HIMEDIA Q5 Pro

+A -A
Autor
Beitrag
Kpm80
Neuling
#1 erstellt: 30. Nov 2016, 01:51
Guten Tag liebe HiFi-Community,

vorweg hoffe ich jetzt hier im richtigen Forum gelandet zu sein.

Ich habe mir kürzlich einen Beamer, einen AV Receiver, eine Surroundanlage und eine Leinwand gekauft - jetzt habe ich festgestellt, dass ich meine herkömmliche externe Festplatte nicht an den AV Receiver anschließen kann.

(Vorweg, ich bin leider ein völliger Neuling auf diesem Gebiet und ja, es ist erlaubt zu lachen wenn ich blöde Fragen stelle)

Ich habe mich, soweit wie möglich, schlau gemacht und habe festgestellt, dass ich eine Multimediafestplatte oder einen Multimediaplayer benötige.

Ist es soweit korrekt, dass ich den Multimediaplayer (welchen ich mir noch bestellen möchte) und das Surroundsystem an meinen AV Receiver anschließe und den AV Receiver dann kurzerhand an den Beamer?
Ist es weiter korrekt, dass ich an den Multimediaplayer dann externe Festplatte vom PC anschließen kann und dann die Dateien die darauf sind, auf dem Beamer abspielen kann?

Ich wollte diesen hier bestellen, da er ja gute Bewertungen bekommen hat.
HIMEDIA Q5

Ich wäre wirklich sehr dankbar, wenn mir jemand zu den gestellten Fragen einmal Rückmeldung geben könnte, auch wenn es für Euch vermutlich völlig logisch und Kinderkram zu sein scheint. Ich habe wirklich kein Händchen für so etwas und möchte einfach nur gerne Filme etc schauen, die ich auf Festplatten habe

Vielen lieben Dank für Eure Hilfe!
Kpm80
Neuling
#2 erstellt: 01. Dez 2016, 00:34
Schade, ich hatte gehofft, dass mir jemand die Fragen beantworten kann.

Dann werd ich wohl ganz einfach mal rumprobieren.
Airwavesesser
Stammgast
#3 erstellt: 01. Dez 2016, 15:24

Kpm80 (Beitrag #1) schrieb:

Ist es soweit korrekt, dass ich den Multimediaplayer (welchen ich mir noch bestellen möchte) und das Surroundsystem an meinen AV Receiver anschließe und den AV Receiver dann kurzerhand an den Beamer?


Das sollte auf jeden Fall funktionieren.


Kpm80 (Beitrag #1) schrieb:

Ist es weiter korrekt, dass ich an den Multimediaplayer dann externe Festplatte vom PC anschließen kann und dann die Dateien die darauf sind, auf dem Beamer abspielen kann?


Ich habe mal ein bisschen die Rezensionen auf Amazon durchgelesen. Und dort wird geschrieben, dass es klappt eine Festplatte anzuschließen. Kommt natürlich immer etwas darauf an, welche Daten abgespielt werden sollen. Wenn das irgendetwas exotisches ist, wird es vllt Probleme geben. Willst du Kodi installieren?
Kpm80
Neuling
#4 erstellt: 01. Dez 2016, 16:40
Oh das ist ja lieb, dass jemand antwortet

Ich weiß leider gar nicht was Kodi ist

Ich möchte einfach nur Filme, Serien etc auf die Leinwand kriegen .. kann ich so einen multimediaplayer auch an den pc anschließen und da direkt etwas draufspielen?
Airwavesesser
Stammgast
#5 erstellt: 01. Dez 2016, 16:53
Ich weiß leider nicht, ob man den Player direkt an einen Pc anschließen kann. Du hast aber doch sowieso vor eine externe Festplatte anzuschließen. Mit dem Q10 hättest du die Möglichkeit eine interne Festplatte zu verbauen. So könnte man ihn auf jeden Fall an einen Pc abschließen.

Mit Kodi kannst du deine Filmsammlung von der Festplatte besser organisieren. Da gibt's dann schöne Covers und Informationen zum Film, wenn man es richtig einstellt. Geht aber natürlich auch ohne.
Kpm80
Neuling
#6 erstellt: 01. Dez 2016, 20:29
Oh das klingt gut.

Wenn ich Glück habe kommt morgen der Mediaplayer an und ich kann das alles ausprobieren. Vielen lieben Dank für deine Antworten
Airwavesesser
Stammgast
#7 erstellt: 01. Dez 2016, 20:41
Super, dann berichte mal, sobald das Gerät da ist.

Bin auch sehr interessiert am Q5 oder Q10. Aber der Markt ist einfach so brechend voll mit den Geräten. Es gibt einfach zu viel Auswahl.
Eigentlich etwas Gutes, abe man verliert schnell den Überblick.
Airwavesesser
Stammgast
#8 erstellt: 05. Dez 2016, 10:28
Wie sieht's aus?
Konntest du das Gerät etwas testen?
Bass-Depth
Inventar
#9 erstellt: 18. Jan 2017, 16:01
Kurzer Erfahrungsbericht meinerseits....

Habe gestern den HiMedia Q5 Pro erhalten und auch schnell in Betrieb genommen, der Wrapper war vorab installiert und sofern man im Kodi einmal gesagt hat "abspielen mit...." klappt auch die Verlinkung problemlos.
Bei den Einstellungen musste ich auf 7.1RAW gehen, damit auch Atmos,DTS.X und sogar Auro 3D nativ funktioniert.
Ich bin grundsätzlich eher Android Gegner und wenn man dann im Google Play Store etwas downloaden möchte und gleich mal eine Fehlermeldung kommt, die gar nicht zutrifft (musste beendet werden, schließt sich aber nicht), dann nervt das einfach.

Dank des Wrappers spielt das Gerät einfach jede Datei problemlos ab und weder Mikroruckler, noch kurze Aussetzer waren zu verzeichnen.

Als großen Nachteil sehe ich allerdings die fehlende ordentliche Integration von Amazon Instat, oder Netflix.

Alternativ hätte mich auch die Nvidia Shield TV Konsole interessiert, da aber hierbei wieder der 3D Iso Support fehlt, fiel die auch raus.
Schade finde ich einfach, dass es derzeit wohl einfach notwendig ist im Minimum 2 Abspielgeräte zu nutzen um jedweder Dateiformat oder Dienst nutzen zu können.
Die XBox One S murkst mit dem Mediaplayer auf unterirdischem Niveau herum (VLC und Plex macht es nicht besser) und ist viel zu umständlich in Sachen HDR Ausgabe, zudem fehlt noch der HD-Ton.
Fernseher können derzeit noch keine HD-Tonformate ausgeben (wird sich mit eARC ändern) und werden wohl auch nie Isos unterstützen.
Dafür ist die Amazon und Netflix Integration der TV-Hersteller derzeit einfach spitze.

Toll wäre noch die Möglichkeit über einen einfachen Tastendruck vorspulen zu können, aber die Bedienung des HiMedia Players ist grundsätzlich ganz in Ordnung und bietet vielfältige Einstellungsmöglichkeiten.

Mit Kodi muss man sich naturgemäß etwas genauer auseinandersetzen, wenn man auch eine schöne Aufbereitung seiner Mediathek wünscht.

Solltet ihr Fragen haben, antworte ich euch hier gerne.
ango1987
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 18. Jan 2017, 22:28
Das "Sound-Problem" mit Netflix kann man also nicht irgendwie umgehen?
Schon sehr ärgerlich. Da hat man so eine Box, muss aber weiterhin die App vom TV dafür nehmen.

Hast Du eine Anleitung bzgl. den ganzen Einstellungen für KODI?

Danke und Grüße
André
Bass-Depth
Inventar
#11 erstellt: 19. Jan 2017, 01:37
Kodi spielt doch beim Abspielen der Files keine Rolle?!
Dafür ist der integrierte Mediaplayer des HiMedias verantwortlich, deshalb im Wrapper ja nicht Kodi als Player auswählen.
Kodi dient lediglich als Mediathekenaufbereitungstool.

Und wenn man schon mit Kodi abspielen möchte, dann unbedingt Passthrough setzten und 7.1 auswählen.

In meinem Fall ist die Amazon und Netflix App am Fernseher tadellos und daher misse ich diese Features nicht am Player.

Wer auf den 3D Iso Support verzichten kann, sollte mal Nvidias Shielt TV probieren, die haben da scheinbar super Apps für Netflix und Amazon.
ango1987
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 19. Jan 2017, 09:12
Aber geht bei Dir 5.1 Sound und FullHD bei Netflix?
Bass-Depth
Inventar
#13 erstellt: 19. Jan 2017, 09:57
Keine Ahnung, müsste ich mal probieren.
Am TV, der PS3 (sogar DD+) und der XBox geht das, die haben aber auch von Netflix und Amazon eigens supportete Apps, was beim HiMedia nicht der Fall ist, also denke ich, dass diese Version mehr oder weniger unbrauchbar ist.

Wie gesagt, dafür würd ich eine NVidia Shield TV kaufen.
ango1987
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 19. Jan 2017, 19:33
Kannst Du es mal testen?
Bass-Depth
Inventar
#15 erstellt: 20. Jan 2017, 02:38
Habe heute auf die neueste Firmware upgedatet mit Android 7 und FW Stand 2.0.1 und auch dort ist Netflix nicht wirklich zu gebrauchen, kein Dolby, kein HD

Es ist übrigens kein sehr Benutzerfreundliches Gerät wenn man hauptsächlich Plug&Play gewöhnt ist.
Grundsätzlich läuft das ganze schon....ABER...bis man mal alle Settings so hat, dass auch die Bildwiedergabe bei HDR 4K , 3D usw passt muss man sich wirklich durch verschiedenste Foren kämpfen und viel Zeit investieren bis dann mal eine ordentliche Mediathek in Kodi ersichtlich ist.

Da das Ding aber wirklich auch alles abspielt und es auch eine sehr komfortable Lösung darstellt, wird er bleiben dürfen.
Super finde ich, dass er auch MultiCh Flacs mit 96khz problemlos abspielt und das auch im Hintergrund wenn erwünscht.

Ich finde es trotz aller Funktionen schade, dass es kein einziges Gerät am Markt gibt, das alles vereint.
Der neue Oppo hätte ja das Potenzial gehabt, ist aber auch nur ein guter Mediaplayer dem allerdings auch ein paar Formate fehlen.
deckard2k7
Inventar
#16 erstellt: 25. Dez 2017, 02:57
Ich habe gerade die Q5 Pro hier. Full Blu Ray Navigation geht jetzt auch. Mal eine Frage an die Q5 Pro Besitzer: Bei mir ist der Knopf an der Front ohne Funktion, wie ist das bei euch?
Bass-Depth
Inventar
#17 erstellt: 28. Dez 2017, 00:12
Der Knopf an der Front dient nur zum Ein/Ausschalten
deckard2k7
Inventar
#18 erstellt: 28. Dez 2017, 04:42
Ja eben. Und genau das funktioniert nicht. Ich habe reklamiert...;)
AxelT
Inventar
#19 erstellt: 09. Jul 2018, 19:52
Hallo, wie steht es um das Gerät?

Kann nun Netflix und Amazon Prime mit HD Audio ( Atmos und Co.) genutzt werden?


[Beitrag von AxelT am 09. Jul 2018, 19:53 bearbeitet]
deckard2k7
Inventar
#20 erstellt: 09. Jul 2018, 20:31
Nö. Die werden auch nicht von Amazon und Netflix zertifiziert werden.
AxelT
Inventar
#21 erstellt: 09. Jul 2018, 22:42
Gibt es den ein anderes Gerät, das die Tonformate kann?
Bass-Depth
Inventar
#22 erstellt: 10. Jul 2018, 21:04
Shield kann auch alle Formate, hat aber scheinbar immer wieder mal Probleme bei der 24Hz Darstellung.

Fürs Streamen von der NAS ist der Q5 einfach perfekt!
ZABEK
Stammgast
#23 erstellt: 19. Aug 2018, 15:06
Mein Q5Pro hält seid eine Weile keine Einstellung mehr. Ich habe 2160P 24hz eingestellt und die ist immer wieder auf 1080 50HZ eingestellt. An was kann das liegen?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Himedia Q10 pro
Peedy2003 am 16.04.2018  –  Letzte Antwort am 24.04.2018  –  2 Beiträge
Probleme mit HiMedia Q5 Pro 4K
DeafYakuza am 01.11.2016  –  Letzte Antwort am 07.11.2016  –  2 Beiträge
Einige Fragen zum HiMedia Q5-ii
*Urol* am 09.02.2015  –  Letzte Antwort am 21.02.2015  –  3 Beiträge
Externe Festplatte an Netzwerkplayer anschließen
Moffshop am 01.09.2018  –  Letzte Antwort am 05.09.2018  –  4 Beiträge
Interne Festplatte Himedia 900b
Tugh am 24.11.2012  –  Letzte Antwort am 25.11.2012  –  2 Beiträge
fritz box und NAS oder externe festplatte?
linnianer1 am 08.04.2009  –  Letzte Antwort am 13.02.2012  –  35 Beiträge
Himedia Q5 Pro spielt kein UHD ISO ab
Scission7 am 09.04.2022  –  Letzte Antwort am 10.04.2022  –  3 Beiträge
Internetradio für AV-Receiver
obi-wan-kenobi am 05.02.2009  –  Letzte Antwort am 05.02.2009  –  2 Beiträge
3D Mediplay mit MVC unterstützung / Himedia Q5 pro
+gnorf+ am 25.05.2019  –  Letzte Antwort am 26.06.2019  –  11 Beiträge
Externe Festplatte an Hifianlage
peter93 am 14.11.2008  –  Letzte Antwort am 15.11.2008  –  16 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder926.192 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedJuefra
  • Gesamtzahl an Themen1.552.333
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.566.866

Hersteller in diesem Thread Widget schließen