Sony KDL46x3500 blinkt 5 mal--kein Bild

+A -A
Autor
Beitrag
titanius2011
Neuling
#1 erstellt: 20. Aug 2016, 15:57
Hallo Ihr lieben.
Bin echt am verzweifel.Angefangen hat alles mit Bildfehlern erst leicht und mit der Zeit immer stärker.
Wenn das Gerät 10-30 Minuten warmgelaufen war lief alles einwandfrei.
Nach Google und diversen YouTube Hilfsvideos kam ich auf den Fehler. Wie so viele Sony TVs hatte auch meiner diesen "Wackelkontakt am Panelrahmen". Leider ist mein TV schon aus der Garantie.
Der Sony Dienst konnte und wollte mir nicht helfen, obwohl bei sehr vielen Geräten dieser Baureihe Auftritt 🙁
Da ich momentan arbeitslos bin und mir einen Techniker nicht leisten kann, habe ich beschlossen mir selbst mit YouTube Anleitungen zu helfen.
Hat auch alles soweit geklappt. Also TV war zerlegt und der Rahmen mit dem Panel offen.
Der Wackler war auch schnell gefunden und behoben.
Offener TV

Nun mein Problem.Ich habe bei laufendem TV den Metallrahmen vom Panel angebracht und irgendwie einen Kurzschluss erzeugt. Jedenfalls ging das Bild weg.
Wenn ich nun den TV einschalte kommt nur der Ton und nach wenigen Sekunden schaltet das Gerät aus.

5 mal rotes blinken der Led mit jeweils 2 Sekunden Pause.

Was denkt Ihr ist zerstört worden?
Das Inverter- Board oder das Tcom-Board ?
Oder doch ein anderes Bauteil?
Umschalten und Lautstärke kann man sowohl am TV wie an der Fernbedienung in der kurzen Laufzeit regeln.

1000dank schon mal für eure Ideen🤗
jens1986
Inventar
#2 erstellt: 20. Aug 2016, 16:39
Laut dem Service Manual bedeutet 5x Blinken ein Fehler auf dem Tcon Board, siehe auch beigefügten Screenshot aus dem Service Manual:

Sony
titanius2011
Neuling
#3 erstellt: 20. Aug 2016, 17:31
Danke Jens schon mal für deine Hilfe.

Metallrahmen verursachte wahrscheinlich Kurzschluss ????

Ist es möglich das durch aufsetzend des Metallrahmess und den dadurch erzeugten Kurzschluss das Tcom-Bord geschrottet ist?
Und wenn ja wie kann man das überprüfen? Tips wo ich ein neues Tcom-Board besorgen kann?
Würde bis jetzt nur bei EBay England fündig. Die sind allerdings gebraucht.
jens1986
Inventar
#4 erstellt: 20. Aug 2016, 22:31
Ich kann dir leider auch nur das sagen was in dem Manual steht Glaube wirklich testen kannst du da nicht viel und woher du ein neues Tcon bekommst kann ich dir leider auch nicht sagen, zumal ich die Bezeichnung nicht kenne Könnte ein 404652FIX2HC6LV1.2 sein, kann aber genauso gut ein anderes sein bzw. ne Komination aus 2 Boards.

Neu wirst du es wahrscheinlich nirgendwo bekommen, sprich die Entscheidung ob du es investieren willst liegt bei dir, ne Garantie, dass es nach Tausch des Tcons wieder geht kann ich dir auch nicht geben. Kann nämlich auch sein, dass es einen der Paneltreiber (diese längliche Platine am Panel selbst) erwischt hat und diese sind ja mit den Flexkabeln verklebt, also auch nicht austauschbar
titanius2011
Neuling
#5 erstellt: 22. Aug 2016, 13:25
Hallo Jens,
Danke für deine Antwort.
Gibt es keine Möglichkeit zu Testen ob es am Tcom liegt?
Was würdest du machen? Einfach ein Tcom bestellen und testen?
Habe mal zwei Bilder gemacht.
Das erste ist mein Kdl46x3500 und das zweite das EBay Ersatzteil.

Kdl46x3500

Ebay Ersatzteil

Die genaue Typen Bezeichnung erfrage ich noch beim Händler.
Meine Frage besteht das Tcom bei dem Kdl46x3500 jetzt aus 2 Teilen , wie du in deiner vorigen Antwort angemerkt hast?
jens1986
Inventar
#6 erstellt: 22. Aug 2016, 15:22
Wie ist denn aktuell die exakte Fehlerbeschreibung?

Geht er gar nicht mehr an?
Geht er kurz an aber dann direkt wieder komplett aus?
Geht er kurz an, zeigt Bild und liefert Ton und dann ist das Bild weg? Falls das der Fall ist, heißt Bild weg dass "nur" der Bildinhalt weg ist aber die Hintergrundbeleuchtung weiterhin leuchtet oder geht diese auch aus? Bleibt der Ton dann an?

Unabhängig davon würde ich da nicht mehr wirklich viel machen, da es glaube ich schwierig wird den Fehler auf nur eine Platine einzugrenzen, so ein Kurzschluss hat leider die blöde Eigenart weitere Bauteile zu zerschießen und man läuft Gefahr ein Board nach dem anderen zu tauschen... Hat es jetzt aber mehr als nur ein erwischt und man tauscht nicht alle evtl defekte Boards, so besteht die Gefahr sich das gerade neu eingebaute Board wieder zu zerschießen.

Sprich mein Vorschlag wäre die Kiste als defekt bei ebay und Co zu inserieren, da kannste mit etwas Glück noch so 70-90€ mit machen und sich dann nach einem anderen gebrauchten umzusehen... Gibt ja schon recht gute gebrauchte 42" Geräte für ca. 150€ und das ist in meinen Augen sicherer als jetzt auf Verdacht Platinen zu tauschen..
titanius2011
Neuling
#7 erstellt: 23. Aug 2016, 11:34
Hallo Jens,

der TV geht nur kurz an. Dann kommt Ton vom jeweiligen Programm--umschalten funktioniert auch noch.
Auf dem Display keinerlei Reaktionen(Taschenlampentest und Nachts eingeschaltet) also Backlight ist auch aus.
Dann geht TV aus und der Blinkcode von 5x rot kommt, aber das Gerät lässt sich mit der Fernbedienung wieder kurz einschalten---

Ich werde mal nach der TCom Sicherung schauen wie es der User im anderen Forum vorgeschlagen hat.
Vielleicht habe ich Glück.
Danke dir schonmal für deine Hilfe.
(Verstehe gar nicht was manche Kölner gegen Düsseldorfer haben )

UPDATE:

Ich habe jetzt die SMD Sicherung überprüft-Sie ist defekt.
Kann man zur Überprüfung des TVs die SMD kurz überbrücken, oder ist das keine gute Idee?

Anbei noch die Bilder vom TCOM

IMG_1377
IMG_1378
IMG_1379
IMG_1380
IMG_1382


Was ich nicht ganz verstehe ist das im Service Manual des Kl46x3500 das Tcom Board mit UB1 gekennzeichnet ist, bei mir am TV ist die Bezeichnung aber U2.
Im Manual gibts auch nur ein Board🙈


Anbei beide Boards
image


[Beitrag von titanius2011 am 23. Aug 2016, 18:24 bearbeitet]
jens1986
Inventar
#8 erstellt: 23. Aug 2016, 22:59
Jut, dann haste diese Kombination aus 2 Boards wie ich es vermutet hatte (hab bisher nur 1-2x nen Sony aufm Tisch gehabt, deswegen weiß ich nicht ob das bei denen immer so ist...) Sollte hier aber auch keine entscheidende Rolle spielen.

Sicherung überbrücken bin ich kein Freund von, lieber die paar Cent in ne neue investieren, auch wenn es sehr verlockend ist es mal nur eben kurz zu testen.

Unabhängig davon scheint aber noch mehr im Argen zu sein, da ja das Backlight nicht angeht, sprich entweder hats noch mehr erwischt oder aber es gibt da irgendeine Schutzschaltung die noch anspricht weil das Tcon ne Macke hat.

Ich würde jetzt die Sicherung ersetzen und dann gucken was sich ändert bzw. ob diese direkt wieder ihren Dienst erfüllt

Offtopic: Düsseldorfer sind halt immer nett und hilfsbereit, auch gegenüber Kölnern Und es heißt T-Con (Time Control Board) und nicht tcoM


[Beitrag von jens1986 am 23. Aug 2016, 23:00 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sony KV32XL90 blinkt 16 mal
hanni1975 am 13.06.2011  –  Letzte Antwort am 13.06.2011  –  5 Beiträge
SONY KD-65X8505C (2015) blinkt 8x rot, kein Bild
killerolli am 03.01.2022  –  Letzte Antwort am 21.06.2022  –  2 Beiträge
Telefunken 3D TV - Led Blinkt - Kein Bild
Divi1337 am 06.08.2016  –  Letzte Antwort am 22.10.2017  –  2 Beiträge
Samsung PS43D450 kein Bild, kein Ton
bassboxxx12 am 07.12.2015  –  Letzte Antwort am 07.12.2015  –  3 Beiträge
Samsung UE37D5000 blinkt nur
MBGucky am 05.03.2014  –  Letzte Antwort am 05.03.2014  –  2 Beiträge
Samsung UE55H7090SV - Kein Bild/Ton - rote Standby-LED blinkt 5x
arens778 am 28.02.2018  –  Letzte Antwort am 31.07.2018  –  5 Beiträge
Sony KDL-50W815B Kein Bild
sonylover am 12.04.2022  –  Letzte Antwort am 17.04.2022  –  2 Beiträge
Sony Bravia KDL 40HX755 defekt - LED blinkt 5 mal - Bild bleibt schwarz
dr1980 am 07.12.2019  –  Letzte Antwort am 08.12.2019  –  3 Beiträge
Sony KDL52 W5800 geht nicht, blinkt 6x
Chris_Beier am 29.07.2012  –  Letzte Antwort am 01.02.2013  –  6 Beiträge
Samsung LCD nach 5 Minuten kein Bild mehr aber Ton
Schiffi am 30.08.2010  –  Letzte Antwort am 30.08.2010  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder912.784 ( Heute: 16 )
  • Neuestes Mitgliednew_eco
  • Gesamtzahl an Themen1.525.078
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.015.016

Hersteller in diesem Thread Widget schließen