft es dem Einen oder Anderen, wenn jemand einen bahnbrechenden Verbesserungsvorschlag bringen kann - wir sind empfänglich.
Wir schauen übrigens ausschließlich HDTV, Amazon Video und 4 K Videos auf Youtube.


[Beitrag von rapfi am 05. Dez 2019, 00:07 bearbeitet]
tony73
Inventar
#2 erstellt: 04. Dez 2019, 21:59
Es ist alles Geschmacksache, nur bei Helligkeit -15 säuft doch das Bild ziemlich ab, und bei Schärfe über 30 setzt bereits ein Überschärfen ein, was bei 90 sicher schon für Doppelkonturen sorgt. Mit einem Graustufen und Gitter- Testbild lässt sich das sehr gut optimieren, auch wenn die Sehgewohnheiten durch Plasma etwas anders sind, sollte man dem TV die LCD-eigene Chance geben und sich auch daran gewöhnen. Sonst kann der TV die Stärken, die auch er besitzt, leider nicht ausspielen.
rapfi
Stammgast
#3 erstellt: 05. Dez 2019, 11:45
hast Du auch eine empfehlenswerte Einstellung, oder einfach Schärfe deutlich zurück und Helligkeit deutlich höher?
Vielleicht schauen wir einfach mal eine Weile so mit Deinen Tips... Was sind denn die typischen Stärken des LED TV?
Das Problem ist, dass wir zwischen Plasma und LED wechseln (Wohn- und Schlafzimmer).
Bei Helligkeit von 0 wirkt das Bild für uns sehr milchig, verbunden mit dem ohnehin sehr stark eingeschränkten Blickwinkel subjektiv nicht plastisch/lebendig.
Müsste man Doppelkonturen nicht auch beim normalen TV Betrieb sehen? Da ist uns noch nichts aufgefallen. Zugegebenermaßen schauen wir auch nie Gitterlinien an, wenn also die Effekte nur bei Gitterlinien zu beobachten sind, wäre uns die Schärfe sicher lieber.
Durch die Einstellungen haben wir das Bild als insgesamt plastischer empfunden. Der LED wird aber auch nur im stark abgedunkelten Raum betrieben, vielleicht ist daher das "Absaufen" nicht so ein großes Problem, da man im dunkleren Raum noch immer die Details im Schwarz erkennen kann.
tony73
Inventar
#4 erstellt: 05. Dez 2019, 15:35
Nun das Absaufen im dunklen Raum ist dann aber noch stärker, als im aufgehellten Raum. Durch die Überschärfung entsteht dann eben dieses "pseudoplastische" Bild, die Gitterlinien verdeutlichen nur die übertriebene Einstellung. Ich habe zwar nur den älteren EXW, aber bei korrekter Einstellung nicht die Spur eines milchigen Bildes.
Abgesehen von allen bisherigen Sehgewohnheiten, sollte man den TV mindestens mit ein paar einfachen Testbildern ordentlich einstellen, denn nur so kommt man zu einem dem angebotenen Material adäquatem Bild.
Natürlich ist jedem überlassen, das Bild nach eigenen Geschmack zu verbiegen. Auch dafür sind die Einstellungen vorhanden.
rapfi
Stammgast
#5 erstellt: 06. Dez 2019, 11:31
hattest du die Einstellungen des EXW auch mal gepostet?
Welche Testbilder sind denn empfehlenswert und wo kann man diese runterladen?
tony73
Inventar
#6 erstellt: 06. Dez 2019, 16:58
Testbilder gibt es von Burosch in verschiedenen Ausführungen ( SD/HD/UHD ) im Netz und auf Disc. Einfach mal nach Testbildern googeln, auch von anderen Anbietern.
Prinzipiell braucht jeder TV seine eigenen Einstellungen.
rapfi
Stammgast
#7 erstellt: 07. Dez 2019, 02:44
...tatsächlich sind wir nun bei backlight 30 und Helligkeit 0 angelangt.
Dminor
Inventar
#8 erstellt: 07. Dez 2019, 09:42
Naja, das Backlight kann bei den relativ leuchtschwachen Modellen selbst in abgedunkelter Umgebung ruhig ein wenig höher. Aber je nach Gusto.


backlight 40
Kontrast 90
Helligkeit -15
Farbe 60
Farbton 0
Schärfe 90
Farbtemp. Warm2
Colour Management Ein
adapt. backlight Steuerung Niedrig
Umgebungssensor Aus
Rauschunterdrückung Auto
Remaster Prozess MPEG Auto
Remaster Prozess Auflösung Auto
Kontrast Remastering Ein
Intelligent Frame Creation Niedrig
Clear Motion Ein
Bildschirmeinstellungen Overscan Aus


Backlight war doch okay oder auch mal 45-50 probieren
Helligkeit mit 0 jetzt okay
Farbe auf 50 runter?
Schärfe deutlich runter
Warm1?


Das sind so die Werte unseres 40EXM715 aus dem Kopf.
tony73
Inventar
#9 erstellt: 07. Dez 2019, 15:21
Als ich meinen TV neu hatte, habe ich mit den Vorgaben: warm2/1/normal vieles versucht, letztendlich ist mit warm2 und guten Weißabgleich die natürlichste Farbabstimmung zu erreichen, wobei dann auch die Hauttöne am natürlichsten dargestellt werden. Die Beanstandung, daß bei warm2 das Bild wohl zu gelblich wäre, ist unsinnig, ein entsprechender Weißabgleich vorausgesetzt. Auch die Funktion des Lichtsensors ist sehr vorteilhaft, da immer eine gute Anpassung an die jeweilige Raumhelligkeit automatisch vorgenommen wird und somit ein manuelles Verstellen hinfällig ist.
Die TV's bieten so viele Einstellmöglichkeiten mit denen schlußendlich ein gutes Ergebnis erzielt werden kann, man muß sich nur intensiv genug damit befassen und sich die nötige Zeit dafür nehmen.
rapfi
Stammgast
#10 erstellt: 08. Dez 2019, 13:30
ich wusste doch, dass dieser Fred hier was bringt, danke für die rege Beteiligung.
Backlight ist wieder auf 40, das reicht aber im dunklen Schlafzimmer mit 3 M Sehabstand, Helligkeit ist mit 0 tatsächlich perfekt für Details in dunklen Bereichen.
Farbe muss auf 60 bleiben ;-) anscheinend lieben wir es bunt.
Warm 1 und 2 war auch lange ein Thema, wir mögen die realitätsnahe Wiedergabe von Warm 2 - tatsächlich stört uns noch etwas, dass die Schrift der Menüs oder rein weisse Flächen etwas vergilbt wirken. Wie kann man den Weißabgleich beeinflussen?
Mit der Schärfe hadern wir noch, vielleicht sehen wir zu oft ohne Brille fern :-)


[Beitrag von rapfi am 08. Dez 2019, 13:31 bearbeitet]
marcus_locos
Stammgast
#11 erstellt: 28. Dez 2019, 20:55
Ich würde Intelligent Frame Creation immer Ausschalten. Damit bekommst du dieses künstliche Bild.
Wie nennt sich das nochmal? Theater Effekt? Das hat mich schon bei dem Plasma gestört.

Für Konzerte, Dokus oder Spiele kann es ganz Sinnvoll sein aber nicht für Filme, Serien, TV...
marcus_locos
Stammgast
#12 erstellt: 28. Dez 2019, 22:25
adapt. Backlight-Steuerung auch unbedingt ausschalten. Hab es mit Niedrig getestet und das Bild wird ständig Hell und Dunkel.
Das hat man damals schon als Future verkauft aber sowas brauch niemand.

Genau so wie bei manchen 3D Filmen (IMAX) wo die schwarzen Balken verschwinden und plötzlich wieder auftauchen.
Das passiert wahrscheinlich bei der 2D Version auch. Das hab ich jetzt nicht getestet. Wozu macht man sowas überhaupt?
rapfi
Stammgast
#13 erstellt: 31. Dez 2019, 11:48
Intelligent Frame Creation ist aus, danke.
Adaptive backlight Steuerung bleibt auf "niedrig", es verbessert die Schwarzdarstellung deutlich und erzeugt noch erträgliche Schwankungen.
Die breiten vertikalen Dimmzonen stören etwas, aber da bleiben wir beim niedrigsten Wert.
Dminor
Inventar
#14 erstellt: 31. Dez 2019, 13:30

marcus_locos (Beitrag #12) schrieb:
adapt. Backlight-Steuerung auch unbedingt ausschalten. Hab es mit Niedrig getestet und das Bild wird ständig Hell und Dunkel.
Das hat man damals schon als Future verkauft aber sowas brauch niemand.



Ist doch unerheblich, ob man es damals schon als "Zukunft" (oder meinst du Feature??) oder als Perfekt verkauft hat, wenn man z.B. einen richtig guten LCD mit FALD und hunderten Dimmingzonen besitzt (und da gibt es doch so den einen oder anderen DXW oder AXW904 Besitzer), kann man damit sehr wohl was anfangen.

Da schwankt überhaut nichts!
es verbessert die Schwarzdarstellung deutlich
..so isses!
marcus_locos
Stammgast
#15 erstellt: 04. Jan 2020, 12:33
Rec.2020 Farb-Remastering einschalten oder besser ausschalten?

Was habt Ihr bei der HDR Helligkeitseinstellung?

Dynamic HDR Effect: Aus
Auto HDR Helligkeit: Aus
HDR Brightness Enhancer: 0
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
TX GXW 904 Bild Einstellungen?
miramanee am 01.10.2019  –  Letzte Antwort am 18.01.2020  –  20 Beiträge
GXW 704 Softwarefehler, fehlende Funktionen
rapfi am 03.11.2019  –  Letzte Antwort am 23.01.2020  –  9 Beiträge
Optimale Optimale Einstellungen für Panansonic TX-50EXW734
smellslikebleach am 04.05.2017  –  Letzte Antwort am 07.09.2017  –  9 Beiträge
AXW 804 Angebote?
icerman am 01.04.2015  –  Letzte Antwort am 01.04.2015  –  5 Beiträge
CXW-804 Browserupdate
Fred_Clüver am 09.12.2019  –  Letzte Antwort am 10.12.2019  –  3 Beiträge
Optimale Einstellungen für Panasonic TX-37LZ8F
Capital_Tee am 08.02.2009  –  Letzte Antwort am 11.03.2009  –  7 Beiträge
optimale Einstellungen für Panasonic TX-L37S10E
chipkrieger am 29.05.2009  –  Letzte Antwort am 02.07.2009  –  4 Beiträge
Panasonic TX 58 AXW 804
riesling80 am 15.02.2015  –  Letzte Antwort am 15.02.2015  –  4 Beiträge
TX 65 AXW 804 Tonausgabe!
icerman am 31.03.2015  –  Letzte Antwort am 31.03.2015  –  3 Beiträge
AXW 804 und kein HDR
smudo232 am 01.07.2016  –  Letzte Antwort am 27.07.2016  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2019
2020

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder888.202 ( Heute: 32 )
  • Neuestes MitgliedMrMxHorn
  • Gesamtzahl an Themen1.480.636
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.157.667

Hersteller in diesem Thread Widget schließen