Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Toshiba stellt HD-DVD -NICHT- ein!

+A -A
Autor
Beitrag
-Aqua-
Stammgast
#1 erstellt: 18. Feb 2008, 14:33
Entgegen dem Propagandaquatsch der überall wieder verbreitet wird in den Medien, hier ne offizielle Stellungnahme von Toshiba selbst:

...dass man bisher zu keiner finalen Entscheidung mit Blick auf die HD DVD gekommen sei: „Wir beobachten die Bewegungen auf dem Markt umsichtig...

Quelle:
http://www.computerb...hd-dvd-entscheidung/
CoLMcQueen
Stammgast
#2 erstellt: 18. Feb 2008, 14:39

-Aqua- schrieb:

„Wir beobachten die Bewegungen auf dem Markt umsichtig...


und wenn sie das tun, werden sie das Format ganz schnell einstampfen, weil keiner wird sich jetzt noch einen HD-DVD Player kaufen. Der Markt spricht eine klare Sprache und die heißt Bluray.

Zeit sich das auch in der Führungsetage von Toshiba einzugestehen.

Aber es ist auch klar, dass man dies solange noch Produkte im Markt sind, nicht offiziel machen möchte, das man das Format aufgibt. Sonst kaufen die Dinger noch weniger Leute als es ohnehin schon machen und man bleibt auf dem "highend-schrott" sitzen.

Tut mir echt leid für Dich Aqua, wie ich sehe bist Du ein leidenschaftlicher HD-DVD Sammler, ich würd mich auch ärgern aber Bluray hat gewonnen.


[Beitrag von CoLMcQueen am 18. Feb 2008, 14:45 bearbeitet]
Klee
Stammgast
#3 erstellt: 18. Feb 2008, 15:03
Wal-Mart gibt HD-DVD auch auf und setzt nur noch auf Blu-Ray!

Ist ungefähr so, als ob hier Aldi nur noch auf ein Produkt setzt!

Das war es so langsam für HD-DVD! Irgendwie hatte ich das von Anfang an im Gefühl!
celle
Inventar
#4 erstellt: 18. Feb 2008, 15:24
Wie naiv man doch sein kann...

Hier steht, Toshiba-Konferenz am Dienstag!

http://ap.google.com...yFH1SbFNkOgD8USGOQO0


A company official, speaking on condition of anonymity as she is not authorized to speak on the matter, said a board meeting could be held as soon as Tuesday, where a decision is likely.


Vor so einer Tagung geht auch nix anderes raus. Finde dich damit ab, HD DVD ist faktisch tot! Auch die Investoren wollen es so und die haben letztendlich die Macht!

http://www.engadgeth...-hd-dvd-abandonment/


[Beitrag von celle am 18. Feb 2008, 15:24 bearbeitet]
stanleydobson
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 18. Feb 2008, 16:02

-Aqua- schrieb:
Entgegen dem Propagandaquatsch der überall wieder verbreitet wird in den Medien, hier ne offizielle Stellungnahme von Toshiba selbst:

...dass man bisher zu keiner finalen Entscheidung mit Blick auf die HD DVD gekommen sei: „Wir beobachten die Bewegungen auf dem Markt umsichtig...

Quelle:
http://www.computerb...hd-dvd-entscheidung/



das ist doch ganz normales runterspielen.... die quelle von der das kam ist seriös wie nix,die erfinden sowas nicht...da hat wohl einer von toshiba gequatscht bevor er es sollte...

das ist ne ganz normale defensivhaltung seitens toshibas kein 100%ig klares dementi...die offizielle bekanntgabe des rückzuges kommt sicher noch diesen monat
what
Stammgast
#6 erstellt: 18. Feb 2008, 17:12
Wie hieß es doch in einem comment...

"Eine klare dementie klingt anders"
resiplayer
Stammgast
#7 erstellt: 18. Feb 2008, 19:35
@Aqua, bissel tust Du mir schon leid! Es muss schon arg sein wenn man jetzt noch davon träumt das HD-DVD noch lange Up to Date sein wird.


[Beitrag von resiplayer am 18. Feb 2008, 19:38 bearbeitet]
Killermuecke
Stammgast
#8 erstellt: 18. Feb 2008, 20:02
Spielt es denn noch eine Rolle, was Toshiba macht? Die Verkaufszahlen sind eingebrochen und die HD-DVD wird in fast allen Berichten als tot abgestempelt, die Verkäufer werden auch immer weniger. Das Ding ist durch.
DJSubway
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 18. Feb 2008, 20:10
so das hab ich dazu gefunden

http://areagames.de/...-Produktion-ein.aspx
Stoffel14
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 18. Feb 2008, 21:32
Na ja hier im Forum bin ich ja nun nicht gerade als glühender Anhänger des blauen Formates bekannt. Jedoch spricht es von Realitätsverlust, wenn jemand ernsthaft denken könnte, dass das rote Format eine Zukunft hätte.

Mein Job ist eng verbunden mit Analyse und Beurteilung und ich gehe fest davon aus, dass Toshiba einen Probeballon gestartet hat. So nennt man eine gezielte und gewollte Indiskretion um mögliche Reaktionen abzutesten. Toshiba ist ein gut geführter Konzern, der rechtzeitig erkennt wenn eine Situation aussichtslos ist und das ist sie. WalMart war der letzte Schaufelstich für das fertige Grab. Toshiba wird innerhalb von 14 Tagen eher einer Woche seinen Ausstieg offiziell bekannt geben.
In letzter Zeit entscheide ich mich daher konsequent für die blaue Scheibe, wenn ich die Wahl habe. Früher war dieses anders herum.

Na ja dann schulde ich Celle wohl ein paar Bier, denn vor ca. 6 Monaten habe ich das Szenario genau anders herum orakelt: Warner fällt und dann WalMart...

Celle behielt recht


Gru? Stoffel
napsterbad
Stammgast
#11 erstellt: 18. Feb 2008, 22:40
Auch ein blindes Huhn findet ein Korn

Spaß beiseite. Celle ist nicht der Gewinner, sondern Sony.
Diesem Konzern gilt es zu gratulieren. Und noch was - analysieren und Prognosen abgeben, wenn es eh schon klar ist - deinen Job möchte ich haben. Ich muss solche Entwicklungen bereits vorher erkennen in meinem Beruf, der auch analytische Denkweise bedingt. Rate mal mit Rosenthal - und ich werde in meinem Bericht darüber schreiben und die Analysten stürzen sich drauf


Gruß
BladeDivX
Inventar
#12 erstellt: 18. Feb 2008, 23:29
Es ist vorbei , machen wir uns nix vor ... es ist heute schon wieder einer Exclusiv , Blu-ray gegangen !

Also es tut mir echt leid.





[Beitrag von BladeDivX am 18. Feb 2008, 23:30 bearbeitet]
Bob___
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 19. Feb 2008, 00:44

-Aqua- schrieb:
Entgegen dem Propagandaquatsch der überall wieder verbreitet wird in den Medien, hier ne offizielle Stellungnahme von Toshiba selbst:

...dass man bisher zu keiner finalen Entscheidung mit Blick auf die HD DVD gekommen sei: „Wir beobachten die Bewegungen auf dem Markt umsichtig...

Quelle:
http://www.computerb...hd-dvd-entscheidung/


Lass doch den Quatsch!
stanleydobson
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 19. Feb 2008, 02:45
Zeitung: Toshiba will HD-DVD-Produktion sofort einstellen

zurückDer japanische Elektronikkonzern Toshiba will einem Zeitungsbericht zufolge heute die sofortige Einstellung der HD DVD bekanntgeben.

Das Unternehmen habe entschieden, die Entwicklung und Produktion von Abspielgeräten und Rekordern sofort und den Verkauf zum Ende März einzustellen, berichtete die gewöhnlich gut informierte japanische Wirtschaftszeitung "Nikkei" heute.

Toshiba-Präsident Atsutoshi Nishida wolle dies am Nachmittag (Ortszeit) verkünden. Was mit HD-DVD-Festplatten geschehen soll, die Toshiba an Hewlett-Packard und andere liefert, stehe noch nicht fest. Doch überlege Toshiba, auch ihre Produktion einzustellen, hieß es.

Aus für HD-DVD-Format
Da Toshiba die treibende Kraft hinter der HD DVD ist, dürfte die Aufgabe durch den Konzern das Aus für die Technologie insgesamt bedeuten.

Damit steht der Standard Blu-ray im Streit um die Nachfolge der DVD vor dem Sieg.

Toshiba hat rund eine Million Rekorder, Abspielgeräte und Computer-Festplatten mit dem HD-DVD-Format weltweit verkauft, davon 600.000 bis 700.000 allein in Amerika und Europa, so die "Nikkei". Toshiba beabsichtige, Händlern rund 100.000 Geräte abzunehmen, wolle aber keine Rückgabe durch Verbraucher akzeptieren.



http://news.orf.at/?...ticker%2F280620.html
celle
Inventar
#15 erstellt: 19. Feb 2008, 11:09
Zum Threadtitel zurückzukehren;

Machen sie DOCH!


http://www.engadget....conference-in-tokyo/
Oelepap
Inventar
#16 erstellt: 19. Feb 2008, 11:13
Guten Morgen

das es keine zwei parallel existierenden HD Formate geben kann, sollte jedem von Anfang an klar gewesen sein. Das hat im Videobereich nicht funktioniert und wird auch in der Zukunft nicht funktionieren.
Ich hoffe sehr, dass das langsame Sterben der HD DVD jetzt endlich ein Ende hat und Ruhe einkehrt.

Leider muss ich aus eigener Erfahrung dem HD DVD Lager den Vorwurf machen, dass sie sich dies selbst eingebrockt haben.

Als ich mir mit dem Erscheinen des HD DVD Laufwerkes für die XBox ein solches Gerät gekauft habe, stand ich vor folgendem Problem:

Es gab einfach keine gescheiten Filme. In unserem Media Markt hatten sie gerade mal an die 8-10 HD DVDs, die alle älteren Datums waren. So dass ich, um etwas anderes als King Kong schauen zu können, "gezwungenermaßen" zu einem Film greifen musste, den ich schon mehrfach auf DVD gesehen hatte.

Auch Wochen später gab es bei der Filmauswahl keine Besserung.

Wochen bevor die PS3 erschienen ist, gab es jedoch schon eine recht große Anzahl interessanterer BluRay Titel zu erwerben - aber immer noch nichts Aufregendes im HD DVD Bereich.

Hätten sie zum Start des Formates wenigsten einen „Knaller“ herausgebracht , eine Neuerscheinung die zeitgleich zur DVD veröffentlicht worden wäre – so wie Casino Royale zum Start der PS3 – hätte die Sache anders ausgehen können.

Wie dem auch sei – ich wäre mit jedem der beiden Formate glücklich geworden, solange sie hochauflösend sind – das Hick-Hack muss ein Ende haben und zwar so schnell wie möglich!

Gruß

Olaf
ELIA
Stammgast
#17 erstellt: 19. Feb 2008, 11:14
Leute, glaubt diesen Propagandaquatsch nicht!!! Solltet Ihr lesen, dass Toshiba offiziell den Abschied von der HD-DVD verkündet hat und Bilder von einem Toshiba Sprecher sehen, der dies in einer Pressekonferenz bestätigt: Alles FAKE, eine hinterlistige Verschwörung des BD Lagers, die sämtliche Medien gekauft haben!!! Und selbst wenn der Toshiba Mitarbeiter in dieser Pressekonferenz echt sein sollte: Der ist auch nur gekauft!!!

"Die HD-DVD ist unsinkbar. Gott selbst könnte dieses Format nicht versenken!"

Seht es doch endlich ein: HD-DVD rulez 4 eva !!!!



...Sarkasmusmodus aus...

Ganz im ernst: Es tut mir leid für alle, die wohl auf das falsche Pferd gesetzt haben. Die Augen vor der Realität zu verschliessen macht die HD-DVD aber nicht lebendiger.

Wie es aussieht werde ich mir doch schneller als erwartet ein Toshiba Satellite mit Blu-Ray Laufwerk kaufen können
celle
Inventar
#18 erstellt: 19. Feb 2008, 11:15
http://www.thedigitalbits.com/#mytwocents


Toshiba Announces Discontinuation of HD DVD Businesses

Company Remains Focused on Championing Consumer Access to High Definition Content

TOKYO--(BUSINESS WIRE)--Toshiba Corporation today announced that it has undertaken a thorough review of its overall strategy for HD DVD and has decided it will no longer develop, manufacture and market HD DVD players and recorders. This decision has been made following recent major changes in the market. Toshiba will continue, however, to provide full product support and after-sales service for all owners of Toshiba HD DVD products.

HD DVD was developed to offer consumers access at an affordable price to high-quality, high definition content and prepare them for the digital convergence of tomorrow where the fusion of consumer electronics and IT will continue to progress.

“We carefully assessed the long-term impact of continuing the so-called 'next-generation format war' and concluded that a swift decision will best help the market develop,” said Atsutoshi Nishida, President and CEO of Toshiba Corporation. "While we are disappointed for the company and more importantly, for the consumer, the real mass market opportunity for high definition content remains untapped and Toshiba is both able and determined to use our talent, technology and intellectual property to make digital convergence a reality.”

Toshiba will continue to lead innovation, in a wide range of technologies that will drive mass market access to high definition content. These include high capacity NAND flash memory, small form factor hard disk drives, next generation CPUs, visual processing, and wireless and encryption technologies. The company expects to make forthcoming announcements around strategic progress in these convergence technologies.

Toshiba will begin to reduce shipments of HD DVD players and recorders to retail channels, aiming for cessation of these businesses by the end of March 2008. Toshiba also plans to end volume production of HD DVD disk drives for such applications as PCs and games in the same timeframe, yet will continue to make efforts to meet customer requirements. The company will continue to assess the position of notebook PCs with integrated HD DVD drives within the overall PC business relative to future market demand.

This decision will not impact on Toshiba’s commitment to standard DVD, and the company will continue to market conventional DVD players and recorders. Toshiba intends to continue to contribute to the development of the DVD industry, as a member of the DVD Forum, an international organization with some 200 member companies, committed to the discussion and defining of optimum optical disc formats for the consumer and the related industries.

Toshiba also intends to maintain collaborative relations with the companies who joined with Toshiba in working to build up the HD DVD market, including Universal Studios, Paramount Pictures, and DreamWorks Animation and major Japanese and European content providers on the entertainment side, as well as leaders in the IT industry, including Microsoft, Intel, and HP. Toshiba will study possible collaboration with these companies for future business opportunities, utilizing the many assets generated through the development of HD DVD.



engadgetHD:

"Format War is over"!

http://www.engadget....-format-war-is-over/


[Beitrag von celle am 19. Feb 2008, 11:21 bearbeitet]
ELIA
Stammgast
#19 erstellt: 19. Feb 2008, 11:20

-Aqua- schrieb:
- HD-DVD IS STILL ALIVE -
stanleydobson
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 19. Feb 2008, 11:23
hier kann dann zu
Nasty_Boy
Inventar
#21 erstellt: 19. Feb 2008, 11:49
Ja, leider !!!
celle
Inventar
#22 erstellt: 19. Feb 2008, 11:55
Man könnte auch die Threads mit dem gleichen HD-DVD-ist-tot-Thema zu einem Großen zusammenfügen?
Dosenbier13
Inventar
#23 erstellt: 19. Feb 2008, 12:19
Heute ist ein Tag zum Feiern!

Damit sind endlich auch die letzten Zweifler, ob HD DVD doch noch letzte Zuckungen von sich gibt, ruhig gestellt.

Endlich, endlich können wir uns anderen Dingen zuwenden als diesem lästigen Formatkriegsscheiß.
DeMode74
Inventar
#24 erstellt: 19. Feb 2008, 12:30
Vielleicht versteht es der Threadersteller ja nun??

http://www.reuters.com/article/ousiv/idUSTKB00294420080219

Good Bye HD-DVD
dvd_oli
Stammgast
#25 erstellt: 19. Feb 2008, 12:37

ELIA schrieb:
Leute, glaubt diesen Propagandaquatsch nicht!!! Solltet Ihr lesen, dass Toshiba offiziell den Abschied von der HD-DVD verkündet hat und Bilder von einem Toshiba Sprecher sehen, der dies in einer Pressekonferenz bestätigt: Alles FAKE, eine hinterlistige Verschwörung des BD Lagers, die sämtliche Medien gekauft haben!!! Und selbst wenn der Toshiba Mitarbeiter in dieser Pressekonferenz echt sein sollte: Der ist auch nur gekauft!!!

"Die HD-DVD ist unsinkbar. Gott selbst könnte dieses Format nicht versenken!"


Nur Chuck Norris könnte die HD DVD versenken
Khattab
Stammgast
#26 erstellt: 19. Feb 2008, 12:49
@mods: Bitte hier ein Schloss dran (oder gleich ganz löschen). Das Thema ist durch.


Au revoir...


[Beitrag von Khattab am 19. Feb 2008, 12:49 bearbeitet]
Killermuecke
Stammgast
#27 erstellt: 19. Feb 2008, 13:36

Khattab schrieb:
@mods: Bitte hier ein Schloss dran (oder gleich ganz löschen). Das Thema ist durch.


Au revoir...


Oder ganz löschen, hier steht eh nix lesenswertes.
Jamalkho
Schaut ab und zu mal vorbei
#28 erstellt: 19. Feb 2008, 13:39
Ich weiss nicht irgendwie hab ich bei sony kein gutes gefühl!
Im grunde ist mir das egal wer nun letztendlich den krieg gewonnen hat aber bei Sony hab ich immer den eindruck, dass sie ihre Technologien nicht sehr lange unterstützen...
ELIA
Stammgast
#29 erstellt: 19. Feb 2008, 13:54
Sony hat im Gegensatz zu früheren Fehlschlägen diesmal nicht versucht, ein Format im Alleingang durchzudrücken. Statt dessen hat man aus den Fehlern gelernt und eine breite Allianz geschmiedet.

Besonders absurd finde ich daher die mehrfach von HD-DVD Fanboys geäußerte Kritik an einem faktisch nicht vorhandenen Sony Alleingang. Statt dessen hat dieses mal Toshiba in guter alter Sony Manier den "Einer gegen Alle" Part gegeben.

Doch selbst das hätte klappen können, denn machen wir uns nichts vor: Die zugrundeliegende Technik und welches Format denn nun besser ist oder war, hat nicht zu der entgültigen Entscheidung geführt. Es hätte genausogut andersherum laufen können. Was wäre z.B. gewesen, wenn WB HD-DVD exklusiv geworden wäre?


Jamalkho schrieb:
Ich weiss nicht irgendwie hab ich bei sony kein gutes gefühl!
Im grunde ist mir das egal wer nun letztendlich den krieg gewonnen hat aber bei Sony hab ich immer den eindruck, dass sie ihre Technologien nicht sehr lange unterstützen... :.


[Beitrag von ELIA am 19. Feb 2008, 13:57 bearbeitet]
dvd_oli
Stammgast
#30 erstellt: 19. Feb 2008, 13:56

Jamalkho schrieb:
Ich weiss nicht irgendwie hab ich bei sony kein gutes gefühl!
Im grunde ist mir das egal wer nun letztendlich den krieg gewonnen hat aber bei Sony hab ich immer den eindruck, dass sie ihre Technologien nicht sehr lange unterstützen... :.


Und was ist mit Panasonic, Samsung, Philips, LG, Denon und Sharp? Traust du denen auch nicht? Die stellen allesamt Blu-ray-Player her.
mr.niceguy1979
Inventar
#31 erstellt: 19. Feb 2008, 14:06

dvd_oli schrieb:

ELIA schrieb:
Leute, glaubt diesen Propagandaquatsch nicht!!! Solltet Ihr lesen, dass Toshiba offiziell den Abschied von der HD-DVD verkündet hat und Bilder von einem Toshiba Sprecher sehen, der dies in einer Pressekonferenz bestätigt: Alles FAKE, eine hinterlistige Verschwörung des BD Lagers, die sämtliche Medien gekauft haben!!! Und selbst wenn der Toshiba Mitarbeiter in dieser Pressekonferenz echt sein sollte: Der ist auch nur gekauft!!!

"Die HD-DVD ist unsinkbar. Gott selbst könnte dieses Format nicht versenken!"


Nur Chuck Norris könnte die HD DVD versenken


gott hat nur das licht erfunden, um nicht mit chuck norris im dunkeln zu sitzen . hätte er hd-dvds gekauft, hätte die hd-dvd gewonnen...
mfg

ps: hat er aber nicht
pps: musste gestern schon über diesen thread schmunzeln.
Maddin33
Stammgast
#32 erstellt: 19. Feb 2008, 14:43
Gottseidank ist dieses Thema endlich durch, und ich freue mich, dass ich auf das richtige Pferd gesetzt habe

Nun können endlich alle Filme auf BluRay rauskommen.
Gyaku
Stammgast
#33 erstellt: 19. Feb 2008, 14:50
Endlich!

areadvd
resiplayer
Stammgast
#34 erstellt: 19. Feb 2008, 19:23
Ich glaube fast den Thread kann man schließen!
Dosenbier13
Inventar
#35 erstellt: 19. Feb 2008, 19:30
Tja, war dann wohl doch kein "Propagandaquatsch", oder? Manche HD DVD'ler wollen's halt einfach nicht wahr haben.
Der Krieg ist aus!
woelfchen100
Schaut ab und zu mal vorbei
#36 erstellt: 19. Feb 2008, 20:08
ich finde es wirklich sehr schade das es mit hd dvd schluss
ist ich finde es hatte mehr vorteile für den kunden 1)
der preis 2) code free 3)das bild und der ton ist nicht schlechter als das von blueray,wäre doch zu schön gewesen
wenn es durch gekommen wäre man hätte sich originale auf der ganzen welt holen können und am gleichen player sehen können,naja wies eben mal ist die film industrie entscheidet wo sie am besten die kohle beim käufer rausholen kann und microsoft spielt ja da in der gleichen
liga naja sehr schade
mr.niceguy1979
Inventar
#37 erstellt: 19. Feb 2008, 20:44
speicherplatz war schon ein problem. die studios, die auf beiden medien veröffentlich haben, haben um die kosten gering zu halten, auf beiden das selbe gepresst. aber einen film mit pcm unkompr. in mehreren sprachen, ein etwas längerer film, da wurde es schon knapp. deswegen oft nur neues tonformat auf englisch und deutsch in dd/dts. kann hier nun nicht die rechnung wiederholen, aber es haben hier einige nachvolziehbar vorgerechnet...warner sage ja auch, man werde jetzt die zukünftigen filme für die bd "optimieren". ich denke schon, dass die qualität mittelfristig deutlich steigen wird...
mfg


[Beitrag von mr.niceguy1979 am 19. Feb 2008, 20:45 bearbeitet]
rhythmuskaputt
Inventar
#38 erstellt: 19. Feb 2008, 20:53
Wie ich der Signatur des Threaderstellers entnehmen kann, ist
die Nachricht angekommen.
abt
Inventar
#39 erstellt: 19. Feb 2008, 20:58
hat aber heute noch nichts geschrieben, anscheinend sitzt der schock doch tief
icon71
Stammgast
#40 erstellt: 19. Feb 2008, 21:16
Ich warte eigentlich sehnlichst auf eine Reaktion von Aqua - bin gespannt, was jetzt für Argumente kommen, dass die HD-DVD nicht Geschichte (jetzt wo Sony nun die Weltherrschaft übernommen hat...)

Sorry, aber das musste jetzt einfach sein


[Beitrag von icon71 am 19. Feb 2008, 21:17 bearbeitet]
videokanalratte
Stammgast
#41 erstellt: 19. Feb 2008, 21:40
Und was ist nun mit dem Gezanke, den Beleidigungen und den Androhungen der Mods die Threads zu schließen ?
Dieser Formatkrieg hier im Forum war ja so ne Art " HD Denver Clan " oder " Audio-Video Dallas "

Ich werde die blauen JRs und die roten Bobbys ( oder auch umgekehrt ) vermissen

OK, Spaß beiseite. Konzentrieren wir uns auf blau


[Beitrag von videokanalratte am 19. Feb 2008, 21:44 bearbeitet]
Dosenbier13
Inventar
#42 erstellt: 19. Feb 2008, 22:57
Nach jedem "Krieg" fallen alle erstmal in ein Riesenloch und wissen nix mehr mit sich anzufangen.
Dann sucht man sich halt einen neuen Kriegsschauplatz...

Aber Vorsicht! Es wird weiterhin einige "rote" Heckenschützen geben, die als Partisanen der blauen Siegermacht das Leben schwer machen wollen. Kampfschreie a la "Und wir waren und sind doch immer noch die besseren!" lassen die "Blauhelme" aber nur kurz schaudern. Dieser Kampf im Untergrund dauert so lange, bis die letzten "Roten" ihre Kampflinie verlassen und zu Blau überlaufen.
mr.niceguy1979
Inventar
#43 erstellt: 19. Feb 2008, 23:02
heuteSchonGEZahlt
Stammgast
#44 erstellt: 19. Feb 2008, 23:17

mr.niceguy1979 schrieb:
speicherplatz war schon ein problem. [..] aber einen film mit pcm unkompr. in mehreren sprachen, [..] da wurde es schon knapp. deswegen oft nur neues tonformat auf englisch und deutsch in dd/dts.


Da ist es wieder, das Un-/Halbwissen :....
mr.niceguy1979
Inventar
#45 erstellt: 19. Feb 2008, 23:39
wie geschrieben kann ich diese rechnung nicht aufstellen, weil ich die zahlenwerte nicht kenne. aber genug leute haben hier rechnungen gemacht. im übrigen habe ich so etwas auch schon in mehreren seriösen zeitschriften gelesen. einleuchtend ist jedenfalls für mich, dass eine unkompr. tonspur mehr platz benötigt. dann in verschiedenen sprachen. wenn es dann noch ordentlich rummst...je länger der film, je größer ebenfalls der speicherbedarf. da kann das dann schon knapp werden.aber du kannst micht gerne mit deinem wissen erleuchten. jedoch kenne ich hier einige, die ich für absolut vertrauenswürdig halte und die sich mit der materie auskennen. die schreiben nicht einfach so etwas. formatneutral sind wohl alle objektiven leute, zumindest sollten sie es sein. aber bitte, leg los...
mfg
heuteSchonGEZahlt
Stammgast
#46 erstellt: 20. Feb 2008, 00:18
Du stösst mit "deinen" vielen unkomprimierten Spuren Audio eher an die Grenze der maximalen Datenübertragungsrate als an die der Speicherkapazität. Abgesehen davon, gleichwertig ist verlustlos komprimierter Ton und selbst 1,5 MBits Dolby Digital Plus kann für Studioqualität reichen...


Zum Thema Rechnungen noch, die waren eigentlich immer an der Realität vorbei, aber lassen wir das...
gandhi
Stammgast
#47 erstellt: 20. Feb 2008, 00:27

heuteSchonGEZahlt schrieb:

Da ist es wieder, das Un-/Halbwissen :....


Warum? Wenn ich das mal kurz überschlage: Bei 16 Bit mit 44,1Khz in 6 Kanal für 100min. Film komme ich auf ca. 3GB Speicherplatz. Oder habe ich mich da verrechnet? Will man jetzt 3 oder 4 Tonspuren haben, sind's schon ca. 10-12GB, und da bleiben für Film und Extras auf einer doppelschichtigen HD-DVD nur noch 18-20GB übrig. Da hat die BD schon deutlich mehr Reserve.

ciao

gandhi
mr.niceguy1979
Inventar
#48 erstellt: 20. Feb 2008, 00:45
so in der art hatte ich das im sinn. und da sind erst 100 min. berücksichtigt.


heuteSchonGEZahlt schrieb:
Du stösst mit "deinen" vielen unkomprimierten Spuren Audio eher an die Grenze der maximalen Datenübertragungsrate als an die der Speicherkapazität.


wieso datenübertragungsrate? ich will die ja nicht gleichzeitig wiedergeben. aber nhemen wir mal englisch, französisch, spanisch und deutsch...
egal
jeder wie er meint. fande deine unsachliche, fast schon beleidigende art nur unangebracht...
Angel
Inventar
#49 erstellt: 20. Feb 2008, 01:36

jimmy_bod schrieb:
Vielleicht versteht es der Threadersteller ja nun??

http://www.reuters.com/article/ousiv/idUSTKB00294420080219

Good Bye HD-DVD :*

Der Threadersteller hat schon richtig erkannt, dass die letzte Woche bereits als Tatsache verkauften Meldungen nichts weiter als ein Gerücht waren. Nun hat es sich bewahrheitet. Damit werden aber die Meldungen von letzter Woche nicht richtiger.
heuteSchonGEZahlt
Stammgast
#50 erstellt: 20. Feb 2008, 01:51

mr.niceguy1979 schrieb:
wieso datenübertragungsrate? ich will die ja nicht gleichzeitig wiedergeben. aber nhemen wir mal englisch, französisch, spanisch und deutsch...

Prof. Uli Plank über BitBudgeting schrieb:
Alle Daten werden beim Formatieren zu einem Multiplexstrom verwoben. Deshalb müssen alle Audio- und Subpicture-Streams in die Berechnung der maximalen Videodatenrate eingehen - auch wenn man nur jeweils einen zur Zeit nutzen kann.




mr.niceguy1979 schrieb:
fande deine unsachliche, fast schon beleidigende art nur unangebracht...

Und ich finde es unangebracht, sich über -Aqua- hier so lustig zu machen. Auch wenn es sich letztendlich bewahrheitet hat, es war zuerst nur ein Gerücht und das wollte -Aqua- so klargestellt wissen, nachdem die blaue Fraktion es mal wieder als Tatsache dargestellt hat.

Da kommen wir dann auch schon zu meiner "unsachlichen, fast schon beileidigenden Art": Nichts gegen dich persönlich, lass dir das Gewiss sein. Aber ich habe über ein Jahr versucht sachlich zu Argumentieren. Es wurde allerdings lieber hirnbefreit Propaganda der BDA nachgeplappert und Diskussionen damit im Keim erstickt. Nachdem es aber mittlerweile egal ist, ob Kaufwillige auf der Suche nach Informationen Un- und Halbwahrheiten lesen oder nicht, bitte ich zu entschuldigen, dass ich darauf keine Lust mehr habe und nicht mehr alles erneut predige - alle Argumente dazu stehen nämlich bereits in ca. 600 Posts von mir, falls doch näheres Interesse bestehen sollte. Dass es jetzt gerade du abbekommen hast, tut mir sorry, wünsche trotzdem noch einen schönen Abend.
Rafunzel
Inventar
#51 erstellt: 20. Feb 2008, 02:34
heuteSchonGEZahlt schrieb:

Du stösst mit "deinen" vielen unkomprimierten Spuren Audio eher an die Grenze der maximalen Datenübertragungsrate als an die der Speicherkapazität. Abgesehen davon, gleichwertig ist verlustlos komprimierter Ton und selbst 1,5 MBits Dolby Digital Plus kann für Studioqualität reichen...


Gestern "The Day After Tomorrow" geschaut. Dynamischer Spitzenwert 46Mbit/sek.

Blu-ray bis 54Mbit/Sek. HD-DVD kann insgesamt nur bis 36Mbit/Sek.

Ist doch sehr angenehm wenn Reserven vorhanden sind, die für zukünfte Spielfilmproduktionen gebraucht werden.


[Beitrag von Rafunzel am 20. Feb 2008, 05:30 bearbeitet]
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Toshiba stellt HD-DVD ein
Dirk26 am 16.02.2008  –  Letzte Antwort am 20.02.2008  –  59 Beiträge
Verkaufsschlager HD-DVD Player
bolamba am 09.11.2007  –  Letzte Antwort am 09.11.2007  –  6 Beiträge
Bali - HD-DVD problem
Eizon am 15.05.2008  –  Letzte Antwort am 15.05.2008  –  3 Beiträge
Toshiba HD-E1-K-TETM
Red_Bull_4 am 08.09.2007  –  Letzte Antwort am 08.09.2007  –  2 Beiträge
HD-DVD 6 Freifilme - Dauer?
weyrich am 26.10.2007  –  Letzte Antwort am 27.10.2007  –  3 Beiträge
HD DVD aus GB
wosik am 09.11.2007  –  Letzte Antwort am 09.11.2007  –  4 Beiträge
Zum 10ten mal Toshiba gibt die HD DVD komplett auf!
todisuperstar am 19.02.2008  –  Letzte Antwort am 19.02.2008  –  4 Beiträge
HD DVD Trailer Download
skill am 25.11.2006  –  Letzte Antwort am 26.10.2008  –  5 Beiträge
Probleme mit "Hulk" HD DVD und Toshiba EP30
tripleM am 17.04.2008  –  Letzte Antwort am 18.04.2008  –  7 Beiträge
Renaissance HD-DVD
pgx0123 am 30.03.2007  –  Letzte Antwort am 03.04.2007  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder900.088 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedJungleApe
  • Gesamtzahl an Themen1.500.455
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.532.519

Hersteller in diesem Thread Widget schließen