neuer TX-32LE60F nur eine billige LX60F Kopie?

+A -A
Autor
Beitrag
sir_rolando
Stammgast
#1 erstellt: 12. Sep 2006, 20:43
beim vergleich lt.panasonic-homepage sind mir folgende wichtige unterschiede aufgefallen:

le60f vs. lx60f

rahmenfarbe anthrazit vs. schwarz
kontrast 1000:1 vs. 1200:1
1 hdmi vs 2 hdmi
videotextspeicherung 500 seiten vs. 200 seiten
sound-ausgangsleistung 20 watt vs. 16 watt
hd lcd panel vs. wxga lcd panel
gewicht 19kg vs. 17,4kg


sorry, aber was spricht für den le60f?? meiner meinung nach gar nichts, außer der le60f würde 200-300€ weniger kosten...
GAm7
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 13. Sep 2006, 05:39

sir_rolando schrieb:

sorry, aber was spricht für den le60f?? meiner meinung nach gar nichts, außer der le60f würde 200-300€ weniger kosten...


Also ich habe mir noch nicht beide angesehen (werde ich aber heute abend tun), aber wenn ich mir die von dir gemachte liste ansehe, würde ich auch eindeutig den 60F nehmen.
Schon alleine wegen der beiden HDMI-Anschlüsse und da er sonst in den werten auch überlegen scheit.
Sinatti
Neuling
#3 erstellt: 13. Sep 2006, 18:57
...ganz entscheident sind der Kontrast und die HDMI-Schnittstellen. Würde auch immer zum LX60F greifen, kann ich nur empfehlen!
hilfi
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 16. Sep 2006, 18:45
ich habe auf der panasonic seite ganz andere angaben???`jedenfalls in der schweiz:

http://www.panasonic...&mod=tx-32le60f&typ=

alles identisch zum lx60f, ausser nur 1 hdmi.

hilfe, hilfe. wollte gerade den lx60f bestellen, der le ist aber 200 euro günstiger. 1 hdmi reicht mir.
bruecke@gmx.ch
Neuling
#5 erstellt: 18. Sep 2006, 17:37

hilfi schrieb:
ich habe auf der panasonic seite ganz andere angaben???`jedenfalls in der schweiz:

http://www.panasonic...&mod=tx-32le60f&typ=

alles identisch zum lx60f, ausser nur 1 hdmi.

hilfe, hilfe. wollte gerade den lx60f bestellen, der le ist aber 200 euro günstiger. 1 hdmi reicht mir.
bruecke@gmx.ch
Neuling
#6 erstellt: 18. Sep 2006, 17:39
bin auch auf das gleiche gestossen. unterschied lx60f und le60f nur HDMI anschluss. bin mir aber auch nicht sicher. wer weiss was genaues?
muetze.glatze
Stammgast
#7 erstellt: 01. Okt 2006, 12:39
Ich habe gestern mit der Panasonic Hotline telefoniert.
Die meinten der LE60F sei der nachfolger vom LX6F.

Ich will mir nämlich auch einen neune LCD-TV kaufen. Bin mir aber noch nicht sicher welchen.
Zur Zeit schwanke ich zwischen Sharp LC 32 GD8E und dem Panasonic LE60F.

Könnt ihr mir noch was empfehlen ???

Wie siehts eigentlich aus wenn an dem Gerät was defekt ist. Muss ich es dann zum Händler bringen oder kommt jemand von Panasonic vorbei ???
Ich hatte noch nie ein Gerät von Panasonic.


[Beitrag von muetze.glatze am 01. Okt 2006, 13:15 bearbeitet]
chipfritz
Neuling
#8 erstellt: 16. Okt 2006, 10:11
Der LE60 hat mehr Anschlüsse.
Das Bild vom LX 60 soll (nach Meinung der Pana Hotline) aber besser sein.
Nach Aussage der Hotline habe ich auch bei Internetkauf 2 Jahre Herstellergarantie direkt vom Panasonicservice.


[Beitrag von chipfritz am 16. Okt 2006, 11:21 bearbeitet]
stefages
Stammgast
#9 erstellt: 20. Okt 2006, 16:20

chipfritz schrieb:
Der LE60 hat mehr Anschlüsse.
Das Bild vom LX 60 soll (nach Meinung der Pana Hotline) aber besser sein.


Ich kann keinen zusätzlichen Anschluss beim LE60 finden, eher weniger weil ja nur 1 HDMI statt 2 HDMI vorhanden ist. Oder wie war das mit den "mehr Anschlüssen gemeint"?

Noch eine Bemerkung am Rande:

Der LE60 verbaucht laut Panasonic Website in 32 Zoll nur noch 117 Watt. Beim LX60F waren es noch um die 140 Watt. Also doch eine ordentliche Verbesserung.
Koordinate
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 24. Okt 2006, 06:23
Hallo,

Ich kann mich auch nicht entscheiden beim Erwerb eines neuen LCD Fernseher. Habe die Tendenz einen Panasonic zu kaufen, aber welchen. Hier wird hauptsächlich vom Modell TX-32LX60F berichtet und deren Nachfolger. Aber was ist mit dem Modell TX-32LXD65F. Ist das ein komplett neues Modell oder auch ein Nachfolger oder Verbesserung eines Vorgängers. Auch beim Vergleich der Geräte auf der Webseite von Panasonic werde ich nicht schlau denn hier gibt es in der Beschreibung viele Aufzählungen ohne Angaben. Wenn aber jetzt schon der Hersteller diese Informationen nicht bieten kann wie soll es denn der Verbraucher.
Mfg. Koordinate.
Nachtengel
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 05. Nov 2006, 12:35
Wie wichtig ist denn der Unterschied von

Kontrast 1000:1 oder 1200:1

Ich hab da leider keine Ahnung von und wollte mir am Montag auch den LE60 kaufen.

(HDMI brauch ich nur 1x)
stefages
Stammgast
#12 erstellt: 05. Nov 2006, 17:22
Das mit den Kontrastwerten ist alles relativ. Jeder Hersteller gibt das anders an und 1000:1 ist völlig ausreichend.

Die große Frage ist, ob der LE60 auch ein so gutes Bild macht wie seine teureren Brüder. Der LE60 ist ja momentan als echtes Schnäppchen ab ca. 750 Euro zu haben.

Wenn du den TV gesehen oder gar gekauft hast, wäre es klasse, wenn du hier deine Eindrücke schildern würdest.
Haru
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 06. Nov 2006, 21:32
Mich würde aufgrund des Preises auch der LE interessieren, hat sich bei jemand schon was neues ergeben ?
Der Preis ist wohl sehr gut, aber wieviel der Spitzenpanasonics steckt auch in diesem Modell ?
Yoshi38
Neuling
#14 erstellt: 17. Nov 2006, 21:32
Hi,

bin neu hier und hab auch eigentlich keine Ahnung, daher sind meine Eindrücke rein subjektiv:

Da meine alte Panasonic-Röhre den Geist aufgegeben hat, musste ich mich zangsläufig mit dem Kauf eines 32er LCD auseinandersetzen. Nachdem ich mich mit dem notwendigem Umstieg von analogem Kabel auf DVB-S/-C auseinandergesetzt hatte, habe ich mir die Bildqualitäten aktueller LCDs in den Märkten und "Fachgeschäften" mal genauer, bzw. in Ruhe angesehen.

In einem Markt mit übergreifendem 1080i-HD Signal fielen mir vor allem 3 nebeneinanderstehende Panasonics sehr positiv gegenüber anderen Herstellern auf:

Der TX-32LX600F (1499,-), der TX-32LX60FA (1099,-) und der TX-32LE60F (899,-).

Fazit: Der 600er hat aus meiner Sicht das mit Abstand beste Bild. Ist so brillant, dass man meint, die Darsteller mit der Hand aus dem Fernseher greifen zu können. Leider stört der Preis und mich übrigens auch das neue schwarze Design sowie die Box unten vorne.

Der LX60FA ist schon erkennbar schwächer in der Brillianz und den Details innerhalb dunklen Verlaufsfarben. Das Bild fand ich aber immer noch sehr, sehr gut, zumal der Preis und das Design passt. Die Panasonic Geräte haben so schön natürliche Farben.

Das LE60F-Bild ist sicher nicht schlecht, aber den anderen beiden deutlich unterlegen. Ich weiß nicht, ob die tatsächlich ein Spar-Panel eingebaut haben oder es an den fehlenden 200 im Kontrast liegt. Aber wenn man die anderen gesehen hat, will man den LE trotz des günstigeren Preises sicher nicht mehr haben. Ist natürlich auch eine Frage des Geldbeutels.

Leider habe ich den TX-32LXD65F nirgends gesehen. Der ist im Internet ca. nen hunni teurer als der FA und auf der Pana-Website aktuell gelistet seit 09/06 (also recht neu).

Aber ist er auch besser, bzw. weiß jemand etwas über den Unterschied? Bin kurz davor, ihn mir zu bestellen. Panasonics üblicher Buchstaben- und Zahlensalatcode sagt mir, dass 65 zwischen 60 und 600 liegt und LXD mehr ist als LX. Also müsste er besser als der LX60FA sein aber schnlechter als der 600. Das würde auch wieder zum Preis passen.


Über Antwort würd ich mich freuen.

Gruß,
Yoshi
kleinermann
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 23. Nov 2006, 13:07
Hallo Zusammen,

seit zwei Tagen bin ich nun Besitzer vom Panasonic TX-32LE60F.

Was soll ich sagen? Ich bin absolut zufrieden! Das Bild sieht gut aus und ich konnte bis jetzt noch keine Macke feststellen! Das ist ja heutzutage nicht selbstverständlich!
Kann das Gerät bis heute für das Geld weiterempfehlen!!!

Störende Brummgeräusche konnte ich bis jetzt nicht feststellen!

Bei dem Bild hatte ich erst Befürchtungen, da der LE im Vergleich zum LX im Laden deutlich schlechter aussah! Aber zu Hause ist das Bild perfekt! Vielleicht wurde im Laden ein bisschen manipuliert? Ich weiß es nicht!
Angeschlossen habe ich den Fernseher an einem digitalen Satellitenreceiver über Scart-Kabel. Die Ausleuchtung ist gleichmäßig. Bei Fußballspielen sind keine störenden Nachzieheffekte zu erkennen! Bei hochwertigen Aufnahmen kann man sogar den Eindruck einer räumlichen Darstellung bekommen!!! Die Schwarzwerte sind für mein Gefühl auch gut! Selbst im Dunkeln! Sieht schon ziemlich dunkel/schwarz und nicht grau aus. Klar wird es da noch bessere Geräte geben!

Mit 800,- Euro hab' ich nicht gerade viel Geld für einen LCD ausgegeben, aber wenn ich den Pana mit dem SEG vergleiche, welcher 600,- Euro gekostet hat, ist der Pana jeden Euro wert!!! Der LCD macht im Gegensatz zum SEG das was er soll: Vernünftige Bilder ohne Bildstörungen darstellen!

Der Klang ist nicht der Knaller! Bei klanglich anspruchsvolleren Anforderungen schalte ich halt die HIFI-Anlage dazu!

Noch ein kleiner Nachteil am Rande. Die eingestellten Parameter haben keinen "Wert"! Man sieht nur einen mehr oder weniger langen dargestellten Balken! Dies könnte etwas umständlich werden, falls man die Parameter erneut einstellen muss!

Erstaunlich ist auch, dass dem Gerät ein Schaltplan beigelegt wird! Das hab' ich ja schon Jahrzehnte nicht mehr gesehen! Das ist wirklich Service!!

Natürlich werde ich das Gerät weiterhin kritisch beobachten!

Gruß

kleinermann
Supertoschi
Stammgast
#16 erstellt: 23. Nov 2006, 16:58
Ich kann meinen Vorredner nur zustimmen . Habe den 26 Zöller und bin sehr zufrieden , besonders bei Kabel - Digital .
freestyler76
Neuling
#17 erstellt: 12. Dez 2006, 17:42
hier einmal ein paar Infos zu den Pana-Geräten (findet man übrigens auch in den schönen Hochglanz-Prospekten des Herstellers, die ab und an irgendwo rumfliegen ;o):

der 26/32LX60F hat wie der 26/32LX600F den sog. VReal Bild-Optimierungsprozessor eingebaut - "Bilder wie im echten Leben...", so der Pana-Werbespruch - der 26/32LE60F sowie der 26/32LX6F haben diesen VReal-Chip nicht integriert, von daher wohl eine etwas schlechtere Dartellung... und der günstigere Preis... (naja, günstiger ist ja immer relativ ) - diese Modelle sind übrigens die direkten Nachfolger zu den 26/32xx50F Modellen. Der xxLE60F und der xxLX6F haben dazu auch nur 16 Watt Speakers, die anderen LX-Modelle (also die "Luxus"-Version hat 20 Watt Speakers... der Unterschied hört man auf jedenfall...

der 26/32LX600F hat dazu noch das neue IPS-Alpha Panel für die optimierte Seitenbetrachtung des Bildes (oft ja ein Problem bei dem LCD's), so dass die Farben auch aus dem Winkel betrachteten Bild noch klar erscheinen sollen.

der 26/32LXD65 ist nicht weiteres als der 26/32LX60F nur mit eingebautem DVB-T Tuner, ansonsten die gleichen techn. Daten (Kontrast etc..) - er ist der Nachfolger des 26/32LXD55 (ebenfalls mit integr. DVB-T Tuner)

eines habe ich allerdings bis jetzt nirgends gefunden, weder auf den Pana-Seiten noch in igendwelchen Foren... die Reaktionszeiten der neuen Modelle (xx60xx). Ich vermute mal, dass es wohl 8ms sind - ist ja heute Standard....

mir ist nebenbei übrigens aufgefallen, dass oft Modelle mit der Bezeichnung 32LX62F oder xx64F angeboten werden. Hierzu konnte ich bis jetzt nirgendwo techn. Daten finden beim Hersteller... bis ich dann in einem MediMax-Laden mir mal so einen angeblichen 32LX62F angesehen habe... das ist ein 32LX60F... stand dann auch auf dem original Karton drauf. Das scheinen also für den Verkauf an bestimmte Händler 'entworfene' Modellbezeichnungen zu sein... es handelt sich aber um das Modell 32LX60F - soll wohl einen Vergleich erschweren oder was auch immer.

Kauftipp: Ich werde mir demnächst den 32LXD65 holen, der liegt aktuell bei den Netshops so um die 1000 Euro... für alle die für DVB-T gerüstet sein wollen bzw. es schon empfangen können ein echt gutes Gerät mit absolut gutem Bild - und das Gerät ist rel. neu vom techn. Stand - bei Panasonic erst seit Oktober 2006 in der Produktliste geführt.
games
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 12. Dez 2006, 19:26
Ich tendiere immo auch zum Panasonic LE60F. Ich denek 150 € mehr Bildunterschied ist für mich nicht zu erkennen zum LX.

Allerdings weiß ich nicht ob nicht der Philips 5331 noch besser ist. Alles sehr schwer ...
Debakel
Stammgast
#19 erstellt: 29. Dez 2006, 14:37
Hallo,

im Moment trage ich mich auch mit dem Gedanken an ein Panasonic LCD. Da der LX60F inzwischen doch recht günstig geworden ist (im Vergleich zum LE60F ca. 100 EURO teurer), bin ich noch schwer am Überlegen.

Was mich aber vorab sehr interessiert, ist das Vorhandensein eines Stereo-Audio-Ausgangs Cinch. In einem Bericht zum LX60F hatte ich gelesen, der würde fehlen, was für mich ein KO-Kriterium wäre (Test). Aus diesem Grund konnte ich mich auch nicht für den neuen Philips 32PF5331 entscheiden, obwohl dort sonst alles gepasst hätte.

Hat denn der LE60F so einen Ausgang? Panasonic ist da etwas sparsam mit Details auf der Homepage. Im .pdf ist jedenfalls keiner aufgeführt, laut AudioVideoFoto hat es aber einen.

Danke


[Beitrag von Debakel am 29. Dez 2006, 18:20 bearbeitet]
stefages
Stammgast
#20 erstellt: 29. Dez 2006, 17:31
An alle bisherigen Besitzer: Gibt es störende Brumm oder Surrgeräusche im Betrieb / Standbye?
Supertoschi
Stammgast
#21 erstellt: 29. Dez 2006, 18:47
Ich habe den 26 Zöller . Keinerlei Brummgeräusche
kleinermann
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 29. Dez 2006, 21:46
Hi stefages, hi Debakel,

leider muss ich an meinem LE60 seit einiger Zeit ein Summen warnehmen!

Es ist nicht permanent, sondern bei bestimmten Bildinhalten zu hören. Z.B. dunkles Bild mit hellem Inhalt. Passierte mir im Bildmodus "Normal". Habe dann auf "Kino" gewechselt. Dann war das Summen weg, kam aber nach einigen Tagen dann ebenfalls. Wechselte dann wieder auf "Normal" und war dann unter "Normal" plötzlich nicht mehr zu hören!?

Weiß nicht was ich davon halten soll!? Mal sehen, ob ich irgendwann Panasonic einschalte? Ist halt blöd, wenn man das dann vorführen möchte!

Summen kann ich immer hervorrufen, wenn ich das "Backlight" zurück nehme! Lasse es deshalb auf 100 % stehen.

Okay finde ich das Summen nicht! Aber heute ist fast alles innerhalb der Produktspezifikation.

Stereo-Cinch-Ausgang: An meinem Gerät konnte ich den noch nicht ausfindig machen. Ich greife den Ton am Receiver ab!

Ich wünsche einen Guten Rutsch ins Neue Jahr!
stefages
Stammgast
#23 erstellt: 29. Dez 2006, 22:37
Und wie sieht es aus mit Pixelfehlern sowie Betrachtung des Panels etwas schräg von der Seite?
Debakel
Stammgast
#24 erstellt: 30. Dez 2006, 09:06

kleinermann schrieb:
Stereo-Cinch-Ausgang: An meinem Gerät konnte ich den noch nicht ausfindig machen. Ich greife den Ton am Receiver ab!


Mmmh, dachte ich mir's doch, auch keinen Ausgang. Was denken die Hersteller sich eigentlich? TV bekomme ich direkt aus der Kabeldose (analog), also kein Receiver. Oder welchen Receiver meinst du jetzt?


Ich wünsche einen Guten Rutsch ins Neue Jahr!


Danke, wünsche ich ebenfalls
burgi76
Neuling
#25 erstellt: 30. Dez 2006, 16:27
habe vor einen tx32lx60 zu kaufen,

schwanke jedoch noch zwischen 32 und 37 zoll
bei einem max. Abstand von 3,7m
wer hat Erfahrung mit 32 zoll und 3,7m?
ist das zu klein?
kleinermann
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 30. Dez 2006, 23:25
Hi Debakel, hi stefages,

den Ton greife ich am digitalen Sat-Receiver ab! Bei Kabel-TV hättest Du somit ein Problem!

An meinem Panel konnte ich keine Pixelfehler ausfindig machen! Bild finde ich persönlich ziemlich gut!! Von der Seite muss man Abstriche machen. Da müsste man schon auf höherwertige TVs mit anderer LCD-Technologie zurückgreifen.

Dann rutscht mal gut!!!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
TX-32LE60F Brummgeräusche
Shelby1207 am 31.03.2007  –  Letzte Antwort am 18.04.2007  –  4 Beiträge
PC an TX-32LE60F anschliessen?
Dennisx am 01.04.2007  –  Letzte Antwort am 11.04.2007  –  2 Beiträge
Panasonic TX-32LE60F vs. TX-32LE7F
jrrp am 26.03.2007  –  Letzte Antwort am 14.07.2007  –  8 Beiträge
Unterschied LX60F zu LX60FA
mickeyman2005 am 17.10.2006  –  Letzte Antwort am 14.11.2006  –  4 Beiträge
TX32-LX60F - Bildstörungen - Rückgabe?
chillmastaa am 10.03.2009  –  Letzte Antwort am 10.03.2009  –  2 Beiträge
Schlechtes TV Bild mit dem TX-32LE60F
Eleak am 06.04.2007  –  Letzte Antwort am 11.04.2007  –  7 Beiträge
Gibt es einen unterschied zwischen TX-32LE60- TX-32LE60F
Michel-homburg am 01.03.2007  –  Letzte Antwort am 17.03.2007  –  10 Beiträge
Panasonic TX-32LE60F, Die richtige Einstellung für beste Bildqualität
Steffi01 am 17.02.2007  –  Letzte Antwort am 18.02.2007  –  2 Beiträge
LX60F und Einstellung AV1 und AV2
mark100 am 28.09.2006  –  Letzte Antwort am 29.09.2006  –  2 Beiträge
tx26 lx60f zeigt andauernd die kanaleingangskennung
hjpr am 22.04.2009  –  Letzte Antwort am 22.04.2009  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.747 ( Heute: 33 )
  • Neuestes Mitgliedwebra
  • Gesamtzahl an Themen1.389.395
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.457.383

Hersteller in diesem Thread Widget schließen