PS3 vollwertiger Ersatz für DVD-Player?

+A -A
Autor
Beitrag
daniel290676
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 18. Jan 2008, 05:42
Hallo Leute,

brauche mal eine Meinung von Euch! Was meint Ihr, sollte ich mir trotz Playstation 3 noch einen vollwertigen DVD-Player zum Abspielen von Film-DVD's und Musik-CD's kaufen, oder ist die Konsole absolut ausreichend für diese Zwecke? Ist die Bild- bzw. Tonqualität schlechter als auf einem guten DVD-Player? Ist ja eigentlich nur eine Spielekonsole. Was meint Ihr?
ch.quandt
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 18. Jan 2008, 06:14
habe verschiedene modelle im test gehabt..

unter anderem den denon 3910

der machte ein phantastisches bild

den vergleich mit den großen dvd-playern braucht die ps3 nicht zu scheuen...

macht ein absolut geiles bild - kann man nur empfehlen.

für musik cds ist sie meiner ohren nach auch sehr gut geeignet...habe auch das umfangreich getestet...spielt sehr gut und harmonisch auf...

seine gute dvd und br fähigkeit und der leise lüfter der 40 GB version haben mich vom kauf endlich überzeugt.

von mir ein klares JAAAAAAA...

wenn du dann noch ne konsole suchst...perfekt
Reaven-X
Inventar
#3 erstellt: 18. Jan 2008, 06:40
Hab meinen normalen DVD player verschenkt, nachdem ich die PS3 hatte. Mit der Fernbedienung dazu lässt sie sich zudem ganz einfach bedienen.

Bildqualität ist wirklich Top. Auch bei aufskalierten Filmen.

Die ständigen Updates bauen ihr Können zudem immer weiter aus.
casselfornia
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 18. Jan 2008, 09:33
Das Thema passt mir ganz gut.

Ich habe nen neuen Flachbildschirm und weil der über HDMI seine Bilder kriegen sollte, musste der alte DVD-Player ne Fliege machen. Da ich sowieso ne Spielekonsole will und zudem einen neuen DVD-Player brauche, kommt mir die PS3 natürlich perfekt.

Wie sieht es mit dem Sound aus? Das Bild soll ja wirklich gut sein, aber ist der Surroundsound bei Filmen auch uneingeschränkt zu empfehlen?

Danke
StandardMitDamEnde
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 18. Jan 2008, 09:46

daniel290676 schrieb:
Hallo Leute,

brauche mal eine Meinung von Euch! Was meint Ihr, sollte ich mir trotz Playstation 3 noch einen vollwertigen DVD-Player zum Abspielen von Film-DVD's und Musik-CD's kaufen, oder ist die Konsole absolut ausreichend für diese Zwecke?


Ich bin immer wieder überrascht, wie sehr sich Leute danach sehnen, sich dem Urteil anderer zu unterwerfen. Laut Deiner Sig hast Du doch schon eine Playse. Warum probierst Du es dann nicht aus, ob Du damit zufrieden bist? Welche Ansprüche Du an DVD- und CD-Wiedergabe stellst, weißt Du doch am besten.

Standi
daniel290676
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 18. Jan 2008, 13:04
Filmton von der DVD (Dolby Digital 5.1) klingt auf der Playstation 3 wirklich genial! Da gibt es nichts daran auszusetzen. Das einzige was mich noch etwas abgeschreckt hat, ist der Stromverbrauch der Konsole. Aber die Anschaffungskosten eines neuen DVD-Players muss man ja schließlich auch bedenken. Von daher werde ich die Konsole zukünftig auch für DVD's nutzen. Ein neuer DVD-Player kommt mir nicht in's Haus. Vielen Dank für Eure Meinungen!

Gruß Daniel
dimebag
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 18. Jan 2008, 14:03
also ich finde die ps3 als dvd-spieler nicht so umwerfend. mein player (und der ist von 2004 und gibt über hdmi nur 480/576p aus, siehe signatur) zaubert ein schärfers bild auf den schirm, und auch die farben wirken einfach satter.

bei der ps3, insbesondere wenn sie bis 1080p skaliert, zeichnet ein für meinen geschmack zu weichgezeichnetes bild, welches auch im vergleich zu meinem pio-player ziemlich deutlich den kürzeren zieht.

mein player war damals einer der allerersten player mit hdmi-ausgang überhaupt, und da er mittlerweile schon gut vier jahre auf dem buckel hat, und dennoch ein besseres bild als die ps3 zaubert, wage ich mal zu behaupten, dass die ps3 sicherlich ein guter, aber noch lange kein sehr guter dvd player ist.

die blu-ray quali ist allerdings fantastisch


[Beitrag von dimebag am 18. Jan 2008, 14:04 bearbeitet]
sandiman
Stammgast
#8 erstellt: 18. Jan 2008, 14:22
da xvid nur bedingt läuft. nein
Pinhead66
Inventar
#9 erstellt: 18. Jan 2008, 14:25
Ich nutze momentan meine PS3 als DVD-Player.

Hatte davor einen Philips DVD-Player der ein "minimal" schlechteres Bild machte. Dieser ging leider "putt" und mir blieb bis jetzt nur noch die PS3 zum DVD schauen.

Das läuft aber perfekt, Bildqualität ist wirklich "WOW".

Aber aufgrund des "Slot-In-Laufwerks" und einfach weil ich das ps3 Laufwerk nicht mit "Filmen" belasten möchte (Laufwerks-Defekt ist bei der Ps3 DER Fehler wenn sie mal kaput geht) überlege ich auch schon die ganze Zeit welchen alternativen DVD-Player ich mir kaufen soll.

MIt Toshibas PreisKampf-Ansage bzgl. HD-DVD-Player hat sich meine Frage mehr oder weniger darauf reduziert ob ich jetzt den HD EP 10 oder HD EP 30 holen soll
Paladin_1977
Stammgast
#10 erstellt: 18. Jan 2008, 14:57
Ich glaube man kann das nicht verallgemeinern ob die PS3 sämtliche CD/DVD Player ersetzt...
Das kommt immer auf die Kombination an welche zusammen betrieben wird und welche Formate / Qualität gehört und gemocht wird.

Ich behalte mein DVD Player alleine zum CD hören. Der verbraucht ca. 25% der Playstation Energie. Filme schaue ich mir allerdings hauptsächlich über die PS3 an.

Gruß

Paladin
yallemania
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 18. Jan 2008, 21:03
Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen.
Seitdem ich die PS3 habe, ist mein Denon 1910 kaum noch gelaufen (werde ihn jetzt verkaufen).

Vom SD-Bild her ist kein Unterschied auszumachen, von den Laufwerksgeräuschen ist mir die PS3 (40GByte-Version) sogar angenehmer, da sie im Vergleich zum Denon in tieferen Frequenzen "rauscht".

Ich bin sehr positiv überrascht, da ich doch sehr skeptisch war!
Plasma-Fan
Stammgast
#12 erstellt: 18. Jan 2008, 23:32
Seit ich die PS3 habe kommt mein Denon 3910 nicht mehr zum Einsatz.
Posey
Stammgast
#13 erstellt: 18. Jan 2008, 23:42
Ich habe den Yamaha DVD-S1700, doch sogar da hat die PS3 die
Nase vorn, sie zaubert eindeutig das bessere Bild

wenn ich mir überlege das ich nur ein paar Monate vorher ca.
350 Eus für den Player bezahlt habe, na ja....


[Beitrag von Posey am 18. Jan 2008, 23:43 bearbeitet]
Mammu
Inventar
#14 erstellt: 19. Jan 2008, 12:59

casselfornia schrieb:
Das Thema passt mir ganz gut.

Ich habe nen neuen Flachbildschirm und weil der über HDMI seine Bilder kriegen sollte, musste der alte DVD-Player ne Fliege machen. Da ich sowieso ne Spielekonsole will und zudem einen neuen DVD-Player brauche, kommt mir die PS3 natürlich perfekt.

Wie sieht es mit dem Sound aus? Das Bild soll ja wirklich gut sein, aber ist der Surroundsound bei Filmen auch uneingeschränkt zu empfehlen?

Danke


Also bei Blurays/Spielen ist der Surround sound sehr gut,wenn man ein Gutes surround system hat.
Bei DVD's weiß ich es nicht genau,aber ich denke,da lässt es nach,weil die ja kein Dolby Digital unterstützen
klaus_moers
Inventar
#15 erstellt: 19. Jan 2008, 13:05
Hallo,
auch von mir ein klares JA.

Benachteiligt ist die PS3 höchstens durch den höheren Stromverbrauch und dem Lüftergeräusch. Aber beides ist locker zu verschmerzen. Da auch das Geräusch mit Abspielen der DVD kaum wahrnehmbar ist. Bedienungskonzept ist natürlich auch etwas unterschiedlich, ebenso die Optik und Form. Sie passt nicht so gut in ein Rack, hat keine Standardmaße. Dafür aber schöner.


holzwurmhw
Stammgast
#16 erstellt: 19. Jan 2008, 14:11
ersetzen zum teil, einzigstes manko ist meiner meinung nach noch, das keine vcd´s und svcd´s abgespielt werden können.

aber die neue divx kompatiblität der ps3 seit dem firmwareupdate 2.10 lassen voll und ganz überzeugen
sandiman
Stammgast
#17 erstellt: 19. Jan 2008, 14:53

holzwurmhw schrieb:
aber die neue divx kompatiblität der ps3 seit dem firmwareupdate 2.10 lassen voll und ganz überzeugen

bei mir sind jedenfalls sehr oft lesefehler...
DenonFan2006
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 19. Jan 2008, 16:32

PS3 vollwertiger Ersatz für DVD-Player?


JA
Pinhead66
Inventar
#19 erstellt: 19. Jan 2008, 16:34

sandiman schrieb:

holzwurmhw schrieb:
aber die neue divx kompatiblität der ps3 seit dem firmwareupdate 2.10 lassen voll und ganz überzeugen

bei mir sind jedenfalls sehr oft lesefehler...



Lesefehler


Hatte ich bisher bei noch keiner einzigen DivX Datei. Was bei der Ps3 öfters passiert das sie als "inkompatibel" angezeigt und überhaupt nicht abgespielt wird.

Die DivX-Kompatibilität ist bei der 360 weitaus besser. Zumindest wurden da dann diejenigen abgespielt die bei der PS3 als "inkompatibel" bezeichnet wurden.

Aber an die Xbox1-MC kommen beide noch nicht heran. LEIDER
holzwurmhw
Stammgast
#20 erstellt: 19. Jan 2008, 21:10

sandiman schrieb:

holzwurmhw schrieb:
aber die neue divx kompatiblität der ps3 seit dem firmwareupdate 2.10 lassen voll und ganz überzeugen

bei mir sind jedenfalls sehr oft lesefehler...


meinst wirklich, das es ein lesefehler ist? oder eher ein umrechnungsfehler?!

aber trotzdem, hab da keine probs mit der ps3 + divx
MaTT369
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 20. Jan 2008, 10:26
Wollte bei mir auch schon den DVD-Player rauswerfen, da die Playstation DVDs gut abspielt.

Habe dann aber festgestellt, daß Video-CDs (VCD) anscheinend nicht darauf lassen. (und bevor sich hier jemand über die Qualität von VCDs zu Recht auslässt - da sind Kinderfilme drauf, die meine Tochter über alles liebt :-)

Weiß jemand etwas zu diesem zugegeben exotischen Thema?

Gruss
MaTT
sandiman
Stammgast
#22 erstellt: 20. Jan 2008, 10:56

holzwurmhw schrieb:
meinst wirklich, das es ein lesefehler ist? oder eher ein umrechnungsfehler?!

hmm keine ahnung. einige xvid werden erst gar nicht abgespielt. andere haben während des abspielens plötzlich abgebrochen
holzwurmhw
Stammgast
#23 erstellt: 20. Jan 2008, 11:54

MaTT369 schrieb:
Wollte bei mir auch schon den DVD-Player rauswerfen, da die Playstation DVDs gut abspielt.

Habe dann aber festgestellt, daß Video-CDs (VCD) anscheinend nicht darauf lassen. (und bevor sich hier jemand über die Qualität von VCDs zu Recht auslässt - da sind Kinderfilme drauf, die meine Tochter über alles liebt :-)

Weiß jemand etwas zu diesem zugegeben exotischen Thema?

Gruss
MaTT



jagut, aber das kannst ja auch problemlos am pc mit einem videokonverter auf divx umkuddelmuddeln
sandiman
Stammgast
#24 erstellt: 20. Jan 2008, 12:20
also problemloses abspielen von xvid heißt bei mir xvid auf medium und abspielen, nicht xvid umkodieren und dann erst abspielen. das sind in meinen augen große abstriche in sachen komfort
Sephiroth77
Hat sich gelöscht
#25 erstellt: 14. Feb 2008, 12:46
Hi Leute,

nette Beiträge, die ich hier lese, so dass ich auch mal meine Meinung los werden möchte.

Die PS 3 habe ich mir im Dezember spontan gekauft und sofort die Qualität der DVD Wiedergabe mit der meines Denon 1730 verglichen. - 2 Tage später habe ich den Player bei Ebay verkauft.

Das Bild bei EP 3, H.d.R.3, etc. ist einfach ruhiger und farbintensiver, als bei dem Denon, der an sich auch ein tolles Gerät ist. Hier hat aber die PS 3 eindeutig das Rennen an meinem Pio 427 gemacht.

Leider musste ich aber auch feststellen, dass der PS 3 der vom mir so geschätzte Videoequalizer für den Gamma- und Schärfewert fehlt. Hier hat der Denon ein schärferes DVD Bild gezeigt, als die PS 3.

Bei Blueray ist das Bild wieder Bombe, so dass ich an dieser Stelle keine weiteren Worte verlieren muss.

Am Montag habe ich mir dann den Yamaha 1700 gekauft. Die Einstelloptionen für das Bild an dem Gerät sind vielfältig und durchdacht, so dass ich in stundenlanger Kleinarbeit mit der Burosch Test DVD den Player mit dem Pio abgestimmt habe.

Fazit:

Das DVD-Bild ist auf meinem Pio mindestens genauso, wenn nicht wegen der Möglichkeit den Schärgegrad zu erhöhen, schärfer, als bei der PS 3. Zudem spielt der Yammi alle DivX-Dateien und auch sonst diverse Formate ab, wo die PS 3 (noch) muckt.

Zudem spielt der Yammi SACD und DVD Audio ab, klingt als CD Player analog sehr gut und ist bei der Wiedergabe von sämtlichen Datenträgern nicht zu hören. Somit bleiben die Geräte zu Hause.- Die PS 3 zum Zocken und BR gucken. Der S 1700 für DVD und Musik.

VG


[Beitrag von Sephiroth77 am 14. Feb 2008, 12:48 bearbeitet]
klaus_moers
Inventar
#26 erstellt: 14. Feb 2008, 19:24
Stellt sich dann nur die Frage, warum hast Du Dir nicht das aktuelle von Yamaha den 1800-er gekauft.
Sephiroth77
Hat sich gelöscht
#27 erstellt: 14. Feb 2008, 19:51

klaus_moers schrieb:
Stellt sich dann nur die Frage, warum hast Du Dir nicht das aktuelle von Yamaha den 1800-er gekauft. :?


Lediglich EUR 244 für den S 1700 neu waren einfach zu verlockend
Telema
Stammgast
#28 erstellt: 28. Apr 2008, 20:40
Also mir ist eben bei Gladiator sehr starkes flimmern aufgefallen auf der ps3. hat mir überhaupt nicht gefallen. eigentlich dachte ich das die ps3 als dvdplayer echt gut ist, aber am sharp xv-z3300 gefällt mir sie überhaupt nicht. über vga am pc angeschlossen schaut die sache viel besser aus. null flimmern mehr obwohl ich nur den freeware vlc player benutz
Sephiroth77
Hat sich gelöscht
#29 erstellt: 28. Apr 2008, 21:22

Telema schrieb:
Also mir ist eben bei Gladiator sehr starkes flimmern aufgefallen auf der ps3. hat mir überhaupt nicht gefallen. eigentlich dachte ich das die ps3 als dvdplayer echt gut ist, aber am sharp xv-z3300 gefällt mir sie überhaupt nicht. über vga am pc angeschlossen schaut die sache viel besser aus. null flimmern mehr obwohl ich nur den freeware vlc player benutz



Ist der "Gladiator" nicht falsch geflaggt? Die PS 3 verfügt nicht oder nur über einen nicht astrein funktionierende Erkennungsmodus bei DVD- Filmen.

VG
DarkVamp1976
Stammgast
#30 erstellt: 29. Apr 2008, 06:22
Hi,

wenn es um reine DVD´s geht ist die PS3 mehr als okay... Leider skalliert die PS3 (bisher!) keine XVid und Divx hoch auf 1080p weshalb ich diese immer nich mit meiner XBox360 anschauen muss.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
PS3 als vollwertiger Ersatz ?
Alfredo am 26.09.2010  –  Letzte Antwort am 04.11.2010  –  30 Beiträge
Ist die PS3 ein "vollwertiger" Bluray Player?
woife77 am 30.01.2009  –  Letzte Antwort am 30.01.2009  –  10 Beiträge
Wirklich guter Ersatz, die PS3?
allucinox am 28.02.2010  –  Letzte Antwort am 02.03.2010  –  20 Beiträge
PS3 als DVD-Player
karlderkäfer am 11.12.2007  –  Letzte Antwort am 15.12.2007  –  49 Beiträge
PS3 als DVD-PLayer
DamienX am 07.04.2007  –  Letzte Antwort am 15.07.2007  –  63 Beiträge
PS3 als Pc-Ersatz
CanaSTa am 02.07.2006  –  Letzte Antwort am 10.07.2006  –  10 Beiträge
Playstation als TV/DVD-Player-Ersatz
Angie_57 am 12.12.2007  –  Letzte Antwort am 12.12.2007  –  2 Beiträge
PS3 Slim CD.DVD
Weichklopfer am 17.12.2009  –  Letzte Antwort am 18.12.2009  –  4 Beiträge
PS3 als guter DVD Player zu gebrauchen ?
Ost23 am 01.01.2007  –  Letzte Antwort am 03.01.2007  –  8 Beiträge
X-Box-DVD-Player unter PS3
Dirk25 am 17.02.2007  –  Letzte Antwort am 19.02.2007  –  29 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder873.671 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedShinyBlackNeon
  • Gesamtzahl an Themen1.456.506
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.708.126

Hersteller in diesem Thread Widget schließen