Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Toshiba stellt HD-DVD ein

+A -A
Autor
Beitrag
Dirk26
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 16. Feb 2008, 21:05
http://www.heise.de/resale/news/meldung/103627

Was haltet ihr davon? Sonst stellt ja niemand Player her...
BladeDivX
Inventar
#2 erstellt: 16. Feb 2008, 21:08
Japan: Toshiba beendet Investitionen in HD DVD



Laut einem Bericht der japanischen Internetseite NHK plant Toshiba die Produktion von HD DVD-Produkten einzustellen und somit der Blu-ray Technologie das Feld zu überlassen. So soll der japanische Elektronikriese zwar weiterhin seine Produkte im Handel anbieten, jedoch keine weiteren Ressourcen in neue Entwicklungen investieren. Von seitens Toshiba konnte man bisher jedoch keine Stellungnahme erhalten.

Sollte die Produktion von HD DVD kompatiblen Geräten eingestellt werden, rechnet man in Branchenkreisen mit Verlusten von mehreren 100 Millionen $. Nachdem der japanische High-Definition-Markt zu 90% in der Hand des Blu-ray Formats ist, geriet Toshiba in letzter Zeit daher auch in seiner Heimat zunehmend unter Druck.


Mehr NEWS wie immer gleich bei den NEWS
Reno_Raines
Stammgast
#3 erstellt: 16. Feb 2008, 21:50
Habs auch gerade bei Areadvd gelesen. Ich denke mal das wars endgültig, jetzt dürfte auch der letzte HD-DVD Fan einsehen das der Sarg weit geöffnet und das Loch schon ausgehoben ist.

Schade für meinen HD-XE1, dann gibt es wohl bald kein neues HD Futter mehr für ihn....

Und alles nur die Schuld von fuc*ing Microsoft, hätten die von anfang an der 360 ein HD-DVD Laufwerk verpasst sehe es ganz anders aus. Sony hat mit dem eingebauten BD-Laufwerk in die PS3 zwar die Marktführerschaft im Konsolenbereich verloren, dafür aber Milliarden in der Filmindustrie gewinn gemacht da sich jetzt BD durchsetzt.

Und ja, ich weiß das Toshiba der Hersteller der HD-DVD ist und nicht MS.
BladeDivX
Inventar
#4 erstellt: 16. Feb 2008, 22:15
So leid mir das EHRLICH für alle HD-DVD´ler tut , aber verkauft jetzt, wenn ihr es wollt und für euch ok ist, alles was ihr nicht wirklich braucht, oder haben wollt ... Den Player würde ich e.v.t.l als DVD - Player lassen , aber die Disc´s die ihr nicht mehr braucht oder nicht so mit zu frieden seit , würde ich verkaufen ...

Es wird jetzt nicht mehr lange dauern , vielleicht ja schon morgen oder übermorgen , vielleicht aber auch später erst , und dann wird Paramount & oder Universal es auch bekannt geben... ist MEINE Vermutung ! Muss jetzt wirklich jeder selber für sich wissen was er machen will und vor hat !



Bestellungen wir z.b Filme bei Amazon würde ich Stornieren !


Bitte schreibt jetzt nicht das ich wieder alles schlecht machen will , NEIN aber jetzt seht doch bitte auch ein wenig mal ein , das es mit der HD-DVD nix mehr werden wird.. Und noch mal es hätte auch die Blu-ray´ler treffen können.




[Beitrag von BladeDivX am 16. Feb 2008, 22:43 bearbeitet]
HD-Freak
Inventar
#5 erstellt: 16. Feb 2008, 22:51

BladeDivX schrieb:
So leid mir das EHRLICH für alle HD-DVD´ler tut , aber verkauft jetzt, wenn ihr es wollt und für euch ok ist, alles was ihr nicht wirklich braucht, oder haben wollt ...

Hallo BladeDivX,
das ist doch jetzt nicht Dein Ernst, oder?
Für einen Import-Freak wie mich würde Dein Rat übersetzt lauten:
Verkaufe Deine US-HD-DVD "Shooter", die Du gerade bei Amazon.com für 19,99 Dollar gekauft hast und hol' Dir dafür die US-Blu-ray für 58,49 Dollar.
Nach dem BladeDivX-Motto: Beide Scheiben haben zwar das identische HD-Bild, aber bei der Blu-ray zahlst Du für den Film 40 Dollar mehr, also muss die Scheibe ja irgendwie wertvoller sein.

Nein, ich bleibe als Zweiformatler auch bei der HD-DVD und werde nix verkaufen. Im Gegenteil! Momentan bestelle ich sogar mehr HD-DVD als Blu-ray. Ich gehe da sehr pragmatisch heran. Derzeit gibt es im roten Format einige Filme, die mich interessieren.

Grüße aus Halle (Saale)
vom HD-Freak
Buddah
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 16. Feb 2008, 22:53
Jetzt alle HD-DVDs zu verkaufen die man im reagal halt, halte ich für schlichtweg Schwachsinnig.

Wenn ich dich richtig verstehe, sollte man also jene verkaufen und sich diese nochmal zu demensprechend überteuerten preisen auf blu ray Disc kaufen? Deine Logik möchte ich mal verstehen.

zwar scheint der Format "Krieg" wie es manche ausdrücken gelaufen zu sein, aber das ändert ja nichts daran das die HD-DVD ein gutes Medium ist/war.

Wenn jemand seinen Toshiba XE1 aber abgeben will, würde ich ihn ohne weiteres nehmen, bedinung ist abr das alles in sehr gutem zustand ist, sprich mit vorhandener OVP, handbuch usw.

Buddah

edit: so ist es. HD-Freak


[Beitrag von Buddah am 16. Feb 2008, 22:59 bearbeitet]
BladeDivX
Inventar
#7 erstellt: 16. Feb 2008, 23:14

HD-Freak schrieb:

BladeDivX schrieb:
So leid mir das EHRLICH für alle HD-DVD´ler tut , aber verkauft jetzt, wenn ihr es wollt und für euch ok ist, alles was ihr nicht wirklich braucht, oder haben wollt ...

Hallo BladeDivX,
das ist doch jetzt nicht Dein Ernst, oder?
Für einen Import-Freak wie mich würde Dein Rat übersetzt lauten:
Verkaufe Deine US-HD-DVD "Shooter", die Du gerade bei Amazon.com für 19,99 Dollar gekauft hast und hol' Dir dafür die US-Blu-ray für 58,49 Dollar.
Nach dem BladeDivX-Motto: Beide Scheiben haben zwar das identische HD-Bild, aber bei der Blu-ray zahlst Du für den Film 40 Dollar mehr, also muss die Scheibe ja irgendwie wertvoller sein.

Nein, ich bleibe als Zweiformatler auch bei der HD-DVD und werde nix verkaufen. Im Gegenteil! Momentan bestelle ich sogar mehr HD-DVD als Blu-ray. Ich gehe da sehr pragmatisch heran. Derzeit gibt es im roten Format einige Filme, die mich interessieren.

Grüße aus Halle (Saale)
vom HD-Freak :)



Wie schon mal einer aus dem Forum sagte , was machst du wenn dein Player mal Defect ist oder geht , dann musst du später mal einen Gebrauchten kaufen, oder vielleicht gibt es auch keinen mehr oder du zahlst HAMMER viel Geld..... und dann willst du noch so viel Geld für HD-DVD´s ausgeben !? Auch wenn der Film jetzt 19,99,- USD kostet ... es gibt auch Blu-ray´s in den USA wie du selber ja weisst , schon ab 9,99,- USD .. also das ist kein Argument ..

Und es mit "Shooter" zu vergleichen den es nicht mal in Deutschland als Blu-ray gibt ist auch nicht richig !

Wie auch schon gesagt es ist ganz alleine MEINE meinung, was ich machen würde.. es muss jeder selber wissen.

Ich hatte auch geschrieben das ich NICHT alle verkaufen würde, nur die die ich nicht wirklich brauche, oder mag.


[Beitrag von BladeDivX am 16. Feb 2008, 23:16 bearbeitet]
cybermarv
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 16. Feb 2008, 23:30
Hi,

ich bin auch ein BluRayer, sehe aber auch eine Chance darin, dass sich Toshiba zurückziehen wird. Die Preise für die Discs und Player werden um ein Vielfaches fallen. Es gibt viele Filme auf HD-DVD die ich gerne hätte und bin deswegen am Überlegen, ob ich mir noch einen HD-DVD PLayer zulege und um viele Filme für die Hälfte oder weniger der BluRay Preise zu kaufen.

Gruß
Dosenbier13
Inventar
#9 erstellt: 16. Feb 2008, 23:33

cybermarv schrieb:
Hi,

ich bin auch ein BluRayer, sehe aber auch eine Chance darin, dass sich Toshiba zurückziehen wird. Die Preise für die Discs und Player werden um ein Vielfaches fallen. Es gibt viele Filme auf HD-DVD die ich gerne hätte und bin deswegen am Überlegen, ob ich mir noch einen HD-DVD PLayer zulege und um viele Filme für die Hälfte oder weniger der BluRay Preise zu kaufen.

Gruß


Ist diese Rechnung wirklich effektiv? Wegen der paar HD DVDs noch einen Player kaufen? Die Kosten für die Hardware musst du bei der Software dann wieder draufschlagen.
Also, ich würde da nicht mehr einsteigen. Aber Toshiba freut sich sicher...
HD-Freak
Inventar
#10 erstellt: 16. Feb 2008, 23:40

BladeDivX schrieb:
Wie schon mal einer aus dem Forum sagte , was machst du wenn dein Player mal Defect ist oder geht , dann musst du später mal einen Gebrauchten kaufen, oder vielleicht gibt es auch keinen mehr oder du zahlst HAMMER viel Geld..... und dann willst du noch so viel Geld für HD-DVD´s ausgeben !?

Natürlich denkt man auch darüber nach: Was ist, wenn das Gerät mal kaputt gehen sollte?
Na, dann bringe ich es zur Reparatur. Selbst wenn ein Gerät nicht mehr hergestellt wird, kann man es noch reparieren lassen. Das gilt aber generell.
Hinzu kommt aber, dass ich sogar jetzt noch (im Jahre 2008) einen mittlerweile 15 Jahre alten japanischen Kassettenrecorder bei mir stehen habe, der tadellos läuft. Das gleiche gilt für meinen DAT-Recorder usw. usf.
Ich glaube, ehe die den Geist aufgeben, gibt es schon den Nachfolger für die Blu-ray.

Also, man sollte nicht alles so verbissen sehen. Ich weiß zwar, dass man in Deutschland mit Ängsten sehr viel Geld verdienen kann (siehe Versicherungsbranche und Pharma-Industrie), aber ich sehe diese Dinge nun mal etwas lockerer.
Auch wenn man nun den Untergang des Abendlandes predigt und man mir einreden will: Stell' Dir vor, Du wachst morgen früh auf und alle Deine HD-DVDs zeigen Dir nur noch ein Testbild an, weil das Verfallsdatum abgelaufen ist.

Immer die Ruhe bewahren und nicht in Panik verfallen!
In diesem Sinne!

Grüße aus Halle (Saale)
vom HD-Freak


[Beitrag von HD-Freak am 16. Feb 2008, 23:42 bearbeitet]
BladeDivX
Inventar
#11 erstellt: 16. Feb 2008, 23:49
The Departed HD DVD (Departed - Unter Feinden) 11,95 EURO URL Ebay

Hulk, HD-DVD deutsch 11 Euro URL Ebay

Children of men * HDDVD 9,99,- EURO
URL Ebay

Troja auch 9,99,- also dann mal ran ans Kaufen

GesamtLink : URL Ebay

Viel Spass


[Beitrag von BladeDivX am 16. Feb 2008, 23:53 bearbeitet]
cybermarv
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 17. Feb 2008, 00:09



Ist diese Rechnung wirklich effektiv? Wegen der paar HD DVDs noch einen Player kaufen? Die Kosten für die Hardware musst du bei der Software dann wieder draufschlagen.
Also, ich würde da nicht mehr einsteigen. Aber Toshiba freut sich sicher...


@ dosenbier: Ja, denke ich schon. Ich rede hier von 50 Discs und mehr welche man bei Ebay schon bald für 5€(gebraucht)das Stück bekommen kann. Ich kann also meine alte Video/DVD Bibliothek endlich relativ günstig auf HD umstellen, ohne 30€ für die alten Schinken hinzulegen... Ich brauche dafür natürlich nicht den HD-XE1 Werde dann auf ein kleineres Model(ebenfalls gebraucht) zurückgreifen.
Gabe_Walker
Stammgast
#13 erstellt: 17. Feb 2008, 10:20
Wenn die Preise fallen, werde ich als Blurayer auch noch auf den HD Zug aufspringen, weil es einfach interessante Filme gibt welche noch nicht auf Blu-Ray erschienen sind. Zudem sind die Player auch als normaler DVD Player sehr gut zu gebrauchen.
Ist irgendwie das gleiche wie mit Laserdisc, in ein paar Jahren wird HD DVD sehr beliebt bei Sammlern sein.
Dosenbier13
Inventar
#14 erstellt: 17. Feb 2008, 10:27
Von TROJA würde auf HD DVD eher die Finger lassen, weil's ja noch nicht der Director's Cut ist. Der kommt ja Ende April auf BD.

Ich find's natürlich o.k., wenn manche sich trotz des ausgehenden HD-DVD-Lichtes noch engagieren, aber ist IMO ein seltsames Verhalten.
jan0680
Stammgast
#15 erstellt: 17. Feb 2008, 11:00

Dosenbier13 schrieb:
Von TROJA würde auf HD DVD eher die Finger lassen, weil's ja noch nicht der Director's Cut ist. Der kommt ja Ende April auf BD.

Ich find's natürlich o.k., wenn manche sich trotz des ausgehenden HD-DVD-Lichtes noch engagieren, aber ist IMO ein seltsames Verhalten.



Man hält gerne an Sachen fest von denen man lange Zeit überzeugt war/ist obwohl es eigentlich nicht sinvoll ist.

Ist eine Trotzreaktion, da man ja irgendwann mal von der Kaufentscheidung überzeugt war. Das das jetzt doch nicht die richtige Entscheidung war wollen einige nicht wahr haben.

Ist halt das Risiko wenn man irgendwo am Anfang dabei ist.

Wobei jeder der schon investiert hat, wird wohl den finanziellen Verlust verschmerzen können.

Das einzig wirtschaftlich sinvolle wäre ein sofortiger Verkauf.

Ich habe meinen HD DVD Player mit ein wenig Verlust (50 EURO) nach der Warner Entscheidung verkauft.


[Beitrag von jan0680 am 17. Feb 2008, 11:02 bearbeitet]
skill
Stammgast
#16 erstellt: 17. Feb 2008, 11:32

cybermarv schrieb:
Hi,

ich bin auch ein BluRayer, sehe aber auch eine Chance darin, dass sich Toshiba zurückziehen wird. Die Preise für die Discs und Player werden um ein Vielfaches fallen. Es gibt viele Filme auf HD-DVD die ich gerne hätte und bin deswegen am Überlegen, ob ich mir noch einen HD-DVD PLayer zulege und um viele Filme für die Hälfte oder weniger der BluRay Preise zu kaufen.

Gruß


Jetzt sagt mir doch mal einer wo es günstige deutsche Blu Rays gibt?

Als ich die Tage auf amazon.de war, kam es mir so vor als ob die Blu Ray Filme teurer geworden sind. Es gibt kaum mehr einen für 19,99 euro.
BladeDivX
Inventar
#17 erstellt: 17. Feb 2008, 11:46

skill schrieb:

cybermarv schrieb:
Hi,

ich bin auch ein BluRayer, sehe aber auch eine Chance darin, dass sich Toshiba zurückziehen wird. Die Preise für die Discs und Player werden um ein Vielfaches fallen. Es gibt viele Filme auf HD-DVD die ich gerne hätte und bin deswegen am Überlegen, ob ich mir noch einen HD-DVD PLayer zulege und um viele Filme für die Hälfte oder weniger der BluRay Preise zu kaufen.

Gruß


Jetzt sagt mir doch mal einer wo es günstige deutsche Blu Rays gibt?

Als ich die Tage auf amazon.de war, kam es mir so vor als ob die Blu Ray Filme teurer geworden sind. Es gibt kaum mehr einen für 19,99 euro.


Also wenn du ab und an hier mal rein schaust , dann kannst du auch bei MediaMarkt b.z.w Amazon durch eine TPG schon filme ab 14 Euro bekommen ..
BladeDivX
Inventar
#18 erstellt: 17. Feb 2008, 11:46

skill schrieb:

cybermarv schrieb:
Hi,

ich bin auch ein BluRayer, sehe aber auch eine Chance darin, dass sich Toshiba zurückziehen wird. Die Preise für die Discs und Player werden um ein Vielfaches fallen. Es gibt viele Filme auf HD-DVD die ich gerne hätte und bin deswegen am Überlegen, ob ich mir noch einen HD-DVD PLayer zulege und um viele Filme für die Hälfte oder weniger der BluRay Preise zu kaufen.

Gruß


Jetzt sagt mir doch mal einer wo es günstige deutsche Blu Rays gibt?

Als ich die Tage auf amazon.de war, kam es mir so vor als ob die Blu Ray Filme teurer geworden sind. Es gibt kaum mehr einen für 19,99 euro.


Also wenn du ab und an hier mal rein schaust , dann kannst du auch bei MediaMarkt b.z.w Amazon durch eine TPG schon filme ab 14 Euro bekommen ..
arena574
Stammgast
#19 erstellt: 17. Feb 2008, 17:07
Grade die Tage irgendwo einen Bericht gelesen über HD Medien.

Die meisten Verbraucher haben nicht auf das Ende des Formatkrieges gewartet sondern warten das die Preise dafür endlich in bezahlbare Regionen fallen.

Und ich denke auch das die Filme endlich mal ein vernünftiges Niveu erreichen sollten.

Jede Neuheit pauschal 19,99 und ältere Filme die ca. 1 Jahr auf dem Markt sind runter auf 9,99 und schon würde das ganze anders aussehen.
Bei der DVD geht es doch auch.

Nur so kann man den Massenmarkt erschliesen.

Für die momentan verlangten Preise ist es keine Wunder das nur absolute Freaks wie wir hier auf den Zug aufspringen.

Bestverkaufte Blu Ray Scheibe in Deutschland letztes Quartal war Fluch der Karibik 3 mit um die 18.000 verkaufte Scheiben.
Danach Stirb Langsam 4.0 mit um die 13.000!

Quelle weis ich grad nicht auch die Tage irgendwo gelesen.

Da geht noch was über den Preis.
stanleydobson
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 17. Feb 2008, 17:18
man ich kann es nicht mehr hören mit den preisen

wir sind hier maximal am anfang des zweiten HD jahres würd ich mal sagen, in usa sind sie uns 1-2 jahre voraus schätze ich mal

überlegt mal wie lange es damals bei der dvd gedauerd hat bis player und software vernünftige preise hatte,das waren bestimmt 3-4 jahre und heute wird nach 1-2 jahren nach preisen geschrien die auf aktuellem dvd niveu liegen.... dann gibts bald dvd special editions neu für 10 euro und die single discs für 5 euro am releasetag oder wie soll man das dann im vergleich zur blu ray an den mann bringen?

alles haben für wenig geld,das ist leider die einstellung des landes


[Beitrag von stanleydobson am 17. Feb 2008, 17:19 bearbeitet]
Dirk26
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 17. Feb 2008, 23:51

stanleydobson schrieb:
alles haben für wenig geld,das ist leider die einstellung des landes
Es geht ja nicht darum, dass es uns zu viel Geld ist, wir kaufen die Blu-rays dennoch. Aber wenn es der Industrie um Marktdurchsetzung geht, dann sollten sie mit den Preisen runter.
Müsste doch auch in ihrem Interesse sein lieber 1 Million Stück pro Film für 15 Euro zu verkaufen als nur 10.000 Stück für 30 Euro.
BladeDivX
Inventar
#22 erstellt: 18. Feb 2008, 00:58
Also das du eine HD Scheibe schon billiger als eine DVD haben willst ,das muss ich nicht verstehen oder ?! Also ich zahle für eine "Neuheit" sicher das gleiche auch gerne 2 - 4 Euro mehr wenn es eine HD scheibe ist und keine DVD !

Und wo wir schon mal dabei sind , der wohl meist gesuchte Film und auch meist drüber gesprochene Film ist und bleibt "Transformers" , wenn es den als Blu-ray jetzt geben würde , glaube mir es wäre der Verkaufsschlager Nummer 1, und würde Paramount mehr als genug Geld einbringen ... daher habe ich es nicht verstanden wieso er nicht als Letztes Blu-ray Medium damals raus gekommen war.

Naja , um so länger es dauert um so schneller gerieht er in vergessenheit, bei dem einen oder anderen, bei mir sicher nicht, bei dir oder den anderen auch nicht, aber bei ein paar sicher schon ...

Naja er wurde ja heute b.z.w gestern ja bei Circuit City im Computer System als Blu-ray gesichtet , aber ob was dran ist wird man sehen .. ich denke JA !




Transformers on BD in the Circuit City Computer System?

Ok, this could easily be in the realm of fantasy, forgery or computer error, but strange things are afoot at Circuit City.

A CC employee has reported in a forum thread that all of the old Paramount Blu-ray releases are back in the CC computer system.

Not only that but Blades of Glory and Transformers are also listed. Transformers is listed as a 2 Disc Edition and has a $34.99 price tag.

The UPC code for the release is 097361312422. The UPC for Transformers on HD DVD is 097361312804. As you can see there are distinct similarities between the two.

The thread also shows pictures of the CC computer screen showing the entries for Blades and Transformers, along with other contemporary releases such as The Brave One.

As noted above, this could easily be an error or a fake… or it could be that Paramount Blu-ray titles are not too far away! Regardless it is a fun read.



Quelle : http://formatwarcentral.com/
Dirk26
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 18. Feb 2008, 03:22

BladeDivX schrieb:
Also das du eine HD Scheibe schon billiger als eine DVD haben willst ,das muss ich nicht verstehen oder ?! Also ich zahle für eine "Neuheit" sicher das gleiche auch gerne 2 - 4 Euro mehr wenn es eine HD scheibe ist und keine DVD !

Also der Durchschnittspreis einer DVD beträgt 12 Euro und viele nicht Neuheiten kosten nur 5-10 Euro. Aber davon abgesehen: Wieso sollte Blu-ray nicht billiger sein als DVD? Wie könnte man ein Format denn besser puschen? Ich wette, wenn man das bei der HD-DVD machen würde, gewänne man noch den Formatkrieg.
Oder eine einmalige, zeitlich begrenzte Umtauschaktion wäre eine Idee: DVD gratis gegen HD-DVD eintauschen. Was glaubt ihr wie schnell HD-DVD gewonnen hätte und man dann Gewinn mit neuen Filmen machen könnte. Aber daran denkt komischerweise niemand von der ach so schlauen Industrie.

Ich hätte übrigens noch mehr Ideen, wie sich Blu-ray ohne sie billiger zu machen noch schneller durchsetzen würde (oder auch HD-DVD): Release der HD-DVD nicht Monate nach der DVD oder gleichzeitig, sondern Relase der HD-DVD einen Monat vor der DVD. Was glaubst Du wie viele nicht abwarten könnten und sich die HD-DVD und einen Player kaufen würden?

Oder wieso die schönen Sammler und Limited-Editions erst mal nur für DVD und nicht HD-DVD? Ich würde es eher umgekehrt machen: Statt eine 1-Disc DVD, eine 2-Disc-DVD, eine 4-Disc DVD und nur eine 1-Disc HD-DVD würde ich noch zusätzlich eine 5-Disc HD-DVD anbieten mit schöner Verpackung. Ich glaube viele Sammler (die eh bereit sind mehr Geld auszugeben) würden sich einen HD-DVD-Player zulegen, aber die billigen Plastikhüllen, die reizen natürlich niemanden.
stanleydobson
Hat sich gelöscht
#24 erstellt: 18. Feb 2008, 08:42
sorry dirk das meiste deiner vorschläge sind zumindest zu dem aktuellen zeitpunkt lächerlich und haben nix mit marktwirtschaft zu tun


ich denke 1)der durchschnittsverkaufspreis einer neuen dvd liegt so bei 15 euro (single disc) ,special editions bei 20 euro (steelbooks und was weis ich was) ich gehe mal von den meist günstiegn amazonpreisen aus,im laden kann man ja noch nen 5er drauf legen....alte filme 7-10 euro

blu ray sieht es IMO so aus laut amazon blu rays disc schnitt 25-26euro , 18er 30 euro, "alte" blu rays 20 euro



wo soll jetzt bitte schön die logig sein nach 1 jahr die blu rays billiger anzubieten als die dvds? erstmal ist die frage ob sich damit überhaupt noch genug gewinn machen lässt,dann verärgert man vielleicht millionen von dvd kunden mit dieser preispolitik,selbst wenn viele dann auf hd umsteigen würden,dann wäre der dvd markt ruck zuck vernichtet bei so einer preispolitik und ich denke dafür ist die einnahmequelle dvd noch zu groß und wichtig als dass man ihn jetzt schon abstellen könnte den geldhahn

das gleiche bei der witz idee dvds gegen hd scheibe einzutauschen...also die firmen wollen schon bissle geld machen...wenn ich da hingehe mit meiner sammlung,ich könnte mir ja fast alle aktuell erhältlichen blu rays eintauschen gegen dvds...wo soll das finanziell enden wenn das alle sammler machen...? oder dann gibts sicher die schlauen,die sich einfach die dvd kaufen und sie dann gegen ne blu ray umtauschen.... also bissle nachdenken bei solchen "super" ideen.... da kann sony auch gleich hd ready geräte und player verschenken

und auch bei thema sammlereditions und normalversionen...überleg doch mal gut warum jetzt nur normalo versionen auf den markt kommen...denk mal gut nach,da kommst du sicher selbst drauf

mich würde das auch nicht mehr jucken,ich mach den sammlerboxen mist nicht mehr mit wie bei den dvds und bin frph über die fast einheitlichen hüllen
Drexl
Inventar
#25 erstellt: 18. Feb 2008, 10:24
mr.niceguy1979
Inventar
#26 erstellt: 18. Feb 2008, 10:40
ich finde dirks idee klasse. ich gehe noch weiter - 10 filme pro haushalt frei . dazu n avr für die neuen tonformate und passende boxen. ach ja - n 60" full hd...wo muss ich unterschreiben?
mfg
Einmachglas
Stammgast
#27 erstellt: 18. Feb 2008, 10:58
@Dirk26

Also so viel Dünnpfiff habe ich selten gelesen.
Vor allem der Vorschlag DVD -> HD-DVD-Tausch schlägt dem Fass den Boden aus.

@ stanleydobson

Danke. So ziemlich genau hätte meine Antwort darauf auch ausgesehen.

MfG
Einmachglas


[Beitrag von Einmachglas am 18. Feb 2008, 14:25 bearbeitet]
HD-Freak
Inventar
#28 erstellt: 18. Feb 2008, 11:03

Dirk26 schrieb:
Oder eine einmalige, zeitlich begrenzte Umtauschaktion wäre eine Idee: DVD gratis gegen HD-DVD eintauschen. Was glaubt ihr wie schnell HD-DVD gewonnen hätte und man dann Gewinn mit neuen Filmen machen könnte. Aber daran denkt komischerweise niemand von der ach so schlauen Industrie.

Dirk, Dein Vorschlag ist köstlich.
Bei derartigen Aktionen hätten die Herausgeber der Filme sofort meine volle Unterstützung. Allerdings würde ich dann erst einmal damit beginnen, den endgültigen Sieg über die VHS zu verkünden.
Was hältst Du deshalb von dieser Umtauschaktion: "Her mit Euren alten VHS-Kassetten und dafür gibt es gleich eine Blu-ray bzw. HD-DVD!" (Ich habe nämlich noch ein paar VHS rumstehen und weiß nicht, was ich noch damit anfangen soll.)

Dirk26 schrieb:
Aber daran denkt komischerweise niemand von der ach so schlauen Industrie.

Deshalb bleibe ich wahrscheinlich auch auf meinen alten VHS-Kassetten sitzen!

Aber jetzt mal im Ernst.
Wenn ich mir allein die Preisentwicklung bei neuen Filmen auf DVD anschaue, komme ich schon ins Grübeln. Man zahlt heute für eine neue DVD 19,99 Euro. Vielleicht zur Erinnerung: Wir reden hier also über eine DVD, die 39,10 DM kostet. Ja, die Deutsche Mark gab es einmal hierzulande als Währung. Wer, bitte schön, hat denn seinerzeit soviel Geld für eine Silberscheibe ausgegeben?
Über Preise für Blu-ray und HD-DVD will ich da gar nicht erst reden.
Ich glaube also nicht, dass künftig die Preise für neue Filme auf Blu-ray fallen werden. Ich sehe da eher das Gegenteil.
Was hat sich denn innerhalb eines Jahres getan? Noch im Juni vergangenen Jahres konnte ich bei Anixe HD jeden neuen Blu-ray-Film für pauschal 19,99 Euro (Korrektur: 21,99 - HD-Freak) bestellen. Das galt wohl auch für die HD-DVD-Filme. Ich betone: Jeden neuen Film. Auch diese Zeiten sind bereits vorbei.
Marktwirtschaftlich gesehen, verstehe ich das nicht. So werden doch jetzt mehr Blu-ray hergestellt, ergo sinken die Produktionskosten durch die höhere Auflage, ergo müssten die Preise fallen. Aber, das Gegenteil passiert.

Vielleicht liegt da bei mir auch ein Denkfehler vor.

Grüße aus Halle (Saale)
vom HD-Freak


[Beitrag von HD-Freak am 18. Feb 2008, 11:43 bearbeitet]
andybna
Inventar
#29 erstellt: 18. Feb 2008, 11:25
haben die filme echt 20€ gekostet?? habe irgendwie noch 25€ im hinterkopf und damals noch versandfrei......vielleicht täusche ich mich auch
HD-Freak
Inventar
#30 erstellt: 18. Feb 2008, 11:35

andybna schrieb:
haben die filme echt 20€ gekostet?? habe irgendwie noch 25€ im hinterkopf und damals noch versandfrei......vielleicht täusche ich mich auch

Sorry, 21,99 Euro. Habe noch einmal nachgesehen.
Was aber Klasse war: Hast Du 4 oder 5 als Gesamtbestellung aufgegeben, hast Du dennoch nur die einmalige Versandgebühr von 2 Euro gezahlt. Egal, ob Anixe HD die Filme einzeln oder als Paket versendet hat.
Tja, das waren noch Zeiten!

Grüße aus Halle (Saale)
vom HD-Freak


[Beitrag von HD-Freak am 18. Feb 2008, 11:44 bearbeitet]
mr.niceguy1979
Inventar
#31 erstellt: 18. Feb 2008, 11:52

HD-Freak schrieb:

Vielleicht liegt da bei mir auch ein Denkfehler vor.

Grüße aus Halle (Saale)
vom HD-Freak :)


n kleinen. selbst bei erhalt der dm wären die preise so nicht zu vergleichen. ne "bratwurscht" damals ca. 2,50 DM, heute ca. 2,50 EUR. also kann man, ganz vereinfacht, die preise mittlerweile 1:1 vergleichen. ergo 19,99 EUR heute in etwa 19,99 dm vor der umstellung. preissteigerungen bzw. "anpassung der kaufkraft" (inflation) gab es auch innerhalb der dm zeit.
ich halte in der aktuellen situation (2. hd jahr bei uns) 19,99 für einen fairen preis. wie teuer war denn im 2.jahr die dvd..in dm?
mfg


[Beitrag von mr.niceguy1979 am 18. Feb 2008, 11:53 bearbeitet]
andybna
Inventar
#32 erstellt: 18. Feb 2008, 12:02
20€ kann ich auch noch verkraften, 25€ find ih schon sehr heftig und wenn ich teilweise sehe 32,99€ frag ich mich ob die noch ganz dicht sind. man muss sich das mal vorstellen wie teuer das ist, für das gled bekomm ich ja schon nen premiere 5 kombo inkl hd...

klar ist was anderes aber 33€ bezahl ich für keinen film der welt. es ist mir schon bewusst das diese preise wenn dann im einzelhandel verlangt werden wo ich sioe zu diesem preis nicht kaufe sonder mir schnäpchen im netz suche. leider ist das der preis den die masse sieht wenn sie durch die läden laufen... das würde mich auch abschrecken
mr.niceguy1979
Inventar
#33 erstellt: 18. Feb 2008, 12:07
geld ist immer knapp (jedenfalls bei mir ) und man überlegt meistens 2x. günstiger wäre natürlich super. nur das waren, soweit ich mich erinnern kann, auch die preise einer dvd...that`s life. es wird günstiger werden. die frage ist nur wann.
mfg
andybna
Inventar
#34 erstellt: 18. Feb 2008, 12:10
info:

click
MrFabillez
Inventar
#35 erstellt: 18. Feb 2008, 12:19
nun scheints wirklich endgültig sein, das is die aktuellste news dazu:

http://www.tomshardw...ieg,news-240518.html
Drexl
Inventar
#36 erstellt: 18. Feb 2008, 13:12

HD-Freak schrieb:

Wenn ich mir allein die Preisentwicklung bei neuen Filmen auf DVD anschaue, komme ich schon ins Grübeln. Man zahlt heute für eine neue DVD 19,99 Euro. Vielleicht zur Erinnerung: Wir reden hier also über eine DVD, die 39,10 DM kostet. Ja, die Deutsche Mark gab es einmal hierzulande als Währung. Wer, bitte schön, hat denn seinerzeit soviel Geld für eine Silberscheibe ausgegeben?


Die ersten DVDs, die ich mir gekauft hatte (1999), haben so um die 40-50 DM gekostet.

Der Vergleich mit der DM ist aber heute nicht mehr zu führen. Die Bildzeitung hatte auch mal 10 Pfennig gekostet, den KdF-Wagen bekam man für 990 Reichsmark. Alleine durch Inflation ist heute alles ca. 20% teurer als vor 9 Jahren (jährliche Inflationsrate von 2% angenommen).

Die Preise für Blu-rays sind also heute real nicht heute als die für DVDs um 1999/2000.
stanleydobson
Hat sich gelöscht
#37 erstellt: 18. Feb 2008, 14:10
naja das mit anixeHD ist ein schlechtes beispiel... die sind damals als neuling online gegangen und haben erstmal billige preise angeboten damit es sich rumspricht um kunden zu gewinnen... guggt euch anixe heute an,die preise + den miesen service

ich kann mit den aktuellen 19,99 saturn leipzig gut leben
andybna
Inventar
#38 erstellt: 19. Feb 2008, 08:13
stanleydobson
Hat sich gelöscht
#39 erstellt: 19. Feb 2008, 09:17
Toshiba Announces Discontinuation of HD DVD Businesses

Company Remains Focused on Championing Consumer Access to High Definition Content

TOKYO--(BUSINESS WIRE)--Toshiba Corporation today announced that it has undertaken a thorough review of its overall strategy for HD DVD and has decided it will no longer develop, manufacture and market HD DVD players and recorders. This decision has been made following recent major changes in the market. Toshiba will continue, however, to provide full product support and after-sales service for all owners of Toshiba HD DVD products.

HD DVD was developed to offer consumers access at an affordable price to high-quality, high definition content and prepare them for the digital convergence of tomorrow where the fusion of consumer electronics and IT will continue to progress.

“We carefully assessed the long-term impact of continuing the so-called 'next-generation format war' and concluded that a swift decision will best help the market develop,” said Atsutoshi Nishida, President and CEO of Toshiba Corporation. "While we are disappointed for the company and more importantly, for the consumer, the real mass market opportunity for high definition content remains untapped and Toshiba is both able and determined to use our talent, technology and intellectual property to make digital convergence a reality.”

Toshiba will continue to lead innovation, in a wide range of technologies that will drive mass market access to high definition content. These include high capacity NAND flash memory, small form factor hard disk drives, next generation CPUs, visual processing, and wireless and encryption technologies. The company expects to make forthcoming announcements around strategic progress in these convergence technologies.

Toshiba will begin to reduce shipments of HD DVD players and recorders to retail channels, aiming for cessation of these businesses by the end of March 2008. Toshiba also plans to end volume production of HD DVD disk drives for such applications as PCs and games in the same timeframe, yet will continue to make efforts to meet customer requirements. The company will continue to assess the position of notebook PCs with integrated HD DVD drives within the overall PC business relative to future market demand.

This decision will not impact on Toshiba’s commitment to standard DVD, and the company will continue to market conventional DVD players and recorders. Toshiba intends to continue to contribute to the development of the DVD industry, as a member of the DVD Forum, an international organization with some 200 member companies, committed to the discussion and defining of optimum optical disc formats for the consumer and the related industries.

Toshiba also intends to maintain collaborative relations with the companies who joined with Toshiba in working to build up the HD DVD market, including Universal Studios, Paramount Pictures, and DreamWorks Animation and major Japanese and European content providers on the entertainment side, as well as leaders in the IT industry, including Microsoft, Intel, and HP. Toshiba will study possible collaboration with these companies for future business opportunities, utilizing the many assets generated through the development of HD DVD.
mr.niceguy1979
Inventar
#40 erstellt: 19. Feb 2008, 09:25
offiziell vorbei - quelle
mfg


[Beitrag von mr.niceguy1979 am 19. Feb 2008, 09:26 bearbeitet]
andybna
Inventar
#41 erstellt: 19. Feb 2008, 09:26
hier mal auf deutschlink
Virgin_Killer
Stammgast
#42 erstellt: 19. Feb 2008, 10:17
R.I.P. HD-DVD!!!

Das dürfte dann auch den letzten HD-DVD Fanboy überzeugt haben, außer vielleicht -Aqua-
Buccaneerfan
Stammgast
#43 erstellt: 19. Feb 2008, 10:28
Schade eigentlich.

Aber so habe ich wenigstens schon mal in die HD-Welt reingeschnuppert und ein paar klasse Filme auf HD DVD. Der E1 war ja nun auch nicht soo teuer.
Aber ich habe bei Amazon jetzt mal den BD-P1400 bestellt, so dass ich mir auch mal ein Bild von Blu-Ray machen kann - vielleicht behalte ich ihn gleich oder gebe ihn zurück und warte, bis ein BD-Player im €200-Segment erscheint.

Blöd ist halt, dass die Blu-Ray einen Regionalcode hat und damit das günstige Filmkaufen in USA, Australien oder bei Axelmusic etwas komplizierter wird.
JuergenII
Inventar
#44 erstellt: 19. Feb 2008, 11:00

Buccaneerfan schrieb:

Blöd ist halt, dass die Blu-Ray einen Regionalcode hat und damit das günstige Filmkaufen in USA, Australien oder bei Axelmusic etwas komplizierter wird.

Kleine Entscheidungshilfe bei CodeFree BluRay Disc's.

Und es gibt auch schon BluRay Player bei denen man den Regionalcode ändern kann. Einfach mal danach googeln. Die Frage ist nur wie sich das mit neuer Firmeware verträgt.

Juergen
Buccaneerfan
Stammgast
#45 erstellt: 19. Feb 2008, 11:08

JuergenII schrieb:

Buccaneerfan schrieb:

Blöd ist halt, dass die Blu-Ray einen Regionalcode hat und damit das günstige Filmkaufen in USA, Australien oder bei Axelmusic etwas komplizierter wird.

Kleine Entscheidungshilfe bei CodeFree BluRay Disc's.

Und es gibt auch schon BluRay Player bei denen man den Regionalcode ändern kann. Einfach mal danach googeln. Die Frage ist nur wie sich das mit neuer Firmeware verträgt.

Juergen
Die Liste benutze ich auch bereits, leider sind viele Filme, die mich interessieren würden, von Fox...
andreasg.
Ist häufiger hier
#46 erstellt: 19. Feb 2008, 11:40

BladeDivX schrieb:

Wie schon mal einer aus dem Forum sagte , was machst du wenn dein Player mal Defect ist oder geht , dann musst du später mal einen Gebrauchten kaufen,


oder halt die 2-3 jährige Gewährleistung für den Player in Anspruch nehmen.

Im schlimmstenfall kriegst du dann dein (volles) Geld zurück und kaufst dir dafür die blu ray filme nach, die ja (hoffentlich) dann auch wieder deutlich billiger als jetzt sein werden (sofern sich blu ray durchsetzt).

Aber Du hast schon recht, HD-DVDs, dien ich nicht sehen will, versuche ich jetzt schnellstmöglich zu verkaufen... genau wie DVDs und Blu Rays, die ich nicht sehen will.

Was will ich überhaupt mit Filmen, die ich nicht sehen will
Ahab25
Stammgast
#47 erstellt: 19. Feb 2008, 13:08
abt
Inventar
#48 erstellt: 19. Feb 2008, 13:11
wurde auch zeit
heuteSchonGEZahlt
Stammgast
#49 erstellt: 19. Feb 2008, 13:47
Aus meiner prophezeiten Koexistenz ist dann wohl doch nichts geworden (ausser in meinem Wohnzimmer *fg*). Danke Warner, toll gemacht, sonst hätte ich recht behalten ;).

Ärgern tut mich allerding wirklich, dass Bay nun wieder seiner Hackfresse in die Medien quetschen wird und wie ein Kleinkind "I told you so" singen wird :....
Kevin17031984
Stammgast
#50 erstellt: 19. Feb 2008, 14:31
Heho, das ist wohl der größte Tag für dir Blu-Ray'ler, gleich nach Warner. Wenn ihr lust habt schaut doch hier mal vorbei, lohnt sich bestimmt für den einen oder anderen .
Reno_Raines
Stammgast
#51 erstellt: 19. Feb 2008, 16:35
Aus die Maus, habs gerade auch gelesen und zwar hier

Toshiba gibt auf!

Schade schade, hätte Warner es andersrum gemacht wärs anders gelaufen. Naja, wie auch immer. Dann wird ja bald großer Ausverkauf sein und da werd ich mir noch das ein oder andere gönnen
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Toshiba stellt HD-DVD -NICHT- ein!
-Aqua- am 18.02.2008  –  Letzte Antwort am 21.02.2008  –  83 Beiträge
Toshiba HD-E1-K-TETM
Red_Bull_4 am 08.09.2007  –  Letzte Antwort am 08.09.2007  –  2 Beiträge
Verkaufsschlager HD-DVD Player
bolamba am 09.11.2007  –  Letzte Antwort am 09.11.2007  –  6 Beiträge
Bali - HD-DVD problem
Eizon am 15.05.2008  –  Letzte Antwort am 15.05.2008  –  3 Beiträge
HD-DVD 6 Freifilme - Dauer?
weyrich am 26.10.2007  –  Letzte Antwort am 27.10.2007  –  3 Beiträge
HD DVD aus GB
wosik am 09.11.2007  –  Letzte Antwort am 09.11.2007  –  4 Beiträge
Zum 10ten mal Toshiba gibt die HD DVD komplett auf!
todisuperstar am 19.02.2008  –  Letzte Antwort am 19.02.2008  –  4 Beiträge
Erbarmunglos HD DVD vs DVD
PX80 am 27.05.2008  –  Letzte Antwort am 30.05.2008  –  6 Beiträge
Toshiba senkt Preise für HD-DVD-Player auch in Europa
bolamba am 17.01.2008  –  Letzte Antwort am 21.01.2008  –  12 Beiträge
neue februaraktion bei Toshiba (6 HD-DVD`s gratis)
Biokrieger am 14.02.2008  –  Letzte Antwort am 14.02.2008  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder898.145 ( Heute: 53 )
  • Neuestes MitgliedThomas_Kolo
  • Gesamtzahl an Themen1.496.836
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.458.324

Hersteller in diesem Thread Widget schließen