Enttäuschenste Hi-Def-Disc 2007

+A -A
Autor
Beitrag
icon71
Stammgast
#1 erstellt: 02. Jan 2008, 14:12
Hallo zusammen
Nachdem QL-Nick in einem separaten Thread die besten HD-Scheiben 2007 kürt, denke ich könnte man doch das ganze auch mit den schlechtesten, bzw. denen wo ihr am meisten enttäuscht wart, machen.

Bitte maximal 1 BD und/oder 1 HD (deutsche Releases) mit Begründung.

So mache ich doch den Anfang:

Blu-ray: "The Day After Tomorrow"

- weil ich nach Referenz-Titeln von Fox (z.B. Die Hard 4.0) einfach eine viel bessere Bildqualität für einen solchen Blockbuster erwartet habe

Bei der HD-DVD kann ich mangels Medien (die wenigen die ich habe sind alle Top) noch keinen Verlierer 2007 küren.

Gruss
Renato
montezuma
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 02. Jan 2008, 15:36
Ich denke hier müssen wir gar nicht lange diskutieren...
am meisten dieses Jahr enttäuschte:

Hier die Nominierungen:
Master and Commander
Darcula
AirForce One

....and the winner is:
Master and Commander!!!!


wobei das schlechteste HD-Bild Hero sein dürfte!!!


[Beitrag von montezuma am 02. Jan 2008, 15:38 bearbeitet]
forrestfruit
Stammgast
#3 erstellt: 02. Jan 2008, 15:43
Für mich eindeutig:
Master and Commander, da von mir mit viel Vorfeude erwartet und in meiner Sammlung definitiv die HD Scheibe mit der miesesten Qualität. Dagegen sieht The day after tomorrow fast aus wie ne Neuverfilmung (ok, das war ein wenig überzogen ;-))
Killermuecke
Stammgast
#4 erstellt: 02. Jan 2008, 20:13
In meiner Sammlung Hero -- einfach jämmerlich!
QL-Nick
Inventar
#5 erstellt: 02. Jan 2008, 23:25
Bei mir auch Hero.

Der Film schreit nach einer HD-Veröffentlichung und dann kommt Constantin mit dieser grottenschlechten Qualität!!!

Ach, btw, Du hättest für diesen Thread das Daumen-nach-unten-Symbol verwenden können


[Beitrag von QL-Nick am 02. Jan 2008, 23:30 bearbeitet]
icon71
Stammgast
#6 erstellt: 03. Jan 2008, 10:16
@QL-Nick: ja haste recht, das hätte besser gepasst. Lässt sich allerdings jetzt im Nachhinein leider nicht mehr verändern.

@alle: es wäre super, wenn ihr in 1-2 Sätzen auch noch begründen könntet, wieso ihr die Scheibe als Sieger (im negativen Sinne) wählt.

Gruss
Renato
HD-Freak
Inventar
#7 erstellt: 03. Jan 2008, 11:17
Da fallen mir doch sofort 4 Blu-ray-Discs (2007) ein. Nach Kriterien geordnet gebe ich folgende Bewertung ab:

Enttäuschung bei der HD-Auflösung:
- "Hero"
- "Reise der Pinguine"
So sieht High Definition nun wirklich nicht aus. Da fragt man sich, warum die Blu-ray überhaupt herausgebracht wurde. Eine neue DVD-Ausgabe hätte es auch getan.

Enttäuschung bei der Farbkorrektur:
- "King Arthur"
Bei dieser Scheibe kann ich an meinem Plasma die Grundtöne (R, B, G) einpegeln wie ich will, ich kann am Farbequalizer alle Varianten durchspielen und bekomme einfach kein farbechtes Bild hin. Mit künstlerischer Freiheit bei der Bildgestaltung hat das für mich wenig zu tun. Abgesehen davon, dass der Kontrast überzogen ist.

Enttäuschung beim Ton:
- "Das Leben des Brian"
So etwas ist nicht mehr zeitgemäß. Es gibt wahrlich ältere Filme, bei denen nicht nur das Bild sondern auch der Ton remastert auf den Blu-rays vorliegen. Ausreden wie, ist ja nicht mehr der neueste Film, lasse ich da nicht gelten. Da wäre mehr drin gewesen und vor allem hatte ich da von der neuen Scheibe wirklich etwas erwartet. Die deutsche TrueHD- und die englische PCM-Spur hätte man sich schenken können. Dadurch hatte ich mir viel erhofft und wurde gleich doppelt enttäuscht.

Damit endet mein Frust-Part. Hoffen wir, dass es Ende 2008 nur noch einen Thread gibt, der dann lautet: "Nicht ganz so gelungene Hi-Def-Disc 2008".

Grüße aus Halle (Saale)
vom HD-Freak


[Beitrag von HD-Freak am 03. Jan 2008, 11:59 bearbeitet]
Bilderspiele
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 03. Jan 2008, 12:21
Dreaming Arizona (HD DVD)

nicht zu verwechseln mit der HD DVD Arizona Dream mit Jonny Depp und Jerry Lewis (der ist sehr gut!).

Dreaming Arizona hat total überzogende Farben und ist auf weiten Strecken total langweilig. War selbst in Arizona und hatte mir ihn als Auffrischung der Erinnerungen gekauft und war wirklich sehr enttäuscht. Inzwischen wird der Film von Amazon zum Supersonderpreis verramscht.
thomasbruehne
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 04. Jan 2008, 08:11
...also Mitten ins Herz auf HD-DVD hat meines Erachtens ein grausiges Bild für eine hochauflösende Disc!
Cinema_Fan
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 04. Jan 2008, 09:09
Bei mir ist es The Game, der Film hat keinen einzigen herrausstechenden WOW Effekt.
thomasbruehne
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 04. Jan 2008, 11:55
...habe mir gerade Inside Man reingezogen, der könnte im Bild auch etwas besser sein (ist wahrscheinlich der krelle Farbfilter des Films, der das Bild schlecht macht)
Felix3
Inventar
#12 erstellt: 04. Jan 2008, 13:07
Dank der hilfreichen Bemerkungen hier im Forum habe ich mir die meisten "Gurken" gleich gespart. Daher gab es in 2007 keine echten HD-Enttäuschungen - vielleicht mit einer Ausnahme:

Training Day fand ich vom Bild her kaum besser als die (hervorragende) DVD, auch die Farben kamen eher "vermurkst" vor. Also ein Ebay-Kandidat...
Vv_ReZuS_vV
Stammgast
#13 erstellt: 04. Jan 2008, 14:17
Erbarmungslos HD-DVD weil nur D.D 2.0
<Deus>
Stammgast
#14 erstellt: 04. Jan 2008, 15:36
Full Metal Jacket (Bluray)

-> beschissene DVD-Qualität, und das für knapp 30 Euros, für diesen Kult-Film hätte man sich etwas mehr Mühe gewünscht bei der Konvertierung

MfG Deus
pixelfan
Stammgast
#15 erstellt: 04. Jan 2008, 15:45
Für mich eindeutig Bram Stokers Dracula Blu-Ray

Das Bild ist einfach nur ein schlechter Witz


[Beitrag von pixelfan am 04. Jan 2008, 15:46 bearbeitet]
thomasbruehne
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 05. Jan 2008, 11:40
...könnte bei Dracula aber auch den Film liegen :-)

Der Beitrag hier macht wirklich Sinn, denn gerade diese DVDs werde ich mir jetzt nicht zulegen!
QL-Nick
Inventar
#17 erstellt: 05. Jan 2008, 11:42

thomasbruehne schrieb:
...könnte bei Dracula aber auch den Film liegen :-)

Der Beitrag hier macht wirklich Sinn, denn gerade diese DVDs werde ich mir jetzt nicht zulegen!


Mann könnte auch die im Blu-ray Bildnoten-Thread mit VHS und Bronze-Scheiben bewerteten meiden
NErDi
Gesperrt
#18 erstellt: 06. Jan 2008, 02:15
also ich war ein ´wenig von silent hill entäuscht wäre viel mehr drin gewesen...der sound ist ja auch genial geworden
Rafunzel
Inventar
#19 erstellt: 06. Jan 2008, 09:24
Mad Max2 - der Vollstrecker
FSK18, Warner

Die DVD ist von der Auflösung und Schärfe fast schon schlechter als eine VHS Kassette.
Auf Blu-ray macht die Auflösgung der Komplettfassung eher den Eindruck, von einer guten DVD mit reduzierter Schärfe.
Die Qualität ist auch etwas schwankend, erreicht aber nie durchschnittliches HD-Niveau.

Da wurde sicherlich wieder ein uraltes Master ausgegraben und im voraus so präpariert, das ein Unterschied von der DVD zur HD-Fassung sichtbar wird.

Das unterstell ich jetzt einfach mal. Da von den großen Filmstudios, schon seit Anfang der Neunziger, für den Japanischen Markt, fleissig in HD gemastert wird.

In der Komplettfassung wollte ich den Film unbedingt haben. Die anderen Katastrophen habe ich mir erspart. Mad Max2 ist die schlechteste Blu-ray unter meinen 40 Blu-ray's

Wieso denn jeder nur ein Kreuz?


[Beitrag von Rafunzel am 06. Jan 2008, 09:28 bearbeitet]
moviemaster8980
Stammgast
#20 erstellt: 06. Jan 2008, 23:03
Für mich ganz klar Flatliners. Bild war sehr weich und gefiel mir überhaupt nicht. Allerdings fand ich das Mad Max 2 bis auf die Szenen bei Nacht einer der besten Bluerays war.
BladeDivX
Inventar
#21 erstellt: 06. Jan 2008, 23:29
Bis jetzt was ich alles gesehen habe , ist HERO die Oberfrechheit ! Da ist ja ein CAM Rip besser *löl*
Reno_Raines
Stammgast
#22 erstellt: 07. Jan 2008, 03:26
Von alten Filmen auf neuen Medien erwarte ich erst garnix, deswegen kauf ich die auch fast nicht nur ganz wenige wo ich vorher gelesen habe das sie wirklich ein Top-Bild haben...wie Die Mumie 1+2 (HD-DVD) oder Der Patriot (Blu-Ray).

Eine Frechheit vom Bild her finde ich Harry Potter und der Orden des Phönix auf Blu Ray, dass Bild bietet zu 80% gehobenes DVD Niveau, mehr nicht. Und das bei einem Blockbuster aus dem Jahre 2007.

Und 300 (Blu-Ray) hätte auch besser sein können...
NErDi
Gesperrt
#23 erstellt: 08. Jan 2008, 15:59

Cabal2k schrieb:
Von alten Filmen auf neuen Medien erwarte ich erst garnix, deswegen kauf ich die auch fast nicht nur ganz wenige wo ich vorher gelesen habe das sie wirklich ein Top-Bild haben...wie Die Mumie 1+2 (HD-DVD) oder Der Patriot (Blu-Ray).

Eine Frechheit vom Bild her finde ich Harry Potter und der Orden des Phönix auf Blu Ray, dass Bild bietet zu 80% gehobenes DVD Niveau, mehr nicht. Und das bei einem Blockbuster aus dem Jahre 2007.

Und 300 (Blu-Ray) hätte auch besser sein können...

jo harry war wirklich net so der hit da hat warner das zaubern verlehrnt
Darkos
Stammgast
#24 erstellt: 08. Jan 2008, 16:15

NErDi schrieb:

Cabal2k schrieb:
Von alten Filmen auf neuen Medien erwarte ich erst garnix, deswegen kauf ich die auch fast nicht nur ganz wenige wo ich vorher gelesen habe das sie wirklich ein Top-Bild haben...wie Die Mumie 1+2 (HD-DVD) oder Der Patriot (Blu-Ray).

Eine Frechheit vom Bild her finde ich Harry Potter und der Orden des Phönix auf Blu Ray, dass Bild bietet zu 80% gehobenes DVD Niveau, mehr nicht. Und das bei einem Blockbuster aus dem Jahre 2007.

Und 300 (Blu-Ray) hätte auch besser sein können...

jo harry war wirklich net so der hit da hat warner das zaubern verlehrnt


Ich habe den Film auf HD-DVD und dort war mir auch der kaum vorhandene WOW-Effekt aufgefallen. Gut, der Film ist stark mit Filtern bearbeitet worden, aber man sieht ja bei 300, daß darunter der HD-Effekt nicht leiden muß.

Irgendwie sollte Warner ihre Mastering Abteilung einer Neustrukturierung unterziehen. Sollte das mit der mäßigen Quali von HD-Medien so weitergehen, können sie von mir aus ruhig komplett ins blaue Lager wechseln und dort ihre miesen Master unters Volk mischen.
arena574
Stammgast
#25 erstellt: 08. Jan 2008, 17:02

Darkos schrieb:

NErDi schrieb:

Cabal2k schrieb:
Von alten Filmen auf neuen Medien erwarte ich erst garnix, deswegen kauf ich die auch fast nicht nur ganz wenige wo ich vorher gelesen habe das sie wirklich ein Top-Bild haben...wie Die Mumie 1+2 (HD-DVD) oder Der Patriot (Blu-Ray).

Eine Frechheit vom Bild her finde ich Harry Potter und der Orden des Phönix auf Blu Ray, dass Bild bietet zu 80% gehobenes DVD Niveau, mehr nicht. Und das bei einem Blockbuster aus dem Jahre 2007.

Und 300 (Blu-Ray) hätte auch besser sein können...

jo harry war wirklich net so der hit da hat warner das zaubern verlehrnt


Ich habe den Film auf HD-DVD und dort war mir auch der kaum vorhandene WOW-Effekt aufgefallen. Gut, der Film ist stark mit Filtern bearbeitet worden, aber man sieht ja bei 300, daß darunter der HD-Effekt nicht leiden muß.

Irgendwie sollte Warner ihre Mastering Abteilung einer Neustrukturierung unterziehen. Sollte das mit der mäßigen Quali von HD-Medien so weitergehen, können sie von mir aus ruhig komplett ins blaue Lager wechseln und dort ihre miesen Master unters Volk mischen. :KR



Ich denke das mit der durchwachsenen Qualität von Warner dürfte spätestens ab Mai Geschichte sein.
darkman71
Hat sich gelöscht
#26 erstellt: 08. Jan 2008, 18:13
Die schlechteste HD Film des Jahres ist für mich

Operation Broken Arrow.

Das Bild ist minimal besser als das DVD Bild, wobei die DVD schon zu ihrem Erscheinen im Jahre 2000 allenfalls Mittelmaß war.

Zumindest ist der Ton besser als auf DVD.


[Beitrag von darkman71 am 08. Jan 2008, 18:13 bearbeitet]
Lance83
Schaut ab und zu mal vorbei
#27 erstellt: 11. Jan 2008, 17:57
Für mich eindeutig: "Die Reise der Pinguine"

Nur der Ton ist gut, aber das Bild....
70mm
Hat sich gelöscht
#28 erstellt: 11. Jan 2008, 19:17

Cabal2k schrieb:
Eine Frechheit vom Bild her finde ich Harry Potter und der Orden des Phönix auf Blu Ray, dass Bild bietet zu 80% gehobenes DVD Niveau, mehr nicht. Und das bei einem Blockbuster aus dem Jahre 2007.

Der sieht ja auch auf DVD grauenvoll aus - irgendwie hat Warner es geschafft, diesen Film formatübergreifend zu versemmeln.
Immerhin ist es bei der ziemlich mäßigen Umsetzung des Buches nicht weiter schade drum...
montezuma
Hat sich gelöscht
#29 erstellt: 11. Jan 2008, 23:11
Ist doch also ein Segen für HD-DVD wenn Warner die Mannschaft wechselt
BMWDaniel
Inventar
#30 erstellt: 16. Jan 2008, 09:59
Meine Enttäuschung war Ocean 13. So ein schlechtes Bild hab ich selten gesehen. Unscharf, sehr schlechter Kontrast alles verwaschen. Erinnert mich an die schlechten Tschechen DVDs eines Kumpels
montezuma
Hat sich gelöscht
#31 erstellt: 16. Jan 2008, 12:43

arena574 schrieb:

Darkos schrieb:

NErDi schrieb:

Cabal2k schrieb:
Von alten Filmen auf neuen Medien erwarte ich erst garnix, deswegen kauf ich die auch fast nicht nur ganz wenige wo ich vorher gelesen habe das sie wirklich ein Top-Bild haben...wie Die Mumie 1+2 (HD-DVD) oder Der Patriot (Blu-Ray).

Eine Frechheit vom Bild her finde ich Harry Potter und der Orden des Phönix auf Blu Ray, dass Bild bietet zu 80% gehobenes DVD Niveau, mehr nicht. Und das bei einem Blockbuster aus dem Jahre 2007.

Und 300 (Blu-Ray) hätte auch besser sein können...

jo harry war wirklich net so der hit da hat warner das zaubern verlehrnt


Ich habe den Film auf HD-DVD und dort war mir auch der kaum vorhandene WOW-Effekt aufgefallen. Gut, der Film ist stark mit Filtern bearbeitet worden, aber man sieht ja bei 300, daß darunter der HD-Effekt nicht leiden muß.

Irgendwie sollte Warner ihre Mastering Abteilung einer Neustrukturierung unterziehen. Sollte das mit der mäßigen Quali von HD-Medien so weitergehen, können sie von mir aus ruhig komplett ins blaue Lager wechseln und dort ihre miesen Master unters Volk mischen. :KR



Ich denke das mit der durchwachsenen Qualität von Warner dürfte spätestens ab Mai Geschichte sein.


Ganz genau...dann gibts nur noch qualitativ schlechte BD-Veröffentlichungen von Warner!

Als würde der Wechsel von Warner was mit einer darauf resultierenden verbesserten Qualität zu tun haben.


[Beitrag von montezuma am 16. Jan 2008, 12:45 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Blu-ray: The Day After Tomorrow enttäuscht
icon71 am 01.01.2008  –  Letzte Antwort am 03.01.2008  –  21 Beiträge
Hi-Def-Scheibe 2007
QL-Nick am 19.12.2007  –  Letzte Antwort am 13.01.2008  –  48 Beiträge
ENDLICH NEUE FOX BD ID4, Predator, Day after Tomorrow USW
BluRay_ am 21.06.2007  –  Letzte Antwort am 25.06.2007  –  10 Beiträge
Ist Blu Ray der Sieger?
Gurke68 am 06.03.2007  –  Letzte Antwort am 30.03.2007  –  31 Beiträge
HD DVD "Import" Thread
PX80 am 16.03.2008  –  Letzte Antwort am 30.09.2008  –  34 Beiträge
Thread-Teilung -- HD DVD und Blu-Ray
BlackVoodoo am 05.02.2008  –  Letzte Antwort am 11.02.2008  –  19 Beiträge
Highlight Film bringt Blu-ray "Excklusives" für HD DVD
heuteSchonGEZahlt am 14.06.2007  –  Letzte Antwort am 26.07.2007  –  4 Beiträge
Amazon hat einige Blu-ray´s preisgesenkt?
celle am 03.11.2007  –  Letzte Antwort am 03.11.2007  –  5 Beiträge
Blu-ray & HD-DVD Online Kauf & Probleme ?
BladeDivX am 12.02.2008  –  Letzte Antwort am 26.02.2008  –  15 Beiträge
The 6th Day BD verschoben?
montezuma am 24.04.2008  –  Letzte Antwort am 24.05.2008  –  19 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder898.195 ( Heute: 22 )
  • Neuestes MitgliedSteinenberger
  • Gesamtzahl an Themen1.496.873
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.458.819

Hersteller in diesem Thread Widget schließen