Brauche eure Meinung

+A -A
Autor
Beitrag
DTHF
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 04. Sep 2010, 00:50
Also Hallo ersmal ich bin neu hier und habe gleich eine frage nämlich:

Was haltet ihr von diesem subwoofer:Sub

Und welche endstufe soll ich nehmen
scauter2008
Inventar
#2 erstellt: 04. Sep 2010, 01:23
was hast du vor ?
welche tops bzw Lautsprecher hast du ?

Und welche endstufe soll ich nehmen

für subwoofer mindestens TA2400 http://www.thomann.de/de/t-amp_ta2400.htm


[Beitrag von scauter2008 am 04. Sep 2010, 01:27 bearbeitet]
DTHF
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 04. Sep 2010, 09:45
welche tops bzw Lautsprecher hast du ?

Bis jetzt hab ich noch 2 von denen OMNITRONIC KB-210 KUNSTSTOFF PA-BOX aber ich dachte mir das ich mir neue nach den subwoofer kaufe



für subwoofer mindestens TA2400 http://www.thomann.de/de/t-amp_ta2400.htm

Was hälst du von der hier Amp
_Floh_
Inventar
#4 erstellt: 04. Sep 2010, 11:14
An sich in Ordnung. Nur die Angaben bei Thomann, und den meisten anderen Shops, sind Spitzenleistungen.
Sprich das interessiert keinen. RMS Werte stehen im Handbuch, sind 550 Watt an 8R, 950 an 4R und 1200 an 2R.
Die werden sogar erreicht, wie jemand der das nachgemessen hat (Elektromeister aus PoisonNukes Forum) sagt.
DTHF
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 04. Sep 2010, 11:18
Meinst du mit r Ohm ?
An@log
Inventar
#6 erstellt: 04. Sep 2010, 11:27

DTHF schrieb:
Meinst du mit r Ohm ?


Ja meint er
DTHF
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 04. Sep 2010, 11:36
Dann würde der verstärker ja perfekt passen oder
An@log
Inventar
#8 erstellt: 04. Sep 2010, 12:06

DTHF schrieb:
Dann würde der verstärker ja perfekt passen oder


Naja 50 Watt Headroom ist eigentlich ja nichts.

Nimm die TA 2400.
Leistet mehr und kostet das gleiche.
DTHF
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 04. Sep 2010, 12:20
Und die TA 2400 hat 150 watt headroom oder ?

Und ist die auch gut für Subwoofer?

Wenn ja dann nehme ich sie
An@log
Inventar
#10 erstellt: 04. Sep 2010, 12:25

DTHF schrieb:
Und die TA 2400 hat 150 watt headroom oder ?

Und ist die auch gut für Subwoofer?

Wenn ja dann nehme ich sie


Für den "the Box" Sub reicht sie aufjeden Fall.
_Floh_
Inventar
#11 erstellt: 04. Sep 2010, 12:27
Die TA liefert gemessen auch nur 1kW an 4 Ohm
DTHF
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 04. Sep 2010, 12:37
Danke für eure hilfe und hat jemand erfahrungen mit diesem sub
_Floh_
Inventar
#13 erstellt: 04. Sep 2010, 13:40
Ich hab mal die aktive Variante gehört.

Drückt untenrum ganz gut, ist zwar nicht präzise, aber für normale Chart Mucke ist sowas tragbar, oder sogar gewünscht.

Martin (kst) ist der Meinung der aktiven fehlt etwas der Dampf seitens der Endstufe.
Er würde die passive mit ordentlich Endstufenleistung dahinter wohl bevorzugen.

Da ich die aktive nicht am Limit gehört habe, kann ich dazu aber nichts sagen.

Ansonsten mach ich mal einen Alternativvorschlag. Der The Box Achat 115 Sub, für das Geld unverschämt gut.
Und auch ein gutes Stück präziser, drückt zwar untenrum nicht ganz so gut, aber das ist eben ´n BR Sub und kein klischee-Bandpass.
rob0701
Stammgast
#14 erstellt: 04. Sep 2010, 14:05
Ich glaub irgendwo gelesen zu haben (party-pa) dass auch der 15er achat kein Bassreflex ist sondern eine Mischung Bp-horn (oder so) hybrid. Und dass der Speaker weiter hinten ist.

Kann aber auch sein dass ich mich irre...
_Floh_
Inventar
#15 erstellt: 04. Sep 2010, 14:09
Verwechselst du das mit dem Achat 118er Horn?

Für was anderes als BR ist die Kiste beinahe zu kompakt. Aber man lernt nie aus
rob0701
Stammgast
#16 erstellt: 04. Sep 2010, 14:40
Nein, schau mal im Party-pa forum im Boxen forum. Einer der letzten Threads. Ja hat mich auch gewundert, das Gehäuse ist reltiv kompakt, nur ein bisschen tief. Wurde anscheinend von einem Thomannmitarbeiter bestätigt. Was aber nichts daran ändert dass das Teil sehr gut gehen soll.
scauter2008
Inventar
#17 erstellt: 04. Sep 2010, 15:57

Die TA liefert gemessen auch nur 1kW an 4 Ohm

wen beide Kanäle belastet sind ?
rob0701
Stammgast
#18 erstellt: 04. Sep 2010, 16:29
Immer wieder dieses Watthype,.... Was machen schon 100Watt bei einem Subwoofer aus.
Ob er jetzt mit 700 oder 800 Watt angesteuert wird, das macht nicht mal ein (halbes) db aus...

Eine gescheite zuverlässige Endstufe mit anständigem Limiter und ein paar Watt weniger ist mir lieber als so eine Günstige mit xx Watt.
kst_pa&licht
Inventar
#19 erstellt: 04. Sep 2010, 18:10
Zum T18,

Wie mich Floh ja schon zitiert hat, der TA18 hört sich beim Gas geben so an als wäre dem T da die Endstufe n bissl zu klein geraten. er spielt halt schon recht früh unsauber und verzerrt finde ich. Auch ist von dem "Aha" Effekt vom Voluminösen Klang des TA18 dann beim Pegeln wenig übrig. Da wirds dann Brei.

Der T18 mit so 700W geampt geht da merklich besser, auch wenn er im Pegelbereich die Untugenden des Aktiven Bruders Teilt. Dröhnig und wenig Präzise.
Ralle14
Inventar
#20 erstellt: 04. Sep 2010, 18:45

Auch ist von dem "Aha" Effekt vom Voluminösen Klang des TA18 dann beim Pegeln wenig übrig. Da wirds dann Brei.


Das muss nicht zwangsweise an der Endstufe liegen sondern kann auch am Lautsprecher bzw. an den für meinen Geschmack zu kleinen Ports liegen, die nach Luft röcheln und klirren.
DTHF
Schaut ab und zu mal vorbei
#21 erstellt: 04. Sep 2010, 21:51
Also soll ich eurer Meinung lieber den Achat und kann man den eigentlich auch mit einer aktiven Frequenzweiche betreiben?
Dadl
Inventar
#22 erstellt: 04. Sep 2010, 22:38
Du musst ihn sogar mit einer aktiven Frequenzweiche trennen!
DTHF
Schaut ab und zu mal vorbei
#23 erstellt: 04. Sep 2010, 22:47
und wozu sind dann die 3 Ein/Ausgänge
DTHF
Schaut ab und zu mal vorbei
#24 erstellt: 05. Sep 2010, 11:50
Weiß eigentlich jemand ob die TA 2400 von vorne nach hinten oder von hinten nach vorne bläst?
_Floh_
Inventar
#25 erstellt: 05. Sep 2010, 11:53

DTHF schrieb:
und wozu sind dann die 3 Ein/Ausgänge


Selbst wenn eine Passivweiche vorhanden ist, würde ich diese eher nicht nutzen, aktiv geht einfach mehr, zumindest klanglich.


DTHF schrieb:
Weiß eigentlich jemand ob die TA 2400 von vorne nach hinten oder von hinten nach vorne bläst?


Müsste vorne ansaugen und hinten ausblasen, bin mir aber nimmer sicher, ist schon länger her, als die Kiste mal hier war.
An@log
Inventar
#26 erstellt: 05. Sep 2010, 12:01

_Floh_ schrieb:

Müsste vorne ansaugen und hinten ausblasen, bin mir aber nimmer sicher, ist schon länger her, als die Kiste mal hier war.


Das passt so schon.
DTHF
Schaut ab und zu mal vorbei
#27 erstellt: 05. Sep 2010, 12:02
gut nämlich meine 2. Amp bläst auch von vorne nach hinten dann hab ich mich jetzt entschieden ich nehmen den sub THE BOX T18 und die Amp TA 2400
_Floh_
Inventar
#28 erstellt: 05. Sep 2010, 12:05
Ich würd den Achat nehmen.

Vielleicht schreibt der Martin auch noch ein paar Takte dazu, der hat den Schallwandler ja auch gehört
DTHF
Schaut ab und zu mal vorbei
#29 erstellt: 05. Sep 2010, 12:16
Ok ich vertraue euch und nehme den Achat sub
kst_pa&licht
Inventar
#30 erstellt: 05. Sep 2010, 12:27
@ Floh:

Denk daran das wir das Wooferli nicht einzeln gehört haben. waren glaube ich mind. 2 Stück.

Aber der Achat 15"er hat nen guten Eindruck gemacht
_Floh_
Inventar
#31 erstellt: 05. Sep 2010, 12:31
Waren 4, 2 pro Seite. Aber auf Standgaß, mehr oder weniger
Schlimmer als der T18 ist der Achat Sub auch ned, haben wir ja auch 4 von gehört
Dadl
Inventar
#32 erstellt: 05. Sep 2010, 12:34
Sollte allein aus dem Preisunterscheid hervorgehen das der Achat nicht schlechter ist...

Grüße djdadl
DTHF
Schaut ab und zu mal vorbei
#33 erstellt: 05. Sep 2010, 12:44
Also manchmal ist es aber auch so das das billigere bessere ist wie das teurere
Der_Köppi
Inventar
#34 erstellt: 06. Sep 2010, 11:47
Aufjedenfall den Achat Sub!

TA ist zwar i.O. für Chartmukke usw., wie oben schon beschrieben, aber der Klingt ziiiiemlich schwabbelig
Ich weiß nicht wie's aussieht bzw. wieviele Subs du schon gehört hast?! Jedenfalls wenns dein erster ist, wirste eh davon übertrieben überrascht sein^^

MfG
Der KöPPi
DTHF
Schaut ab und zu mal vorbei
#35 erstellt: 06. Sep 2010, 12:41
Wenn ihr alle sagt das ich den Achat nehmen sol und die TA 2440 nehme ich beide
Der_Köppi
Inventar
#36 erstellt: 06. Sep 2010, 13:44
Nimm den Achat und ne "kleine Proline"
"Die schiebt den Bass echt gnadenlos"
Die anderen T.Amps haben ne Bassschwäche

MfG
Der KöPPi
DTHF
Schaut ab und zu mal vorbei
#37 erstellt: 06. Sep 2010, 14:46
Die sind mir leider etwas zu schwer und zu teuer aber ansonten danke für den tipp
Der_Köppi
Inventar
#38 erstellt: 06. Sep 2010, 14:50
Es gibt aber auch noch leichtere wie z.B. die von LD Systems
Schieben Bass auch echt gut!

MfG
Der KöPPi
DTHF
Schaut ab und zu mal vorbei
#39 erstellt: 06. Sep 2010, 14:53
Kannst du bitte ein B. reinstellen:angel

Danke
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Eure Meinung
Lucky_Fortuna am 07.02.2009  –  Letzte Antwort am 07.02.2009  –  14 Beiträge
WELCHE ENDSTUFE SOLL ICH NEHMEN?
nissan_skyline_gtr_33483 am 07.11.2007  –  Letzte Antwort am 09.11.2007  –  17 Beiträge
Endstufe gefunden - eure meinung?
max_l am 22.06.2008  –  Letzte Antwort am 25.06.2008  –  27 Beiträge
Welche Endstufe soll ich nehmen?
Nico_B am 22.08.2007  –  Letzte Antwort am 29.08.2007  –  10 Beiträge
Welche Endstufe ?
henog am 23.07.2007  –  Letzte Antwort am 23.07.2007  –  12 Beiträge
Ich bin neu hier und brauche eure Hilfe!
DJ_Masaia am 17.01.2009  –  Letzte Antwort am 17.01.2009  –  3 Beiträge
Welche Endstufe soll ich bloß nehmen?
PittPoSSum am 19.05.2009  –  Letzte Antwort am 22.05.2009  –  27 Beiträge
Was haltet ihr davon, eure meinung ist gefragt.
Heli1 am 13.05.2009  –  Letzte Antwort am 17.05.2009  –  11 Beiträge
Was haltet ihr von diesem Pa Set
BPM09 am 09.06.2009  –  Letzte Antwort am 10.06.2009  –  21 Beiträge
Was haltet ihr davon ?
Hallo1702 am 01.06.2011  –  Letzte Antwort am 01.06.2011  –  22 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder848.004 ( Heute: 50 )
  • Neuestes Mitglied155Tasso
  • Gesamtzahl an Themen1.414.536
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.929.910

Hersteller in diesem Thread Widget schließen