Playstation wurde geklaut: Gerätenummer?

+A -A
Autor
Beitrag
ulla0501
Neuling
#1 erstellt: 20. Jun 2010, 16:51
hallo zusammen,
hab mal eine frage,meinem Sohn seine Playstation wurde geklaut nun brauch ich für die Polizei eine Gerätenummer..wo ist die zu finden?
Danke für eure Antwort

habe mich extra für die Frage hier angemeldet
Schlumbum
Stammgast
#2 erstellt: 20. Jun 2010, 18:27
Hallo,

normalerweise an der PS3 auf der Geräterückseite...

Da die PS3 ja nun nicht mehr da ist, würd ich mal auf dem

Verpackungskarton nach schauen, dort müßte ein Aufkleber mit den

relevanten Daten vorhanden sein.

Falls der nicht mehr vorhanden ist, wirds schwierig.

Vielleicht habt Ihr eure PS3 ja bei Sony registrieren lassen...

dann könnte man Sony anschreiben um an die Seriennummer ran zu

kommen.
ulla0501
Neuling
#3 erstellt: 20. Jun 2010, 20:13
hallo,
ja vielen Dank für die schnelle Antwort..
wie es so ist,leider ist der Karton nicht mehr da,und Registriert ist oder war sie auch nicht..
na ma schaun wie es nu weitergeht,der liebe Kumpel hat sie mit Sicherheit schon vertickt..
sachen gibts die gibts nicht...
schönen Abend noch,und nochmals vielen Dank
Schlumbum
Stammgast
#4 erstellt: 20. Jun 2010, 22:02
Hallo nix zu danken...

Was mir noch eingefallen ist ...

Manche Händler sollen "angeblich" die Seriennr. der PS3 auf

Rechnung/Quittung vermerkt haben, das wäre auch noch eine Idee.
ulla0501
Neuling
#5 erstellt: 21. Jun 2010, 11:44
hallo,

ja haben nix auf Quittung gefunden...wenn was schief läuft dann richtig...
so ein ärger,muss man nicht haben...

vom einem Kumpel beklaut zu werden,also ich weiss nicht was für meinen Sohn schlimmer ist,das die Konsole weg ist oder die Menschliche Enttäuschung...
in dem Sinne noch einen schönen Tag..

liebe Grüße Ulla0501
Timmeister
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 21. Jun 2010, 16:38
Als ich meine PS3 bei MediaMarkt gekauft habe, musst eich meine Daten dort hinterlassen.

Wie war es denn bei dir/deinem Sohn?

Ihr könntet ja dort mal nachfragen.
Sephiroth289
Stammgast
#7 erstellt: 22. Jun 2010, 07:04
Na ja... der Typ sollte auch Eltern haben (auch wenn ich aus deinem Beitrag nicht erkennen kann, wie alt dein Sohn ist).
Wenn du einen begründeten Verdacht hast, einfach mal direkt bei denen Vorstellig werden. Zur Not mit Anwalt drohen, dann dürfte sich das schnell erledigt haben.

Vielleicht hast du auch noch irgendwo ein Foto von ner Party, wo die PS3 drauf ist? Schau mal deine Bilder durch. Bei meiner Oma hat es damals gereicht, der Versicherung ein Bild des Fernsehers zuzuschicken und die haben den nach einem Einbruch ersetzt.


[Beitrag von Sephiroth289 am 22. Jun 2010, 07:05 bearbeitet]
-=Hellraiser=-
Inventar
#8 erstellt: 23. Jun 2010, 14:17
wozu eine SN ?? Ich habe ja nicht allen Sn von meinen ganzen Geräten zur Hand. Geschweige aufgeschrieben. Die Rechnung reicht völlig.
quetzacotl
Stammgast
#9 erstellt: 23. Jun 2010, 14:26

brauch ich für die Polizei eine Gerätenummer


damit eindeutig eine geklaute PS3 identifiziert werden kann!
-=Hellraiser=-
Inventar
#10 erstellt: 23. Jun 2010, 14:43
Man kann die PS3 ja über den PSn Acount ausmachen. Da ist die einmalige Gerätenummer mit eingetragen.


[Beitrag von -=Hellraiser=- am 23. Jun 2010, 16:58 bearbeitet]
mr_capello
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 23. Jun 2010, 15:14
wtf
was hat dein sohn für freunde die einem die sachen klauen
wie is das überhaupt möglich o_O
J77A66
Stammgast
#12 erstellt: 23. Jun 2010, 16:48
So gewissenlose Langfinger, die aus unterschiedlichen Gründen (Neid, Geldgier, Schulden etc.) "Freunde" abzocken, gibt es häufiger. Früher wurde das bei uns über die Eltern geregelt sobald sicher war wer es war. Hat dies nicht gefruchtet haben andere richtige Freunde ihn mal bei Gelegenheit zur Seite genommen und nochmal "freundlich" darauf hingewiesen den Gegenstand rauszurücken. Ist dies nicht passiert hat er sein Packung bekommen worauf dann irgendwann die Sache wieder aufgetaucht ist.
Aber heut zu Tage wird man nicht nur bestohlen, sondern bekommt noch eine Anzeige oben drauf wenn man zu nahe tritt.

@Ulla0501: Eine Anzeige gegen Unbekannt würde ich in jedem Fall stellen, was auch ohne Gerätenummer gehen sollte. Vieleicht hast Du Glück das jemand auspackt oder sich verplappert. Und zusätzlich, sofern die Person auszumachen ist, den Weg über die Eltern suchen.

Sehs auch positiv. Sofern Dein Sohn draus gelernt hat wird er zukünftig besser auf seine Sachen aufpassen, bzw. feinfühliger bei der Selektion von Freunden.
Sephiroth289
Stammgast
#13 erstellt: 24. Jun 2010, 06:43
Zumal man mit Anzeige auch an die Versicherung rantreten kann und mit etwas Glück eine neue bekommt, oder zumindest noch den Zeitwert, wenn du noch den Beleg hast.
ulla0501
Neuling
#14 erstellt: 26. Jun 2010, 19:54
hallo nochmal,
danke für die vielen beiträge..ja mein sohn ist 21jahre und der ihn beklaut auch bei 20jahre rum...anzeige hat mein sohn gemacht...es ist schon sowas von dreist,man kann es nicht in worte fassen..der dieb hat den schlüssel zu der wohnung(von einem anderen kumpel) wo sie paarmal in der woche spielen nach feierabend zur entspannung...nun sind die nochmal losgezogen es war ja wochenende...dann hat der dieb sich irgentwann verabschiedet,wo er wohl hingegangen ist kann mann sich wohl denken..schnell mal die playsi aus der wohnung holen..polizei hat nach einbruchspuren gesucht aber nichts gefunden..(kann also nur einer mit schlüssel rein)er streitet alles ab..was fürn ei..mein sohn ist bei sony angemeldet und ein anderer kumpel hat meinem sohn gesagt das da jemand drin war und gespielt hat mit seiner playsi(er dachte mein sohn wäre das)nun hat mein sohn das der kripo gemeldet mal schaun was bei raus kommt..(hab keine ahnung davon wie man erkennt das es seine playsi war) aber ihr kennt das auch bestimmt..tja versicherrung zahlt nur bei einbruch oder wenn er unterwegs abgezogen worden wäre..aus kulanzgründen bekommt er 150euronen..besser als nix..haha..werde berichten wie es ausgeht...aber was lernt man..vertraue nicht dem besten kumpel...
viele grüße und ein sonniges wochenende..
-=Hellraiser=-
Inventar
#15 erstellt: 26. Jun 2010, 20:47

ulla0501 schrieb:
hallo nochmal,
...aber was lernt man..vertraue nicht dem besten kumpel...
viele grüße und ein sonniges wochenende..



das meinst Du nicht ernst oder ??
Leppin
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 27. Jun 2010, 10:25
@TE wegen einem Vorfall würde ich nicht gleich das Vertrauen in die Menschheit verlieren. Klar gibt es solche Leute, die das vertrauen gnadenlos ausnutzen, aber gleich garkein Vertrauen mehr in niemanden zu haben ist doch etwas übertrieben, Vorallem wenn man nichtmal seinem besten Freund vertrauen schenken mag, wem dann? Sorry, dass es jetzt etwas offtopic wurde, aber bzgl. der Gerätenummer wurde ja schon alles gesagt.

mfg
ulla0501
Neuling
#17 erstellt: 27. Jun 2010, 11:02
ja da habt ihr schon Recht,das war aus der Wut heraus geschrieben,natürlich hat man Freunde denen man Blind Vertrauen kann..da war nun mal ein faules Ei und fertig..alles andere wird schon wieder...
polishdynamite
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 27. Jun 2010, 11:11
so dämlich kann man doch nicht sein als Kumpel sowohl die Playsi klauen als auch anschliessend damit online gehen.

Normalerweise werden auf den Servern die IP-Adressen und Benutzernamen gespeichert, zumindest soweit ich es weiss.

Somit hat man im Prinzip den Anschluss von dem die Playsi ins Internet gegangen ist. Da diese immer zum Zeitpunkt X einmalig ist, ist es nun relativ einfach zurück zu verfolgen.


[Beitrag von polishdynamite am 27. Jun 2010, 11:12 bearbeitet]
-=Hellraiser=-
Inventar
#19 erstellt: 27. Jun 2010, 11:36

polishdynamite schrieb:
so dämlich kann man doch nicht sein als Kumpel sowohl die Playsi klauen als auch anschliessend damit online gehen.

Normalerweise werden auf den Servern die IP-Adressen und Benutzernamen gespeichert, zumindest soweit ich es weiss.

Somit hat man im Prinzip den Anschluss von dem die Playsi ins Internet gegangen ist. Da diese immer zum Zeitpunkt X einmalig ist, ist es nun relativ einfach zurück zu verfolgen.



jeb aber Sony macht das nicht bei einem Diebstahl leider
polishdynamite
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 27. Jun 2010, 12:26
Ich bin kein Anwalt, daher weiss ich nicht wie es rechtlich aussieht. Klar wenn du als "Hans Wurst" da hinkommst wird nicht viel passieren.

Es ist aber letztendlich eine Straftat passiert und man könnte im Endeffekt Sony zwingen die Daten rauszurücken über
Anwälte oder Richter.

Erste Frage wäre natürlich ob die Server in Deutschland stehen.

Wie gesagt ist aber blos graue Theorie meinerseits.


[Beitrag von polishdynamite am 27. Jun 2010, 12:28 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bedienungsanleitung zur Playstation 3
darkness1974 am 26.11.2006  –  Letzte Antwort am 27.11.2006  –  2 Beiträge
Playstation startet nicht
damichi am 13.09.2010  –  Letzte Antwort am 15.09.2010  –  2 Beiträge
Playstation 3 Controller Defekt
iCoore am 19.12.2010  –  Letzte Antwort am 20.12.2010  –  3 Beiträge
Sony Playstation
am 23.11.2003  –  Letzte Antwort am 29.12.2003  –  8 Beiträge
playstation wiedergabeformate
stanleydobson am 12.08.2007  –  Letzte Antwort am 14.08.2007  –  5 Beiträge
Playstation bundles
odin-TTG am 26.08.2007  –  Letzte Antwort am 28.08.2007  –  15 Beiträge
playstation 4
kenny93 am 22.11.2008  –  Letzte Antwort am 28.11.2008  –  28 Beiträge
Playstation Plus
TaKu am 25.06.2010  –  Letzte Antwort am 29.07.2010  –  6 Beiträge
playstation 4
gorkem_-17 am 31.08.2010  –  Letzte Antwort am 20.09.2010  –  25 Beiträge
Playstation 3
Lilly10 am 24.12.2010  –  Letzte Antwort am 25.12.2010  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder873.713 ( Heute: 21 )
  • Neuestes MitgliedGaga3108
  • Gesamtzahl an Themen1.456.624
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.710.322