Humax PR-HD 1000 -- Tonaussetzer

+A -A
Autor
Beitrag
erwxth
Neuling
#1 erstellt: 01. Nov 2006, 10:27
Hallo,

habe immer wieder alle 1-2 Minuten kurze Tonaussetzer auf allen Programmen. Bild ist ok und da merke ich keine Veränderung.

Hat jemand ähnliche Probleme ?
Was kann man tun, um diese Tonaussetzer weg zu bekommen ?

Vielen Dank im Voraus an alle.
Gruß
FG
erwxth
Neuling
#2 erstellt: 01. Nov 2006, 11:37
Nachtrag:

Habe beim Rumstöbern einen Hinweis gefunden, der das Problem löst - jedenfalls vorrübergehend. Also:

a) in den TV-Mode gehen ( wenn man vorher einmal im Radio-Modus war ==> dies verursacht dann die Aussetzer ).
b) Gerät ausschalten und zwar vom Netz nehmen
c) ein wenig warten ( ca. 1 Minute ) und wieder einschalten

Bei mir waren die regelmäßigen Tonaussetzer danach weg.

Wäre schon super wenn Humax das mal grundsätzlich lösen würde. So kann man sich zwar helfen aber für das Geld wohl eher ein Witz. Habe jedenfalls keine Lust nach jedem Radiohören das Gerät vom Netz zu nehmen, damit dann TV ohne Tonaussetzer läuft.

Gruß
FG
urxn
Neuling
#3 erstellt: 06. Nov 2006, 14:35
hi erwxth,

habe das selbe problem, hab mich schon öfters drüber geärgert aber den zusammenhang zw. radio und tv noch nicht erkannt (ich höre eher selten radio über sat).

bin das problem insoferne übergangen, als ich im fall von tonstörungen auf den dolby5.1-receiver umschalte. der wird via lichtwelle gespeist und hat diese tonstörungen nicht...

hoffen wir auf ein baldiges firmware-update, bin in der zwischzeit schon ziemlich satt auf den humax...

lg h
Szily
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 10. Nov 2006, 00:29
Danke Euch das es dieses Forum gibt!

Gestern Abend hat das bei mir angefangen, immer kurze tonaussetzer und knacksen.


Hatte heute schon voll nen Hals, keine Fernsehen, Gerät einschicken wegen Garantie, warten bis es wiederkommt usw.

Völlig entnerft habe ich dann eben mal gegoogelt und bin hier gelandet, wie immer!

Also einfach vom Netz nehmen, Neustart erzwingen und die Kiste läuft wieder! Ist wahrscheinlich nen Softwarefehler, warte mal auf Update.

Gruß Szily
basti986
Stammgast
#5 erstellt: 06. Jan 2008, 20:53
Hallo zusammen,
ich habe den HUmax pr-hd-1000 sofware HDTSNA 1.00.29 aktualiesiert am 28.11.07 und habe stänig ausstzer im ton neue sofware gibt es nicht die nummer mit dem ausschalten habe ich schon hinter mir nix
Ton ist optisch angeschlossen tv über hdmi dient nur als bildschirm hat jemand ein vorschlag
mfg
Basti
larsidotnet
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 29. Jan 2008, 23:04
Hallo,

habe auch andauernd Ton-Aussetzer. (Humax PR-1000HD, Yahama HomeCinema über optischen Ausgang) auf allen Sendern.

*grrrrr*

Nur weil ich so dumm war und das Firmware-Update eingespielt hab. Ich könnt mir in den A*** beißen!

Never change a running system kann ich nur sagen...

vg, Lars


p.s. hat jemand noch nen vorschlag außer den oben genannten?
basti986
Stammgast
#7 erstellt: 01. Feb 2008, 13:51
Hallo,
die leute von Humax sagen entweder nächstes update abwarten oder box zurücksetzen beides doof was auch hilft ist bei mir in opt+ mal auf stereo schalten dann ton normal p.s. und keine so starken lautstärken unteischied bei den sendern
SirSunny
Stammgast
#8 erstellt: 01. Feb 2008, 16:34

larsidotnet schrieb:

p.s. hat jemand noch nen vorschlag außer den oben genannten?


Über den optischen Ausgang habe ich auch die Tonaussetzer. Bei der Tonübertragung per HDMI geht es dagenen einwandfrei. Funktioniert natürlich nur, wenn man einen AVR mit HDMI-Anschlüssen hat.
cruiser1010
Stammgast
#9 erstellt: 27. Jun 2008, 18:29
Hallo,
gibt es zu dem Thema nun schon eine Lösung?
Habe diese Tonaussetzer seit 2 Tagen,und komme nicht weiter.

Danke cruiser
basti986
Stammgast
#10 erstellt: 28. Jun 2008, 15:14
Hallo,
bis jetzt leider nichts ich werde mir wohl ein anderes gerät holen und das wird kein humax mehr
redroomboy99
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 29. Jun 2008, 21:43
hi,

habe vor kurzem ne mail an humax geschickt. das problem ist dort bekannt und man arbeitet dran... bin mal gespannt...
basti986
Stammgast
#12 erstellt: 29. Jun 2008, 21:56
Hy,
das haben sie mir auch gesagt sogar das ein update unterwegs ist was es beheben soll.
das war vor ca. 6 Monaten
Domer
Stammgast
#13 erstellt: 27. Sep 2008, 20:08
Daher wird von diesem Laden auch nix mehr gekauft und überallwird über dieses Feature gerne gelacht.
derGerd
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 27. Sep 2008, 23:31
Der HDCI2000 hat den Fehler auch. Es nervt. Sind die bei Humax eigentlich so unfähig?

Der Humax ist ein Top-Gerät mit ein paar fetten Fehlern, die verhindern, dass es der perfekte HD-Sat-Receiver ist.

Wenn Humax mal in der Lage wäre diese Fehler

- nur DiseCq 1.0 ODER motorisiert
- Audio-Bug
- keine automatische Anpassung der ausgegebenen Auflösung
- veraltete und falsche Satelliten-/Transponderliste

und last but not least die
- kaputte weil mittendrin endende EPG-Info (nur beim HDCI)

zu fixen, dann wäre das Gerät einfach ideal. Ansonsten ist das Konzept nämlich nach wie vor unübertroffen.
basti986
Stammgast
#15 erstellt: 28. Sep 2008, 20:24
Hallo,
es gibt neues jetzt nach dem aktuellen update
stürzt die Kiste auch des öfteren beim einschalten ab
dafür ist der standby Verbrauch scheinbar niedriger da das teil nicht mehr so warm wird wie es vorher im standby war ist jetzt nur noch lauwarm
echt ein Top gerät und die Hotline sagt wie immer wir arbeiten dran
redroomboy99
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 29. Sep 2008, 16:34
also das mit dem absturz beim einschalten braucht dich garnicht zu wundern! den fehler hatte ich schon seit eh und je aber es kam nur 1-2 mal im monat vor. seit dem update passiert das fast jede woche 1-2 mal. muß bei jeder programierten sendung rechnen, daß sie nicht aufgenommen wurde weil das gerät abgek**** hat. der witz dabei ist daß wenn er mal abstürzt und nicht mehr eingeschaltet werden kann es durchaus vorkommt, dass er wieder später von alleine startet.

das mit den tonaussetzern ist sowas von lächerlich. ich kann mit freunden keinen film mehr auf premiere hd angucken, ohne dass es bei jedem aussetzer geschrei gibt.

leider will ich mir zur zeit keinen anderen receiver kaufen weil dieser vom preis her super ist und neben premiere hd noch die ci-module meiner anderen zwei pay-tv anbieter ohne murren und surren annimmt. jetzt arbeiten die ci-module nach dem update sogar noch viel schneller.

so langsam habe ich auch das gefühl daß der optische digitalausgang diverse fehlfunktionen in meinem onkyo verstärker hervorruft.

tja zum mond können wir fliegen aber das kriegt humax nie in den griff.
piercer
Stammgast
#17 erstellt: 29. Sep 2008, 18:16
... wartet noch 2 Monate, dann könnt ihr anstossen, auf ein Jahr "Unfähigkeit" seitens Humus ....

Sorry, aber wer immer noch glaubt, die bringen ein Update für die Probleme des Humus ist selber schuld.

Gruß
Piercer
HD-Schaf
Neuling
#18 erstellt: 17. Nov 2008, 12:31
Habe seit fast 2 Jahren einen Humax PR HD1000C.
Die Tonausssetzer sind hauptsächlich im Radiobetrieb.
Wenn von Radio auf TV geschaltet wird,sind diese dann auch beim Fernsehen aufgetreten.
Habe den Fehler mit Digi-Cam festgehalten u.auf DVD gespielt,
Gerät u. DVD zur Repa.eingeschickt.Nach 2 Wochen zurück,Be-
merkung:Fehler nicht aufgetreten.Erneut Hotline angerufen,
Fehler ist bekannt,man wartet auf eine neue Software.
Frage:wann wird das sein?
Die nächste Box ist keine von Humax !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Panasonic TH-42PV60EH,Humax PR HD1000C,Yamaha RX-V640RDS,
Sony BDP-S300,Philips MCP9360i


[Beitrag von HD-Schaf am 17. Nov 2008, 12:49 bearbeitet]
Doedel62
Neuling
#19 erstellt: 28. Dez 2008, 16:27
Hallo Forum,

Habe mal wieder ein neues Problem mit meinem Humax 1000 Satreceiver.

Das altbekannte

1.
länger als ca zwei Tage aus lässt er sich mittels Fernbedienung nicht mehr einschalten, sondern nur über den Netzschalter am Gerät.

2.
Vorgestern Abend bei Gladiator war ich es leid die kurzfristigen Tonaussetzer zu zählen.


Das Neue

3.
Bei einigen Sendern u.a. VOX ist ein "klackern" zu hören bei Musik oder beim sprechen.

Hört sich ungefähr so an klack,klack,klack (naja schwer zu beschreiben ohne Ton).

Ziemlich leise, so das es meinem Schatz kaum auffällt, aber mir extrem (obwohl ich relativ schlecht höre).

Was könnte denn das nun wieder sein????


Das Bild ist für meinen Geschmack eigentlich wirklich gut. Aber diese Tonprobleme nerven wirklich.

Das Gerät ist jetzt ca. 1,5 Jahre alt. Somit hätte ich ja noch Garantie.

Aus dem Forum weiss ich ja, dass Humax die Mängel 1 und 2 wohl nicht abstellen kann.

Ich würde am liebsten das Gerät gegen einen Icord eintauschen. Natürlich würde ich den fälligen Aufpreis zahlen.

Hat jemand Erfahrung mit so einem "Tauschgeschäft".

Der HD 1000 wurde übrigens bei ::pert erworben.

Danke für eure Antworten und Vorschläge


Gruss

Andreas


Geräte:
Humax 1000
Bose 321
Sharp XD 1E
Domer
Stammgast
#20 erstellt: 26. Jan 2009, 22:53
Tjo. Das leidige Problem beim Humax. Ich werde dies Schrottkiste wohl so bald wie möglich austauschen und nie wieder was von Humax kaufen.

Problem ist lang genug bekannt, aber ein Update kommt nicht.
basti986
Stammgast
#21 erstellt: 27. Jan 2009, 16:05
Ja so sehe ich das auch habe mir die technisat hds zugelegt und bin voll zufrieden
Dagmar1106
Neuling
#22 erstellt: 20. Feb 2009, 19:24

hallo,

habe einen humax pr-hd1000c und bin von diesem ding schon ziemlich genervt.
zuerst hatte ich nur tonaussetzer, da haben die von humax mir das geraet (wie kulant) auch sofort ausgetauscht.
dann hatte ich aber nicht nur immer häufiger die tonaussezter sondern hab auch noch grüne pixel die jeden film zu einer nervenaufreibenden sache werden lassen.
jetzt hab ich auch noch einen blauen bildschirm auf premiere hd.
nach anfrage bei meinem kabelbetreiber, haben die mir einen techniker geschickt und die signalstärke eingestellt.
tja was soll ich sagen, hat nur kurz funtioniert.
also wieder ein anruf bei humax - die haben mich vertröstet, dass ein update in arbeit ist und demnächst dieser fehler behoben würde.
das ist jetzt ca 6 wochen her.
immer noch kein update.
also habe ich gestern wiedermal bei humax angerufen, die tauschen meinen humax jetzt wieder aus.....
bin mal gespannt ob das jetzt was bringt!!!



habe natürlich wieder bei humax angerufen,
Boxi-69
Neuling
#23 erstellt: 20. Feb 2009, 20:12
Habe auch ein Problem mit dem Ton. Der schaltet sich einmal am Tag einfach ab, oder das Gerät hört nicht auf die Fernbedienung. Gerät wurde auch schon ausgetauscht. Fehler ist immer noch da. Ich mache das Gerät am Hauptschalter auf der Rückseite einmal aus, und dann gehts wieder. Humax weis da keinen Rat obwohl die Probleme bekannt sind! Wer weis da abhilfe???
stefanst
Neuling
#24 erstellt: 29. Mrz 2009, 00:24
Habe auch Probleme mit den Tonaussetzern gehabt und das Gerät, da noch Garantie drauf ist, eingeschickt. Kann nur jedem empfehlen, das nicht zu tun.
Der Kundenservice ist sowas von schlecht.
Hier mal in Kürze der aktuelle Stand (habe das Gerät immer noch nicht zurück und mir mittlerweile, weil ich ja auch mal wieder Premiere schauen will, den Sky Vision 1900 HD gekauft, der ganz prima mit dem Alphacrypt-Light-Modul und einer S02-Premiere Smartcard funzt). Ich möchte keinen Premiere zertifizierten Receiver mehr haben, weil mich das einfach so unglaublich geärgert hat und ich selbst bestimmen möchte, welches Gerät ich nutze.


Hier gehts los (chronologisch müßte man ab hier eigentlich von unten nach oben lesen):

Hallo,

die Abholung ist bereits seit dem 19.03.2009 avisiert. Heute ist aber schon der 27.03.2009.

Es stimmt mich einfach bedenklich, dass die Abholung in mehr als einer ganzen Woche nicht erfolgt ist.
Ich glaube, das ist es Wert, dem einmal nachzugehen.

Von daher möchte ich Sie herzlich bitten zu prüfen, warum trotz Avisierung das Gerät von GLS nicht abgeholt und ausgeliefert wird.

Paketverfolgungsnummer xxxxxxxxxxxxxxxxx


Bearbeitungsnummer: HU xxxxxxxxxx


Mit freundlichen Grüßen
xxxxxxxxxx



Humax Info schrieb:
> Sehr geehrter Herr xxxxxxxx,
>
> vielen Dank für Ihre Email.
> Gerne geben wir Ihnen hierzu folgende Information:
>
> Gerne teilen wir Ihnen mit, dass sich das Gerät bereits in unserem Warenausgang befindet.
> Die Abholung und Auslieferung durch GLS wurde bereits durch uns avisiert.
> Ihre Paketverfolgungsnummer lautet xxxxxxxxxxxxxxxxxx.
>
> Eine Rückerstattung der Abo Kosten können wir als Gerätehersteller nicht durchführen.
> Wir sind als Hersteller für die Instandsetzung der Geräte und alle damit verbundenen Gewährleistungspflichten zuständig.
> Bitte richten Sie hier Ihre Anforderung direkt an Premiere.
>
> Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
>
> Mit freundlichen Grüßen / Kind regards
>
> Humax Service Center
> i. A. Tina Lückert
>
> ComBase AG Customer Service Center
> Telefon / phone: +49 180 5 778 900
> (0,14 €/Min. aus dem dt. Festnetz, ggf. abweichende Preise aus dem Mobilfunk)
> mailto: Techinfo@Humax-Digital.de
>
> Sitz: Karlstein a. Main
> Handelsregister Aschaffenburg: HRB 7788
> Vorstand: Friedrich Sack (Vorsitzender), Oswald Trunk
> Aufsichtsratsvorsitzender: Bernhard Frericks
> --------------------------------------------------------------------------------
>
> Beantwortete Emails werden von uns nicht archiviert. Senden Sie uns bitte bei weiteren Fragen den bereits geführten Schriftwechsel nochmals zu.
>
>
>
>
>
>
>
>> -----Ursprüngliche Nachricht-----
>> Von:
>> Antwort an:
>> Gesendet: Di, 24. März 2009 17:23
>> An: support@humax-digital.de
>> Cc: service@premiere.de
>> Empfangen: Di, 24. März 2009 17:30
>> Betreff: [Fwd: Ihre Gerätelieferung/ Ihre Gutschrift IDxxxxxxxxxxxx
>>
>> Sehr geehrte Damen und Herren!
>>
>> Ich leite diese Email vom Premiere Support an Sie weiter mit der Bitte
>> um Erstattung der Premiere Gebühren der vergangenen 4 Wochen in Höhe von
>> 34,99 Euro.
>> Zusätzlich, falls Sie meinen Receiver nicht zurückliefern und mir kein
>> Ersatzgerät liefern können, bitte 229 Euro für meinen Receiver.
>> Bitte überweisen Sie das Geld auf mein Konto BLZ xxxxxxxxxxxxxx, Kontonummer
>> xxxxxxxxxxxxxxxxxx.
>>
>> Vielen Dank und Gruß
>> xxxxxxxxxxxxxxxxxxx
>>
>> Bearbeitungsnummer: HU xxxxxxxxxxxxx
>>
>>
>>
>> Sehr geehrter Herr xxxxxxxxxxxxxx,
>>
>> vielen Dank für Ihre E-Mail. Sie haben eine Anmerkung zur Gerätelieferung und wünschen eine Gutschrift. Gern helfen wir Ihnen weiter.
>>
>> Wir bedauern die Ihnen entstandenen Unannehmlichkeiten. Sie haben sich für den Kauf eines für Premiere geeigneten Digital-Receivers entschieden. Natürlich sind die Hersteller dieser Digital-Receiver von uns soweit sensibilisiert worden, dass unsere Abonnenten die Geräte so schnell wie möglich zurückerhalten. Letztlich haben wir auf diesen Prozess aber leider keinen Einfluss und möchten Sie bitten, für eine Gutschrift sich direkt mit Ihrem Hersteller in Verbindung zu setzen. Bitte haben Sie Verständnis.
>>
>> Aktuelle Informationen rund um Ihr Abonnement und wertvolle Tipps zum Anschluss und zur Bedienung Ihres Receivers finden Sie stets in unserem Online-Kundencenter unter www.premiere.de/kundencenter. Klicken Sie doch gleich mal rein!
>>
>> Ändern Sie hier schnell und einfach Ihre Daten
>> Sie haben eine neue E-Mail-Adresse, Bankverbindung oder Sie sind umgezogen? Im Kundencenter können Sie ganz bequem Ihre Daten ändern.
>> http://www.premiere....ersoenlichedaten.jsp
>>
>> Wir wünschen Ihnen eine schöne Woche.
>>
>> Viele Grüße aus Hamburg
>>
>> Daniela Kühn
>> Premiere Kundenservice
>>
>> Premiere
>> 22033 Hamburg
>> Service 0180/511 00 00 (0,14 Euro/Min. aus dem dt. Festnetz, Mobilfunkpreise abweichend; powered by BT)
>>
>> mailto:service@premiere.de
>> www.premiere.de
>>
>> Kommanditgesellschaft: Premiere Fernsehen GmbH & Co. KG, Sitz in Unterföhring, Landkreis München, Amtsgericht München, HR A 80699
>> Komplementärin: AFV Abonnementfernsehen Verwaltungs-GmbH, Sitz in Unterföhring, Landkreis München, Amtsgericht München, HR B 145451
>> Geschäftsführung: Mark Williams (Vorsitzender), Dr. Holger Enßlin, Carsten Schmidt
>>
>> Filmhighlights unverpassbar! Sie freuen sich auf einen Film auf Premiere 1, schaffen es aber nicht rechtzeitig zum Start nach Hause? Kein Problem! Dank der komfortablen Programmgestaltung zeigen wir Ihnen Filmhighlights gleich dreimal innerhalb von 24 Stunden. Mehr Infos hierzu finden Sie unter www.premiere.de/kundencenter.
>>
>>
>>
>>> Sehr geehrte Damen und Herren!
>>>
>>> Ich hatte soeben ein Gespräch mit Ihrer Kundenberaterin Frau Annika
>>> Anwalt. Auf ihr Anraten hin schreibe ich Ihnen diese Mail.
>>>
>>> Hier kurz der bisherige chronologische Ablauf des Elends der Reparatur
>>> meines Receivers und die Begründung, warum ich nicht bereit bin für die
>>> vergangenen 4 Wochen die Premiere Gebühr zu bezahlen. Ebenso bitte ich
>>> Sie gleichzeitig sich darum zu kümmern, dass ich endlich meinen Receiver
>>> zurück erhalte!
>>> (Diese Story würde sich sicher auch in der Rubrik "Vorsicht Kunde!" der
>>> c't gut machen)
>>>
>>> - Am Dienstag, den 24.02.2009 habe ich meinen Receiver zur Reparatur
>>> eingeschickt, da es häufige Tonaussetzer über HDMI gegeben hat.
>>> - Da ich nachhören wollte, ob das Gerät angekommen ist und auch wissen
>>> wollte, wann ich mit der Rücksendung des Geräts rechnen könne, habe ich
>>> am 02.03.2009 bei der Humax-Hotline angerufen. Mir wurde der Erhalt des
>>> reparierten Geräts zum 06.03.2009 in Aussicht gestellt.
>>> - Am 09.03.2009 habe ich wieder bei der Humax-Hotline angerufen. Der
>>> Call-Center Mitarbeiter sagte mir, das Gerät wäre in einem einwöchigen
>>> Probelauf um sicher zu gehen, dass es jetzt wirklich funktioniert und
>>> würde mir bis zum 13.03.2009 zugestellt werden.
>>> - Am 16.03.2009 rief ich erneut an. Der Mitarbeiter am Telefon teilte
>>> mir mit, das Gerät wäre noch nicht repariert. Auf den einwöchigen
>>> Probelauf angesprochen teilte er mir mit, dass er von so etwas noch nie
>>> gehört hätte. Aber das Gerät würde die nächsten Tage fertig werden. Er
>>> würde mich telefonisch kontaktieren. Natürlich habe ich nichts mehr von
>>> ihm gehört.
>>> - Am 21.03.2009 rief ich wieder an. Dieses mal teilte man mir mit, das
>>> Gerät sei fertig und würde mit GLS versendet werden. Die Paketnummer sei
>>> xxxxxxxxxxxx. Zwischenzeitlich hatte ich in den Garantiebedingungen
>>> gelesen, dass mir als Premiere-Kunde ein Ersatzgerät zur Verfügung
>>> stünde. Darauf angesprochen meinte der Mitarbeiter, da mein Receiver ja
>>> bereits versendet würde, würde es sich nicht mehr lohnen, ein
>>> Ersatzgerät zur Verfügung zu stellen.
>>> - Heute habe ich mittels der Paketnummer den Versandstatus bei GLS
>>> überprüft. Dort ist die Nummer unbekannt. Eine Rückfrage bei Humax
>>> ergab, dass mein Receiver zwar seit Donnerstag repariert wäre, man
>>> diesen aber aus einem nicht nachvollziehbaren Grund nicht versendet
>>> hätte. Leider könnte man da auch weiter nichts machen. Das heißt für
>>> mich, weiter warten und hoffen, dass mein Gerät überhaupt mal wieder
>>> auftaucht!
>>> - Darauf hin habe ich bei der Premiere Hotline angerufen. Einem
>>> Mitarbeiter von Ihnen habe ich den Sachverhalt geschildert (ich ärgere
>>> mich darüber, dass ich mir den Namen nicht aufgeschrieben habe!). Als
>>> dieser mitbekam, dass ich mich beschweren wollte, hat er einfach ohne
>>> ein weiteres Wort aufgehängt. Das ist nicht gerade das, was ich unter
>>> Kundenbetreuung verstehe!
>>> - Ich habe direkt wieder angerufen und wurde mit Frau Anwalt verbunden.
>>> Ich habe ihr den Fall geschildert und sie wollte mich mit der
>>> Fachabteilung verbinden. Da es bereits nach 22h war, war das nicht mehr
>>> möglich. Daher sagte Sie mir, ich solle Ihnen den Sachverhalt noch
>>> einmal als Email senden. Sie sagte mir, sie würde mir 2 Filme
>>> freischalten. Das ist sehr nett, nur habe ich mittlerweile meine
>>> Zweifel, dass ich in den kommenden 3 Monaten meinen Receiver
>>> zurückerhalte um das nutzen zu können.
>>>
>>> Unabhängig davon bin ich nicht bereit, für die vergangenen 4 Wochen die
>>> Gebühren zu bezahlen, da ich keine Möglichkeit hatte Premiere zu
>>> schauen. Das mir zustehende Ersatzgerät habe ich nicht bekommen. Statt
>>> dessen scheint mein Receiver auf nimmer Wiedersehen verschwunden zu sein.
>>> Ich bitte Sie daher,
>>>
>>> 1. mir entgegen zu kommen und mir die 35 Euro für den vergangenen Monat,
>>> in dem ich Premiere nicht nutzen konnte, nicht zu belasten
>>> 2. ihren Einfluß bei Humax geltend zu machen, damit ich mein Eigentum
>>> bis spätestens Ende dieser Woche zurück erhalte oder für ein Ersatzgerät
>>> zu sorgen
>>> oder
>>> 3. falls der Receiver bei Humax verschlampt worden sein sollte, mir die
>>> Kaufgebühren in Höhe von 229 Euro zu erstatten damit ich mir einen neuen
>>> Receiver kaufen kann.
>>>
>>>
>>> Mit freundlichen Grüßen
>>> xxxxxxxxxxxxxxxxxx
>>>
>>>
>>>


Das Gerät ist bis heute nicht wieder aufgetaucht und ich befürchte, ich kann die Kohle dafür abschreiben.
Aber ich habe einen Anruf von Premiere bekommen, dass man mir einen Monat erstatten wird. Das hat mich echt (positiv) überrascht.

So viel zum Thema Humax. In meinen Augen der letzte Sch....
koteam
Neuling
#25 erstellt: 17. Apr 2017, 19:54
Ärgerte mich nun schon fast 3 Wochen über den abgehackten Ton beim Fernsehen über Humax.
Heut habe ich gezielt nach dem Fehler das Internet durchforstet.
Und yeahhh, es stimmt. Humax mit TV-Einstellung vom Netz nehmen...ne Weile warten und
jippi...es ist jetzt eine Stunde her...und da nervt erstmal nichts mehr.
DANKE für den Hinweis an "erwxth"....

und Nachsatz: ich habe nur nach HUMAX gesucht...also nicht speziell nach einer Gerätenummer oä


[Beitrag von koteam am 17. Apr 2017, 19:58 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
tonprobleme humax 1000 pr hd - pioneer av
butzbuck am 15.05.2008  –  Letzte Antwort am 16.05.2008  –  2 Beiträge
HUMAX PR HD 1000
oalk am 13.07.2006  –  Letzte Antwort am 27.07.2006  –  3 Beiträge
Humax PR - HD 1000
Vectra_Elegance am 03.02.2007  –  Letzte Antwort am 05.02.2007  –  6 Beiträge
Humax PR-HD 1000
erni-e am 28.03.2007  –  Letzte Antwort am 29.03.2007  –  3 Beiträge
Humax PR-HD 1000
metfan am 06.04.2007  –  Letzte Antwort am 06.04.2007  –  3 Beiträge
Humax PR HD 1000
mi-6 am 21.07.2007  –  Letzte Antwort am 22.07.2007  –  4 Beiträge
Humax PR HD 1000
hbkher am 17.01.2008  –  Letzte Antwort am 18.01.2008  –  7 Beiträge
Humax PR-HD 1000 (Erfahrungsberichte)
diba am 26.01.2006  –  Letzte Antwort am 10.04.2006  –  2688 Beiträge
Timerprogrammierung Humax PR-HD 1000
maecdt am 08.07.2006  –  Letzte Antwort am 09.07.2006  –  2 Beiträge
Startprobleme Humax PR-HD 1000
IckeMayer am 08.11.2006  –  Letzte Antwort am 18.11.2006  –  4 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Panasonic
  • Yamaha
  • Sony
  • Humax

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder817.872 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedmadogxx
  • Gesamtzahl an Themen1.365.150
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.000.938