Ab 27.3. - Eagle Eye (Ausser Kontrolle)

+A -A
Autor
Beitrag
tonformer
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 12. Mrz 2009, 21:13
Hallo,

hat den einer von Euch auch letztes Jahr im Kino gesehen?
Ich fand den ja ziemlich gut.
Hier mal kurz worum es geht:

Von einem Moment auf den anderen wird Jerry (LaBeouf) ungewollt als Terrorist gejagt. Genauso wie die alleinerziehende Mutter Rachel (Monaghan) ist er zur Marionette einer Terrorzelle geworden und zusammen sollen sie ein Attentat begehen. Ihre einzige Chance ist, mitzuspielen und die skrupellosen und allgegenwärtigen Fadenzieher im Hintergrund zu enttarnen.

Der geht eigentlich ziemlich unspektakulär los erzählt erstml ein paar Basics. ABer dann geht es auf einmal rund und es folgt eine Action Szene nach der anderen. Man muss so schon sehr aufpassen, dass man nicht den Faden Anschluss verliert.
Das Ende ist vielleicht ein wenig Hollywood (Spielberg war wohl Mitproduzent) :-), aber dennoch ein geiler Actionthriller, den ich hier empfehlen möchte.

Vielleicht hat ihn ja einer von Euch auch schon gesehen oder aber fühlt sich von der Story angesprochen?!?!?!
Was denkt ihr?

P.S. Hier mal der Trailer
JokerofDarkness
Inventar
#2 erstellt: 12. Mrz 2009, 23:02
Ich hab sogar schon die Blu-ray seit Wochen im Schrank. Hier mal mein Fazit vom 06.02.09 aus einem anderen Forum:

Ich bekam die Woche die australische Ausgabe des Films "Eagle Eye" aus Hong Kong mit deutscher Tonspur.

Den Film kannte ich bis gestern nicht, sprich es war mal wieder ein reiner Blindkauf und das obwohl ich die teils mäßigen Bewertungen kannte. Der Trailer war aber einfach zu gut und die Besetzung war ja auch nicht ohne. Da hätten wir Shia LaBeouf, Michelle Monaghan, Rosario Dawson und Billy Bob Thornton. Das Ganze von Dreamworks und als Executive Producer fungierte Spielberg. Ja Mensch dacht ich mir, dass kann doch eigentlich nicht schief gehen - oder?
Nö ist nicht schief gegangen, es sei denn man hält dem Film seine Story vor. Hier hätten wir eine Mischung der Grundideen aus
Geschützter Hinweis (zum Lesen markieren):

"Terminator" und "War Games"
inklusive Nutzung der daraus entstehenden Logiklöcher. Aber genug der Kritik.
Eine sehr gute Freundin sagte mal, dass in einem guten Actionfilm ein Hubschrauber explodiert. Tja das ist leider bei "Eagle Eye" nicht gegeben, aber man vermisst den explodierenden Hubschrauber auch nicht. Dafür ist nämlich gar keine Zeit, denn explodieren tut ja alles Andere. Da hätten wir unter anderem die Autos einer ganzen Polizeiarmada, ein Porsche Cayenne Turbo :heul:, etliche zivile Fahrzeuge, darunter ein paar LKWs und so weiter und so weiter. Und mit gefühlt meine ich gefühlt. Nicht nur das der Ton extrem räumlich abgemischt ist, so ist auch der Bass extrem tief und Mietwohnungsunfreundlich. Die Couchen haben mal wieder gebebt und das nicht nur einmal. Der ganze Film ist dermaßen rasant und ab der 20 Minute wird alles platt gemacht, zerstört und kaltverformt was halt da war und das war eine Menge. Wer jetzt aber denkt, dass es nur um brachiale Action am Band geht, der liegt nicht ganz falsch. Trotzdem bietet der Film auch Spannung am Stück, so dass man gefesselt am Bildschirm klebt. Das mit der Action betone ich aber so explizit, weil ich wirklich selten soviele gute Szenen davon am Stück in solcher Güte gesehen habe. Das Teil hätte auch locker aus der Schmiede von Jerry Bruckheimer stammen können.

Zum absolut dynamischen Ton habe ich ja schon ein paar Zeilen geschrieben, kommen wir nun zum Bild. Dieses ist trotz der Stilmittel wie Filter und Filmkorn sehr gut, verschenkt aber gerade durch die Stilmittel auch ein wenig Potential.

Fazit: Genialer Blindkauf einer absoluten Granate aus dem Segment der Actionthriller. Absoluter Filmtipp von mir!

Film: 9,5/10 - - - - - Ton: 9,5/10 - - - - - Bild: 8,0/10


[Beitrag von JokerofDarkness am 12. Mrz 2009, 23:03 bearbeitet]
Theron
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 13. Mrz 2009, 14:41

JokerofDarkness schrieb:

Eine sehr gute Freundin sagte mal, dass in einem guten Actionfilm ein Hubschrauber explodiert.


lol Alter, da hab ich gut gelacht, herzlichen Dank
nach kurzem Überlegen, ist es tatsächlich so, daß in vielen fetten Actionkrachern ein Heli draufgeht:
Die Hard 1+3+4 in 2 gleich n ganzes Flugzeug
T2
True Lies
Matrix1

300 ist zwar auch n genialer Actioner, wär aber glaube schwer zu vermitteln gewesen
tonformer
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 28. Mrz 2009, 00:26

Theron schrieb:

JokerofDarkness schrieb:

Eine sehr gute Freundin sagte mal, dass in einem guten Actionfilm ein Hubschrauber explodiert.


lol Alter, da hab ich gut gelacht, herzlichen Dank
nach kurzem Überlegen, ist es tatsächlich so, daß in vielen fetten Actionkrachern ein Heli draufgeht:
Die Hard 1+3+4 in 2 gleich n ganzes Flugzeug
T2
True Lies
Matrix1

300 ist zwar auch n genialer Actioner, wär aber glaube schwer zu vermitteln gewesen ;)


In einigen guten Actionfilmen explodiert ein Heli, aber nicht jeder Film, in dem ein Heli abschmiert ist ein guter Film - siehe "Angriff der Killertomaten".

Um wieder aufs Thema zurückzukommen: Ich kann Joker zustimmen: Trotz ein paar Logiklöchern ein klasse Film, da es keine Verschnaufpause gibt. Die Grundidee finde ich auch gut, von wegen Überwachung usw.
plisno
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 29. Mrz 2009, 01:21
Ja der ist nicht schlecht, müsste sich eigentlich lohnen auf BD !
d-fens
Inventar
#6 erstellt: 29. Mrz 2009, 07:36
Hallo

Hab mir Eagle Eye auch zugelegt und gestern reingezogen.

Film finde ich sehr gut.Kein dummes Gequatsche aller Michael Bay.
Sehr gute Action.Shia LaBeouf spielt richtig gut und kommt im ganzen Film sehr gut gehetzt rüber.

Das Bild finde ich über weite Stecken sehr blass mit einem ordentlichen gräulichen Stich.Darunter leidet dann auch die Pastizität.Schärfe ist auf gutem Niveau.
Bild ist ähnlich dem des ersten Teils der Bourne Trilogie.

Der Ton ist ebenfalls gut.Aber nicht so druckvoll und dynamisch wie bei Bourne.Einige Soundeffekte sind nicht so vollmundig, laut und druckvoll.Trotzdem gut.

Ich muss sagen dass ich beim Ton immer sehr kritisch bin.Gerade bei Tonperlen wie Bourne 3 und Quantum Trost.

Ich würde so bewerten:
Bild 7,5/10 Ton 8/10

Gruss
HighFire
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 06. Apr 2009, 19:07

d-fens schrieb:
Hallo

Hab mir Eagle Eye auch zugelegt und gestern reingezogen.

Film finde ich sehr gut.Kein dummes Gequatsche aller Michael Bay.
Sehr gute Action.Shia LaBeouf spielt richtig gut und kommt im ganzen Film sehr gut gehetzt rüber.

Das Bild finde ich über weite Stecken sehr blass mit einem ordentlichen gräulichen Stich.Darunter leidet dann auch die Pastizität.Schärfe ist auf gutem Niveau.
Bild ist ähnlich dem des ersten Teils der Bourne Trilogie.

Der Ton ist ebenfalls gut.Aber nicht so druckvoll und dynamisch wie bei Bourne.Einige Soundeffekte sind nicht so vollmundig, laut und druckvoll.Trotzdem gut.

Ich muss sagen dass ich beim Ton immer sehr kritisch bin.Gerade bei Tonperlen wie Bourne 3 und Quantum Trost.

Ich würde so bewerten:
Bild 7,5/10 Ton 8/10

Gruss


Danke für deinen Eindruck! Klingt, als ob "Eagle Eye" ein Film ist, der sich Blu-ray lohnt! Von der Handlung her interessiert er mich auch, somit kommt er auf meine Wunschliste (und überholt dabei gleich mal ein paar andere Filme ;))
dobermann1978
Stammgast
#8 erstellt: 07. Apr 2009, 07:57
Kann ich nur unterschreiben. Habe ihn gestern zum ersten Mal überhaupt (und auf BD) gesehen und fand ihn doch ziemlich geil. Irgendwie hat der Film alle nötigen Komponenten an Bord.
Doc_Evil
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 07. Apr 2009, 08:15
Vielleicht sollte ich ihn nächster Tage auch mal gucken.
Liegt ja schon über eine Woche bei mir rum.
Hört sich auf jeden Fall vielversprechend an.
PrinceBlade
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 07. Apr 2009, 09:10
Bisher hab ich nicht so viele gute Kritiken gehört, aber man sollte sich wohl lieber selber ein Bild davon machen. Werd ihn mir mal ausleihen und schauen, ob sich ein Kauf lohnt.

MfG
d-fens
Inventar
#11 erstellt: 07. Apr 2009, 13:15
Ich finde das dieses "Big Brother is watching you Szenario" super in dem Film funktioniert.
Auch wenn die Geschichte mit dem Computer ziemlich übertrieben ist.
86bibo
Inventar
#12 erstellt: 09. Apr 2009, 08:32
Ohne jetzt zuviel verraten zu wollen ist der Film eigentlich nur eine Kreuzung aus Staatsfeind Nr.1 und I,robot. Der Film ist nicht schlecht und die Action gut, aber ich fand ihn keineswegs überraschend oder die Story sonderlich orginell. Es ist ein gut gemachter Actionfilm, nicht mehr und nicht weniger. Aus der Masse sticht er jedoch nicht sonderlich hevor.

Dem Film würde ich 6,5-7 Punkte geben, Bild und Ton haben 8 verdient.
d-fens
Inventar
#13 erstellt: 10. Apr 2009, 04:35
Der Film ist echt nichts besonderes.
Es ist einfach nur gute und solide Unterhaltung die nicht zu sehr ins dümmliche und peinliche abgleitet wie mancher Michael Bay Film.
Das Thriller Genre wurde damit nicht neu erfunden.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
HD/Bluray Erscheinungstermine
Gurke68 am 08.07.2007  –  Letzte Antwort am 03.10.2008  –  616 Beiträge
Kennt jemand eine BlueRay mit 7.1 (ausser Reise der Pinguine
nicolaisen am 11.11.2007  –  Letzte Antwort am 31.05.2011  –  42 Beiträge
Ab durch die Hecke.
SurferDeLuxe am 29.12.2008  –  Letzte Antwort am 29.12.2008  –  3 Beiträge
Verschärfter Jugendschutz ab 1. Juni
Dosenbier13 am 09.05.2008  –  Letzte Antwort am 13.03.2009  –  157 Beiträge
Amazon schafft die TPG ab!
rhythmuskaputt am 30.12.2008  –  Letzte Antwort am 23.01.2009  –  205 Beiträge
AMAZON HD + Blu-Ray ab 14,90 EUR
UdoG am 16.08.2007  –  Letzte Antwort am 18.08.2007  –  27 Beiträge
Sony Vaio FZ21J spielt keine BluRays ab
RiesenE am 12.07.2008  –  Letzte Antwort am 12.07.2008  –  2 Beiträge
"Der Untergang" ab 15.12. bei Amazon UK
fuechti am 24.11.2008  –  Letzte Antwort am 18.09.2013  –  2 Beiträge
Ab März auch Sony mit Wendecovern
P@yne am 20.01.2009  –  Letzte Antwort am 05.03.2009  –  29 Beiträge
Der Sternwanderer ab 05.03.2009 auf blu-ray?
Rakshar am 20.01.2009  –  Letzte Antwort am 10.02.2010  –  54 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder898.195 ( Heute: 19 )
  • Neuestes Mitgliedgrinch.master
  • Gesamtzahl an Themen1.496.867
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.458.750

Hersteller in diesem Thread Widget schließen