DAC & AppleTV oder Netzwerkplayer mit integriertem DAC?

+A -A
Autor
Beitrag
IFeelCream
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 21. Apr 2012, 12:42
Hallo zusammen!

Ich bin momentan auf der Suche nach einem DAC, wobei das Rennen in folgender Reihenfolge diese Kandidaten machen:

  1. Emotiva XDA 1
  2. Matrix Mini-I
  3. Beresford TC-7520SEG

Um nicht immer meinen Computer anhaben zu müssen, um Musik abspielen zu können dachte ich an einen AppleTV, um darüber die Musik per Airplay abspielen zu können. Auf diesen könnte ich auch per iPhone oder iPad zugreifen.

In Zukunft hätte ich dann zusätzlich noch die Möglichkeit den AppleTV zu jailbreaken, um XBMC zu installieren und Filme zu streamen.

Eine andere Möglichkeit, über die ich gestolpert bin, wäre ein Netzwerkplayer wie der Pioneer NP50 mit eingebautem DAC. Hier könnte ich halt nur die Musik streamen und keine Filme, allerdings bräuchte ich nur ein Gerät.

Habt ihr andere Vorschläge/Ideen oder Alternativen zu den von mir aufgezählten?

Gruss
Klängel
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 23. Apr 2012, 12:25
Hallo,

wenn die iTunes Mediathek auf dem Laptop ist muss der an sein um zu streamen...

Gruß
Laudian
Stammgast
#3 erstellt: 23. Apr 2012, 12:30
1.) Er hat doch davon gesprochen, die Musik vom iPhone / iPad auf das AppleTV zu streamen, da muss kein Laptop an sein.
2.) Über iTunes Match kann man seine Songs auch gänzlich ohne andere Geräte als das AppleTV abspielen.

Wenn du bereits iPhone / iPad hast, halte ich ein AppleTV für die praktischere Lösung.
Filme streamen kannst du übrigens auch ohne Jailbreak, dafür brauchst du dann eine iPhone/iPad App für 2,49€ und einen zumindest nicht leistungsschwachen PC, das ganze nennt sich AirVideo, es gibt dazu auch ne gratis Probeapp.
IFeelCream
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 23. Apr 2012, 16:09
AirVideo kenne ich, aber wenn ich Filme darüber abspiele, dann soll das verlustfrei geschehen. Ein Server mit iTunes ist vorhanden, der läuft also sowieso die ganze Zeit, das ist kein Problem.

Ich denke auch, dass ich mit dem AppleTV flexibler bin und hoffe, dass da bald XBMC dafür kommt. Eigentlich bräuchte ich einfach ein Gerät, das XBMC kapabel ist, da ich per XBMC problemlos auf alle Freigaben zugreifen kann und es schon gewohnt bin. Zudem bietet XBMC auch Airplay an. Der AppleTV wäre also nur der Untersatz dafür.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
DAC vs Netzwerkplayer
Richard3108 am 27.05.2013  –  Letzte Antwort am 30.05.2013  –  10 Beiträge
Accuphase DAC 10 oder DAC 20
NickN1 am 20.10.2007  –  Letzte Antwort am 22.10.2007  –  7 Beiträge
DLNA DAC
T!mon am 18.01.2013  –  Letzte Antwort am 05.01.2014  –  16 Beiträge
DAC Klangverbesserung
LacosteBen am 03.03.2017  –  Letzte Antwort am 13.03.2017  –  13 Beiträge
AVM DAC
screenpowermc am 21.05.2013  –  Letzte Antwort am 06.06.2013  –  7 Beiträge
Netzwerk und DAC
Richard3108 am 11.09.2013  –  Letzte Antwort am 04.10.2013  –  7 Beiträge
Nagra DAC
sakana am 25.11.2010  –  Letzte Antwort am 01.12.2010  –  3 Beiträge
Rega Dac
marty.wap am 06.12.2011  –  Letzte Antwort am 28.07.2012  –  5 Beiträge
feiner DAC
Macdieter am 09.12.2012  –  Letzte Antwort am 18.12.2012  –  18 Beiträge
Welcher DAC
h3in3k3n am 13.12.2012  –  Letzte Antwort am 14.01.2013  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.537 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedwebandy
  • Gesamtzahl an Themen1.454.435
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.674.086

Hersteller in diesem Thread Widget schließen