Panasonic TX-P50UT50E - Display / Panel Schaden.

+A -A
Autor
Beitrag
kartiloco
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 26. Aug 2015, 16:55
Hallo,

ich besitze folgenden Plasma TV:

Panasonic Viera TX-P50UT50E

Also eine etwas ältere Reihe von Panasonic.

Bei meinem Umzug innerhalb meiner WG von einem Zimmer ins andere haben 2 Kumpels den TV rüber getragen, während ich abwesend war. Nein, ich sage das nicht um mich raus zu reden, ich hab den TV allerdings vorher mit den beiden von seiner Wandhalterung abmontiert, an der er ca. 2 Jahre hing, und ihn wieder auf den Standfuß gestellt

Bis dato war niemandem was aufgefallen.

Als er dann drüben stand sagte einer meiner beiden Kumpels dann plötzlich: "War das schon immer da?"

Man muss echt genauer und bei gutem Licht hinsehen, aber dann sieht man, dass das Glas vorne einen großen Riss hat, der sich ausbreitet. Quasi wie man es vom herunter gefallenen iPhone kennt.

Bilder:

2015-08-26 16.42.22

Ok, auf dem Bild sieht es echt krass aus, durch den Blitz. Tatsächlich muss man wirklich genauer hinschauen wenn man davor steht.

Der URSPRUNG (im wahrsten Sinne des Wortes :D) des Schadens ist mit der Hand fühlbar, es ist quasi wie eine leichte Beule, aber nach außen hin, wenn man also über die Oberfläche fährt, fühlt es sich an wie ein Berg, nicht wie ein Krater. Sprich, als ob jemand von HINTEN die Scheibe nach außen gehämmert hätte.

Dies lässt mich zu der Vermutung kommen, dass mein Kumpel, als er den TV wieder am Standfuß fest montiert hat, zu lange Schrauben benutzt hat, die von hinten dann quasi das Glas durchbohrt haben, wäre das möglich? Ich wusste nicht mehr genau wo ich die Original Schrauben vom Standfuß hatte, es kann sein dass wir andere erwischt haben.

Wie auch immer es passiert ist (die beiden meinen sie sind nirgends gegen gekommen beim Tragen, und mir ist auch nichts aufgefallen)... vielleicht hat sich durch das Jahre lange Hängen an der Wandhalterung eine Spannung aufgebaut, ich weiß es nicht.

Wenn ich ihn an den Strom anschließe und an mache, erscheint kein Bild, also keine Menüs etc. und es ertönt ein ziemlich lautes, ekelhaftes Surren. Ich hatte erst gehofft dass nur das Glas vorn kaputt ist doch leider ist dem wohl nicht so.

Was kann ich nun tun? Einen Haftpflicht-Schaden wollen meine Kumpels nicht melden, sind angeblich beide nicht haftpflichtversichert, bzw. der eine zwar schon über seine Eltern, aber die wollen damit nichts am Hut haben etc. blabla.

So, was kann ich tun? Ist das Teil reif für die Mülltonne? Gekostet hat er mich glaube ich um die 800 €, der TV ist ca. 3-4 Jahre alt. Wie würdet ihr handeln? Bin für jeden Tipp dankbar
jens1986
Inventar
#2 erstellt: 26. Aug 2015, 21:25
Wie letztendlich der Schaden zustande gekommen ist, also ob durch irgendwo anstoßen oder aber durch zu lange Schrauben ist unterm Strich wumpe, Fakt ist, dass der Plasma leider hinüber ist

Wie ich in so einem Fall handeln würde? Platinen ausbauen, bei ebay als Ersatzteile anbieten und den Rest entsorgen, hoffen dass etwas Kohle bei rum kommt und mich nach einem Neuen umsehen
kartiloco
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 26. Aug 2015, 23:53
Ok, Danke erstmal... was meinst du mit "Platinen" ? Ich hatte den irgendwann schon mal aufgeschraubt, weil der Plasma so krass gesurrt / gesummt hat (ist ja typisch bei Plasma TVs)

Aber als was soll ich sie denn bei eBay beschreiben und rein stellen? Und glaubst du echt dass die jemand kauft? Für ein älteres Modell ... was kann man dafür überhaupt noch erwarten?

Andere Antworten noch?
jens1986
Inventar
#4 erstellt: 27. Aug 2015, 20:14
Platinen sind Platinen, also das Netzteil, das Mainboard, die Buffer etc

Auf diesen Platinen sind Nummern aufgedruckt, nach diesen mal bei ebay und Co suchen, dann weißt du für was die so gehandelt werden. Natürlich sollte die entsprechende Nummer bei einem möglichen Inserat auch im Titel angegeben werden ;-)
kartiloco
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 27. Aug 2015, 21:14
Ok ... das klingt jetzt erstmal nach ziemlich viel Aufwand und Gefummle.
Wie viele "Einzelteile" sind denn da drinne, die sich verkaufen lassen? Sind es nur wenige, 2-3 Stück, oder deutlich mehr? Man müsste ja für jedes Teil ein eigenes Inserat schreiben, schon ziemlich nervtötend wenn das jetzt 10 Stück sind ...

Gibt es noch eine andere Möglichkeit, für die Schrottkiste an ein paar Euro zu kommen ?

Ich denke mal eine Reparatur ist total sinnlos oder?
jens1986
Inventar
#6 erstellt: 27. Aug 2015, 22:06
Tjoa, mit Ausbau, Fotos und einstellen gehen bestimmt 1-2 Stunden ins Lande, aber je nach Marktlage kann man so bestimmt noch ca. 150€ machen, natürlich dauert sowas auch seine Zeit, muss halt auch immer einer das entsprechende Teil suchen...

Natürlich kannst du ihn jetzt auch im jetzigen Zustand komplett anbieten, denke aber da wirste wenn überhaupt noch 50€ für bekommen, denn das was du dir an Zeit sparst will natürlich der potentielle Käufer hinterher mehr haben, sprich möglichst billig einkaufen

Hier mal auf die Schnelle ne Hausnummer (Die Platinenbezeichnungen sind ergoogelt, muss nicht 100%ig mit deinen übereinstimmen:

Mainboard TNPH0991 : Angeboten im Netz für ca 60€
Netzteil: MPF6913B . Angeboten im Netz für ca 35-55€
Buffer: jeweils ca. 5-15€
usw

Reparatir halte ich für sinnlos, da es wahrscheinlich schwer werden dürfte noch ein Ersatzdisplay zu bekommen und falls doch dann bekommste für den Preis nen guten neuen Fernseher ;-)


[Beitrag von jens1986 am 27. Aug 2015, 22:10 bearbeitet]
kartiloco
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 28. Aug 2015, 01:26
Gut, vielen Dank erstmal

Doch eine Frage stellt sich mir noch... woher weiß ich denn, dass die von mir angebotenen Platinen, das Netzteil etc. überhaupt funktionstüchtig sind?

Theoretisch könnten die doch alle kaputt sein durch den Schaden.
eraser4400
Inventar
#8 erstellt: 28. Aug 2015, 10:30
PS: Du hast da ja tolle 2 Kumpels! Einer der Beiden hat definitiv den Schaden verursacht, denn die Spuren sind eindeutig: Punktuelle Geawalteinwirkung. Nix mit Spannungsriss, die sehen völlig anders aus. Wird dir jeder Vers.-Gutachter sagen.

Und ob die "wollen" oder nicht: Die haben für den Schaden aufzukommen. Notfalls Klage. Auf solche "Kumpels" würde ich mal sowas von Sch...


[Beitrag von eraser4400 am 28. Aug 2015, 10:31 bearbeitet]
kartiloco
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 30. Aug 2015, 16:55

eraser4400 (Beitrag #8) schrieb:
PS: Du hast da ja tolle 2 Kumpels! Einer der Beiden hat definitiv den Schaden verursacht, denn die Spuren sind eindeutig: Punktuelle Geawalteinwirkung. Nix mit Spannungsriss, die sehen völlig anders aus. Wird dir jeder Vers.-Gutachter sagen.

Und ob die "wollen" oder nicht: Die haben für den Schaden aufzukommen. Notfalls Klage. Auf solche "Kumpels" würde ich mal sowas von Sch... :{


Und was ist mit der Möglichkeit, dass die Schraube(n) vom Standfuß von hinten zu weit rein gedreht wurden (falsche Schrauben), und diese das Panel etc. von hinten durchbohrt haben?
eraser4400
Inventar
#10 erstellt: 01. Sep 2015, 09:54
Wer hat denn den Schraubendreher bei dieser Aktion angesetzt?? Und wer hat die Schrauben benutzt??
Du kannst aber nat. gerne weiterhin, auf deinem Schaden sitzen bleiben... MICH stört das nicht.


[Beitrag von eraser4400 am 01. Sep 2015, 09:57 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Menü und Hdmi Eingangsprobleme mit Panasonic TX-P50UT50E
Chingy1011_ am 23.03.2014  –  Letzte Antwort am 29.03.2014  –  2 Beiträge
tx-l42etw5 panasonic panel anscheinend defekt
denizsis am 15.10.2015  –  Letzte Antwort am 19.10.2015  –  4 Beiträge
Sony KD-55X9005B Panel schaden?
Tech_RC am 02.07.2017  –  Letzte Antwort am 02.07.2017  –  2 Beiträge
Panasonic TX-L55ETW60
Mephisto4286 am 09.02.2015  –  Letzte Antwort am 11.02.2015  –  2 Beiträge
Panasonic TX-65HXW944: Neues Panel -> neue Einstellungen nötig?
Viewmaster65 am 27.03.2022  –  Letzte Antwort am 29.03.2022  –  3 Beiträge
Samsung UE55H8090SV display Schaden
odogpl am 20.09.2018  –  Letzte Antwort am 26.10.2018  –  6 Beiträge
Panasonic TX-55EXW604 - "Tropfen" im/unter Display
Flo1231 am 27.02.2019  –  Letzte Antwort am 28.02.2019  –  4 Beiträge
LG 42LB550V Display Panel
zolek am 18.04.2019  –  Letzte Antwort am 18.04.2019  –  3 Beiträge
Def. Panel Panasonc TX-L 42 E5E
MrBrown2 am 30.10.2012  –  Letzte Antwort am 17.11.2012  –  2 Beiträge
Pixelfehler - Panasonic TX-L47ETW60
Frimo am 09.08.2013  –  Letzte Antwort am 23.08.2013  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder915.059 ( Heute: 11 )
  • Neuestes Mitglied*linuxER*
  • Gesamtzahl an Themen1.529.243
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.098.984

Hersteller in diesem Thread Widget schließen