Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 Letzte |nächste|

3D-Filme Small Talk

+A -A
Autor
Beitrag
Komediisto
Stammgast
#1 erstellt: 10. Dez 2018, 11:26
Hi Freaks von 3D-Filmen,

da sich hier im Forum bereits einige 3D-Threads tummeln, welche aber entweder zu spezifisch sind (z.B. " Bester 3D-Film") oder aber zu viele Nebenthemen anspricht (z.B. 3D Smalltalk Runde) habe ich diesen Thread hier mal eröffnet, indem es sich ausschließlich um 3D-Filme allgemein handelt.

Ich fang dann mal an. Habe mir aktuell "Gans im Glück 3D" bestellt und werde mir den Film heute anschauen. Werde dann berichten, wie gut das 3D ist. Der Film ist ja von den Machern von Shrek und deshalb erhoffe ich mir, da nen guten 3D-Film gekauft zu haben. Laut den Amazon-Rezis soll der Streifen richtig gut sein. Das sind zwar erst 2 Rezensionen, aber diese lesen sich mehr als vielversprechend. Hier ein paar Auszüge daraus:


Dass die Chinesen nach wie vor opulentes 3D-Kino produzieren, zeigen nicht nur die Filme mit Detective Dee, 47 Ronin und viele andere Blockbuster. Diese Qualität zeigt nun auch dieser Kinderfilm, in dem es um Freundschaft und Gemeinsinn geht. Wunderschöne Landschaftsgestaltungen und Figuren, die den großen Hollywood-Studios in nichts nachstehen, lassen vergessen, dass die Amis das 3D-Heimkino mittlerweile sträflich vernachlässigen, um ihre überhaupt nicht vergleichbaren 4K-Versionen unters Volk zu bringen.



In letzter Zeit kommt nicht mehr viel in 3D auf Blu-ray, um so mehr freut es die 3D Fans und mich, dass wieder eine Perle in 3D erschienen ist ! So ein liebevoll gezeichneter Animationsfilm im besten 3D, hat es schon lange nicht mehr gegeben. Usw......


HIER mehr dazu.

Auch der Trailer kann sich sehen lassen:

Trailer Hans im Glück

Viel Spaß im Thread wünsche ich


[Beitrag von Komediisto am 10. Dez 2018, 11:47 bearbeitet]
mp3-p0
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 10. Dez 2018, 13:35
Sehr gute Idee. Endlich ein Thread, in dem es nur um 3D-Filme geht.
MoDrummer
Inventar
#3 erstellt: 10. Dez 2018, 15:04
Prima
Komediisto
Stammgast
#4 erstellt: 10. Dez 2018, 18:37
So, habe nun "Gans im Glück" gesehen. 3D ist wirklich gut. Nicht überragend aber wirklich gut. Auch die Protagonisten sind toll gezeichnet und auch sehr gut animiert. Aber der Film ansich hat mir nicht gefallen, zudem der HD-Sound auch nicht so dolle ist. Aber angucken kann man sich den auf jeden Fall. Werde den Film an meine Tochter verschenken. Für meine 3D-Sammlung ist der mir zu albern und hat eine zu platte Story.

Freu mich da schon eher auf Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen 3D. Sylvester-Unterhaltung KLICK

Ob ich mir den 3D-Film "MEG" antun werde, weiß ich noch nicht. Mag 1. den Jason Statham nicht und so Filme mit riesen Monster Haie-Spinnen-Krokodile etc. sind auch nicht mein Ding. Meist sind das ganz billige Filme. Und auch schon wieder mal für die deutschen Zuschauer nur Deutsch DD 5.1 und in englisch Dolby TrueHD 7.1. Grrrr...

Hier auch mal ein paar Auszüge aus den 1-Sterne Rezis:


Das war der schlechteste Film, den wir je gesehen haben. 3D war so gut nicht vorhanden.


Die Story ist absolut bescheuert und die Special Effects scheinen aus den 90er Jahren zu stammen.


Ab dem 13.12.18 zu kaufen.

https://www.amazon.d...meg+3d+blu+ray&psc=1


[Beitrag von Komediisto am 10. Dez 2018, 19:02 bearbeitet]
mp3-p0
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 10. Dez 2018, 18:48
Habe mir vorige Woche 'MEG' in 3D 2x angesehen, kann ich empfehlen. Ist so übel nicht gemacht. Ja, OK, Statham muss man mögen, ich mag ihn. Der passt eigentlich von der ganzen Erscheinung her in solche Filme. Ist ja nur Illusion.
Komediisto
Stammgast
#6 erstellt: 10. Dez 2018, 19:03
Wie fandest Du denn das 3D? Bei einer Bewertung von 1-10? Laut Rezis soll das 3D schlecht sein. Und darum geht es uns ja in erster Linie hier im Thread


[Beitrag von Komediisto am 10. Dez 2018, 19:05 bearbeitet]
mp3-p0
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 10. Dez 2018, 19:13
Habe grade nochmal auf meiner FP nachgesehen...ich hatte den doch nur in 2D gesehen. Da ist Nachholebedarf. So kann man sich irren.
Komediisto
Stammgast
#8 erstellt: 10. Dez 2018, 19:21
Hä, hä...kann passieren
mp3-p0
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 10. Dez 2018, 19:42
Schreib ich dir morgen...schau mir MEG heute Abend in 3D noch an.

So...grade angesehen. Für mich war das 3D-Bild ganz OK. Bei der Bewertung 1-10 würde ich eine 7 vergeben. Den Ton in DTS-HD Master, ich höre nur 5.2, fand ich sehr gut, hier eine 9.
Einiges in der Story ist vorhersehbar, anderes überrascht. Ist wirklich nicht übel gemacht, sehenswert (für mich). Auf blutrünstige Szenen wurde weitestgehend verzichtet, das fand ich gut.


[Beitrag von mp3-p0 am 11. Dez 2018, 02:09 bearbeitet]
Komediisto
Stammgast
#10 erstellt: 11. Dez 2018, 10:20
Alles klar, werde den dann mal sichten. Deneke aber, dass er keinen dauerhaften Platz in meiner Sammlung finden wird.
Klipsch-RF7II
Inventar
#11 erstellt: 11. Dez 2018, 14:22
Ein dedizierter 3D Filme Thread, wo keiner meckert, wenn ich was zu Filmen schreibe...wie cool ist das denn ?

Ich schiebe noch einmal meine Bewertung zu Ant Man and the Wasp nach.

Der Film hat (typisch Marvel) eine enorme Tiefenwirkung und die Körperlichkeit ist so, wie man es bestenfalls von einem nachträglich konvertierten Film erwarten kann: fehlerfrei. Im Gegensatz zum ersten Antman, der komplett im IMAX Format vorliegt, sind hier nur einige wenige Szenen (war es sogar nur das Quantum Realm?) im IMAX Format gezeigt. Allerdings bekommen sie das Kunststück fertig, dass viele Szenen trotz schwarzer Balken keine störenden Rahmenverletzungen aufweisen, die den Tiefeneindruck behindern. Das war aber auch nicht so schwer, denn nennenswerte Popouts habe ich auch keine gesehen.

Alles in allem ein solider 3D Film. Der Witz und die Story des Films hat auch bei mir gezündet, sodass ich bestens unterhalten wurde. Allerdings war der erste Teil 3D technisch wesentlich besser.

Am Ton von Ant Man 2 gibt es auch nichts auszusetzen.

War auch mal schön, Michelle Pfeiffer wieder zu sehen. Zunächst als Computeranimation auf jung getrimmt und dann real inklusive Schönheits-OP. Ist wohl im Quantum Realm inclusive (Mulatte fand das ja auch witzig)

Klare Empfehlung von meiner Seite.


[Beitrag von Klipsch-RF7II am 11. Dez 2018, 15:34 bearbeitet]
Komediisto
Stammgast
#12 erstellt: 12. Dez 2018, 11:27
Habe "The Meg" jetzt hier. Werde dann mal meine Eindrücke schildern.

Im Februar kommt ein Blockbuster erneut in 3D. Venom, Marvel Verfilmung. Und trotz Sony, scheint der Streifen auf 3D BD zu erscheinen.

https://bluray-disc...._3d_bluray_3d_bluray

Rezensionen sehen auch gut aus:

https://www.amazon.d...coding=UTF8&qid=&sr=


[Beitrag von Komediisto am 12. Dez 2018, 11:39 bearbeitet]
MoDrummer
Inventar
#13 erstellt: 12. Dez 2018, 11:46
Gestern den 2. Teil von 300 in 3D gesehen.
Ganz gut mit ordentlichen Einbindungen.
Z.b. Ständig fliegen diverse Partikel in der Luft.
Hat mir gefallen.
Kein oder kaum Ghosting. Prima.
Keine Referenz, aber wirklich gut.
mp3-p0
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 12. Dez 2018, 13:25
Danke...beide Filme vorgemerkt.
Komediisto
Stammgast
#15 erstellt: 12. Dez 2018, 22:11
Hi Leute, nun hab ich aber mal ne Frage. Ich habe mir zum ersten Mal komplett "Die Tribute von Panem" angeguckt. Bisher habe ich davon immer nur Bruchstücke gesehen. Ich fand die Teile so richtig geil und habe mich auf der Suche gemacht, ob es die Teile auch in 3D gibt. Gefunden habe ich zwar Angebote, so richtig glauben kann ich den Angeboten aber nicht. Vor allem findet man Collections mit 3D und dann wieder nur die ersten beiden Teile in 3D. Sehr verwirrend das Ganze.

Hier ein Angebot von Amazon. Man kann zwar die 3D-Version anklicken, aber die Überschrift schreibt nichts von 3D. HIER wird ebenfalls von 3D berichtet.

Weiß da jemand mehr zu? Sind wirklich alle Teile in 3D? Hat jemand die Teile in 3D gesehen und kann sagen wie gut oder wie schlecht das 3D ist?

Ähm, noch was. Falls noch nicht bekannt....

3D-Filme

Wenn man oben auf das Tab "3D-Filme" klickt, kann man noch mehr Jahre auswählen.


[Beitrag von Komediisto am 12. Dez 2018, 22:25 bearbeitet]
Klipsch-RF7II
Inventar
#16 erstellt: 14. Dez 2018, 11:00
Irgendwie werde ich aus den Angaben im Internet nicht schlau:

Hat die 3D Bluray von MEG jetzt englischen Atmos Ton oder nicht?
Aimo
Inventar
#17 erstellt: 14. Dez 2018, 11:24
Bei den Tributen von Panem ist nur Mockingjay in 3D, Hunger Games und Catching Fire nicht. In der verlinkten Buchedition (die ich richtig geil finde und auch hier habe), liegen für den letzten Teil zwei zusätzliche 3D- Scheiben im hinteren Einband bei (sind aber irrtümlich als "Extras" beschriftet).
kuddel4home
Stammgast
#18 erstellt: 14. Dez 2018, 11:36

Klipsch-RF7II (Beitrag #16) schrieb:
Irgendwie werde ich aus den Angaben im Internet nicht schlau:

Hat die 3D Bluray von MEG jetzt englischen Atmos Ton oder nicht?


https://surround-sound.info/dolby-atmos/titel/

https://bluray-disc....d_bluray_3d?comments

danach nicht und würde mich auch schwer wundern, weil Warner ja die letzten 3D-Releases alle ohne 3D-Sound herausbrachte, obwohl die entsprechenden 2D-Versionen Atmos meist sogar in deutsch und englisch hatten.

Hoffentlich kündigt sich da kein Wechsel in der Vertriebspolitik an, denn The Nun bekommt auch nur eine englische Atmosspur wie MEG in 2D.

Universal macht vor, wie es geht. Skyscraper und Jurassic World auch in 3D dt./englisch in Atmos bzw. DTS:X und sowohl 2D als auch 3D-Version dabei.


[Beitrag von kuddel4home am 14. Dez 2018, 11:38 bearbeitet]
Klipsch-RF7II
Inventar
#19 erstellt: 14. Dez 2018, 12:07
Danke für die Info. Ob ich MEG 3D kaufe steht nun auf der Kippe. Ich unterstütze zwar 3D nach Kräften, aber der Film scheint qualitativ und vom Niveau her eher in Richtung Sharknado zu gehen. 20 Euro und dann kein Atmos...das ist eine Hürde.
kuddel4home
Stammgast
#20 erstellt: 14. Dez 2018, 13:12
Ich habe ihn gestern in 2D mit der englischen Atmosspur gesehen und fühlte mich gut unterhalten. War eher angenehm überrascht auch von der Tonspur. Ich finde ihn definitiv nicht Richtung Sharknado, aber das ist natürlich immer Geschmackssache. Bei Blu-Ray-Rezensionen ist er ja auch ordentlich weggekommen.

Tiefgreifend ist das sicher nicht, aber ich sag mal, wenn man Marvel und DC guckt, weil die das Equipment so schön performen lassen, darf sich bei MEG nicht über den Inhalt beschweren

Alternativ noch ein paar Monate warten, dann bekommt man die 2D-Disc sicher schnell für unter 10,- . Kann mir aber gut vorstellen, dass die Unterwasserszenen in 3D gut kommen. Ist halt an der Stelle von Warner eine bescheidene Vertriebspolitik. Verstehe auch nicht, warum die sich ihr Produkt so leichtfertig versauen. Wie gesagt, Universal zeigt, dass es geht.
4-Kanal
Inventar
#21 erstellt: 14. Dez 2018, 20:17
Also ich vermisse Atmos nicht. Im Kino gefällt es mir auch nicht besonders. Mir ist ein guter Surround-Mix wichtiger. Der Witz dabei ist, daß "oben" gezeigte Sachen auf der Leinwand und im TV sich doch auch immer nur in der Waagerechten befinden. Warum soll dann einTton aus einer anderen Richtung "oben" kommen. Aber jeder wie er mag oder wie es die Industrei den Leuten einredet. Ich achte jedenfalls eher auf 3D im Bild.
Komediisto
Stammgast
#22 erstellt: 15. Dez 2018, 13:43

Klipsch-RF7II (Beitrag #19) schrieb:
Danke für die Info. Ob ich MEG 3D kaufe steht nun auf der Kippe. Ich unterstütze zwar 3D nach Kräften, aber der Film scheint qualitativ und vom Niveau her eher in Richtung Sharknado zu gehen. 20 Euro und dann kein Atmos...das ist eine Hürde.


Nein, hat nichts mit Sharknado zu tun. Habe ihn nun endlich gestern gesehen und kann in keinster Weise diese schlechten Kritiken verstehen. Ich war angenehm überrascht. Okay, dass dies nun kein Oscar-Film ist, dürfte schon klar sein, aber soooo schlecht ist der wirklich nicht. Ich befürchtete das allerschlimste. Aber, ich wurde eines besseren belehrt. Ich habe den Film, da ich im Glauben war er sei eher ein B-Bovie, zunächst nur auf meinem LG 75"-3D-TV angefangen zu gucken. Nach 5 Minuten habe ich den TV abgeschaltet und dann doch meinen Epson 9200 angeschmissen, weil ich sofort sah, dass sich der Film doch lohnt auf Beamer anzuschauen.

1. 3D-Bild: gut - sehr gut (schöne Tiefe mit ein paar kleine, kurzen Popouts, 3D macht besonders in den Unterwasserszenen eine gute Figur)
2. Bildqualität: gut - sehr gut
3. Story: durchschnitt
4. Kulisse: gut
5. Schauspieler: befriedigend - gut (siind einige bekannte Geischter dabei)
6. Spannung: befriedigend - gut
7. Sound: befriedigend - gut (leider fehlte dem LFE etwas Druck, ansonsten aber auch gute Surround-Effekte dabei)

Auf jeden Fall sehenswert und hat keinen B-Movie-Charakter.

PS: @kuddel4home
Genauso wie Du, sehe ich das auch. Der Film ist auf keinen Fall Schrott. Ganz im Gegenteil.


[Beitrag von Komediisto am 15. Dez 2018, 13:58 bearbeitet]
kuddel4home
Stammgast
#23 erstellt: 15. Dez 2018, 15:25
Nach Weihnachten schaue ich ihn in 3D
Klipsch-RF7II
Inventar
#24 erstellt: 23. Dez 2018, 11:30
Letzte Woche hab ich endlich Skyscraper 3D geschaut.

Der Film ist Popcorn-Kino pur im besten Sinne mit hervorragender 3D Tiefenwirkung allerdings ohne echte Popouts. Die wenigen angedeuteten Popouts leiden unter Rahmenverletzungen. Das Bild war sagenhaft scharf und crisp auf 110" aus knapp 3m Entfernung
Der Ton liegt deutsch und englisch in Atmos vor! Technisch ist der Film erste Sahne. Ein paar nette Ideen lassen über etwaige dramaturgische und logische Schwächen hinwegsehen.

Empfehlenswert


[Beitrag von Klipsch-RF7II am 23. Dez 2018, 11:32 bearbeitet]
kuddel4home
Stammgast
#25 erstellt: 23. Dez 2018, 12:54
, das habe ich sehr ähnlich empfunden, auch das 3D-Erlebnis. Gut gelungene Unterhaltung. Muss nur nochmal eine Gelegenheit finden, ihn ohne Handbremse im Pegel sehen zu können. War schon relativ spät, als ich angefangen hatte . Kann ich mir aber auch gut noch ein zweites Mal geben.
Aimo
Inventar
#26 erstellt: 24. Dez 2018, 11:05
Mich hat zuletzt "Ready Player One" beeindruckt. Hat mir ein Kumpel ausgeliehen. Hatte keine große Erwartungshaltung. Als Film fand ich den großartig, mit den unzähligen Querverweisen auf alte Spieleklassiker und Filme untermalt mit cooler 80er Mucke. Und das 3D hat das Ganze zu einem richtig schönen Fernsehnachmittag gemacht. Es gibt sie also doch noch, die Filme, die einen überraschen können. Seht euch den mal an, wenn ihr könnt.
Komediisto
Stammgast
#27 erstellt: 26. Dez 2018, 21:14
Mann, Mann, Mann..."Mogli - Legende des Dschungels" sollte eigentlich im Oktober 2018 in 3D auf deutschen Kinoleinwänden laufen. Aber Pustekuchen.....Netflix hat sich die Rechte für den Streifen gesichert. Dies bedeutet gleichzeitig, dass dieser tolle Blockbuster NICHT auf 3D erscheinen wird, sondern nur auf beknacktes Netflix, die ja bekanntlich keinen 3D-Sparte haben. Ganz großes Kino. Ihc fand den besser als die "The Junglebook" von Disney.

Hier mehr dazu....

http://www.filmstarts.de/nachrichten/18520197.html

Netflix sollte evt. mal sein Preisgestaltung ändern. Für 4K muss man ja auch extra bezahlen. Also, warum nicht die Wahl als Zusatzoption UHD oder 3D (oder beides), jeder so wie er mag.
Komediisto
Stammgast
#28 erstellt: 31. Dez 2018, 07:42
Falls noch nicht bekannt..."Limbradur Und Die Magie Der Schwerkraft 3D Blu-ray". Ist ein 40-minütiger Animationsfilm bei dem Einsteins GravitationsTheorie kindgerecht erklärt wird. Richtig gutes 3D. KLICK

Dann gibt es da noch "Kaluoka Hina - Das Zauberriff". KLICK Ist aber ein sehr billig gemachter Unterwasser-Fisch-Film und kommt nicht in puncto 3D an "Limbradur" heran. Und rein Tricktechnisch schon mal gar nicht an "Findet Nemo". Wo ich allerdings von angenehm überrascht wurde, war der gute 5.1-Surroundsound. Aller 7 Speaker wurden bei mir per Upmix ganz toll angesprochen. Aber das ist ja ein ganz anderes Thema. Jedenfalls lohnt der sich eher weniger mal zu betrachten.

Noch mal was zu "Mogli - Legende des Dschungels". Laut https://bluray-disc.de/blu-ray-filme/122347-mowgli_2018 "soll" der Film im März 2019 auf BD erscheinen. Sogar in Atmos 7.1. Und da der Film im Kino in 3D vorgeführt wurde,.... die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt Das wäre DER Kracher! Den Streifen in 3D....würde sooofort kaufen. Ist aber leider alles noch sehr vage.


[Beitrag von Komediisto am 31. Dez 2018, 10:33 bearbeitet]
mp3-p0
Hat sich gelöscht
#29 erstellt: 31. Dez 2018, 20:07
Danke dir, die 3 Filme habe ich mir mal umgehend besorgt.

"Mogli - Legende des Dschungels" leider nur in 2D, vllt kommt ja noch was.
Komediisto
Stammgast
#30 erstellt: 01. Jan 2019, 07:07
Mogli ist einfach nur sowas von obergeil...ich stell mir den in 3D vor,...welch eine Ressourcenverschwendung.

@all
Euch allen 3D-Bekloppten ...Ein Glückliches und vor allem gesundes Jahr 2019 wünsche ich Euch Hoffen wir weiterhin, dass 3D ein Revival erlebt
MoDrummer
Inventar
#31 erstellt: 02. Jan 2019, 22:45
Gestern endlich mal Blade Runner 2049 in 3D gesehen.
Erst den alten und dann im Anschluss den neueren.
Beamer war also schön warm.
Das 3D und die Qualität hat mir nicht so gefallen.
Bin dann ab 68 min. auf meinen Oled umgestiegen.
Komediisto
Stammgast
#32 erstellt: 11. Jan 2019, 16:09
Wusstest Ihr eigentlich, dass es "Asterix - Im Land der Götter" auch in 3D gibt? Bin da eben zufällig drauf gestoßen. Habe den nur in 2D hier und habe wohl verpasst, dass es den auch in 3D gibt. Kann hier jemand was zum 3D des Films sagen? Lohnt sich der Kauf? Die Rezis bei Amazon sind zwar super, aber dort wird ja nicht zwischen 2D und 3D Rezis getrennt. Momentan gibbet den bei Ebay für schlanke 9,89 €. Kann man eigentlich nichts falsch machen. Denn, da ich den Streifen bereits in 2D gut fand, kann dies eigentlich nur noch das Sahnehäuptchen sein. Es sei denn, das 3D wurde total verschrammt.

KLICK
Komediisto
Stammgast
#33 erstellt: 13. Jan 2019, 10:27
Habe mir nun Asterix in 3D angeschaut. Dem 3D fehlt es etwas an allgemeiner Tiefe, dafür aber gibt es es ein paar nette Popouts. Ist also lohnenswert.
Klipsch-RF7II
Inventar
#34 erstellt: 08. Feb 2019, 14:35
Habe gestern Die Unglaublichen II 3D geschaut:

Das Bild ist sehr solide. In manchen Szenen hat man wirklich eine enorme Tiefe. Popouts gibt es leider keine. Bildformat ist mit schwarzen Balken aber störende Rahmenverletzungen sind mir auch nicht aufgefallen. Alles in allem ein solides 3D aber nicht überragend. Gut genug, um die 3D Version der 2D Fassung auch beim nächsten Mal vorzuziehen.

Der Ton ist sensationell. Unglaublich räumlich und kraftvoll. Habe den englischen O-Ton gehört. Einziger Kritikpunkt ist die Balance zwischen Dialog und Effekten. Habe dann einen Yamaha DSP über den DTS HD Master gestülpt, sodass ich den Dialog Level anpassen konnte. Aber das ist Jammern auf hohem Niveau.

Der Film ist erste Sahne. Es geht nahtlos nach dem Ende des 1. Teils weiter. Storyline ist sehr gut und ich wurde bestens unterhalten.


[Beitrag von Klipsch-RF7II am 08. Feb 2019, 14:37 bearbeitet]
Komediisto
Stammgast
#35 erstellt: 12. Feb 2019, 08:40
3 x 3D-Blu-rays für 30,- Euro KLICK Da sind echte Sahnestückchen bei. Wer z.B. noch nicht "Final Destination (4 & 5) 3D" kennt,...unbedingt zugreifen. Ganz tolles 3D. "Im Herzen der See 3D" lohnt sich, neben tollem 3D, auch tonal (Atmos 7.1). Dann noch "Sammy's Abenteuer 3D" und, und, und...Und übermorgen kommt "Venom 3D" raus.


[Beitrag von Komediisto am 12. Feb 2019, 09:03 bearbeitet]
MoDrummer
Inventar
#36 erstellt: 12. Feb 2019, 14:46
Das sind doch mal Tipps. Danke.
Komediisto
Stammgast
#37 erstellt: 13. Feb 2019, 11:04
Immer wieder gerne

Ende März kommt "Der Grinch" in 3D und dazu sogar noch mit einer Atmos 7.1 Tonspur. Wow!

KLICK

3D und Atmos 7.1. Tonal und visuell also ein echter Leckerbissen. Der Trailer macht ebenfalls Lust auf Sichtung:

KLACK

Heimkinoherz was willst Du mehr?


[Beitrag von Komediisto am 13. Feb 2019, 11:12 bearbeitet]
MoDrummer
Inventar
#38 erstellt: 13. Feb 2019, 11:46
Habe gestern mal angefangen meine Blurays durchzusehen.
Was da noch alles verpackt ist....
Da brauche ich eigentlich erstmal garnix kaufen...
Aber man kennt das ja.
Haben will, haben will
Klipsch-RF7II
Inventar
#39 erstellt: 13. Feb 2019, 12:24
So ist das bei mir auch. Man weiss ja auch nicht, ob es in 5 oder 6 Jahren noch 3D Blurays neu zu kaufen gibt. Ich muss noch ca 30 Filme endlich mal gucken. Und etwa 10 Filme warte ich noch auf ein günstiges Angebot.
Klipsch-RF7II
Inventar
#40 erstellt: 13. Feb 2019, 14:04
Mortal Engines kommt auch auf 3D Bluray mit deutschem Atmos: hier
Komediisto
Stammgast
#41 erstellt: 13. Feb 2019, 18:21
Geil. Hoffentlich bleibts auch bei den Angaben bis hin zum Release. Atmos plus zugeschaltetem Neural:X in 11.2 (bei mir 7.2.4) oder auch mit der Auromatic,... dazu in 3D.....einfach nur ein tolles visuelles und tonales Erlebnis der Extraklasse.


Klipsch-RF7II (Beitrag #39) schrieb:
So ist das bei mir auch. Man weiss ja auch nicht, ob es in 5 oder 6 Jahren noch 3D Blurays neu zu kaufen gibt. Ich muss noch ca 30 Filme endlich mal gucken. Und etwa 10 Filme warte ich noch auf ein günstiges Angebot.


30 Filme? Uff, das würde ich nicht aushalten Bei mir werden 3D-Filme so schnell als nur irgend möglich geguckt.

Welche 10 Filme sind das denn? Meinen Post mit diesem Link HIER hast Du gesehen? Je 3D-Film nur 10,- Euro. Für mich ist leider, bis auf einen Film, nichts dabei was ich nicht schon besitze oder mich interessiert.
Klipsch-RF7II
Inventar
#42 erstellt: 14. Feb 2019, 09:08
Folgende Filme fehlen mir noch in 3D:

Megamind
Saw 7
Julia X uncut
My bloody valentine uncut (gibt es den uncut überhaupt in 3D?)
Titanic (hab den immer noch nicht in 3D)
alle Shrek
Jaws 3D
diverse Marvel CU (hab zwar alle, aber einige nur in 2D)
Top Gun
Hugo
alle 3D Filme aus den 50ern, die bisher nur in den USA veröffentlicht wurden
(mein oppo hat das Multi Region Kit, wäre also risikolos)

Das ist auch paradox. Viele 3D Fans müssen die aktuellen Blockbuster in 3D
in UK beziehen, weil die Filme nicht in den USA angeboten werden. Im Gegenzug
werden sie allein mit den alten aufbereiteten Klassikern bedient.


[Beitrag von Klipsch-RF7II am 14. Feb 2019, 09:09 bearbeitet]
Komediisto
Stammgast
#43 erstellt: 14. Feb 2019, 13:26
Magemind, Jaws und Julia X haben mir als Film ansich nicht gefallen.

Bloddy Valentin habe ich im Kino gesehen. Nicht nur das 3D fand ich schlecht, sondern auch den gesamten Film.

Saw 7, Hugo Cabret und Titanic habe ich hier und lohnen sich. Marvel habe ich ebenfalls so einiges hier.

Ich liebe Shrek und habe alles was es nur in 3D zu Shrek gibt hier. Manche Teile haben aber nur mittelmäßiges 3D.

Habe mal “Bei Anruf Mord“ in 3D gesehen. Kann aber den Filmen aus den 50-gern nichts abgewinnen.

Habe mich mal bei Ebay umgeguckt. Die genannten Filme kosten so um die 14,- € - 15,- €.

Top Gun gibt’s in 3D? Ups, wusste ich ja noch gar nicht. Geht meine Frau morgen im MM abholen und wird am WE geguckt. Und auch Venom habe ich jetzt hier. Gibt ein tolles 3D-WE

Als Doku könnte ich Dir noch ein ganz heißen 3D-Tipp geben. Falls noch nicht bekannt “Die fantastische Reise der Vögel“. Einfach atemberaubendes 3D. Hier mal ein Auszug aus nur einer, von vielen 3D-Amazon-Rezis:


Wenn ich in meinem Heimkino eine 3-D Vorführung mache, nehme ich üblicherweise Lichtmond und Avatar. Das hat sich geändert, seitdem ich diese Bluray habe. Die Bilder sind einfach atemberaubend und einfach nur schön anzusehen. Auch die Qualität der 3D-Darstellung ist beeindruckend, insbesondere wenn einzelne Vögel scheinbar mitten im Raum fliegen. Am beeindruckendsten fand ich in dieser Doku die Bilder vom Flug der Pelikane.


Kostet nur 5,99 Euro

Und wovon ich super angenehm überrascht wurde war „Die Legende von Beowulf“ in 3D. Einige gute Popouts und der Film war, wie gesagt, ne echte positive Überraschung.


[Beitrag von Komediisto am 14. Feb 2019, 13:30 bearbeitet]
Komediisto
Stammgast
#44 erstellt: 17. Feb 2019, 11:05
Habe nun Venom 3D gesehen. Das 3D ist gut, die Bildqualität ebenfalls, aber der Film ansich hat mir nicht gefallen. Liegt aber vlt. auch daran, weil ich Tom Hardy nicht gerne sehe. Kann die Wulstlippe iwie nicht ab. Fand aber auch die Story nicht so berauschend. Zudem der Ton doch zu sehr basslastig war und der Center ganz schlecht angesprochen wurde. Wenn irgendwelche Musik oder Geräusche aus dem Center kamen und anschließend Dialoge ausgeführt wurden, waren die Stimmen in den ersten 2-3 Sekunden sehr leise/dunpf. Erst nach diesen 2-3 Sekunden waren sie dann besser zu verstehen.

Topgun war nicht schlecht gemacht. Für solch einen alten Film, hat man recht gut was rausgeholt. Besonders die Luftaufnahmen mit den Jets sahen in 3D toll aus.Der Sound war allerdings typisch 80-ger-Jahre-Style.
gapigen
Inventar
#45 erstellt: 17. Feb 2019, 11:30
Ich lese hier mal mit

Übrigens. Passengers hat mir in 3D ausgezeichnet gefallen. In 2D allerdings auch...
kuddel4home
Stammgast
#46 erstellt: 17. Feb 2019, 12:27
Hast du Topgun auf deutsch oder englisch gesehen? Die Originalspurspur macht richtig Laune. Gibt heutzutage sicherlich besseres, aber sie ist um Welten besser als die deutsche Synchronspur.
Komediisto
Stammgast
#47 erstellt: 17. Feb 2019, 12:42
Habe die 6.1 Spur genommen. In deutsch ist sie ja nur 2.0
Klipsch-RF7II
Inventar
#48 erstellt: 26. Feb 2019, 14:30
Hier steht was zu Grindelwald's Verbrechen

Interpretiere ich das richtig, dass es den Extended Cut (+7 min) nur auf Bluray 2D und UHD gibt, nicht jedoch auf 3D Bluray?
kuddel4home
Stammgast
#49 erstellt: 26. Feb 2019, 14:46
Da würde ich auch von ausgehen.
kuddel4home
Stammgast
#50 erstellt: 26. Feb 2019, 16:16
Nach dieser Meldung soll die Langversion der 3D-Version aber immerhin beiliegen. Auch der UHD.

www.areadvd.de/news/...sc-ultra-hd-blu-ray/

Wird bei Amazon auch so gelistet.


[Beitrag von kuddel4home am 26. Feb 2019, 16:17 bearbeitet]
Frank714
Stammgast
#51 erstellt: 26. Feb 2019, 18:37

Klipsch-RF7II (Beitrag #42) schrieb:
Folgende Filme fehlen mir noch in 3D:

Titanic (hab den immer noch nicht in 3D) ...

Das ist auch paradox. Viele 3D Fans müssen die aktuellen Blockbuster in 3D
in UK beziehen, weil die Filme nicht in den USA angeboten werden. Im Gegenzug
werden sie allein mit den alten aufbereiteten Klassikern bedient.


Bei Titanic hat Herr Cameron für 3D übrigens die Super35 Letterbox-Laschierungen oben und unten entfernt, soll heißen mehr Bild geht nicht (wunder mich aber trotzdem, warum er dasselbe nicht bei T2 gemacht hat).

Wirklich paradox, die Amis können einem leid tun. Viel abenteuerlicher war mein Versuch den PLANES 2 in 3D aus Mexiko zu holen (nur dort und wohl in Brasilien in 3D veröffentlicht). Versuch Kundenkonto bei Sanborns zu eröffnen schlug fehl, da ich keinen typischen Doppelnamen hatte. Am Ende bekam ich den über Umwege aus Indien und es war - trara - die mexikanisch-brasilianische Scheibe.


[Beitrag von Frank714 am 26. Feb 2019, 18:38 bearbeitet]
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
3D Film
Kapiernix am 13.07.2009  –  Letzte Antwort am 13.07.2009  –  2 Beiträge
Bester 3D Film?
Ballack1904 am 14.10.2011  –  Letzte Antwort am 11.02.2019  –  619 Beiträge
3D Popouts
gt1oo am 27.03.2011  –  Letzte Antwort am 10.11.2013  –  88 Beiträge
Piranha 3D
DennisS_1991 am 20.03.2011  –  Letzte Antwort am 23.04.2011  –  3 Beiträge
Der 3D Medien Sammelthread!
Tsaphiel am 14.02.2011  –  Letzte Antwort am 20.03.2011  –  3 Beiträge
Avatar 3d auf Bluray?
Mungo² am 18.08.2011  –  Letzte Antwort am 12.05.2013  –  128 Beiträge
Texas Chainsaw 3D
Kerra am 29.05.2019  –  Letzte Antwort am 30.05.2019  –  2 Beiträge
Blue Ray 3D Filme !
Master69 am 01.09.2012  –  Letzte Antwort am 02.09.2012  –  3 Beiträge
RIO 3D flackerig!
kaptaind181 am 30.01.2012  –  Letzte Antwort am 04.02.2012  –  4 Beiträge
BlueRay 3D Demo
steven128 am 18.01.2012  –  Letzte Antwort am 18.01.2012  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder869.215 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliede-carus
  • Gesamtzahl an Themen1.449.372
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.579.329

Hersteller in diesem Thread Widget schließen