Anschluss Subwoofer

+A -A
Autor
Beitrag
Batonga
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 09. Aug 2012, 19:33
Hallo!
Ich habe mir einen Verstärker (AMP2 2000B von E-Lektron) und 2 Omnitronic DX-2222 Boxen geholt.
Ich weiss, dass die Boxen nicht so einen guten Ruf haben, aber für meine Bedürfnisse (Krach und Rums) reicht es völlig aus, da die Anlage größtenteils für Outdoor Camping Festivals wie die Airbeat-One etc gedacht ist. Da ist alles andere zu schade für

Jetzt möchte ich gerne noch einen Subwoofer anschließen. Und zwar habe ich noch einen GT 5 2402 BR von JBL rumligen, der mal in meinem Auto war.
GT5-2402BR
Der ist schon so umgebaut, dass jede Box einen eigenen Anschluss hat.


Die DX-2222 haben ja hinten 2 Buchsen für das Kabel
DX 2222 Anschluss

Ich habe mir vorhin schonmal 2 Neutrik Stecker geholt. Kann ich da den Subwoofer einfach an die Box hinten mit Anschließen, oder brauche ich dafür noch eine Frequenzweiche? Oder ist das hinten an den Boxen schon eine Weiche?

Danke für eure Hilfe!

LG Batonga
Lukas-jf-2928
Inventar
#2 erstellt: 09. Aug 2012, 19:55
Im Lautsprecher ist garkeine weiche, nichtmal für die Box selber
Beide Speakon buchsen sind parallel geschalten, theoretisch kannst den Sub da anschließen, doof nur dass der dann das volle frequenzspektrum abbekommt -> klingt noch bescheidener.
Passive weichen sind teuer für hohe Leistungen, aber für Festivalkram Kauf die billige tiefpassfilter oder Bau dir selber was günstiges zusammen:
http://www.elektronik-kompendium.de/sites/slt/0206172.htm
Formel zum berechnen der trennfrequenz bzw bauteilwerte steht drin.
Batonga
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 09. Aug 2012, 20:14
Danke für die schnelle antwort
Würde sich das als passive Weiche eignen?

http://www.amazon.de...id=1344542986&sr=8-4

Soviel würde ich gerade noch in die Anlage investieren.
scauter2008
Inventar
#4 erstellt: 09. Aug 2012, 20:22
nimm eine aktiv weiche wie die jb102
micke_n
Stammgast
#5 erstellt: 09. Aug 2012, 20:23
Anlage würde ich es nicht nennen aber jedem das seine. Ich würde davon die Finger lassen zu hohe trennfrequenz bei zu geringer steilheit der Filter. Falls die überhaupt das machen was sie sagen.
Batonga
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 09. Aug 2012, 20:50
Bräuchte ich mit der aktiven Frequenzweiche nicht auch einen 2. Verstärker?
Ansonsten wäre das natürlich die beste Lösung
scauter2008
Inventar
#7 erstellt: 09. Aug 2012, 20:58
du kannst an einen Kanal die 2 tops anschließen und am anderen den subwoffer,
die 2chasiss aber in reihe da es sicher 4ohm Chassis sind

beides an einen Kanal geht nicht da du unter 4ohm kommst


[Beitrag von scauter2008 am 09. Aug 2012, 21:00 bearbeitet]
schubidubap
Inventar
#8 erstellt: 09. Aug 2012, 20:59
ich würde den sub einfach direkt anschliessen. kommt sowieso nix tolles raus...
scauter2008
Inventar
#9 erstellt: 09. Aug 2012, 21:01
zumindest mit der Endstufe....
Batonga
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 09. Aug 2012, 21:15
Soll ja auch wie gesagt nichts besonderes sein
Also was haltet ihr denn jetzt von den passiven Weichen. Ist die Trennfrequenz so hoch, dass die Tieftöner garnicht mehr zur Geltung kommen? Muss sich nicht perfekt anhören, nur viel Krach, den man laut aufdrehen kann, um stock besoffen abfeiern zu können
Ich denke mal, dass die Lebensdauer der Boxen mit Weiche auch etwas ansteigt, oder?
schubidubap
Inventar
#11 erstellt: 09. Aug 2012, 21:18
trennt letzendlich zu hoch. ob die dran sind oder nicht ist egal
Batonga
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 09. Aug 2012, 21:30
Ok, dann versuche ich es erstmal den Sub einfach so anzuschließen. Um krach zu machen muss es reichen Notfalls gehe ich zu Conrad und hol mir die Einzelteile um mir das selber zu basteln.

Der Moppel macht sowieso nur 2,5 KW und das ist auch die Anlagen-Begrenzung der meisten Festivals auf dem Campingplatz.

Also dann vielen Dank für euren Rat!

LG Batonga
scauter2008
Inventar
#13 erstellt: 09. Aug 2012, 21:40

Der Moppel macht sowieso nur 2,5 KW

und die Endstufe 2 x ~200watt


und das ist auch die Anlagen-Begrenzung der meisten Festivals auf dem Campingplatz.

höre ich zum ersten mal

ich kann mit 2kw locker mit genügend Chassis eine 50kw Anlage übertönen


wie viel Ohm hat den ein Chassis des subs ?
Batonga
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 09. Aug 2012, 21:57
Ist die Endstufe so schlecht? Soll doch 2x1000, 1600 max machen.

Sub hat normalerweise 2 Ohm, doch nach Umbau werden die ja jetzt beide einzeln angesteuert... bedeutet das jetzt, dass es 4 Ohm sind? Ich kenne mich da nicht so aus.
scauter2008
Inventar
#15 erstellt: 09. Aug 2012, 22:03
ja dann 4ohm

und die Endstufe kann nicht weniger als 4ohm
top hat noch mal 8ohm ~2,7ohm
Batonga
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 09. Aug 2012, 22:19
Hmm ist ja auch mist... also lieber nicht so anschließen
Also bliebe nur die Möglichkeit passive Subs mit 8 ohm zu besorgen, ne 2. Endstufe, oder den Verstärker umtauschen und einen für 2 Ohm betrieb zu besorgen. Liege ich da richtig?


[Beitrag von Batonga am 09. Aug 2012, 22:24 bearbeitet]
scauter2008
Inventar
#17 erstellt: 09. Aug 2012, 22:36
die Endstufe solltest jedenfalls zurückgeben

eine ta1050


die subs in reihe dann hast 8ohm
Batonga
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 09. Aug 2012, 22:42
-.- Die ist ja günstiger und macht knapp 100 W RMS mehr, als meine... Das ist schon mal ein Plan
Batonga
Schaut ab und zu mal vorbei
#19 erstellt: 09. Aug 2012, 23:39
Jetzt hab ich den Plan ^^
Ich tausche die Endstufe um und kaufe eine ta1050. Nächsten Monat hole ich mir noch eine ta1050 nur für die tops und benutze die andere dann für den Sub. Dazu dann noch eine aktive Frequenzweiche und nen Winkelrack.

Dann sollte erstmal alles voll ausgelastet sein (auch mein Konto )
scauter2008
Inventar
#20 erstellt: 10. Aug 2012, 00:13
für die "Tops" reicht eine e400/800
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verkabelung DAP-Palladium 1200 und Omnitronic DX-2222
Chilloutfaktor am 11.06.2011  –  Letzte Antwort am 11.06.2011  –  5 Beiträge
Ersatz (Ähnliche Box) für alte Omnitronic DX 2222 (für max 150 ?) -eure Empfelungen ??
Subwoofermaker10 am 05.02.2011  –  Letzte Antwort am 06.02.2011  –  14 Beiträge
The Box PA 252 ECO MKII vs. omnitronic DX 2222
Elsebelse21 am 02.09.2011  –  Letzte Antwort am 03.09.2011  –  10 Beiträge
Omnitronic DX-1522 "tunen"
BastiAC am 13.11.2007  –  Letzte Antwort am 16.11.2007  –  18 Beiträge
Boxen für T.Amp E-400
janow123 am 20.04.2011  –  Letzte Antwort am 20.04.2011  –  12 Beiträge
verstärker für subwoofer?
andifcw am 01.12.2010  –  Letzte Antwort am 01.12.2010  –  8 Beiträge
Outdoor lautsprecher?
chrisy007 am 24.08.2009  –  Letzte Antwort am 25.08.2009  –  6 Beiträge
Empfehlung für einen Subwoofer
DJ_Team_Coesfeld am 13.01.2013  –  Letzte Antwort am 16.01.2013  –  9 Beiträge
Frequenzen für Fullrange Boxen und Sub Trennen
jelko am 28.06.2010  –  Letzte Antwort am 03.07.2010  –  2 Beiträge
2 subwoofer für 200 ?
momastieref am 21.04.2008  –  Letzte Antwort am 26.04.2008  –  57 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.967 ( Heute: 105 )
  • Neuestes Mitgliedludopapou
  • Gesamtzahl an Themen1.389.711
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.463.310

Hersteller in diesem Thread Widget schließen