Klangverlust durch XLR auf Cinch?

+A -A
Autor
Beitrag
Jason_King
Inventar
#1 erstellt: 10. Mrz 2013, 18:32
Hallo und guten Abend,
habe eine Frage an die Technik-Fraktion. Habe einen Opera-Audio 2.2 Reference-CD-Spieler. Der hat nun die Möglichkeit, die Röhrenausgangsstufe per Cinch-Kabel zu belegen und dann sind da noch zwei XLR-Buchsen, die ich allerdings nicht mit meinem betagen Nakamichi-Amp verbinden kann. Nun gibt`s als Zubehör Adapter, die von XLR auf Cinch "reduziert" werden können. Muss ich da eventuell mit Klangverlusten rechnen?
Für Hilfestellung danke ich schon mal.
Gruß....Jason
eBill
Inventar
#2 erstellt: 10. Mrz 2013, 20:25
Wenn die Verstärkerseite kein XLR hat, sollte man nicht unnötigerweise XLR auf Cinch adaptieren sondern die Cinch-Ausgänge am Player verwenden. Wenn man doch adaptiert, wären Klangeinbußen denkbar, da meist eine Impedanzfehlanpassung vorliegen dürfte.

Adaptieren XLR auf unsymmetrisch bewirkt auf jeden Fall einen Pegelverlust (-6dB wenn ich nicht irre). Oftmals/meistens ist es so, daß Cinchausgänge per Fernbedienung geregelt werden können, parallel vorhandene XLR-Ausgänge geben dagegen festen Pegel aus, also FB-Lautstärkekontrolle funktioniert dann nicht. Dies kenne ich zumindest bei einigen Geräten so - keine Ahnung, ob das bei Dir auch der Fall ist.


eBill
Macdieter
Stammgast
#3 erstellt: 11. Mrz 2013, 11:58
nicht fragen, einfach machen ...
es ist möglich, dass es passt.


[Beitrag von Macdieter am 11. Mrz 2013, 11:58 bearbeitet]
Jason_King
Inventar
#4 erstellt: 11. Mrz 2013, 13:24

Macdieter (Beitrag #3) schrieb:
nicht fragen, einfach machen ...
es ist möglich, dass es passt.

Wenn Du dabei bedenkst, daß ein guter Adapter-Stecker 50,- € kostet, ist mir das Probieren einfach zu teuer.
Jason_King
Inventar
#5 erstellt: 11. Mrz 2013, 13:26
@eBill
Danke Dir für Deine Hilfe. Damit komm ich ersteinmal klar.
Gruß....Jason
Macdieter
Stammgast
#6 erstellt: 11. Mrz 2013, 14:03
höchstens 10€ kostet ein adapter
http://www.thomann.d...er+xlr+cinch&x=0&y=0
Jason_King
Inventar
#7 erstellt: 11. Mrz 2013, 17:53

Macdieter (Beitrag #6) schrieb:
höchstens 10€ kostet ein adapter
http://www.thomann.d...er+xlr+cinch&x=0&y=0

Nene....so was kommt mir nicht ins Haus. Ich betreibe keinen 2000,- € Player mit irgendwelchen Billig-Teilen. Das Geld gebe ich dann schon gern aus und habe wenigstens das Gefühl, alles richtig gemacht zu haben.
ruesselschorf
Inventar
#8 erstellt: 11. Mrz 2013, 18:38
Hallo,

was gibt es denn an einem XLR - Stecker, immerhin vom Marktführer Neutrik, auszusetzen ? ich benutze Neutrik XLRs seit 30 Jahren, hab ich da was verpasst?

Beste Grüße, Helmut
Jason_King
Inventar
#9 erstellt: 11. Mrz 2013, 19:25
Habe mir die Cardas High-End-Adapter ausgeguckt. Stück 49,50 bei "Die Nadel". Hoffe, ich hab da die richtigen gewählt. Deshalb habe ich ja gefragt, weil das Thema nicht gerade meine Stärke ist.
germi1982
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 11. Mrz 2013, 20:32

Jason_King (Beitrag #7) schrieb:

Macdieter (Beitrag #6) schrieb:
höchstens 10€ kostet ein adapter
http://www.thomann.d...er+xlr+cinch&x=0&y=0

Nene....so was kommt mir nicht ins Haus. Ich betreibe keinen 2000,- € Player mit irgendwelchen Billig-Teilen. Das Geld gebe ich dann schon gern aus und habe wenigstens das Gefühl, alles richtig gemacht zu haben. :D


Neutrik ist Marktführer bei Steckern aller Art, aber das wurde ja schon gesagt.

Aber du kannst natürlich auch gerne die teurere Variante kaufen, und hast dann da die Neutrik-Stecker dran. Alles schon gesehen....DIN-Kabel für über 1000€ und da waren zwei Neutrik-Stecker dran die im Einkauf noch nicht mal 1,80€ pro Stück kosten...

Ich persönlich schwöre auf die Ganzmetall-DIN-Stecker.

http://de.wikipedia.org/wiki/Neutrik

Neutrik ist gut und sie sind für ihre Qualität extrem günstig....die bauen meiner Meinung nach so ziemlich die besten Stecker, mechanisch und elektrisch absolut einwandfrei.

XLR wird mittlerweile auch immer mehr verdrängt im Profibereich, und zwar durch Speakon das von Neutrik entwickelt wurde.

http://de.wikipedia.org/wiki/Speakon


Habe mir die Cardas High-End-Adapter ausgeguckt. Stück 49,50 bei "Die Nadel". Hoffe, ich hab da die richtigen gewählt. Deshalb habe ich ja gefragt, weil das Thema nicht gerade meine Stärke ist.


Die Neutrik-Adapter kosten da ja fast 15€ ...das sind die gleichen die man beim Thomann für unter 10€ bekommt..


[Beitrag von germi1982 am 11. Mrz 2013, 20:45 bearbeitet]
Jason_King
Inventar
#11 erstellt: 11. Mrz 2013, 21:46
Das sind doch mal gute Infos. Werde mich dann wohl noch mal umorientieren.
Einstweilen besten dank für die Tips.
Beste Grüße...Jason
trxhool
Inventar
#12 erstellt: 11. Mrz 2013, 21:56
Warum möchtest du dir so einen Adapter kaufen? Es gibt doch fertige, gute Kabel. Meiner Meinung nach sollte man die Übergänge so gering wie möglich halten.

http://www.thomann.de/de/cordial_cfu_15_mc.htm

Gruss TRXHooL
Highend-Träumer
Stammgast
#13 erstellt: 11. Mrz 2013, 22:02
Pzzz, Pzzzz...........

'n Player weit über 2000€ ( hörte sich so an, als ob 2000€-Player Billigkram für dich sind ) aber keinen Hunni für ein oder zwei Adapter ausgeben wollen.

Und zum Testen kann man wohl mal die 10€-"Krücken"kaufen, um sich ein Urteil zu bilden, oder?
Macdieter
Stammgast
#14 erstellt: 11. Mrz 2013, 23:31
Kopf schüttel ...
es gibt Leute :-) ne ne ne
Jason_King
Inventar
#15 erstellt: 12. Mrz 2013, 10:34
Es ging mir ja eingangs nur um die Frage, ob ich mit Klangverlust zu rechnen habe. Nun habe ich noch dazu eine Menge an wertvollen Infos erhalten. Ich bin nun ein ganzes Stück schlauer geworden. Dank an alle!
Erik030474
Inventar
#16 erstellt: 13. Mrz 2013, 19:34

Jason_King (Beitrag #15) schrieb:
Es ging mir ja eingangs nur um die Frage, ob ich mit Klangverlust zu rechnen habe.


Nein!
Jason_King
Inventar
#17 erstellt: 13. Mrz 2013, 19:41
Prima! Vielen Dank.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
CD-Player: von CINCH auf XLR ?
uaha2 am 28.11.2007  –  Letzte Antwort am 29.11.2007  –  4 Beiträge
CD-Player mit Cinch/XLR NF-Kabel an symetrischen Verstärker?
killertiger am 05.08.2006  –  Letzte Antwort am 05.08.2006  –  2 Beiträge
Player mit XLR gesucht
Lawyer am 02.01.2008  –  Letzte Antwort am 07.01.2008  –  21 Beiträge
XLR- oder Chichstecker
Andyzx12r am 05.03.2014  –  Letzte Antwort am 06.03.2014  –  8 Beiträge
Suche D/A Wandler mit XLR Anschluss
lagan am 28.03.2012  –  Letzte Antwort am 07.04.2012  –  23 Beiträge
Suche CD Player mit XLR und Lautstärkeregelung
jkf am 01.09.2006  –  Letzte Antwort am 02.10.2006  –  31 Beiträge
Advance Acoustic und XLR Ausgang
moppelhifi am 12.03.2009  –  Letzte Antwort am 12.03.2009  –  3 Beiträge
DAC mit XLR-Ausgängen anschließen - welches Kabel brauche ich (auf Cinch)
sakana am 17.03.2011  –  Letzte Antwort am 17.03.2011  –  3 Beiträge
DAC für Sonos und 2xCD - XLR Ausgang
limeandtonic am 02.01.2018  –  Letzte Antwort am 10.02.2019  –  8 Beiträge
XLR Ausgang an Naim NAC 252
dmeissne am 18.02.2010  –  Letzte Antwort am 26.02.2010  –  18 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.331 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedSchmando
  • Gesamtzahl an Themen1.535.328
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.213.264

Hersteller in diesem Thread Widget schließen