Clippen bei Behringer Bass

+A -A
Autor
Beitrag
Pa_Trick
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 13. Mrz 2013, 18:40
Guten Abend zusammen,

ich bin im Besitz zweier Magnat Pro Pa 112 gewesen und habe die einmal wegen zu hoher Leistung zum clippen gebracht. Seitdem habe ich das Gefühl, bzw bin mir eigentlich sicher dass sie eine fette Macke haben weil sie sehr schnell ans clippen kommen (betrieben mit einer T.Amp E800)!
Für größere Jugendpartys habe ich nun zwei weitere super gute Satelliten gebaut und betreibe sie mit einer Yamaha Endstufe (weiß nicht wie das Modell heißt, ist ausgeschrieben mit 3200 Watt Leistung).

Am Wochenende ist weider eine Party in einem etwas größeren Raum und nun habe ich etwas Angst dass wenn meine Bass-Ergänzung Behringer B1500 ebenfalls einmal ins clippen kommt, sie auch so eine Macke bekommt und kaum noch Leistung bringt.

Kann mir einer sagen ob das so ist oder ob die Magnat einfach zu billig sind, oder ob ich wirklich aufpassen muss, dass der Limiter nicht anspringt???

Würde mich sehr über Eure Antworten freuen
Patrick
Danke im Voraus
Patrick3001
Inventar
#2 erstellt: 13. Mrz 2013, 19:53
Der Limitter ist dazu da, um die Boxen zu schützen. Das Clipping kommt nicht von den Boxen und nicht von der Endstufe. Auch nicht wegen zu großer Leistung. Es kommt vom Eingangssignal in die Endstufe oder in den Sub. Wenn der Sub nen Limitter hat, ist gut. Dann ist er ETWAS geschützt.

Wie kommst du darauf, dass deine Tops nen Treffer haben?

Gruß Patrick
Pa_Trick
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 14. Mrz 2013, 16:11
Weil sie einfach überhaupt keine Leistung mehr vertragen und direkt ans clippen gehen! Wollte jetzt vorher noch einmal kurz die anderen Tops an den T.Amp anschließen um zu wissen ob es wirklich die Boxen sind, aber im Vergleich zu dem was die vorher vertragen haben, bringen die Magnat nichts mehr.

Wie funktioniert das denn genau mit dem Limiter? Also wenn der angeht, Bass raus nehmen, oder ist das bis zu einem gewissen Grad ok? Und wegen dem Mischpult, habe ein kleines Behringer Mischpult, ich glaube die Anzeige dort darf nicht über 3 db erhöhen oder? Das heißt geht die +5 oder sogar + 10 db LED an der Anzeige an muss ich die Verstärker höher drehen und nicht mehr das Ausgangssignal also den Regler am Mischpult oder?

Danke für Deine Antwort
Patrick3001
Inventar
#4 erstellt: 14. Mrz 2013, 16:27
Also die Boxen können nicht clippen!!!

Die Endstufe kann clippen. Du müsst doch hören, wenn es verzerrt. Dann einfach zurück drehen. Endstufe voll auf. Die Lautstärke wird am Mischpult geregelt.

Gruß Patrick
Lukas-jf-2928
Inventar
#5 erstellt: 14. Mrz 2013, 17:21

Patrick3001 (Beitrag #4) schrieb:

Die Endstufe kann clippen. Du müsst doch hören, wenn es verzerrt. Dann einfach zurück drehen. Endstufe voll auf. Die Lautstärke wird am Mischpult geregelt.


Wenn du nen Controller mit limiter hast oder die Endstufe die ganze zeit vor der Nase ok, ich würde ihm lieber empfehlen: Mischpult auf 0db auspegeln und die Endstufe soweit aufdrehen bis die roten Clip LED's der Endstufe Anfangen aufzuBLINKEN. Wenn die Lautsprecher vorher schon am Ende aus die Endstufe natürlich nur bis zu dem Punkt aufdrehen!
Nun weißt du: bei 0db am Mischpult ist Ende

Verzerren (clippen) sollte es halt nirgens, sofern dein Equipment lange halten soll, daher auch das Mischpult nicht überfahren und zerren lassen.
eichertiger
Stammgast
#6 erstellt: 15. Mrz 2013, 06:51
Meine E-800 und denn 252 hört man gar nicht wenn die Clippen.
Die E-800 ist zu schwach für die Boxen.
Pa_Trick
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 11. Apr 2013, 10:03
Ok,so langsam verstehe ich das, ich dachte immer ein Verstärker fängt an zu clippen wenn die Boxen überlastet sind und nicht mehr sauber die Töne wiedergeben können.
Weil meine E800 kann deutlich mehr als das was die Boxen vertragen, die ist immer nur 2/3 aufgedreht. Pegel am Mischpult versuche ich bei möglichst 0 maximal +3 db zu halten, habe gehört das geht noch... Letzte Party hat nichts mehr geklippt. Habe die Magnat Boxen aber auch deutlich leiser gedreht und die anderen 2 Satelliten dafür mehr belastet. Die können doch deutlich mehr ab
Eine Frage nochmal, einen Unterschied habe ich noch nicht ganz vertsanden, was hat es genau mit dem Unterschied zwischen Clip LED und Limiter wie bei dem Bass auf sich?
Pa_Trick
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 11. Apr 2013, 10:05
achso und noch eine Frage nur mal so als Idee, die Magnat Boxen sind ja jetzt eh nicht der Renner. Wie siehts denn mit Umbau aus? Ich meine die E800 ist jetzt nicht gerade die leistungsstärkste Endstufe aber kann ich da nicht noch bisschen an den Boxen mit 4 ohm Chassis was rausholen? also umbauen? Gehäuse ist ja ganz ok...
scauter2008
Inventar
#9 erstellt: 11. Apr 2013, 10:26
der Limiter soll das clippen der Endstufe verhindern
er spricht also an wen mehr als 0,775v oder 1v am Eingang anliegen

die Endstufe kann aber trotzdem clippen da die limiter nicht die schnellsten sind
ab und zu dar ein Verstärker schon mal clippen sollte aber kein Dauer Zustand sein
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ist es erst beim clippen gefährlich.
andr483 am 23.01.2009  –  Letzte Antwort am 29.01.2009  –  20 Beiträge
Behringer Europower EP 4000 brauchbar?
Daniel1989 am 14.07.2009  –  Letzte Antwort am 03.07.2010  –  27 Beiträge
Kein Clippen! Wo ist der Fehler
Heistmer am 28.02.2011  –  Letzte Antwort am 02.03.2011  –  28 Beiträge
Mehr Bass
wuuly001 am 07.09.2012  –  Letzte Antwort am 09.09.2012  –  5 Beiträge
Behringer Vp1800S
eichertiger am 12.06.2013  –  Letzte Antwort am 12.06.2013  –  2 Beiträge
BEHRINGER FBQ1502
amdnox am 25.12.2008  –  Letzte Antwort am 25.12.2008  –  3 Beiträge
Behringer B212XL
DJ-Lichttechnik am 19.07.2011  –  Letzte Antwort am 20.07.2011  –  7 Beiträge
Behringer DCX2496 2.1 mit einer Endstufe
3000_GT am 28.05.2016  –  Letzte Antwort am 30.05.2016  –  3 Beiträge
Behringer CX-3210 schaltet im betrieb ab .
basic-oli-2014 am 20.07.2014  –  Letzte Antwort am 20.07.2014  –  3 Beiträge
Bei Behringer DX2000 noch Frequenzweiche?
dektra1 am 27.06.2012  –  Letzte Antwort am 01.07.2012  –  4 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.003 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedFerojee
  • Gesamtzahl an Themen1.386.536
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.408.018

Hersteller in diesem Thread Widget schließen