Sony CDP110 PCM54HP Oversampling

+A -A
Autor
Beitrag
rayy
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 30. Mai 2013, 16:53
Hy Hififreaks

hab vor kurzem einen alten Sony CDP-110 aus dem Müll gerettet, wo nur eine „Kleinigkeit“ bei der Lade defekt war.

Kann irgendwie nicht viel über ihn im Netz finden, dürfte nicht so bekannt gewesen sein.
Hat einen ehr seltenen PCM54HP DAC verbaut.
BJ:1987
Neupreis: 200USD

Oversampling???

Würde mich interessieren ob er Oversampling hat, kann ich das von der Platine auch irgendwie herausfinden?

Grüße Ray
showtime25
Inventar
#2 erstellt: 31. Mai 2013, 20:41
Sollte 2-fach Oversampler sein.
OSwiss
Administrator
#3 erstellt: 31. Mai 2013, 23:22
Hallo,

der Sony CDP-110 kam 1988 auf den (europäischen) Markt. Die UVP lag bei 498 DM.
Er war das Einsteigermodell der Serie mit 43 cm-Rastermaß.

Es handelt sich hierbei tatsächlich um einen Player mit 16-Bit / 2-fach Oversampling.
Baugleicher Pendant ist übrigens der CDP-310 (UVP 598 DM). Dieser hat dann zusätzlich eine IR-Fernbedienung.

Einige Informationen dazu findest Du hier: KlicK


Gruß Olli.


[Beitrag von OSwiss am 31. Mai 2013, 23:34 bearbeitet]
rayy
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 02. Jun 2013, 13:54
Danke für die Daten

UN-Linear Converter!!!
Sollte der Wandler nicht so Linear wie möglich arbeiten?

Vom Klang muss ich gestehen, bin etwas verblüfft da er doch zu den ersteren Playern und vom Preis ehr unten angesiedelt ist.
Sehr sehr gute Räumliche Darstellung.
Passat
Moderator
#5 erstellt: 04. Jun 2013, 00:44
1988 ist nicht ganz richtig.
Er kam im Herbst 1987 auf den deutschen Markt.

Auf Prospektdaten würde ich übrigens nicht vertrauen.
Ich habe anno 1988 den ebenfalls abgebildeten CDP-710 neu gekauft.
Er hat entgegen der Prospektangabe keine vergoldeten Cinchanschlüsse!
Nur der Digitalausgang ist vergoldet.

Im CDP-710 steckt übrigens ein Philips TDA1541A.

Im Übrigen:
Im Prospekt steht Unilinear Konverter!

Auf der Seite vorher ist erklärt, was Sony damit meint:
http://sony.hifi-archiv.3owl.com/1988-1/064.jpg

Grüße
Roman


[Beitrag von Passat am 04. Jun 2013, 00:45 bearbeitet]
rayy
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 04. Jun 2013, 14:29
Danke für den Link!

auf dem Chassi ist 87 vermerkt. also geh ich davon aus dass er 1987 porduziert worden ist.

wieso dieser Unlinear heißt versteh ich nicht, aber egal, klingen tut er gut und ich habe schon einige Player gehört
Passat
Moderator
#7 erstellt: 04. Jun 2013, 15:08
Nicht Unlinear, sonder Unilinear!

Grüße
Roman


[Beitrag von Passat am 04. Jun 2013, 15:08 bearbeitet]
rayy
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 04. Jun 2013, 17:13
ohje verlesen, mein Fehler *gg*
Sal
Inventar
#9 erstellt: 08. Jun 2013, 19:55
Der PCM54 stammt von Burr Brown und gilt in der streng selektierten KP-Version als Edel-D/A Wandler. Läuft bis 4-Fach Oversampling /176kHz
Sampling rate legte das externe Digitalfilter fest. Konnte von Philips, NPC; Sony oder BB selber stammen. Ich habe selberr noch 2 funtionirende Boards aus dem Nakamichi OMS-7EII - übrigens zu verkaufen.
rayy
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 10. Jun 2013, 16:17
Hallo Sal,
danke fürs Angebot. aber bin am überlegen vielleicht den Sony etwas zu "Tunen" die alten Kondensatoren durch neue ersetzen.
Was meint ihr bringt das was?

Arg das der Gleiche Chip nur nicht in der Selektierten Version im Billigen Sony verbaut ist.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Erklärungsbedarf Upsampling/Oversampling
el`Ol am 05.05.2009  –  Letzte Antwort am 19.05.2009  –  6 Beiträge
DA-Wandler ohne Oversampling
Wurmholz am 02.10.2010  –  Letzte Antwort am 07.10.2010  –  29 Beiträge
CD-Player ohne SAA7220 = kein Oversampling
HorstS am 14.09.2012  –  Letzte Antwort am 18.09.2012  –  5 Beiträge
Fragen zu DAC, Oversampling und Aliasing
oldpasha am 26.10.2018  –  Letzte Antwort am 14.11.2018  –  12 Beiträge
Hilft Oversampling bei schlecht lesbaren gebrannten CD´s?
Klassik1972 am 06.09.2011  –  Letzte Antwort am 09.09.2011  –  20 Beiträge
DA-Wandler was ist Besser?
sischmi am 13.09.2011  –  Letzte Antwort am 18.09.2011  –  7 Beiträge
cd player
weissnich am 22.10.2003  –  Letzte Antwort am 23.10.2003  –  4 Beiträge
Aufrüstung Sony
Klangkatze am 31.07.2007  –  Letzte Antwort am 04.08.2007  –  7 Beiträge
Lasereinheit SONY
toddy1982 am 14.09.2008  –  Letzte Antwort am 03.10.2008  –  5 Beiträge
Sony CDP
MOKEL am 15.12.2008  –  Letzte Antwort am 26.12.2008  –  43 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder900.045 ( Heute: 43 )
  • Neuestes MitgliedFritz123-
  • Gesamtzahl an Themen1.500.448
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.532.452

Hersteller in diesem Thread Widget schließen