Kaufberatung TT - Reloop 7000 od. Synq Xtrm-1

+A -A
Autor
Beitrag
-MiaWallace-
Neuling
#1 erstellt: 02. Okt 2018, 16:18
Hallo,
ich lese mich seit einigen Wochen durch diverse Foren, Tests und Erfahrungsberichte. Benötige aber dennoch bitte Hilfe, ob meine Kaufentscheidung sinnvoll ist oder doch lieber nochmal überdacht werden sollte.

Folgende Ausgangslage ist gegeben: Plattensammlung (DnB)
2 x Stanton T80 Plattenspieler und als Mixer Stanton M.303

Die TT sind nicht nur in die Jahre gekommen, sondern waren von vorneherein nicht gerade die hochwertigsten. Aufgelegt wird DnB aus Spaß an der Sache, sprich keine Clubbesuche oder größere Parties.


Nach reichlich Nachlesen über Tests etc. bin ich jetzt beim Synq xtrm-1 oder beim Reloop 7000 gelandet.

Der Synq ist preislich momentan am attraktivsten, dies sollte aber letztendlich nicht ausschlaggebend sein, zumindest dann nicht, falls der Reloop 7000 die bessere Wahl wäre.

Hier bin ich mir jetzt allerdings unsicher, ob und wie groß die Unterschiede ausfallen. Soweit ich das verstanden habe ist der Synq mit dem Reloop 6000 identisch. Die 7000er Reihe ist dann ja nochmal der Nachfolger.

Falls Reloop 7000 - sollte man dann hier direkt zum MKII greifen oder ist man dem 7000er gut bedient?

Ich würde mich freuen, wenn ihr mir weiterhelfen könntet.
okela
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 05. Okt 2018, 11:52
Der Reloop 7000 hat Gleichlauf von 0,01%, ist der Nachfolger von Reloop 6000 (wie Synq xtrm) und wurde schon wieder modifiziert (Modell MK2). Der Preis ist recht hoch für einen Hanpin Plattenspieler.

Der Synq xtrm hat Gleichlauf von <0,1%, wird schon sehr lange unverändert hergestellt, ein Selbstläufer ohne Marketing, hat sich seit Jahren bewährt und das Preis-Leistungs Verhältnis ist top. Ich habe jahrelang nur Gutes über den Synq xtrm gelesen. Den kennen mittlerweile auch viele, er ist ein Klassiker und Geheimtip. Von Defekten, Ausfällen, Verschleiß habe ich noch nie was gehört oder gelesen.

Gleichwohl bleibt der Synq xtrm ein Super OEM aus der Hanpin Fabrik. Es kann sein, daß der Teller Höhenschlag hat oder Trafo brummt. Trotzdem scheint die Qualitätsprüfung bei den Synq xtrm genauer zu sein. Den Synq xtrm gibts gebraucht noch günstiger.


[Beitrag von okela am 05. Okt 2018, 12:14 bearbeitet]
-MiaWallace-
Neuling
#3 erstellt: 05. Okt 2018, 14:28
Danke für Deine Antwort.

Das bestätigt mich darin, dass ich beim Synq eigentlich nichts falsch machen kann.

Der Reloop wäre "neu" preislich nochmal deutlich darüber. Ich hätte nur die Möglichkeit gehabt den Reloop 7000 als B Ware für denselben Preis des Synqs zu bekommen.

Daher war ich mir unschlüssig, ob der Reloop dann nicht auch die bessere Wahl ist.
bierman
Inventar
#4 erstellt: 05. Okt 2018, 16:31
Mal ganz blöd gefragt: zwei gebrauchte funktionsfähige Technics sollten um 700 EUR zu haben sein. Bei kaum einem anderen Gerät war in der Vergangenheit der Preis derart stabil. Und das Gerät macht mindestens so viel Spaß. Wie es mit Ersatzteilen bei den Hanpin-Geräten ist weiß ich auch nicht...
-MiaWallace-
Neuling
#5 erstellt: 05. Okt 2018, 16:50
Wenn Du irgendwo zwei gebrauchte und brauchbare Technics für den Preis siehst, dann würde mich das schon sehr wundern.

Die gebrauchten gehen meist zwischen 500 - 700 Euro pro Stück weg. Und das finde ich preislich für gebrauchte Plattenspieler einfach zuviel. Die haben ja auch mittlerweile einen exorbitanten Neupreis, da sind die Gebrauchtmarktpreise mit in die Höhe geschossen.


[Beitrag von -MiaWallace- am 05. Okt 2018, 16:51 bearbeitet]
Platti881
Neuling
#6 erstellt: 08. Mai 2019, 12:48
Also ich hatte die rp7000 und nun auf die Pioneer plx 1000 gewechselt.... Meiner Meinung nach sind das momentan neben den technics die besten sind
stoneeh
Inventar
#7 erstellt: 08. Mai 2019, 14:22
Bischen spät, ABER vor einer ähnlichen Entscheidung werden ja viele stehn. Meine Hands On Erfahrung:

Der Synq ist wirklich flach in den Mitten. Der taugt höchstens für Instrumental, Techno, etc - alles ohne Melodie oder Stimmen. Ein ähnliches Fazit trifft zB auch dieser User: http://www.dancecharts.at/forum/showthread.php?t=6576

SL1210 gut und schön. Hab ich nie was zu bemängeln gehabt. Der Pitch wird halt manchem DJ etwas knapp.

Am besten gefallen mir inzwischen Pioneer PLX 1000. Meinen Ohren nach perfekter Sound, neues/modernes Produkt mit voller Palette Features, und noch dazu erschwinglich.
okela
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 12. Mai 2019, 12:07

stoneeh (Beitrag #7) schrieb:
Der Synq ist wirklich flach in den Mitten


Das liegt sicherlich am internen Vorverstärker, über den das Signal in den Ausgang fließt. Den Klang macht die Nadel und der Phono Vorverstärker/ Entzerrer. Der Plattenspieler muss nur gute Gleichlauf und Rumpel Werte liefern.


Am besten gefallen mir inzwischen Pioneer PLX 1000


Unverschämt teuer für einen Hanpin Dreher. Durch das Schwarz wirkt er unscheinbar bis furchtbar. Ich vermute, Pioneer wird den bald einstellen. Hat sich nicht durchgesetzt und 1210er werden durch den MK7 ersetzt.


[Beitrag von okela am 12. Mai 2019, 12:08 bearbeitet]
stoneeh
Inventar
#9 erstellt: 13. Mai 2019, 15:49

okela (Beitrag #8) schrieb:
Das liegt sicherlich am internen Vorverstärker, über den das Signal in den Ausgang fließt. Den Klang macht die Nadel und der Phono Vorverstärker/ Entzerrer. Der Plattenspieler muss nur gute Gleichlauf und Rumpel Werte liefern.


Über die Gründe mag ich gar nicht spekulieren. Die Tonabnehmersysteme und Phono-Verstärker (im DJ Mixer) waren auf jeden Fall bei allen getesteten Turns (SL1210, Xtrm-1, PLX 1000) die gleichen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
erfahrungen mit SYNQ
DeeJay-Andy am 22.09.2007  –  Letzte Antwort am 27.03.2013  –  7 Beiträge
Kaufberatung DJ Controller Welcher ? Reloop oder Pioneer ?
SaLii am 04.06.2013  –  Letzte Antwort am 06.06.2013  –  10 Beiträge
Reloop
Knuuudi am 18.12.2007  –  Letzte Antwort am 26.12.2007  –  5 Beiträge
Synq SMX-2 Mixer - Erfahrungen ?
klangblach am 07.09.2007  –  Letzte Antwort am 19.09.2007  –  2 Beiträge
Reloop Konsolencase Pro Umbau
DanielBa am 17.07.2011  –  Letzte Antwort am 17.07.2011  –  5 Beiträge
Brauche Kaufberatung
master_John am 29.06.2008  –  Letzte Antwort am 01.07.2008  –  15 Beiträge
DJ-Turntable (Synq x.trm.1) heruntergefallen - wo reparieren?
lautsprechbär am 05.03.2016  –  Letzte Antwort am 07.03.2016  –  2 Beiträge
RELOOP EMPFEHLUNG
bemme90 am 19.09.2009  –  Letzte Antwort am 26.09.2009  –  12 Beiträge
Reloop Play
*papamann* am 13.03.2011  –  Letzte Antwort am 13.03.2011  –  4 Beiträge
Mit Vinyl auflegen für Anfänger
Clay_Davis am 16.07.2018  –  Letzte Antwort am 05.10.2018  –  5 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder864.340 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedLasercar
  • Gesamtzahl an Themen1.441.458
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.429.395

Hersteller in diesem Thread Widget schließen