Schlechte Bildqualität mit Sky Q Receiver

+A -A
Autor
Beitrag
brezelor
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Dez 2018, 14:52
Hallo,
ich habe seit einer Woche nun auch endlich einen UHD TV und war demnach voller Vorfreude in die gestochen scharfe Welt einzutauchen. Es ist ein LG 65SK8500 und ich habe meinen Sky Q Receiver (HUMAX ESD-160S) via HDMI 2.0 verbunden. In den Einstellungen wurde dann auch gleich 4K in 10bit ermittelt. Ich habe also zum Eintauchen direkt die Serie "Das Boot" eingeschaltet und vorher auf UHD umgestellt. Nach der zweiten Folge dann aber langsam die Ernüchterung, die Bildqualität ist irgendwie unscharf und kruselig, insbesondere in dunklen Szenen. Mir ist sogar aufgefallen, das wenn ich den Film anhalte und das Overlay eingeblendet wird, deutlich sichtbare horizontale Linien im Bild zu sehen sind. Die verschwinden allerdings, wenn das Overlay wieder weg ist.

Ok, ich dachte vielleicht liegt es ja an der Serie also habe ich wieder auf HD umgeschaltet und sogar einen anderen Film versucht. Die Probleme waren immer noch vorhanden, im Live TV bzw. bei den öffentlichen und privaten Sendern in HD ist es ähnlich. Als Vergleichswert habe ich dann über den TV die Amazon und Youtube App sowie auf einer PS4 Pro weitere Versuche gestartet, sowohl in HD als auch in 4K und sogar mit HDR. Hier konnte ich keine der Probleme feststellen und am Kabel kann es auch nicht liegen, da ich schon ein zweites HDMI 2.0 Kabel ausprobiert habe.

Also entweder liegt es am Sky Q Receiver oder am Kabelanschluss, allerdings hatte ich mit meinem alten LG 47LH9000 keinerlei Probleme auch wenn dieser nur HD konnte. Kann es vielleicht auch an der neuen Größe liegen, das mir das Bild schlechter erscheint? Wie gesagt, mir ist es in HD und UHD aufgefallen und gerade 4K sollte ja eigentlich gestochen scharf sein.

Meine Frage wäre nun, hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht und was könnte man dagegen machen?

Hier noch ein Bild mit diesen Linien, wie gesagt sind diese immer zu sehen egal bei welchem Material.

Unbenannt


[Beitrag von brezelor am 04. Dez 2018, 16:32 bearbeitet]
rura
Inventar
#2 erstellt: 04. Dez 2018, 16:58
Zuerst überprüfe einmal dein Antennenkabel und auch hier ein gut geschirmtes nehmen, denn wenn du es auch bei den ÖR feststellst, dann kann es auch daran liegen. Zudem fällt einem natürlich, bei gleichem Sichtabstand jeder noch so kleiner Bildunterschied zwischen 47 und 65 Zoll sofort auf. Und falls du es nicht schon hast, dann würde ich zu einem gutem, 4K fähigem HDMI Kabel raten, das auch nicht länger sein sollte als es unbedingt muss, ebenso wie beim Antennenkabel.
brezelor
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 04. Dez 2018, 19:20

rura (Beitrag #2) schrieb:
Zuerst überprüfe einmal dein Antennenkabel und auch hier ein gut geschirmtes nehmen, denn wenn du es auch bei den ÖR feststellst, dann kann es auch daran liegen. Zudem fällt einem natürlich, bei gleichem Sichtabstand jeder noch so kleiner Bildunterschied zwischen 47 und 65 Zoll sofort auf. Und falls du es nicht schon hast, dann würde ich zu einem gutem, 4K fähigem HDMI Kabel raten, das auch nicht länger sein sollte als es unbedingt muss, ebenso wie beim Antennenkabel.


Danke für die Vorschläge, ich würde die Kabel aber eher nicht als Grund sehen. Als Antennenkabel habe ich ein 4-fach geschirmtes welches ausreichen sollte. Die Probleme sind allerdings auch über Sky on Demand ersichtlich und die Inhalte werden ja über das Internet gestreamt und nicht über den Kabelanschluss. Das HDMI-Kabel kann es eigentlich auch nicht sein, da ich das gleiche an der PS4 Pro verwende und beim 4K-HDR Gaming wirklich alles scharf ist.

Das mit dem Sitzabstand ist schon klar, es sind bei mir 2,50m allerdings sieht subjektiv HD aus wie SD und UHD eben wie HD. Kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, da wie gesagt über die PS4 Pro und Material über Youtube sowie Amazon in den Apps gestochen scharf sind.
rura
Inventar
#4 erstellt: 04. Dez 2018, 19:57

brezelor (Beitrag #1) schrieb:

Ok, ich dachte vielleicht liegt es ja an der Serie also habe ich wieder auf HD umgeschaltet und sogar einen anderen Film versucht. Die Probleme waren immer noch vorhanden, im Live TV bzw. bei den öffentlichen und privaten Sendern in HD ist es ähnlich. Als Vergleichswert habe ich dann über den TV die Amazon und Youtube App sowie auf einer PS4 Pro weitere Versuche gestartet, sowohl in HD als auch in 4K und sogar mit HDR. Hier konnte ich keine der Probleme feststellen und am Kabel kann es auch nicht liegen, da ich schon ein zweites HDMI 2.0 Kabel ausprobiert habe.

Da du ja auch Probleme mit den ÖR und privaten Sendern hast, probiere einmal folgendes: Schließe deinen TV direkt an die Antennendose an, umgehe also einmal den Sky Q Receiver. Sind die Probleme dann immer noch vorhanden, liegt es nicht am Receiver.
brezelor
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 04. Dez 2018, 20:26

rura (Beitrag #4) schrieb:

Da du ja auch Probleme mit den ÖR und privaten Sendern hast, probiere einmal folgendes: Schließe deinen TV direkt an die Antennendose an, umgehe also einmal den Sky Q Receiver. Sind die Probleme dann immer noch vorhanden, liegt es nicht am Receiver.


So, gesagt getan und durch ein paar verfügbare Sender in HD geschaltet. Also entweder erwarte ich zu viel von 65 Zoll bei dem Sitzabstand oder aber es gibt ein Problem, finde das Bild bspw. auf Arte HD total kruselig und gefühlt wie SD.

Ich habe jetzt nochmal das Bild mit dem alten TV in 47 Zoll verglichen, dort ist der Receiver von KD/VF angeschlossen. Das Bild in HD wirkt zwar irgendwie schärfer, aber wenn man genauer hinschaut ist es auch nicht viel besser...

Es liegt also doch eher an der subjektiven Wahrnehmung im Zusammenhang mit dem Sitzabstand, obwohl ich es einfach nicht glauben kann. Fußball in HD sieht auf 65 Zoll beim Weitwinkel nämlich auch nicht so toll aus. Puh, also muss ich scheinbar den Sitzabstand erhöhen... mehr wie 3m werden aber nicht gehen.

Diese Linien finde ich dennoch sehr seltsam und ich verstehe immer noch nicht, wieso 4K / HDR über die Konsole und Youtube sowie Amazon um Welten besser aussieht als über Sky?


[Beitrag von brezelor am 04. Dez 2018, 21:19 bearbeitet]
langsaam1
Inventar
#6 erstellt: 04. Dez 2018, 22:28
- sind die "Streifen bzw. Schleier" auch bei anderen Sendungen sichtbar
- schaut eher aus wie ein Overlay im Bild (Kopierschutz?)
rura
Inventar
#7 erstellt: 04. Dez 2018, 22:32
Hast du Kabel TV und SAT? Denn der von dir angebende Humax 160S ist der Receiver für SAT und dein 47 Zoll Gerät hast du ja vergleichsweise an einem KD/VF Receiver. 3 Meter Sitzabstand ist für 65 Zoll und HD schon wenig, bei UHD sollte es aber passen. Die Linien könnten von einer Übersteuerung kommen wenn du Kabel TV hast, evtl. ist die Signalstärke etwas zu zu hoch. Alles andere kommt ja über Internet oder HDMI. Aber klären können wir hier das nicht, damit musst du dann leben und die meisten haben ja auch über den Sky Receiver ein gutes Bild. Overscan natürlich abschalten, falls du es an hast.


[Beitrag von rura am 04. Dez 2018, 22:35 bearbeitet]
brezelor
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 04. Dez 2018, 22:56

langsaam1 (Beitrag #6) schrieb:
- sind die "Streifen bzw. Schleier" auch bei anderen Sendungen sichtbar
- schaut eher aus wie ein Overlay im Bild (Kopierschutz?)


Die Streifen sind via Sky immer vorhanden, wenn das Overlay bspw. zum Pausieren einblendet.


rura (Beitrag #7) schrieb:
Hast du Kabel TV und SAT? Denn der von dir angebende Humax 160S ist der Receiver für SAT und dein 47 Zoll Gerät hast du ja vergleichsweise an einem KD/VF Receiver. 3 Meter Sitzabstand ist für 65 Zoll und HD schon wenig, bei UHD sollte es aber passen. Die Linien könnten von einer Übersteuerung kommen wenn du Kabel TV hast, evtl. ist die Signalstärke etwas zu zu hoch. Alles andere kommt ja über Internet oder HDMI. Aber klären können wir hier das nicht, damit musst du dann leben und die meisten haben ja auch über den Sky Receiver ein gutes Bild. Overscan natürlich abschalten, falls du es an hast.


Ich habe in meinem Haus nur Kabel und sorry, es ist die C(able) Version. Im Sky-Forum haben aber auch viele Probleme mit dem Receiver, daher war meine Vermutung eben in diese Richtung. Wenn es tatsächlich am Kabelanschluss liegt, dann ist es mir vorher nie aufgefallen.

Das 65 Zoll tatsächlich zu groß sind für Abstände bis 3m wusste ich auch nicht, insbesondere weil hier einige auch nicht viel weiter weg sitzen. Das würde allerdings erklären, warum mir HD im Gegensatz zu 47 Zoll eher kruselig aussieht.

Overscan vom TV? Ich habe die Settings von rtings.com und dort wird beim Format angegeben: Original + Just Scan.


[Beitrag von brezelor am 04. Dez 2018, 22:57 bearbeitet]
rura
Inventar
#9 erstellt: 05. Dez 2018, 00:22
Spiele einmal mit Original + Just Scan ob sich da etwas zum besseren ändert. Und wenn viele ein Problem haben, dann gehörst du leider auch dazu, viele andere haben keine Probleme und sprechen von einer sehr guten HD/ UHD Qualität. Warum das so ist weiß keiner.
brezelor
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 05. Dez 2018, 13:11

rura (Beitrag #9) schrieb:
Spiele einmal mit Original + Just Scan ob sich da etwas zum besseren ändert. Und wenn viele ein Problem haben, dann gehörst du leider auch dazu, viele andere haben keine Probleme und sprechen von einer sehr guten HD/ UHD Qualität. Warum das so ist weiß keiner.


Ich habe gestern nochmal einen 4K Film (ohne HDR) über Sky geschaut und bin 50cm zurück also auf ca. 3m Abstand. Das Bild geht denke in Ordnung, aber über die Amazon App sieht es dennoch schärfer aus. Finde es nur komisch, denn nicht wenige Leute hier im Forum sitzen bei der Größe (oder noch größer) näher und sagen das HD immer noch gut aussieht.

Die Streifen gehen dennoch nicht weg. Das sollte also schon vom Receiver oder dem Kabelanschluss kommen, es verändert sich ja auch nicht wenn ich am TV etwas verstelle. Ich habe auch bei Sky nachgefragt, aber da steht eine Antwort noch aus. Danke für eure Hilfe und zumindest weiß ich, das es nicht am neuen TV liegt


[Beitrag von brezelor am 05. Dez 2018, 13:11 bearbeitet]
rura
Inventar
#11 erstellt: 05. Dez 2018, 13:32
Evtl. kannst du noch am HDMI Eingang des TV's für den Sky Receiver noch ein wenig verändern, vielleicht hilft das ja. Und für deine kleinen, horizontalen Streifen könnte es so viele Ursachen geben, mache dich im Internet einmal schlau. Ich glaube nicht das es am Sky Receiver liegt, weil du sie ja auch hattest als du deinen TV direkt an der Antennendose angeschlossen hattest.
brezelor
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 05. Dez 2018, 13:40

rura (Beitrag #11) schrieb:
Ich glaube nicht das es am Sky Receiver liegt, weil du sie ja auch hattest als du deinen TV direkt an der Antennendose angeschlossen hattest.


Nein, die Streifen kommen doch nur wenn das Overlay vom Sky Receiver eingeblendet wird.
rura
Inventar
#13 erstellt: 05. Dez 2018, 14:58
Ah, ok, dann habe ich das falsch verstanden. Ja dann weißt du ja woran es liegt, entweder am TV Original + Just Scan ganz ausschalten oder einmal eine andere HDMI Auflösung am Sky Receiver versuchen, mehr Möglichkeiten hast du ja nicht. Evtl. gibt es ja auch bald ein Update das diese Probleme löst, falls sie Sky erkannt hat. Aber das kann dauern.. Ich frage mich sowieso warum es einige haben, andere nicht, ist mir ein Rätsel
Muppi
Inventar
#14 erstellt: 26. Dez 2018, 18:54
Wie lässt du denn zuspielen, bzw. skaliert dein Receiver das Signal hoch, oder überlässt du das dem TV?
Ich habe einen 65er OLED 4k von Pana und war ebenfalls nicht wirklich begeistert bei einigen Sky Sendern, hat mir vorher teils auf dem 55er Plasma besser gefallen.
Mein Sitzabstand hat sich nicht verändert, von daher mag es auch daran liegen. Bei Netflix z. B. gefällt mir persönlich das HD-Bild besser, Sky hat da m. E. sichtlich nachgelassen. Anders sieht es dann beim Fußball auf dem UHD Sender von Sky aus, denn das kommt dann deutlich schärfer und detaillierter rüber.
Die ganzen Sender bekommen es ja noch nicht einmal auf die Reihe, Full-HD, sprich 1080p, als Standard einzuführen.

Nach einigem rumprobieren lasse ich den Pana das Bild auf die 4k-Auflösung hochskalieren und nicht den Sky Plus Receiver. Im Receiver stelle ich von daher auf 1080i und nicht auf UHD, automatisch haben die "Experten" ja leider nicht vorgesehen.


[Beitrag von Muppi am 26. Dez 2018, 18:56 bearbeitet]
rura
Inventar
#15 erstellt: 26. Dez 2018, 19:23
Ich habe kein 4K, sondern auch noch nen guten, alten Pana Plasma. Und auch aus meinem Bekanntenkreis weiß ich das alle ihre TV's skalieren lassen, die können es meist besser als Zuspieler. Und natürlich spielt auch der Sitzabstand im Größenverhältnis zum TV eine große Rolle beim beurteilen eines Bildes, ganz klar.
Muppi
Inventar
#16 erstellt: 26. Dez 2018, 19:25
Genau, darum sollte man es in der Regel dem TV überlassen. Hatte vorher auch einen Plasma, den letzten seiner Art von Panasonic. Ich war immer ein Plasma Fan und von daher kam für mich beim Wechsel nur der OLED in Frage.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sky Q - Katastrophale Bildqualität
masafaga am 03.08.2018  –  Letzte Antwort am 02.09.2018  –  2 Beiträge
schlechte Bildqualität
yjoergy am 23.01.2011  –  Letzte Antwort am 07.02.2011  –  19 Beiträge
schlechte Bildqualität beim Sky Receiver - Alternativen?
pell1983 am 17.08.2015  –  Letzte Antwort am 05.11.2015  –  13 Beiträge
schlechte Bildqualität bei Sky mit HD K2
hotnight am 16.01.2010  –  Letzte Antwort am 16.01.2010  –  2 Beiträge
SKY-Q Update
Snoopy. am 09.06.2018  –  Letzte Antwort am 09.06.2018  –  3 Beiträge
UHD in SKY Q
Fernseeher am 11.02.2019  –  Letzte Antwort am 25.03.2019  –  29 Beiträge
Bildqualität bei Sky
enrique2012 am 17.09.2012  –  Letzte Antwort am 14.10.2012  –  10 Beiträge
Sky Receiver
Michael1980. am 21.01.2019  –  Letzte Antwort am 22.01.2019  –  4 Beiträge
Sky Q Receiver versteckt im Hifi-Board?
olli-moe am 02.02.2019  –  Letzte Antwort am 15.02.2019  –  15 Beiträge
Sky Q Erfahrungs- und Diskussionsthread
Teoha am 18.04.2018  –  Letzte Antwort am 20.08.2019  –  1436 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder868.190 ( Heute: 11 )
  • Neuestes Mitgliedroulwombat
  • Gesamtzahl an Themen1.447.610
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.545.543

Hersteller in diesem Thread Widget schließen