Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welches CA-Modul für Kabel Digital Deutschland

+A -A
Autor
Beitrag
ghost2604
Neuling
#1 erstellt: 13. Jan 2008, 02:08
Hallo alle!
Ich interessiere mich für das easyTV CI Modul mit Cryptoworks u. Nagravision Entschlüsselung./ Suche ein Modul für KD mit HDTV-Unterstützungohne Premiere etc.; reines Kabel Digital Deutschland
Ist es das richtige Modul?
Da ich neuerdings statt eines Kabel Deutschland Digital-Receivers für DVB-C eine TV Karte von Terratec mit dem Namen "Cinergy C PCI inklusive CI Addon für CA-Module und HDTV (H.264 und AC3)" besitze, benötige ich ein CA-Modul mit Unterstützung für eine "Kabel Digital SmartCard K09" und "HDTV".
- Ein CI-Modul ist ein CA-Modul (für meine TV-Karte)?
Laut Kabel Deutschland sind die Karten mit NagraVision verschlüsselt. Nach einem missglückten Entschlüsselungsversuch mit einem wahrscheinlich alten"TechniSat TechniCrypt BCX Modul für NagraVision SmartCards mit Beta-Crypt Tunnelung" nehme ich an, dass KD(Kabel Deutschland) mit NagraVision Aladin und Betacrypt Tunnelung verschlüsselt. Ich habe meine KO9 Karte von KD in alle Richtungen..unterschiedliche Positionen in das CAM mit "alter NagraVision Entschlüsselungsmethode" eingesteckt. Die unverschlüsselten Sender wurden bei der Sendersuche gefunden und konnten später wiedergegeben werden. Die verschlüsselten wurden als verschlüsselt aufgezeigt(auch bei nicht eingesetzter Karte). Ich konnte aber keinen wiedergeben.
Habe dann wohl das falsche CAM gekauft.
Kabel Deutschland verwendet die neue Betacrypt-CAID
0x1751 im Simulcrypt-Verfahren zusammen mit der
Aladin-CAID 0x1801.- aus Wapedia.de
- Stimmt die NagraAladin Entschlüsselung mit der oben genannten Karte von easy TV mit der des KD überein? Muss nur die TV Karte es wiedergeben, oder auch das Peripheriegerät, in meinem Falle das CAM HDTV entschlüsseln können?
Ich brauche dringend einen Rat.
MfG der Ghosty


[Beitrag von ghost2604 am 13. Jan 2008, 02:12 bearbeitet]
ghost2604
Neuling
#2 erstellt: 15. Jan 2008, 18:24
ja hat sich erledigt ^^
marathonmann
Neuling
#3 erstellt: 20. Jan 2008, 19:58
einfach eine alpha crypt karte von mascom kaufen und schon kannste kabel deutschland gucken..
volkenand
Neuling
#4 erstellt: 07. Aug 2008, 12:25
Tja, schön wärs...

Das was bei vielen anderen funktioniert, funktioniert bei mir nicht:
K09-Smartkarte von Kabel Deutschland in ein Alphacrypt light (V 3.15) bringt bei den den Privaten nur die Meldung "Sie haben keien Berechtigung...) Der Mensch vom Mascom (Alphacrypt) - Support ist auch ratlos, wir haben den Jugendschutz und alle anderen Einstellungen überprüft, nichts passiert. Hole mir jetzt mal das Technicrypt BCX, vielleicht hilfts ja was...

Leider kann ich am Sony X3500 nicht die Signalqualität anzeigen lassen, die wollte der MASCOM-Mitarbeiter wissen...

Hat jemand noch eine Idee?

Grüße
Kakuta
Inventar
#5 erstellt: 07. Aug 2008, 13:27

volkenand schrieb:
Tja, schön wärs...

Das was bei vielen anderen funktioniert, funktioniert bei mir nicht:
K09-Smartkarte von Kabel Deutschland in ein Alphacrypt light (V 3.15) bringt bei den den Privaten nur die Meldung "Sie haben keien Berechtigung...) Der Mensch vom Mascom (Alphacrypt) - Support ist auch ratlos, wir haben den Jugendschutz und alle anderen Einstellungen überprüft, nichts passiert. Hole mir jetzt mal das Technicrypt BCX, vielleicht hilfts ja was...

Leider kann ich am Sony X3500 nicht die Signalqualität anzeigen lassen, die wollte der MASCOM-Mitarbeiter wissen...

Hat jemand noch eine Idee?

Grüße



Sony anrufen

Kakuta
volkenand
Neuling
#6 erstellt: 07. Aug 2008, 15:38
Sony schlägt vor, den TechniCrypt BCX statt dessen zu verwenden. Viele raten aber davon ab, und raten eben zu dem Alphacrypt light, weil der angeblich problemlos mit der K09-Smartkarte von KD funktioniert. Nur eben nicht immer...

Die Signalqualität kann man lt. Sony nicht am X3500 anzeigen lassen.

Grüße
hanjoerg
Stammgast
#7 erstellt: 07. Aug 2008, 17:38
Mich wundert es schon sehr, dass SONY überhaupt bez. CAMs in Verbindung mit X-Modellen einen Vorschlag macht. Bin leider nur UM-Kunde und habe so meine Erfahrungen mit SONY 40X3000, Alphacrypt Classic (3.14) und 03er Smartcard. Dass der SONY keine Signalqualität anzeigt ist richtig, aber er zeigt zumindest die Signalstärke an! Alle Alphacrypt Module haben ihre Schwierigkeiten mit den X-Modellen (Ausnahmen bestätigen die Regel). Dies wird auch durch die Warnung im Mascom-Shop bestätigt. Meist endet die Anschaffung eines Alphacrypt-Moduls in gegenseitigen SONY<>Mascom Beschimpfungen, wenn etwas nicht funktioniert.
ALSO WARNUNG!!!
Gute Grüße
Hanjoerg
volkenand
Neuling
#8 erstellt: 08. Aug 2008, 05:59
Na ich werd mir dann mal die TechniCrypt BCX besorgen, vielleicht klappts ja doch mit der...

Fall es nicht klappt: Der Ausweg ist ja dann, sich nen externen HDTV-DVBC-Receiver noch zuzulegen, aber das kanns doch nicht sein!? Der integrierte HDTV-DVBC-Receiver war ja eines der Hauptargumente für den Sony!

Hab gestern den von Kabel Deutschland mitgelieferten Humax-Receiver angeschlossen: Der Qualitätsunterschied zum integrierten Sony-Receiver (öffentliche kann ich ja vergleichen) ist schon immens!

Hätte ich den Ärger vorher gewusst, hätte ich mir definitiv einen anderen Fernseher zugelegt!

Noch einer ne andere Idee!?

Grüße
Aresta
Moderator
#9 erstellt: 08. Aug 2008, 06:30
Also wenn Du die Einstellungen schon mit einem Mascom Mitarbeiter durchgegangen bist, fällt mir eigentlich nur hoch ein:

- Karte steckt garantiert mit dem Chip nach oben im Modul? :-)

- Mal auf einen privaten Kanal schalten und das Modul im laufenden Betrieb ziehen und wieder einstecken. Dann sollte es sich initialisieren.

- Hast Du die Möglichkeit das Cam mal in einem anderen Receiver zu testen - evtl. ist das AC-Modul ja auch defekt?

Welche Einstellungsmöglichkeiten gibt es im Menü des Sony-TV's zum Umgang mit dem CAM?

LG
Aresta
hanjoerg
Stammgast
#10 erstellt: 08. Aug 2008, 08:18
Wie schon erwähnt bin ich UM-Kunde und X3000 Besitzer. Trotzdem hier mal meine Erfahrungen:
1.) Alphacrypt Classic geht nicht. Meldung: Keine Berechtigung...
2.) Omegacrypt harmoniert nicht mit UM-SmartCard
3.) Kundendienst von TechniSat erklärt, dass auch das TechniCrypt-Modul nicht in der Lage ist, UM+Sony zu "bedienen".
Z.Z. sehe ich alle ÖR (immerhin 21!) über den eingeb. Tuner. Alle privaten, ohnehin meist digital qualitativ so schlecht, dass man sie auch analog sehen könnte, empfange ich über den preiswerten TT C320HDMI+Alphacrypt Classic+UM-SmartCard.
Bin sehr zufrieden!
Beste Grüße
Hanjoerg
volkenand
Neuling
#11 erstellt: 08. Aug 2008, 19:33
Danke für die Tipps, hat alles nix gebracht. Die Lösung:

Die Recherche hat bei MediaMarkt zunächst ergeben, dass es erlesene (= getestete Karten) bei Sony am Potsdamer Platz geben sollte. Ich also dorthin gestiefelt. Dort Mister Ahnungslos => "Gibts nicht, ham wir nich."
=> Ich soll Sony inhome Service anrufen.
=> Dort angerufen, hab mich ordentlich beschwert, schliesslich hab ich das Topmodell mit DVB-C-Receiver gekauft und das funzt net. Sony schiebt alles auf die CAM-Hersteller. Auf meine Idee, doch mal wieder nen Haufen CAMs zu ordern und zu testen und die funktionierenden weiterzugeben ging er nicht ein. Oder andere Idee: Sony zertifiziert bestimmte CAMs oder gibt Empfehlungen für KabelProvider etc. raus. Naja, da haben die kein Interesse dran.

Das Ende vom Lied: Ich kaufe die Alphacrypt-light-Karten aus halb Berlin auf, fahre mit dem Stapel nach Hause und siehe da: Die zweite funktioniert einwandfrei!!!

Wieder ins Auto, die ganzen CAMs zurückgegeben, nun kann ich endlich gucken. DVB-C ist schon gute Quali, aber der Aufwand war ja echt der Horror... (netto 4 Tage)

Schönen Abend!
hanjoerg
Stammgast
#12 erstellt: 08. Aug 2008, 19:38
Vielleicht hast Du Dir dann auch mal Gedanken gemacht, woran es denn liegen könnte, wenn von vielen nur ein Modul funzt?
Wohl nicht am Sony!
Gruß Hanjoerg
Heiliger_Grossinquisito...
Inventar
#13 erstellt: 09. Aug 2008, 14:04
Aktuelle Firmwares waren drauf auf den AC Karten?

Momentan ist 3:15 (1:15 bei AC Light) aktuell, die 3:16 (1:16) steht in den Startlöchern und kommt demnächst.
volkenand
Neuling
#14 erstellt: 10. Aug 2008, 06:14
Die Software war bei allen Karten auf Stand 3.15

Ursache ist lt. Sony (hoffe ich gebe das halbwegs korrekt wieder), dass das CI-Modul im Sony an der Grenze des (erlaubten? möglichen?) Frequenzbereichs arbeitet, so dass es da wenig Überschneidung mit dem Frequenzbereich der Karten gibt.

Klar, technisch liegt es an den Fertigungstoleranzen der Karten, aber:

Sony ist es völlig wurscht, ob man ihren DVB-C-Receiver in Deutschland nutzen kann. Sie hätten ja weiterhin die Verfügbarkeit von funktionierenden Alphycrypt-Karten sicherstellen können (und diese über den Support zur Verfügung stellen können) und sich mit MASCOM abstimmen können oder einen anderen CAM-Hersteller empfehlen oder "zertifizieren" können. Somit wüsste ein Käufer des Sony-Topmodells, was er denn benötigt, damit er DVB-C empfangen kann. Sony lässt seine Kunden hier einfach im Regen stehen.

Ich habe wahrschneinlich durchschnittliches technisches Verständnis. Ein wesentlicher Teil der Kundschaft würde früher genervt aufgeben oder die Zusammenhänge nicht kapieren, die einem die drei Hotlines (KD, MASCOM, Sony) da verklickern. Konsequenz wäre Akzeptanz des analogen Bildes oder Kauf eines externen Receivers, also so oder so Unzufriedenheit mit dem Sony.

Man kann nur hoffen, dass Sony seine Lektion gelernt hat, der Support-Mitarbeiter hatte ja auch durchaus Verständnis und hatte offensichtlich sehr häufig mit diesem Problem zu tun...
hanjoerg
Stammgast
#15 erstellt: 10. Aug 2008, 10:23
Hallo volkenand.
Ohne Zweifel hast Du mit Deiner Meinung, SONY sei es wurscht, recht. Ich selbst habe mir eine ähnliche Antwort von Sony ("sie lieferten ja schließlich nicht nur nach Deutschland") eingefangen. Nach der letzten Modulationsumstellung habe ich übrigens den eigebauten Tuner durch den Sony-In-Home-Service austauschen lassen. So bekam ich wenigstens ein störungsfreies Bild der ZDF-Gruppe! Einfluss auf die Verwendbarkeit meines Alphacrypt Classic hatte es aber nicht.
Ich schätze mal, dass SONY mit dem Erscheinen der Z-Serie in Deutschland, die Schwierigkeiten der X-Modelle ganz einfach vergessen wird! Soweit wie ich bisher unterrichtet bin, haben alle neuen keine CAM-Schwierigkeiten.
Beste Grüße
Hanjoerg
grappa24
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 07. Sep 2008, 14:02

hanjoerg schrieb:
Nach der letzten Modulationsumstellung habe ich übrigens den eigebauten Tuner durch den Sony-In-Home-Service austauschen lassen. So bekam ich wenigstens ein störungsfreies Bild der ZDF-Gruppe! Einfluss auf die Verwendbarkeit meines Alphacrypt Classic hatte es aber nicht
Hallo hanjoerg! Jetzt hatte ich mich gerade damit abgefunden, dass meine UM03 nicht mit Alphacrypt im X3500 funktioniert und ab und zu die unverschlüsselten Sender über den eingebauten Receiver angesehen, da sehe ich diese Aussetzer z.B. beim ZDF (horizontale Klötzchenstreifen). Dachte schon an Probleme mit meine HAVerstärker. Jetzt lese ich hier, dass Du ähnliche Probs mit der ZDF-Gruppe hattest. Erzähl doch bitte mal? Danke!
Grüße, grappa24
hanjoerg
Stammgast
#17 erstellt: 07. Sep 2008, 16:26
Ende Mai, glaube ich noch zu wissen, wurde die QA-Modulation von 64 auf 256 von UM umgestellt. Leider bin ich kein Techniker, aber es sollte etwas mit der Übertragungsfrequenz zu tun haben. Erfolg: viele ältere Hausanschlussverstärker mussten ausgetauscht werden - auch meiner. Dann natürlich auch die zwei relevanten Dosen. Techniker war ja einmal da = 370,- €!
Da ich alle ÖRs über den eingebauten Kabeltuner meines X3000 empfange, war ich dann trotzdem überrascht, dass sich Pixel und längere Balken, vor allem beim ZDF-Paket, bildeten. Daraufhin habe ich den SONY-In-Home-Service angerufen, dass Problem mit der UM-Umstellung war dort bekannt und nach 3 Tagen stieg der Techniker vor meiner Tür aus dem Auto. In der Hand ein neues Tunermodul. Er war sich zwar nicht sicher ob es davon besser werde, aber versuchen müsste er es. Es wurde besser!
Lies doch mal meinen Thread: Klare Frage-klare Antwort. Hier sind weitere Kapitel meiner und anderer Leidensgeschichten beschrieben.
Schön' Sonntag noch-
Hanjoerg


[Beitrag von hanjoerg am 07. Sep 2008, 16:28 bearbeitet]
myxin74
Neuling
#18 erstellt: 13. Apr 2009, 12:06
Wenn ich denn so ein CA_Modul für Kabel Deutschland habe, brauche ich dann keinen Receiver mehr um DVB-C zu empfangen ?
rura
Inventar
#19 erstellt: 13. Apr 2009, 12:19

Strippie schrieb:
Wenn ich denn so ein CA_Modul für Kabel Deutschland habe, brauche ich dann keinen Receiver mehr um DVB-C zu empfangen ?

Für welchen TV?
myxin74
Neuling
#20 erstellt: 13. Apr 2009, 14:34
Philips 37 PFL 9603/D
hanjoerg
Stammgast
#21 erstellt: 13. Apr 2009, 14:54
Hallo Strippie,
meines Wissens hat Dein Philips keinen eingebauten DVB-C-Tuner - daher kein Modul möglich!
Beste Grüße
Hanjoerg
myxin74
Neuling
#22 erstellt: 13. Apr 2009, 14:58
Danke für die Antwort.
Das stimmt, aber wofür ist der Modul Einschub ?
hanjoerg
Stammgast
#23 erstellt: 13. Apr 2009, 15:04
Da die Fernseher für den gesamten europäischen Markt produziert werden, dient dieser Einschub für ein Modul zum Empfang von verschlüsselten DVB-T Programmen (z.B. in Frankreich). Die könntest Du dann, da Du einen eingebauten DVB-T-Tuner besitzt, mit der passenden Smartcard in Frankreich ohne DVB-T-Receiver empfangen!
Beste Grüße
Hanjoerg
myxin74
Neuling
#24 erstellt: 13. Apr 2009, 15:29
Alles klar, danke
CharKra
Neuling
#25 erstellt: 06. Mai 2009, 07:39
Im Sony CI+-Slot funktioniert für eine Kabeldeutschland K09 nur das CA-Modul Alphacrypt light mit der FirmwareVersion 1.16(3.16). Mascom darf nach einem Rechtsstreit mit Vagravision dieses Modul nicht mehr vertreiben. Bei atendo.de erhältlich für 55€
Rainer_B.
Inventar
#26 erstellt: 06. Mai 2009, 07:49
um es etwas klar auszudrücken: Das Modul wird noch verkauft, aber eben nicht mehr mit der Firmwareversion.
Downgrade geht da nur über den PC mit PMCIA Schacht. Ansonsten natürlich nach älteren Beständen suchen. Neue Meldung gestern bei Heise: Kabel Deutschland will aauf NDS Videoguard umsteigen. Dann kann man bei Neukunden die Module komplett vergessen.

Rainer
rura
Inventar
#27 erstellt: 06. Mai 2009, 08:42
Dazu hier einmal lesen.
Rainer_B.
Inventar
#28 erstellt: 06. Mai 2009, 09:01
Besser hier, da die Meldung etwas neuer ist.

Rainer
Kakuta
Inventar
#29 erstellt: 06. Mai 2009, 11:52

CharKra schrieb:
Im Sony CI+-Slot funktioniert für eine Kabeldeutschland K09 nur das CA-Modul Alphacrypt light mit der FirmwareVersion 1.16(3.16). Mascom darf nach einem Rechtsstreit mit Vagravision dieses Modul nicht mehr vertreiben. Bei atendo.de erhältlich für 55€



Nur bei einer D09 Karte muss die Version 1.16/3.16 von Sept.08 vorhanden sein, bei einer K09 Karte geht es mit Version 1.10-1.16/3.10-3.16.

Kakuta
Dr.Angelika
Neuling
#30 erstellt: 06. Mai 2009, 16:07
Hab auch son Problem;
Sony KDL-40W4000 mit Mascom AlphaCrypt Light. Version 1.16/3.16 von September 2008.
Modul wird erkannt...
SmardCard von KabelDeutschland rein...ne K09 gültig bis 06/2009.
Alle ÖR zeigt er ohne Probleme an...Private nicht, lediglich die Infos der Programme im Guide kann ich mir anzeigen lassen.

Ansonsten kommt die Fehlermeldung..."Sie haben keine Berechtigung..."

Und nun? ich kann doch nicht mehrere Module testen und hoffen, dass eines geht. Wo soll ich denn die ganzen Dinger herholen...mit entsprechender Version versteht sich!?

Jemand ne Lösung?

Im Menu hab ich schon so ziemlich alles ausgetestet...
Aresta
Moderator
#31 erstellt: 06. Mai 2009, 16:10
Im Menü das AC Modul auf Werkseinstellungen zurücksetzen. Smartcard mit dem Chip nach oben einstecken und auf RTL schalten, sollte noch keine Freischaltung erfolgt sein.

LG
Aresta
Dr.Angelika
Neuling
#32 erstellt: 06. Mai 2009, 16:17
Mmmhhh...und das hilft? Die Firmware-Version bleibt hierbei gleich?
Hab nämlich kein altes Laptop da, um die 3.16er Version drauf zu spielen. Auch wenn ich die Version bei mir aufm Rechner habe.
Aresta
Moderator
#33 erstellt: 07. Mai 2009, 06:26
Hi,

Beim Reset auf die Werkseinstellungen bleibt die derzeitige Firmware natürlich erhalten.

Wenn das obige nicht hilft, ist das Modul möglicherweise defekt, wäre nicht das erste Mal - das kommt in letzter Zeit leider häufiger vor.

LG
Aresta
myxin74
Neuling
#34 erstellt: 14. Mai 2009, 19:06
Hallo,
hab mir den 37 PFL 96047H von Philips gekauft, also mit DVB-C.
Ich habe eine K09 von Kabel Deutschland. Ist es nun möglich damit Kabel Digital zu empfangen und wenn ja, welches CA- Modul brauche ich ?

MfG
Rainer_B.
Inventar
#35 erstellt: 14. Mai 2009, 20:27
Könntest du bitte einfach mal ein paar Postings weiter oben lesen. Die Antwort steht auf dieser Seite. Das kann doch nicht so schwer sein, oder?

Rainer
myxin74
Neuling
#36 erstellt: 15. Mai 2009, 16:57
Sorry, überlesen
daso1
Stammgast
#37 erstellt: 22. Mai 2009, 07:58
bei ebay gibts haufenweise alphacrypt light module im angebot jeweils mit unterschiedlicher software und firmware version. bei welcher kann ich jetzt sicher sein das es mit KD funktioniert bzw mit welcher version geht es nicht?
Rainer_B.
Inventar
#38 erstellt: 22. Mai 2009, 08:10
Lesefaul?


Nur bei einer D09 Karte muss die Version 1.16/3.16 von Sept.08 vorhanden sein, bei einer K09 Karte geht es mit Version 1.10-1.16/3.10-3.16.


Steht in Post 29 auf dieser Seite. Mach mal die Augen auf.

Rainer
daso1
Stammgast
#39 erstellt: 22. Mai 2009, 08:39
ok danke für die info. mir sagt die bezeichnung D09 und K09 nichts, was genau bedeutet das?
Aresta
Moderator
#40 erstellt: 22. Mai 2009, 09:07
D09 und K09 sind Typenbezeichnungen für unterschiedliche Smartcards, wie sie z.B. von Kabel Deutschland heraus gegeben werden.

Es gibt dort jedoch auch noch andere Smartcards. Grundsätzlich ist die "alte" K0x-Serie für Nagravision Aladin 1 & 2, während die D0x-Serie für das neue Nagravision Aladin 3 ist.

Der Smartcard-Typ steht übrigends direkt auf der Karte drauf und es werden unterschiedliche Karten je nach vorhandenem Receiver heraus gegeben.

LG
Aresta
*killjoy*
Stammgast
#41 erstellt: 05. Nov 2009, 00:13
Hallo leute,

was meint ihr,hat KDG auch CA-Modul die sie mit der Smartkart mitschicken wenn man neukunde werden möchte?

MfG
rura
Inventar
#42 erstellt: 05. Nov 2009, 07:50
Nein.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verschoben: Receiver zum Fußball über Beamer gucken
Kabel BW HD Option + Sky Receiver
Fernsehanschluss in der neuen Wohnung
4 Fernsehgeräte in einem Haus versorgen
Einige HD-Kanäle ruckeln liegts am Kabel?
TV Defekt?
Spaun HNV 30 UPE geeignet?
Probleme mit Unitymedia - Sky (HD)
Kabel TV: Probleme mit TV-Verteiler
Welchen Kabel brauche ich?

Anzeige

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Sony
  • Canton
  • Blue:Sens

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder752.598 ( Heute: 104 )
  • Neuestes MitgliedMusikliebhaber305
  • Gesamtzahl an Themen1.237.388
  • Gesamtzahl an Beiträgen15.788.251