Samsung LE46A656 Bild wechselt alle farben

+A -A
Autor
Beitrag
joeanderson1
Neuling
#1 erstellt: 25. Jun 2015, 11:01
Schönen guten Tag,
Ich bin ganz neu hier, entschuldigt deswegen falls ich klassische Anfangsfehler begehe.

Ich habe den jemanden abgekauft. das Bild ist anfangs in der Mitte und rechts bisschen dunkler mit minimalen linien drin. Dann ist es kurz ganz weg. Dann läuft es von der mitte hin nach rechts dunkel zu und dann wird das Bild im gesamten sehr dunkel.

Vielen dank im Vorraus für eure Hilfe




Ps. würde gerne bilder schicken weiß aber nicht wie


[Beitrag von joeanderson1 am 25. Jun 2015, 13:37 bearbeitet]
jens1986
Inventar
#2 erstellt: 25. Jun 2015, 13:44
Sieht es in etwa aus wie in dem unten verlinkten Video?

Falls ja haste leider nen schlechten Kauf gemacht Da ist dann Display bzw die Verbindungskabel (google Stichwort: Tab bonding) hinüber und das ist nahezu irreparabel...

https://www.youtube.com/watch?v=ppNxESF24gA
jens1986
Inventar
#3 erstellt: 25. Jun 2015, 14:10
Und um Bilder hochzuladen musst du Im Beitragsfenster die Schaltfläche "IMG" anklicken, dann kannst du Fotos hochladen
joeanderson1
Neuling
#4 erstellt: 25. Jun 2015, 14:21
Anhang 1Anhang 2
joeanderson1
Neuling
#5 erstellt: 25. Jun 2015, 14:22
es sieht er so aus. und ab und an läuft es so in dem rechten viertel das bild so komisch nach rechts weg. und bei filmen sieht es ab und so aus als wäre es in dem bereich zeitlupe
jens1986
Inventar
#6 erstellt: 25. Jun 2015, 14:37
Tjo, dann ists leider relativ eindeutig, mal wieder ein Fall von sich lösenden Flachbandkabeln am Panel selbst...

Entweder nur noch als Ersatzteillager zu nutzen oder versuchen das gesamte Display freizulegen (Sprich den Metallrahmen um das Display entfernen etc) und dann versuchen mittels hitzebeständigem Schaumstoff o.Ä. mechanischen Druck auf die Verbindungen auszuüben, wird aber nicht lange von Erfolg gekrönt sein.
joeanderson1
Neuling
#7 erstellt: 25. Jun 2015, 15:52
Und das ist die einzige Option?
joeanderson1
Neuling
#8 erstellt: 25. Jun 2015, 16:29
Kann es nicht, dass zB. Nur das Kabel ein Bruch hat?
jens1986
Inventar
#9 erstellt: 25. Jun 2015, 17:25
Leider sehr unwahrscheinlich...Aber wenn du es zu 100 % wissen willst, wirst du nicht drum herum kommen wie schon gesagt das Panel zu zerlegen. Kannst aber auch vorab mal versuchen den Fernseher leicht zu verwinden, sprich seitlich anpacken und beispielsweise die Linke Seite leicht nach vorne zu ziehen und die rechte nach hinten zu drücken, sollte sich der Fehler dann ändern oder sogar kurzzeitig ganz verschwinden ists ein weiteres klares Indiz.

Oder aber du gibst den Fernseher an den zurück von dem du den hast, schließlich isser kaputt... Aber gehe mal davon aus, dass du den Fernseher bewusst als defekt gekauft hat und wenn das so sein sollte, dann haste dir leider ein schlechtes "Bastelobjekt" gekauft
joeanderson1
Neuling
#10 erstellt: 25. Jun 2015, 17:53
Natürlich habe ich ihn als defekt gekauft
Ok werde das mal ausprobieren

Vielen Dank schonmal für die schnelle Hilfe
joeanderson1
Neuling
#11 erstellt: 25. Jun 2015, 18:13
Also wenn es das sein sollte, sind es Lötstellen die sich gelöst haben richtig?
Falls ja, kann man die nicht einfach wieder fest löten?
jens1986
Inventar
#12 erstellt: 25. Jun 2015, 18:24
Jein, es lösen sich zwar Konakte, diese sind aber nicht gelötet sondern geklebt bzw aufgedampft. Da macht man mit konventioneller Löttechnik gar nix.

Schau mal in folgendes Video rein (Keine Sorge, die Sprache verstehe ich auch nicht^^), da ist eigentlich gut zu sehen was ich mit Metallrahmen des Displays meinte und wo du die besagten Flachbandkabel findest:

https://www.youtube.com/watch?v=OjcqxtYFsgE

(interessant so ab Minute 6 und am Ende siehst du auch wie die da ein Kunststoffpad zwischensetzen)

Und hier noch 2 Links zur Technik:

https://de.wikipedia.org/wiki/Tape-Automated_Bonding

http://www.itwissen....tomated-bonding.html

Und google dch einfach mal ein bisschen durch Netz mit den Begriffen tab bonding, tab bonds lcd etc, und du wirst leider schnell sehen, dass man da außer den von mir genannten Methoden mit Kunststoff nicht mehr viel machen kann, und auch das wird nie für Dauer sein und sollte wenn dann nur für den Eigengebrauch benutzt werden (Also NICHT die Kiste "reparieren", schnell verkaufen und hoffen dass man nie wieder was vom Käufer hört )


[Beitrag von jens1986 am 25. Jun 2015, 18:31 bearbeitet]
joeanderson1
Neuling
#13 erstellt: 25. Jun 2015, 19:18
Nein das auf keinen Fall. Habe den für mich gekauft. Gucke mal morgen früh die Videos und an meinem tv was Sache ist
Vielen Dank
joeanderson1
Neuling
#14 erstellt: 26. Jun 2015, 01:25
Du bist der beste!!!
Habe es grade an meinem ausprobiert. Exakt das selbe Problem und wenn ich ihn verwinde wie du sagtest habe ich ein perfektes Bild. Werde es nächste Woche sofort ausprobieren.
Viel Dank!!!!!

jens1986
Inventar
#15 erstellt: 26. Jun 2015, 10:35
Na dann weißt du ja jetzt wie du vorgehen musst Dann wünsche ich viel Erfolg beim auseinander nehmen und beim Zwischenklemmen, zumindest kostet so eine "Reparatur" nix
joeanderson1
Neuling
#16 erstellt: 14. Jul 2015, 12:58
1436871501993
joeanderson1
Neuling
#17 erstellt: 14. Jul 2015, 13:04
Hi Leute
Wie ihr seht hat es einwandfrei funktioniert
Habe ihn natürlich nicht verkauft ;;;))

Habe jetzt das nächste Projekt hier stehen und komme wiedermal nicht weiter. Habe einen Samsungs UE46D6500 defekt gekauft. Ton funktioniert auch das backlight geht an. Jedoch bekomme ich kein Bild. Als ich mal an allem gewackelt habe kam für kurze Zeit eine Bild aber seit dem nichts mehr.

Vielen Dank schonmal im voraus für eure Hilfe

lg
jens1986
Inventar
#18 erstellt: 14. Jul 2015, 17:06
Erstmal Glückwunsch zu deiner ersten erfolgreichen Reparatur.

Mach wegen deinem neuen Patienten besser ein eigenes Thema auf zwecks Übersichtlichkeit. Hätte da aber direkt schon die ein oder andere Frage:

Kein Bild heißt auch gar kein Startlogo, Menü etc oder einfach nur keinen Empfang? Wie siehts mit Ton aus? Am besten mal etwas (DVD Player) etc über Scart anschließen, da durch die Schaltspannung´der Fernseher meistens direkt auf Scart umschaltet, was du ja sonst mangels Bildinhalt nicht kontrollieren kannst... Obwohl, das dürfte doch schon ein Smart-Tv sein, der gar keinen klassischen Scarteingang mehr hat sondern nur noch über Adapterkabel oder?

Also am besten neuen Thread aufmachen, Problem schildern und meine Fragen direkt mit beantworten
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Universum TV-Bild wechselt Farben
RoyalDave am 29.05.2013  –  Letzte Antwort am 30.05.2013  –  2 Beiträge
Vertikale Streifen Muster/Farben - Samsung ES8090
*asdf123456* am 13.03.2020  –  Letzte Antwort am 16.03.2020  –  2 Beiträge
LE46A656 - Plötzlich Bildschrim schwarz (aus), keine Reaktionen
dalokke am 24.06.2012  –  Letzte Antwort am 26.06.2012  –  13 Beiträge
Samsung LE-40A455C1D defekt ? Zeigt nur noch einzelne Farben
griswold am 21.12.2012  –  Letzte Antwort am 23.12.2012  –  6 Beiträge
Samsung LE37A330J1 - grünes Bild
Häckle am 22.03.2020  –  Letzte Antwort am 29.03.2020  –  3 Beiträge
Samsung UE55ES6530 dünner horizontaler Streifen
Trendr am 15.05.2016  –  Letzte Antwort am 18.06.2016  –  2 Beiträge
SAMSUNG UE32ES kein Bild
MeisterBob am 20.05.2019  –  Letzte Antwort am 28.05.2019  –  2 Beiträge
Samsung-LCD liefert nur ein "beschädigtes" Bild
Benjamin67 am 02.08.2009  –  Letzte Antwort am 06.08.2009  –  8 Beiträge
Samsung LE 40A558 - falsche Farben - roter Schleier
bernddasbroetchen am 19.01.2014  –  Letzte Antwort am 02.02.2014  –  2 Beiträge
Samsung LE37 Probleme mit dem Bild
Szchris35 am 06.03.2018  –  Letzte Antwort am 06.03.2018  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder914.870 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedHerminius1893
  • Gesamtzahl an Themen1.528.889
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.092.097

Hersteller in diesem Thread Widget schließen