Samsung UE37D5700 Boot Loop

+A -A
Autor
Beitrag
andi15101990
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 18. Jun 2016, 13:50
Hallo,

Ich habe einen Samsung UED5700 der seit einigen Tagen in einer Boot Schleife festhängt. Der TV läuft für ein paar Sekunden und dann startet er wieder neu.

Ich habe über das Service Menü bereits einen Reset des TVs durchgeführt, das brachte leider keinen Erfolg.

Außerdem versuche ich momentan einen EEPROM Reset durchzuführen, wenn ich die Kontakte mit einer Büroklammer brücke, startet der TV nicht mehr neu aber der Bildschirm bleibt komplett schwarz, man sieht nicht mal das Smart TV Logo das normalerweise beim Einschalten des TVs angezeogt wird.
Wenn ich die Büroklammer dann entferne hängt er wieder in der Boot Schleife fest. Die Sprache ist auch weiterhin auf Deutsch daher nehme ich an das der EEPROM Reset nicht funktioniert hat.

Hat wer Tipps für mich was ich noch versuchen könnte? Eine teure Reparatur kommt für mich nicht in Frage da kaufe ich dann lieber gleich einen neuen TV.
jens1986
Inventar
#2 erstellt: 18. Jun 2016, 14:01
Kannst versuchen mal einen leeren eeprom einzusetzen. Ansonsten lies dich hier mal ein bisschen ein (zwar älteres Modell aber vom Prinzip her gleich). Sollte das alles nicht helfen, bleibt wohl leider nur ein neues Mainboard.

Viel Erfolg
crew2014
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 19. Jun 2016, 16:30
Hi

hast du bei dem ROM 4 und 8 gebückt ? TV 20sc anlassen den Brücke lösen sollte des ROM löschen

Mit freundlichen Grüßen Crew
andi15101990
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 23. Jun 2016, 09:13
Ich hab den Kontakt der mit Reset beschriftet ist und den Kontakt der mit sda beschriftet ist gebrückt, die Anleitung dafür hab ich von Youtube.
Muss die Brücke im laufenden Betrieb des TVs gelöst werden? Ich hab nämlich den TV immer ausgemacht und die Brücke dann gelöst.
jens1986
Inventar
#5 erstellt: 23. Jun 2016, 19:06
Einfach ausprobieren, mal klappt es so, mal anders und mal gar nicht Ne im Ernst, da muss man etwas Geduld haben und versuchen und es kann leider auch wirklich sein, dass es in deinem Fall nichts bringt.
ronnystritzke
Stammgast
#6 erstellt: 22. Jan 2018, 20:38
Hallo, habe den gleichen TV und er hängt auch in der Boot Schleife, startet alle 5 Sek ungefähr neu, auch sobald man ihn an Spannung steckt. Ausschalten um ins Service Menü zukommen geht nicht, da er gleich neu startet. Passiert ist es im normalem Betrieb. Eine Internetverbindung hatte er nicht.
Wo kann ich Hardwaremäßig anfangen zu suchen? Könnte es ein Hintergrund LED Fehler sein oder das Netzteil? Oder sollte man auch erstmal mit dem EEPROM Reset probieren? Gibt es eine Übersicht was man dann danach, falls es klappt, im Service Menü für diesen TV einstellen muss?


Mfg Ronny
jens1986
Inventar
#7 erstellt: 22. Jan 2018, 21:53
Ist ein Fehler vom Mainboard, lies dich mal in nachfolgendem Link bzw. in dem dort genannten Unterlink (iwenzo) ein:

http://www.hifi-foru..._id=151&thread=32721
ronnystritzke
Stammgast
#8 erstellt: 23. Jan 2018, 07:12
Morgen, danke für den Tipp, werde ich heute Nachmittag mal probieren. Jedoch scheint es ja wieder zu kommen....kann man den IC und den EEPROM nicht einfach gegen neue austauschen? Sofern man die Daten dafür hat? Oder liegt der Hund anderweitig begraben? ein nagelneues Mainboard wird es ja nicht mehr geben...

Mfg Ronny
ronnystritzke
Stammgast
#9 erstellt: 23. Jan 2018, 20:12
Hallo, also mit dem Eiswürfel hat geklappt, vorher mit der Brücke ist nichts passiert...jedoch was passiert da und kommt das wieder?


Mfg Ronny
jens1986
Inventar
#10 erstellt: 23. Jan 2018, 20:27
Was genau da passiert kann ich dir nicht sagen, aber Hauptsache es klappt

Und auch ob es wieder kommt kann dir keiner verraten, ich habe hier einen Fernseher aus der D Serie, der nach Wiederbelebung nun seit 3 Jahren ohne erneute Ausfälle läuft, aber wie du ja auch gelesen hast, gibt es Fälle wo es erneut auftritt
ronnystritzke
Stammgast
#11 erstellt: 23. Jan 2018, 20:32
Ok, mal sehen, wenn mal ein Datum vermerken...anstrengend ist ja nur die Senderliste nach seinen wünschen zu konfigurieren, aber diesmal werd ich mir die gleich auf nen stick packen...

Vielen Dank nochmal an alle die zum Erfolg beigetragen haben, übrigens das Herstellerdatum des Mainboards ist 22.09.2011 falls es zur Analyse betragen kann...

mfg Ronny
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Samsung UE50H6270SSXZG Boot Loop
Heldo1337 am 18.03.2022  –  Letzte Antwort am 19.03.2022  –  2 Beiträge
Hilfe. Boot loop SAMSUNG GQ 85 Q 900
Otter_ am 22.12.2022  –  Letzte Antwort am 23.12.2022  –  4 Beiträge
Samsung LCD LE40C630 defekt - Abbruch beim booten
drburgundy am 06.12.2013  –  Letzte Antwort am 02.02.2014  –  6 Beiträge
Samsung-LE46C750
Stefanios am 01.05.2011  –  Letzte Antwort am 01.05.2011  –  3 Beiträge
samsung PS64D8090FSXZG
alter2008 am 11.06.2011  –  Letzte Antwort am 12.06.2011  –  4 Beiträge
Samsung LE40A330J1
stolpi04 am 14.07.2011  –  Letzte Antwort am 17.07.2011  –  2 Beiträge
Samsung LE40A558
stscnc am 28.07.2011  –  Letzte Antwort am 10.08.2011  –  2 Beiträge
Samsung UE46D7090
Jolle01 am 28.02.2012  –  Letzte Antwort am 28.02.2012  –  2 Beiträge
Samsung LE26R3
DJ_Cat am 08.05.2012  –  Letzte Antwort am 22.06.2012  –  10 Beiträge
Samsung UE46D5000
Malli_87 am 28.10.2012  –  Letzte Antwort am 30.10.2012  –  2 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.383 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedBobabo
  • Gesamtzahl an Themen1.535.425
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.215.381

Hersteller in diesem Thread Widget schließen