Thermofehler? Philips 37PFL8404h/12

+A -A
Autor
Beitrag
down_load
Neuling
#1 erstellt: 26. Jan 2012, 08:55
Geräteart : LCD TV
Defekt : Rechte Bildhälfte flackert...
Hersteller : Philips
Gerätetyp : 37PFL8404H/12
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

Guten morgen elektronikergemeinde,

Habe folgendes Problem mit meinem Philips 37PFL8404H/12 LCD TV ;-(

Zur einfacheren Erläuterung habe ich mal ein Video bei Youtube reingestellt, hoffe das verstößt nicht gegen irgend welche regeln!

Video

Ich bin kein TV-Techniker, aber auch technisch nicht ganz unbewandert...ich tippe auf ein temperaturproblem, denn nach ca 5 min ist das flackern weg und man kann normal fernsehen!

Das flackern taucht auch nicht immer beim einschalten auf, meist nur nach längeren standbyzeiten (mehrere Stunden)
Habe schmal im Service Manual geschaut, könnte es was mit der LVDS Zutun haben, die steuern das Display an...

Gemessen habe ich noch nichts, da ich im umzugsstress bin und eigentlich nur umziehen wollte ohne mich neu einzurichten

Vielleicht kennt das jemand oder hat ne Idee?!?

Besten dank!!!
SirWuerde
Neuling
#2 erstellt: 22. Mrz 2012, 18:29
Guten Tag,
Ich kann mit 90% Sicherheit sagen das es sich um das Netzteil handelt. Beim Einschalten des Gerät wird praktisch ein "Selbsttest" durchgeführt daher zeigt der Fernseher kurz ein Bild an. Bei dem "Selbsttest" werden zuerst überprüft ob das Netzteil alle verfügbaren Spannungen Bereitstellt, wenn dies nicht der Fall ist wird das Bild wieder ausgeschaltet.

Ich habe das selbe Problem und verfüge über eine Ausbildung als Elektroniker für Geräte und Systeme. Ich besitze selbst einen Fernseher dieser Serie und kann dir mit hoher wahrscheinlichkeit sagen das ein Tantal Kondensator, und ein Leistungs Halbleiter defekt sind.

Ich habe bin gerade auf der suche nach passenden Ersatzteilen. Sobald mein eigener Fernseher wieder läuft, kann ich dir weitere Informationen geben.

Weil das Netzteil generell in dieser Serie anfällig ist, werde ich vorraussichtlich innerhalb der nächsten 3 Wochen eine Anleitung mit ausführlicher Foto Dokumentation erstellen. Damit auch andere davon profitieren.

Ich hoffe das Thema ist noch Aktuell.

Mit freundlichen Grüßen
SirWuerde
Toni24
Neuling
#3 erstellt: 18. Dez 2012, 23:15
Guten Abend,

wir haben mit unserem Fernseher exakt das gleiche Problem. Natürlich ist die Garantie abgelaufen.
Wir hatten den Fernseher in einer Werkstatt, wo uns mitgeteilt wurde, dass das Panel Defekt sei.
Das bedeutet einen wirtschaftlichen Totalschaden. Nach einem unergiebigen Kontakt mit der Firma
Philips wurde uns heute vorgeschlagen, das Gerät zu horrenden Kosten einzusenden, damit ein eventueller
Kulanzschaden begutachtet werden kann. Dies würde aber erst überprüft und der Hinweis wurde gleich
mitgeteilt, das ein defektes Panel in der Reparatur teurer wird wie ein Neugerät.
Welches Teil war an Ihrem Fernseher defekt? Wie haben Sie das Problem gelöst?
Über eine Antwort freuen wir uns.

Mit freundlichen Grüßen

Toni24
20cent_004
Neuling
#4 erstellt: 30. Dez 2012, 16:10
Hallo habe auch ein Problem mit meinem Gerät ab und zu fällt die Rechte bildhälfte völlig aus klopfe ich hinten gegen dass panel ist dass Bild wieder da. Oder dass Gerät hat nach 20 min Streifen durch die Rechte bilschirmhälfte von oben nach unten !! Klopfe ich wieder leicht von hinten gegen dass panel läuft er wieder ohne Probleme.
Vllt weiß ja jemand einen Rat .
Mfg
Marcel


[Beitrag von 20cent_004 am 30. Dez 2012, 16:11 bearbeitet]
Welle72
Inventar
#5 erstellt: 30. Dez 2012, 22:09
Wenn eine Bildhälfte komplett ausfällt liegt hier das Problem begraben.

Beispiel:

001655

Es kann auch ein Problem mit der Verbindung des Folienkabels zum Panel sein. Bei letzteren ist meist das Panel defekt. Evtl hilft etwas zwischen Folienkabel und Panel zu stecken um den Kontakt durch Druck wieder herzustellen.

Ist aber eine Bastelllösung und meist nicht von Dauer.

MfG
20cent_004
Neuling
#6 erstellt: 31. Dez 2012, 00:39
Ok dass würde erklären dass es nach dem klopfen wieder ohne Probleme läuft und dass der inverter eventuell Ne macke hat ??
Welle72
Inventar
#7 erstellt: 31. Dez 2012, 13:51
Nicht Inverter, T-CON!
20cent_004
Neuling
#8 erstellt: 31. Dez 2012, 13:58
Was bedeutet denn T-Con ??
Welle72
Inventar
#9 erstellt: 31. Dez 2012, 14:02
So nennt man diese Platine. Bereitet das LVD-Signal für das Panel auf.
20cent_004
Neuling
#10 erstellt: 31. Dez 2012, 14:19
Ok dann wird da auch der fehler liegen habe gestern nach dem bilfausfall einmal draufgeklopft und danach trat der fehler für 4 stunden nicht auf . Als ich heute morgen angemacht habe ging dann wieder nnur eine seite kurz geklopft und lief.
Mfg Marcel
Bora-TDI
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 23. Dez 2013, 11:59
Hallo!

Habt ihr das Problem nun gefunden? Bei mir dauert es 45Minuten bis das Bild in Ordnung ist.
Toni24
Neuling
#12 erstellt: 23. Dez 2013, 13:04
Hallo,

nach einem zweiten Werkstattbesuch wurde uns mitgeteilt, das man eventuell alle Lötstellen
überprüfen und ausbessern kann. Eine Garantie kann man dafür nicht geben. Eventuell hält diese
Reparatur auch nur zwei Monate. Dafür wäre der Aufwand zu teuer. Die Werkstatt war sehr
ehrlich. Unser Sohn ( zu der Zeit noch in der Elektriker-Ausbildung) hat es versucht und der Fernseher lief für ca 4 Monate tadellos. Dann begannen die Probleme aufs Neue.
Nun haben wir den teuren ( knapp 900.-€ ) verschrottet.
Unser Fazit : So schnell kaufen wir keinen Phillips Fernseher mehr! Nicht nur wegen dem Totalschaden, der anscheinend von der Firma vorhersehbar ist, auch wegen dem unzureichenden Kundenservice.

Frohe Weihnacht.
Bora-TDI
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 23. Dez 2013, 18:41
Na das kann ich nicht machen, aber ein Kabel tauschen oder eine Platine würd ich noch zusammen bringen. Warum geht er dann aber nach 45 Minuten? Hat er da die richtige Temperatur?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Philips 37pfl8404h/12 wird dunkler
schanza81 am 14.03.2016  –  Letzte Antwort am 15.03.2016  –  6 Beiträge
Philips 37PFL8404H/12 - Sudden Death
mbmajo am 06.10.2012  –  Letzte Antwort am 10.10.2012  –  6 Beiträge
Philips 37PFL8404H/12 mit Farbfehler
EricBis am 06.12.2014  –  Letzte Antwort am 07.12.2014  –  2 Beiträge
Philips 37PFL8404H zu bunte Farben
17peter am 07.07.2014  –  Letzte Antwort am 15.07.2014  –  3 Beiträge
Philips 40PFL5007k/12 LCD-Belechtung defekt
vkoethen am 13.11.2013  –  Letzte Antwort am 21.11.2013  –  5 Beiträge
Philips 47pfl4606h/12 FLACKERT
raphi0105 am 23.11.2015  –  Letzte Antwort am 23.11.2015  –  3 Beiträge
Philips 47PFL7404H/12 kein Bild aber Ton, Hintergrundbeleuchtung defekt?
snookerap am 02.10.2017  –  Letzte Antwort am 14.10.2017  –  3 Beiträge
Philips 42pfl9664H/12 Defekt
rene-s am 18.09.2012  –  Letzte Antwort am 20.09.2012  –  3 Beiträge
PHILIPS 50PFP5532D/12
Lecram82 am 08.01.2018  –  Letzte Antwort am 09.01.2018  –  2 Beiträge
Philips 26PFL5604H/12 halbseitige Bildstörung
Glühlampe218 am 14.08.2021  –  Letzte Antwort am 20.02.2022  –  3 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder913.837 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedD3xterTV
  • Gesamtzahl an Themen1.526.914
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.052.563

Hersteller in diesem Thread Widget schließen