philips cdr 950

+A -A
Autor
Beitrag
brekri
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 07. Jan 2004, 17:09
Liebe Forum-Freunde
bin neu hier und habe sofort ein Problem.
Habe mir gestern bei ProMarkt einen CDR 950 von Philips zugelegt. Es ist natürlich ein Restposten, den ich für nur 80 Euro erworben habe.
Zuhause direkt angeschlossen und der Klang einer normalen CD ist m.E. sehr gut.(Mein eigener CD-Player ist 10 Jahre alt).
Aber: drei verschieden Rohlinge hat er nicht angenommen und mir immer angezeigt: "no-audio-disc"
Eine selbstgebrannt cd nahm er erst im zweiten Versuch, nach langem Lesen, an.
Heute zurück ins Geschäft und ließ mir sagen, dass Philips Player früher nur Philips Rohlinge gefressen haben. Ist das so???
Hat jemand Erfahrung mit dem Gerät?
Danke
DrNice
Inventar
#2 erstellt: 07. Jan 2004, 18:10
Hi!

Ich hatte ein paar Wochen als Ersatzgerät den Philips 930 - Brenner; es war der reine Horror:
CDs, gleich, ob CDR oder Original-CD, mit oder ohne Kratzer, wurden teilweise erst beim dritten Einleseversuch erkannt; wurde die CD dennoch eingelesen, bestand weiterhin die Gefahr, dass er beim Druck auf "Play" das lied nicht fand und einen Error ausgegeben hat; kleinste Kratzer, die selbst meinem Grundig (BJ. 1986) nicht aus der Ruhe gebracht haben, brachten den Laser durcheinander, bis in Extremsituationen sogar die Wiedergabe beendet wurde. Übrigens ist bei diesem Gerät die Anzeige am oberen Teil so unglücklich abgerundet, dass man dwegen der Plastikblende die ersten Displayzeilen nicht lesen kann - soetwas darf bei einem Philips eigentlich nicht sein! Bist also nicht alleine mit dem Problem. Wenn Du das Gerät noch zurückgeben kannst, solltest Du es zurückbringen. Hab mir übrigens einen Philips CD 630 gebraucht gekauft: der kann zwar nicht brennen, klingt aber toll, ist sehr gut ausgestattet (viele Funktionen, fester und regelbarer Analogausgang, Digital-Coax).
cr
Inventar
#3 erstellt: 07. Jan 2004, 18:26
Ich habe den 950er, das Gerät ist der reine Horror.
Meiner bespielt zwar ziemlich alle CDR-Typen und sogar mit sehr guten Fehlerraten, aber die Ablaufsteuerung ist unzuverlässig
Absturz, Abbruch (CDR natürlich dann hin)
Nach knapp einem Jahr die erste Reparatur: komplett neues Laufwerk. Leider war das Laufwerk schon von Anfang an tot.
Neue Reparatur: Komplett neues Laufwerk. Funktionierte gut ein Jahr, das Gerät war damit über der Gewährleistungsfrist.
Wieder dieselben Fehler. Ich mache bei Philips ordentlich Stunk und erhalte nochmals eine Reparatur (neues Laufwerk). Bis jetzt gehts, aber ich verwende ihn selten. Beim Abspielen ist erziemlich gut, auch vom Klang her wäre er gut (Crown Wandler).
Wenn Brenner, dann ein ProfiBrenner von Tascam, aber sowas nicht mehr.
PS: Es gab einen ProfiBrenner von Marantz, der auch am 950er basiert. Derselbe Fall, habe ich gehört (genau dieselben Probleme).
cr
Inventar
#4 erstellt: 07. Jan 2004, 18:29
Das die Philips-Brenner nur Philips-Rohlinge fraßen (das waren übrigens Ricoh) stimmt sicher nicht. Ich verwendete fast nur TDK und Fuji und Sony.
DrNice
Inventar
#5 erstellt: 07. Jan 2004, 18:38
Das steht auch in der Anleitung des 930.
Klar: Mit dem Philipsbrenner soll man nur CDRs von Philips benutzen, sich bei Autoreparaturen an eine Vertragswerkstatt wenden und für Drucker eines bestimmten Herstellers ausschließlich dessen teurere Patronen verwenden. Mit etwas logischem Denken kann man erschießen, wer allein davon Profitiert - der Kunde ist es jedenfalls nicht


[Beitrag von DrNice am 07. Jan 2004, 18:39 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
fernbedienung philips cdr 950
brekri am 13.01.2004  –  Letzte Antwort am 13.01.2004  –  2 Beiträge
Philips cdr 870 und Rohlinge
pilzbier am 14.02.2005  –  Letzte Antwort am 15.02.2005  –  6 Beiträge
Philips CDR 850 OCRFAIL
marlon73 am 24.03.2012  –  Letzte Antwort am 24.03.2012  –  3 Beiträge
philips cdr 950 cd.rohlinge lidl etc.
alcube am 13.01.2004  –  Letzte Antwort am 13.01.2004  –  4 Beiträge
Rohlinge für Philips CDR 775
finalvinyl am 04.08.2010  –  Letzte Antwort am 07.08.2010  –  7 Beiträge
philips cdr 880
Schmidt83 am 15.07.2009  –  Letzte Antwort am 20.07.2009  –  9 Beiträge
Rohlinge für Philips CDR 765
hifiursus am 27.08.2011  –  Letzte Antwort am 27.08.2011  –  4 Beiträge
Philips CDR-870/880 und 80er-Rohlinge
gdy_vintagefan am 09.09.2003  –  Letzte Antwort am 12.09.2003  –  10 Beiträge
Philips CDR 800
johnny23 am 09.10.2007  –  Letzte Antwort am 13.10.2007  –  4 Beiträge
Philips CDR 770 Disc Error
zzztwister am 08.12.2007  –  Letzte Antwort am 08.12.2007  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder914.772 ( Heute: 18 )
  • Neuestes MitgliedHoernchen117
  • Gesamtzahl an Themen1.528.734
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.089.227

Hersteller in diesem Thread Widget schließen