App / Software für Filmverwaltung

+A -A
Autor
Beitrag
schnaydar
Stammgast
#1 erstellt: 02. Jan 2020, 16:06
Hallo Gemeinde,

ich wollte mal meine Filme die ich auf DVD / BluRay besitze in einer Datenbank hinterlegen, damit man den Überblick behält.
Von daher wollte ich mal nachfragen welche Software / App ihr verwendet um eure Film zu verwalten.
Schön wäre natürlich eine Scanner Funktion damit man die Daten der Filme per Barcodescan einlesen kann und nicht alles von Hand eintippen muss.

Bin gespannt.

schnaydar
freshbass
Inventar
#2 erstellt: 02. Jan 2020, 18:43
MyMovies für iOS und Android
Callimon
Stammgast
#3 erstellt: 02. Jan 2020, 20:30

freshbass (Beitrag #2) schrieb:
MyMovies für iOS und Android

Absolut!

Nutze ich seit Jahren. Die App gibt es aktuell in Version 3. Kostet zwar ein paar Euro, bietet aber alles was man braucht. Auch scannen ist möglich und funktioniert tadellos.
JokerofDarkness
Inventar
#4 erstellt: 03. Jan 2020, 11:02
Schließe mich an, nutze ich auch seit Version 1.
Earthwing
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 03. Jan 2020, 11:21
Ich würde dann noch den DVD Profiler in den Raum werfen.
freshbass
Inventar
#6 erstellt: 03. Jan 2020, 12:03
Sieht irgendwie total unübersichtlich aus
mgki
Inventar
#7 erstellt: 03. Jan 2020, 16:58
DVD Profiler nutze ich seit einigen Jahren und bin absolut zufrieden. Ob scannen funktioniert weiß ich leider nicht.

Kann aber nicht behaupten,daß es unübersichtlich wäre.
bela
Inventar
#8 erstellt: 03. Jan 2020, 17:26

Ob scannen funktioniert weiß ich leider nicht.

Barcode einlesen klappt beim DVD Profiler einwandfrei.
vatertom
Stammgast
#9 erstellt: 03. Jan 2020, 22:20
Flickrack.com
west2630
Stammgast
#10 erstellt: 03. Jan 2020, 22:44
schon laenger keine mehr gekauft, aber die Datenbank ist noch online
https://dvd-datenbank.com/v5/startseite.php
Komediisto
Stammgast
#11 erstellt: 04. Jan 2020, 00:15
Nutze seit zig Jahren die Win Software DVD-Video-Archiv v6 von GBelectronics unter Win10. Gibt davon auch mittlerweile ne Version 8.

Der Support ist aber wohl eingestellt worden. Guck mal hier. Dort werden in dem Forum auch Links zu Alternativen von der Computer-Bild angeboten:

https://www.computer...eo-archiv-8.1889184/

Das hier liest sich ganz interessant....



Informationen zu EMDB
Bei Hunderten an DVDs, Blu-rays oder digitalen Kopien auf Festplatten fällt es schwer, den Überblick über die eigene Filmsammlung zu behalten. Für Ordnung sorgt die Gratis-Software „EMDB“ (kurz für „Eric's Movie Database“). Die Videoverwaltung bietet Platz für alle zentralen Eckdaten der Filme. Sie erfassen zum Beispiel Titel und Originaltitel, Produktionsjahr, Spieldauer, Regisseur, Genre und Darsteller oder technische Daten wie Bildformat und Tonspuren. Weiterhin können Sie die Filme bewerten, Cover einfügen sowie eine Inhaltsangabe und das Medium eintragen, auf dem der Spielfilm vorliegt. Oder Sie vermerken, ob Sie einen Film bereits gesehen haben. Natürlich gibt es auch spezielle Datenfelder für TV-Serien, etwa für die Anzahl der Staffeln, Episodentitel und -inhalt und das Datum der Erstausstrahlung einer Folge.


https://www.computerbild.de/download/EMDB-5247680.html

Und hier die Website des Machers Markus Kamenew:

http://www.my-movie-database.de/

Bin aber mit meiner o.g. Soft sehr zufrieden. Sehr übersichtlich und man kann all seine gesammte Filmeliste in verschiedener Art und Weise als Excel oder Word-Dokument exporteiren. Diese kopier ich mir dann aufs Handy.

PS: Wow, ich seh gerade, die haben sogar ein eigenes Forum, Excel und PDF Export ist auch möglich. Ich glaube dieses Tool schau ich mir mal genauer an. Danke dafür, dass Du hier Hilfe gesucht hast


[Beitrag von Komediisto am 04. Jan 2020, 00:22 bearbeitet]
Nemesis200SX
Inventar
#12 erstellt: 09. Jan 2020, 03:51
Danke für den Tipp bezüglich MyMovies.

Pflege gerade meine Sammlung ein
freshbass
Inventar
#13 erstellt: 09. Jan 2020, 08:14
Hast du noch nicht gekannt?
Nemesis200SX
Inventar
#14 erstellt: 09. Jan 2020, 08:38
Hatte mich bis jetzt generell noch nicht mit dem Thema beschäftigt.
schnaydar
Stammgast
#15 erstellt: 09. Jan 2020, 17:54
Hab mir jetzt auch mal Mymovie geholt. Das einpflegen geht ja per Barcode ratz fatz.
Basstian85
Inventar
#16 erstellt: 09. Jan 2020, 18:00
Ich habe damals immer den Ant Movie Catalog genutzt (Freeware). Die abrufbaren Statistiken fand ich immer ganz cool. Habe es schon länger nicht mehr verwendet (zu faul) aber das Programm scheint sogar immer noch gepflegt zu werden.
Nemesis200SX
Inventar
#17 erstellt: 09. Jan 2020, 18:13
die Leute hinter MyMovie sind echt auf Zack. Habe denen einige Fehler und einen fehlenden Film gemeldet und binnen weniger Stunden war das alles erledigt und ergänzt. Ich denke da die für ihren Service auch Geld verlangen sind sie etwas mehr gefordert, schnelle und gut Leistung zu bringen. Und die Community scheint echt groß zu sein, denn die ist es ja die letzten Endes die Datenbank füttert.
densa
Inventar
#18 erstellt: 09. Jan 2020, 18:21

Nemesis200SX (Beitrag #17) schrieb:
die Leute hinter MyMovie sind echt auf Zack.


Die sind extrem auf Zack. Auch bei irgendwelchen Bugs erreichst Du die sofort und die helfen dir.
Mein Kollege ist großer Manga Fan und hat seine Sammlung da eines Nachts eingepflegt weil er nicht pennen konnte. Selbst Nachts haben sie auf seine Updates reagiert, da sehr viel noch nicht in der Datenbank enthalten war und sie noch Rückfragen hatten.
freshbass
Inventar
#19 erstellt: 09. Jan 2020, 18:56
Bei mymovie kann man auch selber Filme einpflegen mit eigenen Scans. Wird dann geprüft und wenn es passt für alle veröffentlicht.
Nemesis200SX
Inventar
#20 erstellt: 09. Jan 2020, 19:12

densa (Beitrag #18) schrieb:

Nemesis200SX (Beitrag #17) schrieb:
die Leute hinter MyMovie sind echt auf Zack.


Die sind extrem auf Zack. Auch bei irgendwelchen Bugs erreichst Du die sofort und die helfen dir.
Mein Kollege ist großer Manga Fan und hat seine Sammlung da eines Nachts eingepflegt weil er nicht pennen konnte. Selbst Nachts haben sie auf seine Updates reagiert, da sehr viel noch nicht in der Datenbank enthalten war und sie noch Rückfragen hatten.

Wem sagst du das... bin gestern bis 02:00 gesessen. Wenn man einmal anfängt kann man nicht mehr aufhören
JokerofDarkness
Inventar
#21 erstellt: 09. Jan 2020, 19:47

freshbass (Beitrag #19) schrieb:
Bei mymovie kann man auch selber Filme einpflegen mit eigenen Scans. Wird dann geprüft und wenn es passt für alle veröffentlicht.

Jupp, hab da so auch schon einige Sachen eingepflegt.
Aimo
Inventar
#22 erstellt: 10. Jan 2020, 14:15
Allerdings habe ich hier eine Harry Potter Box, bei der die Funktion "Verbundenen Elemente" nicht so richtig funktioniert. Normalerweise kann man sich ja die Box einpflegen und sich dann auf Seite zwei die einzelnen Filme anzeigen lassen, z.B. funktioniert das so bei HdR oder der Bond- Collection.
Aber bei dieser Box hat man den Zugriff auf die einzelnen Filme nicht? Ist leider bis heute so, obwohl das jetzt keine exotische Version ist:

Diese hier

Übersehe ich da was, oder hab ichs falsch eingepflegt? Denn sonst ist die App wirklich sehr komplett. Wundert mich deshalb.
Nemesis200SX
Inventar
#23 erstellt: 10. Jan 2020, 14:37
Ist bei meiner 4K Box von HP genau so. All meine anderen Boxen werden auch als Einzelreleases angezeigt. Vermute auch einen Fehler.

Andere Frage:

Wie kann ich meine Datenbank mit Freunden teilen? Benötigen die dafür auch die App? Ich weiß man kann die Liste als PDF exportiere aber ich dachte da eher an einen Link, der sich dann automatisch aktualisiert wenn ich Filme hinzufüge.
JokerofDarkness
Inventar
#24 erstellt: 10. Jan 2020, 16:09
Unter Einstellungen -> Teilen und dort machst Du dann Deine Einstellungen und hast den Link.
Nemesis200SX
Inventar
#25 erstellt: 10. Jan 2020, 16:42
super danke
schnaydar
Stammgast
#26 erstellt: 30. Jan 2020, 21:28
Funktionieren tut das scannen echt gut.
7,99€ ist aber auch nicht so günstig.
JokerofDarkness
Inventar
#27 erstellt: 30. Jan 2020, 22:09
Im Angebot kam die App 3,99€, aber selbst der volle Preis ist meines Erachtens in Ordnung. Ich verwalte damit fast 3000 Titel aus aller Welt.
freshbass
Inventar
#28 erstellt: 30. Jan 2020, 23:00
Eben, mal einen Film weniger gekauft und man hat das Geld wieder
Aimo
Inventar
#29 erstellt: 01. Jun 2020, 11:08
Schönen Pfingstmontag allerseits.

Habe mir jetzt die Version 3 dieser App gezogen. Dabei fiel mir eine kleine Merkwürdigkeit bei den Besetzungslisten auf. Ist auch schon in der alten Version so, fiel mir aber bisher gar nicht auf.

Es werden ja zu Anfang pro Film 10 Schauspieler aufgelistet und diese Liste lässt sich dann individuell erweitern. Ich wollte die ersten 20 wieder haben, wie ich das gewohnt war. Nun ist mir aufgefallen, das z.B. beim Film Sin City 2 und Casino Royal Eva Green bei 20 zu ladenden Schauspielern gar nicht auftaucht, obwohl ihre Rolle in beiden Filmen nun nicht besonders klein ist. Erst bei 30 zu ladenden Schauspielern ist sie dabei und dann erscheint sie sogar jeweils bereits an zweiter Stelle.

Hat jemand eine Ahnung, nach welchen Kriterien hier verfahren wird? Und wohin die zusätzlichen Besetzungslisten geladen werden? Das ist ne ganze Menge, wenn man die Schauspielerriege individuell erweitert und dabei habe ich weiß Gott nicht die allergrößte Sammlung.
Aimo
Inventar
#30 erstellt: 01. Jun 2020, 11:16
Hm, ich sehe gerade, das es da noch mehr Unstimmigkeiten gibt. Beim Film Bumblebee taucht Hailee Steinfeld als Hauptrolle auch nicht auf, in der 30er Liste und das in beiden Apps...
Callimon
Stammgast
#31 erstellt: 03. Jun 2020, 10:24
Das ist mir auch schon aufgefallen. Muss man damit leben.
Aimo
Inventar
#32 erstellt: 03. Jun 2020, 20:39
Muß das noch mal richtigstellen, ist etwas verwirrend in den einzelnen Ansichten. Hab das später mitgekriegt, als ich noch mal etwas intensiver rumgespielt habe.

Wenn man aus der Hauptseite einen Film auswählt und ganz nach unten scrollt, erscheinen auch die wichtigsten Schauspieler vollständig in der Cast- Liste, so wie man das erwartet.
Wobei da auch manchmal mehr angezeigt werden, als man eigentlich ausgewählt hat (22 statt 20 z.B.)

Klickt man aber vorher erst auf "Film" in Version 3, oder "Filmtitel" in Version 2 und scrollt dann nach unten zur Besetzungsliste, fehlen die wichtigsten Schauspieler. Warum weiß der Teufel, oder welcher Gedanke da dahinter steckt.
Na immerhin die Besetzungslisten stimmen zumindest in der Hauptansicht.
FirestarterXXIII
Inventar
#33 erstellt: 03. Jun 2020, 21:36
Ich habe die MyMovies App (vorerst Gratisversion) auch am Smartphone und finde die schon echt toll. Allerdings kann ich mich gar nicht dazu überwinden, meine über 1000 Titel zu scannen. Ich habe diese in eigene Listen auf meinem IMDB Profil gespeichert: Blu-ray, 4K, 3D und DVD. Genügt mir vorerst eigentlich und auch den Link dazu kann man einfach teilen.
JokerofDarkness
Inventar
#34 erstellt: 03. Jun 2020, 21:41

Aimo (Beitrag #32) schrieb:
Klickt man aber vorher erst auf "Film" in Version 3, oder "Filmtitel" in Version 2 und scrollt dann nach unten zur Besetzungsliste, fehlen die wichtigsten Schauspieler. Warum weiß der Teufel, oder welcher Gedanke da dahinter steckt.
Na immerhin die Besetzungslisten stimmen zumindest in der Hauptansicht.

Schon mal beim Support nachgefragt?
densa
Inventar
#35 erstellt: 04. Jun 2020, 16:36

JokerofDarkness (Beitrag #34) schrieb:

Schon mal beim Support nachgefragt?


Bei MyMovies lohnt sich den Support anschreiben wirklich. Selten so einen guten Support erlebt wie bei denen. Die Antworten selbst zu den ungewöhnlichsten Uhrzeiten.
fatty01
Inventar
#36 erstellt: 11. Jun 2020, 14:49
Erkennt MyMovies auch weltweite Importe? Z.b. aus Asien?
JokerofDarkness
Inventar
#37 erstellt: 11. Jun 2020, 16:04
Wenn diese im System eingepflegt sind kein Thema, ansonsten muss man das Fehlen mitteilen und es wird nachgetragen. Bei erfolgter Eingabe des fehlenden Titels wird man dann informiert. Man kann es aber auch selbst anlegen, ist halt deutlich mehr Aufwand.
densa
Inventar
#38 erstellt: 18. Jun 2020, 09:51

fatty01 (Beitrag #36) schrieb:
Erkennt MyMovies auch weltweite Importe? Z.b. aus Asien?


ein kollege von mir ist ein großer fan des asiatischen film.
Er war überrascht wie viele titel schon eingepflegt waren. er hat aber auch einige nachtragen lassen.
fatty01
Inventar
#39 erstellt: 18. Jun 2020, 11:54
Ok. Danke Euch für die Rückmeldung
JokerofDarkness
Inventar
#40 erstellt: 18. Jun 2020, 12:04
Zur Not einfach mal mit der kostenlosen Version testen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
HD DVD PC Software
gkw-loki am 04.04.2007  –  Letzte Antwort am 04.04.2007  –  7 Beiträge
Welche PC Blu Ray Software unterstützt Screenshots?
Old-Stager am 08.02.2008  –  Letzte Antwort am 06.03.2009  –  6 Beiträge
Evtl. Probleme mit BD 2012?
ilsefit am 07.04.2010  –  Letzte Antwort am 07.04.2010  –  8 Beiträge
Elephants dream - Produktionssoftware
garv3 am 28.11.2006  –  Letzte Antwort am 29.11.2006  –  3 Beiträge
Was ist WMV HD DVD?
PX80 am 17.03.2008  –  Letzte Antwort am 18.03.2008  –  3 Beiträge
FAQ: Wie, wo, wann erhalte ich eine TPG von amazon
forrestfruit am 26.01.2008  –  Letzte Antwort am 06.11.2008  –  31 Beiträge
HTPC und "neuere" Blurays?
Johnny_Cage am 23.12.2008  –  Letzte Antwort am 23.12.2008  –  13 Beiträge
MediaMarkt 19%
MrCool20 am 30.12.2007  –  Letzte Antwort am 04.01.2008  –  106 Beiträge
Probleme mit der Wiedergabe unter XP!
sophisticated am 19.05.2008  –  Letzte Antwort am 19.05.2008  –  2 Beiträge
HD DVD Wiedergabe geht nicht mehr
alanguenes am 30.03.2008  –  Letzte Antwort am 30.03.2008  –  4 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder899.792 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedSchalller
  • Gesamtzahl an Themen1.499.955
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.521.855

Top Hersteller in Blu-ray Disc und 4k Blu-ray Disc Widget schließen