Mediaplayer HVD-1080.wifi von Pearl

+A -A
Autor
Beitrag
agent.j1
Neuling
#1 erstellt: 10. Jan 2011, 22:12
Hallo,

ich bin Besitzer des Mediaplayer HVD-1080.wifi von Pearl.
Der Funktionsumfang und die Bedienung ist soweit gut.
Leider liefert Pearl keine komplette Anleitung mit.
Auch ist mir der Hersteller nicht bekannt.

Es scheint so, dass das Gerät wohl Baugleich zum Traxdata 1080p ist; zumindest bedient es sich so.

Kann mir jemand sagen wer der Hersteller des Gerätes ist, und wo man evtl. ein Firmwareupdate bekommt?

Ich weiß, dass da ein LINUX drauf läuft, und ich kann mich auch via telent einloggen als root.
Auf das Webinterface komme ich, aber ich kann mich nicht einloggen.

Kann dabei einer helfen ?

Danke.
geosshark
Neuling
#2 erstellt: 15. Jan 2011, 13:46
Hi,

ich habe das gleiche Teil.
Der Hersteller steht doch auf dem Gerät : Auvisio

Leider hat dieser nur eine französische Webseite: http://www.auvisio.fr

Gruß
Frank
agent.j1
Neuling
#3 erstellt: 16. Jan 2011, 13:44
Hi,

danke für die Antwort.

Komisch, die fr. Seite hatte ich noch nicht gefunden.

Da da ja ein MIPS-embedded Linux drauf läuft, würde es mich interessieren, ob man das erweitern kann. Ein NTP-client hab ich dafür gefunden, ein Treiber und die Einbindug für einen USB-DVB-T würde mich noch interessieren.

Hat da jemand Erfahrung ?

mfg
strh
Neuling
#4 erstellt: 16. Jan 2011, 22:30
Kann der auvisio auch Thumbnail Navigation, also dass in der Ordnerstruktur der Festplatte mit Bildern navigiert werden kann, wenn diese dort hinterlegt sind (folder.jpg, film.jpg)? Ich möchte diese gerne von meinem WDTV übernehmen, der mich wegen anhaltender Unzuverlässigkeit nicht mehr begeistert.
agent.j1
Neuling
#5 erstellt: 17. Jan 2011, 18:41
Hallo,

nein, habe ich noch nicht gefunden.
Allerdings zeigt er eine Bildervorschau und Videovorschau an.
Abspielen mag er bisher alles incl flv.

Netzwerkgeschwindigkeit 4 Mbyte/s, etwas lahm, aber dafür macht er bei vielen gleichzeitigen Verbindungen nicht die Grätsche.

mfg
UweJansen
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 18. Jan 2011, 13:15
Hallo agent.j1,

kann der Player denn übers Netz bei der lahmen Geschwindig-
keit HD-Streams (H.264) abspielen ?

Wie schaut es mit der Möglichkeit aus BluRay- bzw. DVD-Iso's
wiederzugeben ! Funktioniert dies und wenn ja auch mit Iso's
mit Menü ?

Kann er ein DownMix von DTS bzw. DTS-HD Audiostreams ?

Und abschließend die Frage ... gibt er den Ton gleichzeitig
über HDMI und Coax-/optischen Kabel aus ?

Besten Dank für deine Antworten ...

Grüße
Uwe
agent.j1
Neuling
#7 erstellt: 18. Jan 2011, 17:55
Hallo,

>kann der Player denn übers Netz bei der lahmen Geschwindig-
>keit HD-Streams (H.264) abspielen ?

Das habe ich noch nicht versucht, allerdings klappt es mit divx/xvid/flv/mpeg über SMB von einer Windowsmaschine.


>Wie schaut es mit der Möglichkeit aus BluRay- bzw. >DVD-Iso's
>wiederzugeben ! Funktioniert dies und wenn ja auch mit >Iso's mit Menü ?

Hab ich noch nicht versucht, zumal ich keinen Blue-Rayplayer und somit BD´s habe.

Eine Video-DVD Verzeichnisstruktur (in einem Ordner) wir wie eine normal DVD gehandhabt.



>Kann er ein DownMix von DTS bzw. DTS-HD Audiostreams ?

muss ich nochmal versuchen

>Und abschließend die Frage ... gibt er den Ton gleichzeitig
>über HDMI und Coax-/optischen Kabel aus ?

Das kann man auswählen

mfg
strh
Neuling
#8 erstellt: 24. Jan 2011, 23:06
So ich habe die Kiste nun seit ein paar Tagen zum Testen hier.

Das Gerät ist (nach etwas Suche im Internet) ein Fantec XMP-600 mit anderer Frontblende und anders gebrandeter Firmware. Ich vermute mal, dass Fantec das Teil zum anvisierten Preis nicht erfolgreich am Markt platzieren konnte und deshalb nun der Abverkauf über Pearl erfolgt.

Die Webseite auvisio.fr, auf der das Gerät ebenfalls in "Herstellermanier" präsentiert wird, gehört auch Pearl, hier ist also vermutlich nicht mehr zu erwarten als aus Buggingen.

Ich habe eine 2TB Festplatte (WD20EARS) dazugekauft und von dem Player formatieren lassen. Er macht ein ext3 Filesystem drauf, zur Not kann man also bei einem evt. defekten Gerät die Platte an eine Linux Rechner hängen und dort auf die Daten zugreifen.

Die Hardware basiert auf dem Realtek Mars SoC. Das ist ein System on Chip mit MIPS CPU, Hardware Decodereinheiten und integrierten Schnittstellen (USB, Eth, SATA, etc.)

Das Gerät macht wirklich sehr viele Sachen, hat aber auch so seine Macken.

Youtube Videos funktionieren bei mir. Er kann aber nicht die Einblendungen ("Related videos"), welche man auf dem PC am Ende eines Videos zu sehen bekommt. Man kann ein paar Standardkategorien auswählen (Latest, Most viewed, etc.) und bekommt dann genau 20 Videos angezeigt. Wenn da nicht dabei ist, was man möchte, hat man Pech gehabt. Die Suche (etwas umständlich mit der Bildschirmtastatur) hat auch immer nur 20 Videos als Ergebnis. Man könnte also sagen: "Im Prinzip tut es, aber..."

Die Wetteranzeige ist auch hübsch, sogar mit Google Maps Anzeige der ausgewählten Stadt. Leider muss man die Stadt jedesmal wieder neu auswählen über Kontinent > Land > A-Z > Liste der Städte. Das ist nicht sehr bequem. Man könnte also sagen: "Im Prinzip tut es, aber..."

Flicker tut auch. Hier wäre es toll, wenn die mit Play gestartete Slideshow immer wieder neue Bilder laden würde, so als elektronischer Bilderrahmen. Leider lädt der Player
50 Bilder vor und macht die Slideshow nur mit diesem Bilder in einer Schleife. Die Vorschau staucht alle Bilder in ein Hochkantformat. Man könnte also sagen: "Im Prinzip tut es, aber..."

Picasa Bilder kann man nur über "Suche" finden oder sich einloggen (ich habe keine solchen Login). Das Suchergebnis bekommt man als Picturewall (warum anders als bei Flicker?) Auch hier werden aber 50 Bilder vorgeladen. Man könnte also sagen...

"News" kennt BBC, NPR und CNN (alle englisch). Der Rest sind chinesische Seiten. Optisch ist es jeweils ein Textblock und rechts oben ein schlecht skaliertes Bild. Bei den CNN Seiten kommt die Anzeige durcheinander und bügelt entweder das Bild über den Text oder andersrum. Man könnte also sagen...

Samba geht auch, die interne HDD und angeschlossene USB Drives werden dann ReadWrite im Netz verfügbar ohne Passwortsicherung, o.ä. Die Übertragung ist langsam. Dies liegt sicherlich an der 200 MHz MIPS CPU, die mit dem fetten SMBD überfordert sein wird. Das Problem kenne ich vom WDTV. Selber Spruch wie oben.

Internetradio tut auch, alles was Shoutcast hergibt. Leider schaffe ich es nicht, Sender in eine angeblich vorhandene Favoritenliste zu bekommen. Da es auch keine "Zuletzt gehörter Sender" Funktion gibt, muss man sich jedesmal durch hunderte von Sendern suchen. Jaja, ihr wisst schon...

Browser. Der Browser ist eher der Explorer und erlaubt das rumstöbern auf den angeschlossenen Datenträgern. Das Gerät unterstützt Folder Thumbnails, d.h. wenn links in der Navigation der Cursor auf einem Ordner steht, und dieser eine Datei "folder.jpg" beinhaltet, so wird dieses Bild rechts angezeigt. Für Filme geht das jedoch nicht (wie z.B. beim WDTV). Dafür gibt es eine Vorschau, die nach 2-3 Sekunden den Film in der rechten Hälfte anspielt. Bilder wären mir lieber gewesen.
Beim Abspielen von Filmen habe ich noch keine Möglichkeit gefunden, einen falschen Aspect Ratio zu korrigieren. Bei manchen Filmen (mkv) musste ich deshalb die Ratio im Kapitelkopf fixen.
Ich habe den Eindruck, dass der Player bei manchen Filmen ein Mikroruckeln hat. DVD eher weniger, H.264 eher mehr.
Gut: Das Gerät merkt sich die letzte Abspielposition. Auch Umschalten zwischen Untertiteln und Sprachen (getestet mit einem mkv) ist ganz brauchbar gelöst über zwei separate Tasten.

Musik: Wird auch über den Browser erreicht. Hier wird es aber schon wieder um einiges schattiger:
Man kann NICHT auf einen Ordner gehen und dann Play drücken, damit dieser abgespielt wird. Wer eine ganze "Platte" oder ein Verzeichnis abspielen will, braucht dafür eine Playlist. Auch hier bekomme ich das Thema Favoriten oder Wiedergabeliste nicht gebacken. Zwischen zwei MP3s macht der Player gemütliche 2 Sekunden Pause, gapless ist was anderes...

Fotos angucken tut im Prinzip auch. Leider wurde vergessen, im Slideshowmodus die Pause zu implementieren (FB). Um also manuell die Bilder anzusehen, muss man ein paarmal auf der Zoomtaste rumtippen, dann bleibt der Player im Fullscreen und lässt eigenes Blättern zu.

Fernbedienung: Die Fernbedienung ist brauchbar zu bedienen, aber ziemlich richtungsempfindlich. Die fehlenden Funktionen jeweils schreibe ich der Firmware zu und nicht der FB.

Telnet / Webinterface
Per Telnet kann man sich ohne PW auf der Konsole einloggen. Ohne einen Mod lässt sich aber in dem Read Only Linux nicht viel machen.
Das Webinterface ist mit dem User admin/123 erreichbar. Danach kommt eine weisse Seite. Wenn man Bittorrent einschaltet, kommt an dieser Stelle dann vermutlich ein Browser zur Auswahl von Downloads, habe ich aber nicht getestet.

Mein Fazit: Der Player wäre eine Supersache, wenn die Firmware Open Source wäre und sich eine Community darum bilden würde, die eine gescheite Oberfläche dazu entwickelt. Dann würde er sich vermutlich auch verkaufen wie geschnitten Brot. Solange das Teil aber nicht, oder vielleicht später nur rudimentär gehackt werden kann (Modding), ist das Gerät in der Form beta. Da nach meinem Gefühl von Seiten des Anbieters nichts konstruktives mehr passieren wird, werde ich das Gerät vermutlich wieder zurücksenden und das Geld in Bauteile für einen sparsamen HTPC investieren. Eine Platte hab ich ja schon. Wirklich schade um die brauchbare, geräuschlose Hardwarebasis.
agent.j1
Neuling
#9 erstellt: 25. Jan 2011, 17:13
hallo strh

danke für die umfassende Auskunft.

Ich habe nun einerseits bei fantec angerufen, und auch bei pearl.
Beide teilen mir nicht mit, ob es sich tatsächlich und identische Hardware handelt.

Ich habe aber noch was anderes gefunden:

http://rtd1261.wikidot.com/wikommen

Damit werde ich mich mal beschäftigen.

mfg
azeg
Stammgast
#10 erstellt: 29. Jan 2011, 23:46
Moin zusammen,
anbei ein paar Anmerkungen zum u.g. Test, vielleicht hilft es ja dem einem oder anderem..

Grüße


strh schrieb:

[..]
Youtube Videos funktionieren bei mir. Er kann aber nicht die Einblendungen ("Related videos"), welche man auf dem PC am Ende eines Videos zu sehen bekommt. Man kann ein paar Standardkategorien auswählen (Latest, Most viewed, etc.) und bekommt dann genau 20 Videos angezeigt. Wenn da nicht dabei ist, was man möchte, hat man Pech gehabt. Die Suche (etwas umständlich mit der Bildschirmtastatur) hat auch immer nur 20 Videos als Ergebnis. Man könnte also sagen: "Im Prinzip tut es, aber..."
-->>>>
Wenn man das Video ausgewählt hat, Taste Rechts drücken, dann kann man "related Videos" suchen lassen

Die Wetteranzeige ist auch hübsch, sogar mit Google Maps Anzeige der ausgewählten Stadt. Leider muss man die Stadt jedesmal wieder neu auswählen über Kontinent > Land > A-Z > Liste der Städte. Das ist nicht sehr bequem. Man könnte also sagen: "Im Prinzip tut es, aber..."

--->>>
Tastenreihenfolge: Menü, Select, Confirm drücken, dann speichert er den Ort (musste ich manchmal mehrfach tun)
Mit dem Zifferblock kann man die Sattelitenkarte an/abschalten


"News" kennt BBC, NPR und CNN (alle englisch). Der Rest sind chinesische Seiten. Optisch ist es jeweils ein Textblock und rechts oben ein schlecht skaliertes Bild. Bei den CNN Seiten kommt die Anzeige durcheinander und bügelt entweder das Bild über den Text oder andersrum. Man könnte also sagen...

--->>>
Eigene RSS Feeds lassen sich hinzufügen, die Headline kann man lesen, die Detailnachricht leider nicht.


Internetradio tut auch, alles was Shoutcast hergibt. Leider schaffe ich es nicht, Sender in eine angeblich vorhandene Favoritenliste zu bekommen. Da es auch keine "Zuletzt gehörter Sender" Funktion gibt, muss man sich jedesmal durch hunderte von Sendern suchen. Jaja, ihr wisst schon...

--->>>
Menü, Zu Favoriten hinzufügen; tuts bei mir einwandfrei

gschweizer
Neuling
#11 erstellt: 27. Aug 2011, 13:57
Die Adresse für den Sourcecode: http://www.fantec.de/html/de/1/docid/__gpl.html/content.html.
Würde mich mal interessieren, ob irgendjemand was damit anfangen kann.
Dort gibt es auch 3 firmware updates.
GS
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Mediaplayer?
Snewi am 02.03.2008  –  Letzte Antwort am 03.03.2008  –  13 Beiträge
auvisio "G-252" von pearl
lolo11 am 16.11.2008  –  Letzte Antwort am 07.11.2012  –  183 Beiträge
Pearl TVPeCee Multimediastreamer
stah83 am 05.01.2009  –  Letzte Antwort am 31.10.2009  –  31 Beiträge
Kaufempfehlung für Mediaplayer
katjatweety am 05.02.2010  –  Letzte Antwort am 06.02.2010  –  2 Beiträge
Der ultimative Mediaplayer
freddy23 am 03.10.2008  –  Letzte Antwort am 06.10.2008  –  7 Beiträge
WIFI Player für Internetradio
BigBen62 am 30.12.2008  –  Letzte Antwort am 30.12.2008  –  4 Beiträge
PHILIPS NP1100 Erfahrungsbericht-WIFI
babelizer am 14.03.2009  –  Letzte Antwort am 18.08.2010  –  16 Beiträge
Fragen zum ARCHOS 705 WiFi
RON2 am 27.12.2007  –  Letzte Antwort am 20.03.2008  –  21 Beiträge
EMTEC Q 800- WIFI Probleme
steelmaker007 am 27.04.2009  –  Letzte Antwort am 27.04.2009  –  2 Beiträge
Mediaplayer M520 von Terratec
RDM2006 am 03.03.2010  –  Letzte Antwort am 16.03.2010  –  2 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.877 ( Heute: 38 )
  • Neuestes Mitgliedkoehli1
  • Gesamtzahl an Themen1.386.346
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.404.198

Hersteller in diesem Thread Widget schließen