Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . 30 . 40 .. Letzte |nächste|

Humax PR-HD 1000 (Erfahrungsberichte)

+A -A
Autor
Beitrag
diba
Inventar
#1 erstellt: 26. Jan 2006, 11:15
Bitte hier nur zum Thema Technik des Humax posten (und keine Premiere Abo Details!).
Die anderen Humax Beiträge empfinde ich als abgeschlossen.
Stone0207
Stammgast
#2 erstellt: 26. Jan 2006, 11:46
dann fang ich mal an (obwohl ich ihn noch nicht habe)...

Habe das bei beisammen.de gelesen :

"Hallo UdoG,

Einschaltzeit ca. 2 sec, Umschaltzeit (normales Programm) 1-2 sec,
Umschaltzeit Pro7HD 3-4 sec, Premiere HD zwischen 2 und 6 sec (grob nach Armbanduhr). Erträglich!

Gruß,
R."

Hört sich ja nicht schlecht an - kann das jemand bestätigen
heroke
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 26. Jan 2006, 11:51

Stone0207 schrieb:
Einschaltzeit ca. 2 sec, Umschaltzeit (normales Programm) 1-2 sec,
Umschaltzeit Pro7HD 3-4 sec, Premiere HD zwischen 2 und 6 sec (grob nach Armbanduhr). Erträglich!

Gruß,
R."

Hört sich ja nicht schlecht an - kann das jemand bestätigen :?


Affirmative. Bei mir genauso. Einschalten aus komplett ausgeschalteter Box (booten) ca. 20 Sekunden (geschätzt).
schnaufelmann
Stammgast
#4 erstellt: 26. Jan 2006, 11:51

Stone0207 schrieb:


Einschaltzeit ca. 2 sec, Umschaltzeit (normales Programm) 1-2 sec,
Umschaltzeit Pro7HD 3-4 sec, Premiere HD zwischen 2 und 6 sec (grob nach Armbanduhr). Erträglich!


klingt doch ganz gut, was ist mit hdcp (speziell bei hd-film) bei z.b. über switch oder receiver zum display?
Stone0207
Stammgast
#5 erstellt: 26. Jan 2006, 11:52
@heroke
wenn Du ihn schon hast, dann erzähl doch mal n bisschen. Ist unheimlich schwer, an Infos zu kommen...wie macht sich denn der Humax so???
Honda_Steffen
Inventar
#6 erstellt: 26. Jan 2006, 12:00
Hat er diese Balken komplett ums Bild bei z.B. PRO7 HDTV oder nicht????

Hier gibt es Leute die das Teil haben und schreiben nix drüber
Stone0207
Stammgast
#7 erstellt: 26. Jan 2006, 12:02
ja, das verstehe ich auch net - wir hocken hier wie die Ahnungslosen und die, die ihn schon haben lassen nix raus

@Steffen
tut mir leid für den OFC...hätte es echt gut gefunden, wenn sie´s gepackt hätten - ernsthaft
allwonder
Inventar
#8 erstellt: 26. Jan 2006, 12:08
Hallo,

der Humax ist gerade eingetroffen

Nach dem "Auftauen" werde ich ihn anschließen und
später berichten.
mac110
Inventar
#9 erstellt: 26. Jan 2006, 12:09
ich hoffe das ich den humax heute bekomme. Sollte er kommen werde ich hier natürlich ausführlich berichten!!!
SupaRichie
Inventar
#10 erstellt: 26. Jan 2006, 12:11
@all

Laut Premiere kann ich mit der Lieferung meines Humax PR-HD1000 am kommenden Montag rechnen. Wegen der immer wieder genannten HDCP-Handshake-Problematik werde ich HDMI-Out des Humax mit HDMI-In meines LCD verbinden. Den Soundstream werde ich via Digital-Coax auf den AV-Receiver schicken. Bei einer technischen Anfrage in Richtung Humax habe ich eine positive Rückantwort erhalten. Weiterhin werde ich mich im Fachhandel umsehen, ob ich einen HDMI-Switch finde (damit ich meinen DVD-Player ebenfalls per HDMI mit dem TV verbinden kann).

Greets
SupaRichie
Stone0207
Stammgast
#11 erstellt: 26. Jan 2006, 12:12

mac110 schrieb:
werde ich hier natürlich ausführlich berichten!!!


Na das ist doch mal n Wort...so musses sein
diba
Inventar
#12 erstellt: 26. Jan 2006, 12:15
Ja Berichte sollen sein, wenn jetzt aber jeder der einen Humax bekommt hier postet wann und wie und dann noch dass er da ist und so weiter, dann ist das Thema schon wieder bei 5 Seiten ohne dass tatsächlich was gesagt wurde.

Also Schluss mit: Ich bekomme meinen auch etc. und bitte her mit wirklichen Berichten sonst


[Beitrag von diba am 26. Jan 2006, 12:16 bearbeitet]
SupaRichie
Inventar
#13 erstellt: 26. Jan 2006, 12:33
@schnaufelmann

Beim Durchschleifen von HDCP-verschlüsselten Streams gibt es wohl Porbleme, die offensichtlich unabhängig vom Receiver-Hersteller sind, guckst Du hier:
http://www.hifi-foru...ad=67&postID=440#440.

@mac110, allwonder

Super, ich freue mich schon auf Euere Berichte.

@diba

Kein Thema, Berichte sollen es sein; Deine Message ist angekommen.

Greets
SupaRichie
Stone0207
Stammgast
#14 erstellt: 26. Jan 2006, 12:55
neue Infos, Quelle beisammen.de

"Hallo,

ich habe gestern noch meinen Humax bekommen, zuerst war ich etwas erschrocken, weil ich auf Premiere HD kein Bild bekommen habe.
Als ich dann bemerkt habe, daß ich auf allen Premiere Programmen nichts sehe, habe ich erstmal bei Premiere angerufen. Man muß wohl erstmal telefonisch die Karte freischalten lassen. Jetzt schreiben die zwei Briefe und eine Anleitung und schreiben nicht, daß man die Karte noch telefonisch freischalten lassen muß.

Der Humax hat auf der Rückseite einen Netzschalter, schaltet man den an, so fährt das System hoch, sichtbar durch einen Zähler, und geht dann auf Standby.
Vom Standby auf ON geht dann innerhalb von ein paar Sekunden.

Das Umschalten zwischen den HD Kanälen geht eigentlich recht schnell.
Ich hatte erst ein wenig Angst, daß die Input Karte von meinem Marquee CRT Probleme macht, aber alle HD Kanäle laufen einwandfrei, das HDMI/DVI Kabel ist 3 m lang.

Das Bild (besonders HDTV) war von Anfang an geil, besser als ich es mit meinem PC über DVI hinbekommen haben. Allerdings habe ich nicht viel mit dem PC experimentiert.

Auch PRO7 HD funktioniert super, ich habe gestern kurz in den Modellwettbewerb geschaut, das Bild war echt geil.

Schön finde ich, dass man über eine Taste auf der Fernbedienung die Auflösung über HDMI direkt anwählen kann und die auf dem Humax Display direkt angezeigt wird.

Mein einziges Problem ist momentan, das der Ton der Premiere HD Kanäle (alle anderen werden ausgegeben) nicht über dem Digital Ausgang ausgegeben wird, so muß ich die HD Kanäle über den Analog Ausgang hören.

Das Bild der HD Kanäle ist out of the box sehr gut, momentan habe ich das Ausgangssignal auf 1080i gestellt, und scaliere auf meiner Input Karte mit einem Faroudja Chip auf meine Auflösung (Tripling), die ich auch schon über SDI benutze. Ich habe gestern auch mal 720p und 1080i bzw. 1080p direkt benutzt, aber da stimmen dan die RGB Parameter nicht (front bzw. back porches), da muß ich erst noch ein wenig einstellen, um eine Aussage bzgl der besten Auflösung auf dem Marquee zu treffen..

Momentan ist der Marquee erstmal auf den SDI Eingang optimiert, ich muß jetzt erstmal eine zweite Einstellung für den DVI Eingang optimieren, da dort erstmal andere Einstellungen bzgl. Helligkeit Kontrast Bildlage fällig werden.

Also bis auf den Ton der Premiere HD Kanäle bin ich erstmal rundum zufrieden.
Laut der Beschreibung sollte das tun, den dort wird auf einem Schaltbild genau gezeigt, daß wenn man einen DVI Eingang hat, für den Ton den Digitalen Tonausgang nutzen soll.

MFG Christian "

Also die Sache mit dem "kein Ton aus dem Digitalausgang" gibt mir ja zu denken..verstehe ich auch nicht so ganz. Ich habe vor, direkt per HDMI in den Plasma zu gehen und den Ton optisch an den AVR zu geben. Funzt das dann nicht
Kugelfisch
Stammgast
#15 erstellt: 26. Jan 2006, 12:59
Könnte bitte mal einer der glücklichen Humax-Besitzer folgendes probieren:
Anschluß des Humax sowohl per HDMI als auch per YUV bzw. YPbPr. Mich würde interessieren, ob es möglich ist wegen der Pillarbox-Problematik alle HD-Kanäle per HDMI zu sehen und alle anderen Kanäle dann per YUV (progressiv). So hätte man wenigstens die bestmögliche Qualität für alle Sender und könnte die Nicht-HD-Kanaäle entsprechend zoomen, um die Pillarbox zu umgehen, denn den Komponenteneingang können die meisten HD Ready Geräte wohl zoomen, den HDMI wohl eher nicht.
Wäre mal interesant zu wissen ob das geht. Ich fürchte nämlich, daß immer nur einer der beiden Anschlüsse aktiviert ist, so daß man wohl doch über Scart RGB gehen muß, zusätzlich zu HDMI, aber vtl. klappts ja.
heroke
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 26. Jan 2006, 13:50

Stone0207 schrieb:
@heroke
wenn Du ihn schon hast, dann erzähl doch mal n bisschen. Ist unheimlich schwer, an Infos zu kommen...wie macht sich denn der Humax so???


Eija, ich hatte heute früh schon einen langen Bericht in die Tastatur gehämmert und als ich ihn abschicke, hat diba mittlerweile den Thread geschlossen Bitte sowas künftig nicht mehr ohne Vorankündigung.

Also das Ganze noch mal in Kürze:
Humax gestern gekommen. Angeschlossen hinter dem Topfield (Topfield LNB2 out nach Humax LNB in). Humax an Pio435 per HDMI und Scart(RGB)/kann man sich m.E. schenken. Humax digital optical out an optischen Umschalter (Port 2, an Port 1 sitzt Topfield), das ganze an optischen Ton-Eingang an den Onkyo. Ein HDMI->DVI-Kabel ist auch dabei, wird von mir aber nicht benötigt.

Stecker rein (wir ziehen doch alle den Strom-Stecker bevor wir Satellitenkabel stecken, oder?). Humax bootet, ein paar Grundeinstellungen, alles richtig voreingestellt, musste nur 'Weiter' drücken. Nach gefühlten 10 Minuten hat er alle Sender gescannt und HD Film prangt auf dem TV.

Das ganze ging ohne einmal in die Anleitung zu sehen. Bild ist spitze - wie schon andere berichten glänzt insbesondere Discovery. HD Film wie gute DVD. Umschaltzeiten 1-2 Sekunden. Keine Probleme à la grüner Bildschirm o.ä. Nach einer Stunde etwa froren die Bilder auf allen HDF-Kanälen plötzlich ein und ruckelten (1 Bild/Sekunde, teilw. weiniger); SD-Kanäle problemlos. Es allerdings gerade geschneit. Danach kein Problem mehr.

Bedienung des Humax weitestgehend selbsterklärend nur bei der Verwaltung der Favoriten musste ich mal tiefer in das Büchlein sehen.

Per Taste kann zwischen Pillarbox und Pan&Scan umgeschaltet werden. Bei Pro7 gab es trotzdem Pillarbox (gestern Abend: Las Vegas), man kann sie lediglich auf Breitbild stellen, was aber zu sehr verzerrt. Immerhin können die 4:3-Sendungen auf Breitbild gestellt werden (der Pio hat m.E. einen guten Algorhythmus zum verbreitern, ich nehm den immer).

Eine weitere Taste schaltet die Auflösung in drei Stufen um.

Videotext hat Humax eingebautet, leitet aber leider nicht das Original-Videotext-Signal zum TV weiter. Videotext funtkioniert leidlich. Zweimal (einmal Eingabe einer Seitennummer per Tastatur, einmal weiterschalten mit Pfeil-oben-Taste) machte der Humax einen Reboot. Das scheint noch nicht stabil zu sein.

EPG bisschen merkwürdig. Auf Premiere-HD-Kanälen nur aktuelle Sendung und die darauf folgende. ZDF 7 Tage, Sat1 heute und übermorgen. Alles ein bisschen Banane - auf dem Toppi sind die Listen eigentlich immer komplett für die nächsten Tage.

Fazit: im Großen und Ganzen bin ich zufrieden mit dem ersten Eindruck des Geräts.
Wenn sich nicht noch irgendwelche größeren Probleme einschleichen, würde ich ihn behalten.

---
@Kugelfisch: YPbPr möchte ich nicht probieren, das gehört dem DVD-Player. Scart-RGB macht eine fast ebenso gute Bildqualität - das Pillarbox-Problem löst es aber nicht. Pro7 strahlt den Film mit den allseitig darum geflanschten schwarzen Rändern aus, er ist damit Bestandteil des Filmbildes; woher soll der TV wissen, was er abschneiden soll. Kann man vergessen, da sollte Pro7 baldigst das Bild ordentlich auf 16:9-Vollbild skalieren oder es ganz lassen. Solange kann man ja Pro7-SD schauen.
AREA_Software
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 26. Jan 2006, 13:58
Könnte Bitte mal einer von den glücklichen Humax besitzern probieren ob er das HDMI Signal über einen AV Receiver weiteleitet!!
Am Besten mit dem Denon oder dem Pioneer!!
DAnke
kedelux
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 26. Jan 2006, 14:08
@Stone0207

soweit ich weiß überträgt HDMI doch garkeinen Ton, oder?
schnaufelmann
Stammgast
#19 erstellt: 26. Jan 2006, 14:09

kedelux schrieb:
@Stone0207

soweit ich weiß überträgt HDMI doch garkeinen Ton, oder?


natürlich tut es das
Stone0207
Stammgast
#20 erstellt: 26. Jan 2006, 14:10
Danke Heroke..trotzdem noch die ein oder andere Frage.

Premiere HD Digital Ton gibt er aus über den AVR optisch?

Noch mal grundlegend - Bei Premiere läuft auf allen drei HD Kanälen 16:9, richtig?
Stone0207
Stammgast
#21 erstellt: 26. Jan 2006, 14:12
@kadelux
doch doch HDMI schon - nur DVI nicht...
Aber Ton über HDMI ist mir eigentlich egal, da ich den Ton eh über den AVR haben möchte - und da nicht per HDMI sondern optisch.
heroke
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 26. Jan 2006, 14:19

Stone0207 schrieb:
Premiere HD Digital Ton gibt er aus über den AVR optisch?

Noch mal grundlegend - Bei Premiere läuft auf allen drei HD Kanälen 16:9, richtig?


Sämtliche Kanäle werden über den optischen Ausgang zum AVR geschickt und von dem auch ausgegeben. Premiere HD-Kanäle geben alle DD aus, auch Sport und Discovery waren sogar 5.1. Der Film auf HD um 20.15 war DD2.0, Purpurne Flüsse 2 um 21.50 war DD5.1 auf der deutschen und DD2.0 auf der französischen Originaltonspur.

Auf alle Premiere HD-Kanälen läuft 16:9-Vollbild (nix Pillarbox).
Stone0207
Stammgast
#23 erstellt: 26. Jan 2006, 14:23
Ja, dann hört sich das alle doch gut an..also kaufen, kaufen, marsch, marsch...

Ich denke, dass die kleinen Problemchen per Software-Update doch locker behoben werden können.
Sieht ganz so aus, als ob der Humax gegenüber dem Pace wohl die bessere Wahl ist.
kedelux
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 26. Jan 2006, 14:40
Richtig, DVI wars wo nicht überträgt.
Mein Fehler!
satdx
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 26. Jan 2006, 15:02
Hallo!
Könnte bitte einer der Humax-Besitzer mal die CI-Einschübe testen,ob diese funktionieren?Beim Pace hat da ja nichts richtig funktioniert...
Funktioniert die Disecq-Steuerung 4/1 bzw. Disecq 1.2 für Motorsteuerung?
mfG
satdx
allwonder
Inventar
#26 erstellt: 26. Jan 2006, 15:03
Hallo,

habe den schönen Silberling, macht auch von der Verarbeitung
einen guten Eindruck, vor einer Stunde angeschlossen.
Die Installation gestaltet sich kinderleicht und war nach
ca. 20 Minuten abgeschlossen. Die FB ist für mich ziemlich
gewöhnungsbedürftig, was auch völlig normal ist,ist eben anders. Die Umschalt Zeiten kommen mir im Vergleich zur alten D-box aber etwas lange vor. Die Bildqualität ist bei
SD sehr gut und bei HD überragend. Bei Sat1/Pro7 kommen aber die Trauer - Ränder, das kann man vergessen.
Werde ihn jetzt an den Sanyo Z3 anschließen, darauf bin ich
am meisten gespannt.

So weit der erste Kurz - Bericht
hifi-linsi
Inventar
#27 erstellt: 26. Jan 2006, 15:26
Darauf bin ich auch gespannt
Warte nämlich auch auf den Humax und will ihn direkt an den Z 3 hängen.

Hoffe darauf das keine Ränder auf Pro 7 usw. zu sehen sind !

Bitte unbedingt berichten !!!
HCFreak
Stammgast
#28 erstellt: 26. Jan 2006, 15:48
Könnte einer der Humax Besitzer mal posten, wie es mit den Timern aussieht? Laut Anleitung gibt es ja wohl welche. Funktionieren die auch mit Premiere Jugendschutz? Wird der PIN dann bei Timer-Programmierung eingegeben?

Auch von einem HD-Receiver sollte die Möglichkeit der Timer-Aufnahme existieren, was beim Pace ja offenbar nicht geht.
heroke
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 26. Jan 2006, 17:16

hifi-linsi schrieb:

Hoffe darauf das keine Ränder auf Pro 7 usw. zu sehen sind !


Da mach' dir mal keine Hoffnungen. Wie bereits mehrfach gesagt, sind die Trauerränder Teil des Filmbildes. Sie werden vor der Ausstrahlung vom Sender dazu generiert. Es ist zwar immer die Rede davon, dass Pro7 und Konsorten das Bild auf HDTV-Auflösung hochskalieren, in Realität pappen sie nur schwarze Ränder rundherum. 570 Zeilen Bild plus 510 Zeilen schwarz ergeben auch 1080 Zeilen gesendetes Material.

Schwach
Honda_Steffen
Inventar
#30 erstellt: 26. Jan 2006, 17:40
Pillarbox:
Wie wird denn dann ein normales 4:3 Programm auf einem 16:9 Plasma wie z.b. Tagesschau auf ARD aussehen? Hat die dann auch den Rahmen drum???
pebachmann
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 26. Jan 2006, 18:04
Tagesschau wird 4:3 gesendet. D.h. Ausgabe in Pillarbox mit schwarzen Rändern rechts und links. Nach oben und unten sind dann keine Ränder. Die hat es nur bei Breitbild/Cinemascopefilmen.

Gruss Peter.
allwonder
Inventar
#32 erstellt: 26. Jan 2006, 18:09
[quote="hifi-linsi"]Darauf bin ich auch gespannt
Warte nämlich auch auf den Humax und will ihn direkt an den Z 3 hängen.

Hoffe darauf das keine Ränder auf Pro 7 usw. zu sehen sind !

Bitte unbedingt berichten !!! [/quote

Hi,

habe ihn nun an dem Z3 angeschlossen. Bei den Premiere HD
Kanälen gibt es keine Probleme. Bei HD - Sport (Fussball)
fällt aber eine unangenehme Unschärfe bei Kamera - Schwenks
auf, auf dem "kleinen" Plasma kommt das nicht so rüber.
Das ist aber nicht dem Humax anzurechnen, sondern liegt an
der Aufnahmetechnik.HD Film und besonders Discovery sind
aber allererste Sahne. Sat1/Pro7 senden ihr pseudo HD in
4:3, ist ja wohl ein Witz, da kommt man an den Balken wohl
nicht vorbei. Mit den ganzen Feinheiten des Receivers muss
ich mich erst noch intensiv beschäftigen. Der erste Eindruck
ist aber sehr erfreulich. Zu meckern gibs bis jetzt nichts.
Honda_Steffen
Inventar
#33 erstellt: 26. Jan 2006, 18:12
na die haben doch nen Sockenschuss mit den Rändern. Ich kauf mir doch nicht nen 50 Zöller und hab dann auch auf 4:3 Sendungen rechts/links schwarze Ränder.

Ich werde dann wohl noch meine Kabelbox paralell nutzen, um normale Programme ARD/ZDF etc. formatfüllend zu schauen.
(Gott-sei dank hab ich in diesem Teil des Raumes Sat und Kabel in einer Ecke als Anschluss).

Der Humax wird dann nur für HD Premiere und Premiere 1+2+4
(16:9) genutzt.

Sowas bescheuertes..........
heroke
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 26. Jan 2006, 18:39

Honda_Steffen schrieb:
na die haben doch nen Sockenschuss mit den Rändern. Ich kauf mir doch nicht nen 50 Zöller und hab dann auch auf 4:3 Sendungen rechts/links schwarze Ränder.

Ich werde dann wohl noch meine Kabelbox paralell nutzen, um normale Programme ARD/ZDF etc. formatfüllend zu schauen.


Gemaach.
ARD/ZDF sind noch Lichtjahre davon entfernt, HD zu senden. Die angesprochenen Probleme gibt es nur bei Pro7/Sat1 und dort nur auf ihren HD-Sendern um aus nicht HD-fähigen Sendematerial Pseudo-HD zu machen. Sie könnten es zwar, dann müssten sie es aber auch mit ihren Werbefilmchen machen und das ist denen wohl zuviel Arbeit.
Die SD-Sender von Pro7/Sat1 verhalten sich auf dem Humax wie auf jedem Standard-Receiver auch und können gedehnt, gestrecht und gedetscht werden was auch immer der TV kann.
Elektro-Niggo
Hat sich gelöscht
#35 erstellt: 26. Jan 2006, 18:46

570 Zeilen Bild plus 510 Zeilen schwarz ergeben auch 1080 Zeilen gesendetes Material.


Super. Da freue ich mich schon drauf!!!
Honda_Steffen
Inventar
#36 erstellt: 26. Jan 2006, 18:47
@Heroke

das ist jetzt aber genau das Gegenteil von dem was pebachmann schreibt. Er sagt ja, das die Tagesschau rechts/links balken hätte.

Was ist denn jetzt (über HDMI-Anschluss)??? Hat dann die Tagesschau oder die Sportschau im ZDF diese Balken???

Bin verwirrt!
Notar999
Stammgast
#37 erstellt: 26. Jan 2006, 18:47

heroke schrieb:

hifi-linsi schrieb:

Hoffe darauf das keine Ränder auf Pro 7 usw. zu sehen sind !


Da mach' dir mal keine Hoffnungen. Wie bereits mehrfach gesagt, sind die Trauerränder Teil des Filmbildes. Sie werden vor der Ausstrahlung vom Sender dazu generiert. Es ist zwar immer die Rede davon, dass Pro7 und Konsorten das Bild auf HDTV-Auflösung hochskalieren, in Realität pappen sie nur schwarze Ränder rundherum. 570 Zeilen Bild plus 510 Zeilen schwarz ergeben auch 1080 Zeilen gesendetes Material.

Schwach :|



Falsch, und wird vom dauernden Wiederholen auch nicht richtig:

Nur die Ränder oben und unten sind Teile des Bildes, die Ränder an der Seite nicht, die fügt der Reciever hinzu, und zwar sowohl bei Kabel 1 usw. als auch bei ProSiebenSat1.

Der Sender kann aber das Bild ohne diese schwarzen Ränder oben und unten senden (anamorph), so daß diese bei einem 16/9 TV als Vollbild formatfüllend dargestellt werden. Das tun aber nur wenige Sender. Echtes HDTV wird aber nur so gesendet, nicht jedoch die hochgerechneten SD-Sendungen von ProSiebenSat1.

Grüße


[Beitrag von Notar999 am 26. Jan 2006, 18:52 bearbeitet]
joppine
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 26. Jan 2006, 18:52
Hallo Freunde,

nochmal zurück zur Frage des HDMI Anschlusses über den Verstärker (Denon usw). Funzt das? Wie sieht es mit dem DD 5.1 Ton parallel zum direkten HDMI Anschluß zum Plasma aus.

Hurtig! Hurtig! Lasst hören. Bruachen wir einen HDMI Swicth oder nicht.

Danke Euch!
Baer777
Neuling
#39 erstellt: 26. Jan 2006, 19:08
Hallo Leute,

der Humax kann anscheinend nicht über einen AV-Receiver geschleift werden, denn dann gibt es bei HD Film kein Bild sondern nur den Ton. Das Bild ist bei mir mit Philips AV-Receiver 9000 dann nur blau.
Oder hat ein anderer Humax Tester einen AV-Receiver mit Bild bei HD Film.
Alle anderen Kanäle können problemlos über den AV-Receiver geschleift werden.
Bei HD Film spielt der Kopierschutz verrückt.
Ich habe gestern schon mit der Humax Hotline telefoniert und das Problem geschildert. Die Entwicklungsabteilung ist informiert und hoffentlich kommt bald ein Update.
Für den Pace soll laut Heise Online bald ein Update für dieses HDMI Timing Problem verfügbar sein.

Wenn ich denn Humax direkt an den Fernseher anschliesse, ist die Umschaltzeit wie schon mehrfach geschildert ca. 2-3 Sekunden bei normalen Kanälen, bei HD Kanälen wie HD Sport oder HD Sat ca. 6 Sekunden und bei HD Film bis größer 10 Sekunden. Hier scheint der Kopierschutz längere Zeit zu brauchen, bis das Bild freigegeben wird.

Alle Premiere HD Kanäle sind 16:9 und damit bildschirmfüllend.
HD Sat und HD Pro7 sind bei 4:3 nur in der Pillarbox dargestellt und am Humax nicht größer zu kriegen.
Hier muss man einen Fernseher haben, der das Bild vernünftig größer zieht.

Der Humax bleibt im sogenannten Standby sehr warm, als wenn er garnicht richtig aus ist. Ein Standby Verbrauch ist auch im Handbuch nicht angegeben.
Mein alter Humax 9700 scheint da mehr aus zu sein, da er immer die Hochzählroutine beim Einschalten durchläuft.
Der Humax 1000 ist nach meiner Meinung nur so halb aus und kann dann anscheinend einen Warmstart durchführen, ist dadurch aber wahrscheinlich mit größeren Standby Verbrauch benachteiligt.
Hat hier jemand die Möglichkeit diesen Standby Verbrauch zu messen? Denn zum Beispiel 30W würden die Stromrechnung doch merklich belassten.

Bei mir wird das EPG leider nur für kurze Zeiträume angezeigt. Premiere HD nur wenige Stunden, restliche Premiere Kanäle weniger als ein Tag, aber bei ARD und ZDF ca. 3 Tage.
Ist dies bei Euch auch so?
Schade, denn gerade die Premiere HD Kanäle sind nicht anders zu erfahren. Keine TV-Zeitschrift, kein Video-Text und auch nicht über www.tvtv.de.
Oder gibt es hier eine Informationsquelle z.B. für das Wochenende?

Mit freundlichen Grüßen

Bernhardt Kretschmer
diba
Inventar
#40 erstellt: 26. Jan 2006, 19:09

Honda_Steffen schrieb:
Hat dann die Tagesschau oder die Sportschau im ZDF diese Balken???

Auf einem 16:9 Display natürlich, jede 4:3 Sendung hat auf einem 16:9 Display rechts und links schwarze Balken oder du musst das Bild verzerren.
Das hat aber wirklich nichts mit dem Humax zu tun, sondern ist ein prinzipielles "Problem". Hier deshalb Schluß damit, sonst
Predator_GER
Stammgast
#47 erstellt: 26. Jan 2006, 19:45

Kugelfisch schrieb:
@BlueSkyX: So wies aussieht, musst du bei deinem Pech mal deine Signatur ändern

@Honda_Steffen:
Nein, das kannst du nicht. Nochmal zur Verdeutlichung: Wenn du bei deinem Plasma am HDMI-Eingang keine Zoom-Funktionen hast, kannst du das Bild nicht formatfüllend darstellen.
Das liegt aber nicht am Humax, der ist nicht für ein Zoomen des Bilds verantwortlich!!!
Und nochmal, Pioneer ist sicherlich davon ausgegangen, daß man ein HDMI-Bild nicht zoomen muß, weil es eben schon formatfüllend angeliefert wird, dafür hatte man doch den HDTV-Standard mit 16:9 als Vorschrift verabschiedet! Wenn sich die Sender dann nicht daran halten und 4:3 material nicht richtig hochskalieren auf 16:9, können die Hardwarehersteller das auch nicht ändern.



Das ist nicht korrekt. Mein Kumpel hat gerade den Humax bekommen und ihn nur über HDMI angeschlossen. Er hat bei 4:3 Sendungen ein Formatfüllendes (verzerrtes, aber nicht stark) Bild über HDMI!

Der Humax scheint das zu können! Also das 4:3 Bild fertig aufzubereiten und als 16:9 Bild zum TV zu schicken. Er kann das sogar mit Letterboxed Filmen. Da kann man dann die Zoomfunktion benutzen um die Ränder einzugrenzen. Ist mir selbst ein Rätsel, wie der Humax das schafft!

Ich zerbrech mir da noch den Kopf drüber.

Bei dem 4:3 Bild kapier ichs ja. Der Humax zieht es auf 16:9 und schickt es als fertiges 16:9 Bild zum TV. TV steht auf Breit.
Wenn man es beim Fernseher auf 4:3 stellt sind die Köpfe eirig.

Aber bei einem Letterboxed Film ist es mir ein Rätsel. Wenn der Humax das 4:3 Signal auf 16:9 zieht und ich dann die Zoomfunktion vom TV benutze, müsste das Bild breitgezogen sein und links und rechts müsste was fehlen, da reingezoomt. Dem ist aber nicht so. Das Bild sieht gut aus, als wenn es eine 4:3 Quelle wäre, die über HDMi geschickt wird!


[Beitrag von Predator_GER am 26. Jan 2006, 19:54 bearbeitet]
Kugelfisch
Stammgast
#50 erstellt: 26. Jan 2006, 19:58
@Predator_GER:
An welchen TV, Plasma oder LCD hat er den Humax denn angeschlossen? Der Humax kann nicht zoomen!!
Es gibt natürlich Fernseher (wenn auch wenige), die auch am HDMI oder DVI-Anschluss eine Zoomfunktion anbieten, aber die am meisten verbreiteten Plasmas wie Pioneer 436 oder Panasonic 42PV500 können dies nicht!
Predator_GER
Stammgast
#51 erstellt: 26. Jan 2006, 20:03

Kugelfisch schrieb:
@Predator_GER:
An welchen TV, Plasma oder LCD hat er den Humax denn angeschlossen? Der Humax kann nicht zoomen!!
Es gibt natürlich Fernseher (wenn auch wenige), die auch am HDMI oder DVI-Anschluss eine Zoomfunktion anbieten, aber die am meisten verbreiteten Plasmas wie Pioneer 436 oder Panasonic 42PV500 können dies nicht!


Samsung LE32R41B. Ich hab den R51B.

Meine Frage ist: Ich hab den Pace, mein Kumpel den Humax. Der PAce gibt bei HDMI nur 16:9 aus. Also Balken links und rechts bei 4:3 Sendungen und bei Letterboxed Filmen noch zusätzlich oben und unten.

Bei ihm geht das aber. 4:3 sieht bei ihm formatfüllend aus über HDMI. Sein Fernseher steht dabei auf "Breit".
Also was schickt der Humax da über HDMI?
Er hat defibitiv keine Traueränder!


[Beitrag von Predator_GER am 26. Jan 2006, 20:07 bearbeitet]
satfanman
Inventar
#53 erstellt: 26. Jan 2006, 20:14
@kugelfisch

Und nochmal, Pioneer ist sicherlich davon ausgegangen, daß man ein HDMI-Bild nicht zoomen muß, weil es eben schon formatfüllend angeliefert wird, dafür hatte man doch den HDTV-Standard mit 16:9 als Vorschrift verabschiedet! Wenn sich die Sender dann nicht daran halten und 4:3 material nicht richtig hochskalieren auf 16:9, können die Hardwarehersteller das auch nicht ändern.

ganz so ist es nicht den der Pioneer auch meiner nimmt
über HDMI auch das reine Pal Format z.b720x576i das
bedeutet das Pioneer dasvon ausgegangen ist das über HDMI
auch Sendungen in 4:3 ankommen.
Wenn ich beim Pace die Ausgabe in 576i einstelle kann ich auch zommen leider zoomt dann mein Pio nur in die höhe.
Und hier liegt der Fehler wohl bei Pace.
Der Pace sollte eine Einstellung haben finde ich,wo er die Ausgabe des
Formates so weiter an den TV gibt wie es ankommt.
Und nicht immer Scaliert.
Bei Pioneer hat mann mir gesagt das es vermutlich am Pace liegt und an meiner HDMI-Version und eine Abhilfe nicht
möglich ist.
grüsse satfanman
Kofler
Stammgast
#54 erstellt: 26. Jan 2006, 20:15
@Predater_GER

Mein Philips hat als einzige Option über den DVI-I "Breitbild", das wird wohl dasselbe sein wie "Breit". Damit mein TV (automatisch bei Letterbox-Sendungen) zoomt, müsste er auf "Automatisches Format" eingestellt sein, bei vieln anderen wäre das wohl "Panorama" oder so ähnlich.

Die Frage wäre dann noch, welche Einstellungen im Humax getätigt wurden. Sind denn anamorphe Sendungen im richtigen Format oder vielleicht auch noch gezoomt - also dass der Humax alles zoomt.
mac110
Inventar
#56 erstellt: 26. Jan 2006, 20:16
@Kugelfisch

Falsch!!! Der Pio 436 kann am HDMI Eingang zoomen!
SupaRichie
Inventar
#57 erstellt: 26. Jan 2006, 20:21
@Baer777

Guck mal auf die erste Seite dieses Threads. Das Problem mit HDCP-Handshake existiert generell und hängt wohl nicht unmittelbar mit dem SAT-Receiver zusammen.
Versuch' doch mal, den SAT-Receiver via HDMI direkt mit dem TV zu verbinden und den Sound-Stream vom SAT-Receiver zum AV-Receiver per S/PDIF (optisches Audio-Interface) durchzuschleifen. Humax hat mir bereits mehrfach bestätigt, dass dies so funzt.

@Predator_GER

Predator_GER schrieb:


Das ist nicht korrekt. Mein Kumpel hat gerade den Humax bekommen und ihn nur über HDMI angeschlossen. Er hat bei 4:3 Sendungen ein Formatfüllendes (verzerrtes, aber nicht stark) Bild über HDMI!

Der Humax scheint das zu können!


Bist Du Dir da sicher, ob es nicht der TV ist, welcher die Zoom-Funktion schlussendlich umsetzt? Ich für meinen Teil möchte da nicht spekulieren, sondern abwarten, bis ich den Humax habe.
Da Du auch 'nen Samsung hast, stimmt mich Dein Statement aber schon mal optimistisch.

Greets
SupaRichie


[Beitrag von SupaRichie am 26. Jan 2006, 20:26 bearbeitet]
Kugelfisch
Stammgast
#58 erstellt: 26. Jan 2006, 20:22
Also, wenn der Pio zoomen kann am HDMI-Eingang, gibt es doch dabei auch keine Probleme. Der Humax schickt die Signale so weiter, wie er sie bekommt. Damit lässt sich dann am Pioneer auch alles formatfüllend darstellen.
Ich weiß, daß mein Panasonic nicht zoomen kann am HDMI-Eingang und in einem anderen Forum hiess es, der Pio auch nicht. Das war dann wohl falsch.

Der Pace liefert dann einfach die Signale falsch weiter, dann nützt natürlich auch die beste Zoom-Funktion nichts mehr. Das wird dann wohl mit nem Software-Update von Pace zu beheben sein.

Aber der Humax hat wohl dieses Problem nicht und schickt die Sachen richtig weiter. Dann lassen sie sich an einem entspr. ausgestatteten TV auch formatfüllend darstellen, aber da bin ich sicher, daß das Zoomen dann vom TV kommt und nicht vom Humax. Jedenfalls ist in der Bedienungsanleitung des Humax nirgends etwas von einer Zoomfunktion erklärt oder ausführlich dargestellt. Man kann ja nur das Bildformat wählen, was aber nichts mit ner Zoomfunktion zu tun hat, wie sie hier dargestellt wird.


[Beitrag von Kugelfisch am 26. Jan 2006, 20:25 bearbeitet]
Predator_GER
Stammgast
#62 erstellt: 26. Jan 2006, 20:46

SupaRichie schrieb:
@Baer777

Guck mal auf die erste Seite dieses Threads. Das Problem mit HDCP-Handshake existiert generell und hängt wohl nicht unmittelbar mit dem SAT-Receiver zusammen.
Versuch' doch mal, den SAT-Receiver via HDMI direkt mit dem TV zu verbinden und den Sound-Stream vom SAT-Receiver zum AV-Receiver per S/PDIF (optisches Audio-Interface) durchzuschleifen. Humax hat mir bereits mehrfach bestätigt, dass dies so funzt.

@Predator_GER

Predator_GER schrieb:


Das ist nicht korrekt. Mein Kumpel hat gerade den Humax bekommen und ihn nur über HDMI angeschlossen. Er hat bei 4:3 Sendungen ein Formatfüllendes (verzerrtes, aber nicht stark) Bild über HDMI!

Der Humax scheint das zu können!


Bist Du Dir da sicher, ob es nicht der TV ist, welcher die Zoom-Funktion schlussendlich umsetzt? Ich für meinen Teil möchte da nicht spekulieren, sondern abwarten, bis ich den Humax habe.
Da Du auch 'nen Samsung hast, stimmt mich Dein Statement aber schon mal optimistisch.

Greets
SupaRichie


Es geht mir nicht ums Zoomen. Sondern ums Breitziehen.
Wir haben den selben TV. Mein TV steht auf "Breit", seiner auch. Das ist dei Einstellung für echtes 16:9 Material.

Ich habe logischerweise links und rechts schwarze Balken bei 4:3 Material, da der Pace ein 16:9 Bild sendet.

Mein Kumpel mit dem Humax hat bei diesen 4:3 Sendungen aber ein volles Bild. (so wie wenn ich über Scart angeschlossen habe und das 4:3 Bild per Panorama Funktion breitziehe)

Wie kann das sein. Der Samsung ist dafür nicht verantwortlich


[Beitrag von Predator_GER am 26. Jan 2006, 20:47 bearbeitet]
diba
Inventar
#63 erstellt: 26. Jan 2006, 21:06
Jetzt reichts, ich habe einige Beiträge abgewiesen
hier geht es um die Technik des Humax nicht um Premiere Probleme und grundsätzliche 4:3, 16:9 Fragen. Natürlich sind aber Diskussionen über die Formatausgabemöglichkeiten des Humax willkommen.


[Beitrag von diba am 26. Jan 2006, 21:32 bearbeitet]
andrepf
Ist häufiger hier
#64 erstellt: 26. Jan 2006, 21:10
Ich habe einen 32pf9830 mit einem PACE-Receiver.
Diese Kombi kann alles, also auch SAT1 HD und PRO7HD, formatfüllend darstellen. Dies geschieht jedoch im TV.

Kann es sein, daß bei manchen die den HUMAX haben und das Zoomen funktioniert auch der Fernsehert dafür verantwortlich ist.

Außerdem finde ich den PACE gar nicht so schlecht wie er hier immer gemacht wird. Ich denke der PACE kann durch den Feldtest, den gesammelten Meinungen der Benutzer und der hoffentlich stattfindenden Updates durch PACE noch stark verbessert/perfomanter werden.
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . 30 . 40 .. Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
HUMAX PR HD 1000
oalk am 13.07.2006  –  Letzte Antwort am 27.07.2006  –  3 Beiträge
Humax PR - HD 1000
Vectra_Elegance am 03.02.2007  –  Letzte Antwort am 05.02.2007  –  6 Beiträge
Humax PR-HD 1000
erni-e am 28.03.2007  –  Letzte Antwort am 29.03.2007  –  3 Beiträge
Humax PR-HD 1000
metfan am 06.04.2007  –  Letzte Antwort am 06.04.2007  –  3 Beiträge
Humax PR HD 1000
mi-6 am 21.07.2007  –  Letzte Antwort am 22.07.2007  –  4 Beiträge
Humax PR HD 1000
hbkher am 17.01.2008  –  Letzte Antwort am 18.01.2008  –  7 Beiträge
Humax PR-HD 1000 vs. Humax PR-HD 2000
satkind am 04.12.2006  –  Letzte Antwort am 07.12.2006  –  3 Beiträge
Timerprogrammierung Humax PR-HD 1000
maecdt am 08.07.2006  –  Letzte Antwort am 09.07.2006  –  2 Beiträge
Humax PR-HD 1000 -- Tonaussetzer
erwxth am 01.11.2006  –  Letzte Antwort am 17.04.2017  –  25 Beiträge
Startprobleme Humax PR-HD 1000
IckeMayer am 08.11.2006  –  Letzte Antwort am 18.11.2006  –  4 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder851.338 ( Heute: 43 )
  • Neuestes MitgliedForenbenutzer
  • Gesamtzahl an Themen1.420.158
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.040.226