Konkurrenz für HDMI? Ein einfaches Netzwerkkabel?

+A -A
Autor
Beitrag
cyl
Stammgast
#1 erstellt: 03. Jul 2010, 17:48
Der Nachricht nach stellen LG, Samsung, Sony und Valens einen Nachfolger/Konkurrenz von HDMI vor. Die Daten gingen dann über ein ganz normales Netzwerkkabel.
Die Voodoo-Kabel-Industrie müsste sich dann wieder etwas neues ausdenken und der Anwender hat eine weitere Auswahlmöglichkeit.
LCD/Plasma, äh, HDMI/Cat5? Mal sehen ob das wirklich etwas wird, aber die dahinter stehenden Firmen sind ja keine unbekannten.


[Beitrag von cyl am 03. Jul 2010, 17:48 bearbeitet]
davidcl0nel
Inventar
#2 erstellt: 06. Jul 2010, 06:16

cyl schrieb:
Die Voodoo-Kabel-Industrie müsste sich dann wieder etwas neues ausdenken und der Anwender hat eine weitere Auswahlmöglichkeit.


Es gibt genug <3€ HDMI-Kabel. Ok CAT6-Kabel ist noch ein bissel billiger pro Meter, aber auch da gibt es ja "Experten"meinungen, die ganz klar den Unterschied eines 500€ Denon-Link-Kabels bei der digitalen Übertragung hören können!1! Auch da wurde schon Müll erzählt, das wird auch dann da wieder versucht werden.
Durch einen Wechsel kann es imo nur schlimmer werden, weil wieder Verbraucher gezielt verunsichert werden, abgesehen davon, daß dann alle HDMI-Geräte wieder "alt" sind. Mit einem schnellen Wechsel der Schnittstellen erzürnt man nur die Kunden.
Wenn es _wesentlich_ mehr Features sind, dann lohnt das, aber die kann ich da nicht sehen.
georgy
Inventar
#3 erstellt: 06. Jul 2010, 06:22

cyl schrieb:
Die Daten gingen dann über ein ganz normales Netzwerkkabel.
Die Voodoo-Kabel-Industrie müsste sich dann wieder etwas neues ausdenken


Die Voodoo-Kabel-Industrie müsste sich nichts neues ausdenken, sondern nur Kabel herstellen, das passende Geschwurbel ist eh schon fertig.
cyl
Stammgast
#4 erstellt: 06. Jul 2010, 20:02
So lange es Anwender gibt, die alles glauben und sich alles einbilden nur weil es teuer ist dann auch gut sein muß wird es Käufer für Unsinn geben.

Mit der neuen Schnittstelle verhält es sich ungefähr so wie beim aktuellen 3D Hype.
Wenn ich mir erst vor kurzem einen TV zugelegt habe werde ich doch nicht schon wieder so tief in die Tasche greifen, nur weil es etwas neues gibt.
Falls dann doch bei einem neuen Gerät zugegriffen wird muß die Kette wieder stimmen, sprich der BluRay Player muß ebenfalls die Schnittstelle bedienen können.

Je größer die Auswahl, desto größer die Verwirrung und wahrscheinlich Unsicherheit beim Kunden.

Hier kann man auch noch etwas dazu lesen.
bertabreit
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 10. Jul 2010, 14:16
es wird immer leute geben die zu viel geld haben welches sie auch ausgeben möchten, und es wird immer die möglichkeit geben die auswahl zu haben wenn ich mir was neues kaufen muss.
ich zum beispiel brauche einen neuen tv, so kauf ich mir ein "altes" gerät oder gleich eins für die zukunft?
da ist die auswahl doch einfach, es wird ein 3d fähiges gerät sein. wer sich letztes jahr einen gekauft hat wird nur wenn er mehr geld hat als er braucht ein neues gerät zulegen wenn ihm danach ist. soll doch jeder nach seiner wahl leben, der einen braucht etwas normales für 1,50 € beim anderen muss das teil mindestens 150,-€ kosten sonst ist es unter seiner würde
auf die wahlfreiheit prost
FoxSpirit
Stammgast
#6 erstellt: 13. Jul 2010, 18:12
Hell yeah. Das werden sich einige System-Installierer freuen sofern nicht dieselben blöden HDCP Probleme wie bei HDMI sind. Ausserdem, das Ende der €99 für 2m Kabel. So ein teueres "gutes" CAT9 Kabel gibts gar nicht

... noch nicht.
djtechno
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 20. Jul 2010, 08:57
Wenn ich bedenke,daß mein HDMI-Kabel am TV zwar Prima funktioniert, aber den Radio und TV empfang per Kabel stört, wohingegen noch kein usb oder ethernet-gerät bei mir jemals irgendwas andres gestört hat,dann merkt man,daß HDMI technisch noch keine optimale lösung ist,und die anderen Schnittstellen da prinzipiell überlegen sind. Nichts desto trotz ist es der größte unsinn,jetzt die schnittstellen zu wechseln.

Der Verbaucher kann seine ganzen teuer im blödgeiz für 14,99€ gekaufen hama-hdmi-kabel nebst 3-fach-umschalter für den "veralteten" tv mit nur einem hdmi-eingang nebst geräten wegwerfen,kurz nachdem er seinen dvb-c-hdtv-pvr-receiver gegen einem 3d/1080p-fähigen mit dvb-c2 und ci+ schnittstelle getauscht hat, um dann kurz darauf auf UHDTV mit 32 mpixeln zu wechseln...

Mit cat6 tut sich die Kontentindustrie auch keinen gefallen. Wird zwar,wie hdmi wieder verschlüsselt sein,aber 14 tage nach markteintritt gibts dann im internet eh wieder einen open-source-treiber,der das entschlüsselt und alles capturen kann . Bei hdmi wirds wegen der elektrischen/mechanischen inkompatibilität dagegen eher schwer (wobei das auch egal ist,da ja bisher eh immer direkt an der quelle (bluray, betacrypt u.s.w.) gecrackt wurde)

Na,ja, hoffven wir,daß das vorerst wieder verworfen wird.

Aber wir kennens ja aus dem pc bereich

isa, eisa, vlb,pci, pci-x, pci-express
simm,dimm, ps/2-simm, u.s.w.
pcmcia,pc-card,expresscard
mfm,ide,eide, sata
chs, xchs,lba
fat16,fat32,ntfs,winfs
ext2,raiserfs,ext3,ext4...

u.s.w.

btw: mein hdmi kabel ist für 5€ ausm internet


[Beitrag von djtechno am 20. Jul 2010, 09:00 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
3D durchs einfaches HDMI Kabel, kein 3D-TV notwendig
Xoxo24 am 30.05.2011  –  Letzte Antwort am 06.06.2011  –  5 Beiträge
HDMI 1.4a für 3DTV verabschiedet
michi79 am 06.03.2010  –  Letzte Antwort am 24.03.2010  –  9 Beiträge
3D TV + HDMI 1.2
nitg am 04.11.2010  –  Letzte Antwort am 05.11.2010  –  10 Beiträge
HDMI 2.1 Wahnsinn
doge94 am 18.01.2018  –  Letzte Antwort am 30.08.2018  –  34 Beiträge
DisplayPort zu HDMI 2.0 4K/60p Adapter
Ralf65 am 24.08.2015  –  Letzte Antwort am 12.05.2016  –  41 Beiträge
Wireless HDMI Alternative zu Barco
reservoirdogs am 18.07.2016  –  Letzte Antwort am 25.07.2016  –  5 Beiträge
HDMI Arc - wie erkennen
chris-rock am 06.01.2014  –  Letzte Antwort am 08.01.2014  –  11 Beiträge
HDbitT Protokoll für HDMI-Übertragungen über große Distanzen
|Ketzer| am 12.10.2016  –  Letzte Antwort am 15.11.2016  –  7 Beiträge
Allgemeine Frage zu: HEC (HDMI Ethernet channel)
Lobbie am 17.07.2013  –  Letzte Antwort am 30.10.2013  –  8 Beiträge
Zweifel um HDMI 2.0
V._Sch. am 08.09.2013  –  Letzte Antwort am 08.09.2013  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

HIFI.DE Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder855.308 ( Heute: 132 )
  • Neuestes MitgliedPhilipp71
  • Gesamtzahl an Themen1.426.047
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.142.622

Top Hersteller in Neue Technologien Widget schließen