Videorekorder Antriebsriemen

+A -A
Autor
Beitrag
Vinylfreakrock
Stammgast
#1 erstellt: 13. Nov 2017, 15:09
Hey Leute hätte wieder mal ne Frage...

Mein Videorekorder ging am Freitag leider ein. Vorspulen ging noch aber er spielte nichts mehr ab und zurückspulen ging auch nicjt mehr.

Hab das Teil heute mal aufgeschraubt und nach Stunden langen Suchen kam ich sogar als Leie auf das Problem dass dieses „Antriebsrad“ das die Spule weiter dreht komplett porös ist und sogar Risse hat.

Hab das Ding dann ausgebaut und umgedreht (Innenseite nach außen)
Alles wieder zusammen gebaut und er spielt wieder.

Nur schätze ich mal dass das nicht lange halten wird und ein anderer Riemen sieht auch nicht mehr gerade neu aus.

Jetzt meine Frage weiß irgendjemand wo ich Ersatz herbekomme??

Für Plattenspieler findet man die Riemen ja überall aber für den VHS Recorder hat den weder Conrad noch Amazon...

Danke für die Hilfe schon im Vorraus.
tbc67
Stammgast
#2 erstellt: 13. Nov 2017, 17:18
Ein paar Angaben zum Gerät wären hilfreich. Marke? Model?
dieselpilot
Stammgast
#3 erstellt: 13. Nov 2017, 19:57
Vielleicht verschiebt den Thread ein Mod für dich. Ich denke, in diesem Bereich -> Nachbarthread tummeln sich mehr Experten für dein Anliegen.

Edit:
Aha, schon verschoben in die Reparaturecke. Stimmt, die gibt es ja auch noch.


[Beitrag von dieselpilot am 13. Nov 2017, 20:18 bearbeitet]
Vinylfreakrock
Stammgast
#4 erstellt: 13. Nov 2017, 22:04
Das Gerät ist von der Marke Fischer ein genaues Modell steht leider nicht drauf.

Der besagte „Riemen“ hat einen Außendurchmesser von 3cm und dinen Innendurchmesser von 2,4cm ist also 0,3cm auf der Seite breit. Wie hoch er ist hab ich jetzt leider vergessen zu messen.

Ich hab im Internet zwar für andere Videorekorder Riemen gefunden aber augenscheinlich haben die alle ganz andere Maße, sind viel größer. Kurzzeitig könnte wohl auch eine Art Gummiband gehen aber wie lange würde das schon halten und ich hab keine Lust das alle 2 Monate zu tauschen...

Hab auf Ebay auch nach anderen Videorekordern nachgesehen dass diese heutzutage bei ca 100 Euro den Besitzer wechseln war mir nicht bewust. Den letzten hab ich denk ich für 5 Euro aufm Flohmarkt gekauft. Sind aber anscheinen etwas seltener geworden (zumindest die, die gut funktionieren).
tbc67
Stammgast
#5 erstellt: 13. Nov 2017, 23:02
Manchmal steht die Model-Nr. auch hinten auf dem Gerät.
Schau mal auf dieser Seite.....da gibt es Riemen für jeden Zweck.
https://www.safferthal.de/de/VR-96-Riemen.html
8erberg
Inventar
#6 erstellt: 14. Nov 2017, 19:11
Hallo,

tja, es gibt noch immer ein (wenn auch kleine) Nachfrage, neue VHS-Recoder werden nicht mehr gebaut, Funai stellte als letzter Hersteller vor gut einem Jahr die Produktion ein.

Peter
Rabia_sorda
Inventar
#7 erstellt: 14. Nov 2017, 19:34

Kurzzeitig könnte wohl auch eine Art Gummiband gehen


Gummibänder funktionieren leider nicht und im schlimmsten Fall hast du dann noch Bandsalat.

Wenn du einen VCR suchst, hätte ich für nen Zwanni einen für dich. Wenn du keine Aufnahmen damit tätigen willst/brauchst, da die Aufnahmen so eine Art "Schlieren" haben, ist das noch ein super Abspielgerät. (Es ist das letzte VCR-Modell von LG)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bild verschwindet kurz und kommt gleich wieder
Catschi am 27.04.2017  –  Letzte Antwort am 28.04.2017  –  2 Beiträge
Ersatzteilbeschaffung - passender Antriebsriemen gesucht
Hobbyperte am 17.11.2014  –  Letzte Antwort am 23.11.2014  –  5 Beiträge
Plattenspieler spielt zu schnell (Braun PC1 Integral)
Jorgi69 am 22.12.2009  –  Letzte Antwort am 06.01.2010  –  5 Beiträge
Iphone 5 entlädt sich und geht nicht mehr an
Krid86 am 03.05.2015  –  Letzte Antwort am 16.05.2015  –  3 Beiträge
Emphaser Gummi ab
Beat5000 am 05.06.2009  –  Letzte Antwort am 13.06.2009  –  2 Beiträge
VHS-Videorecorder Thomson VTH6320G: Kein Vor- und Rückspulen möglich - hilft neuer Antriebsriemen?
MartyK am 08.11.2012  –  Letzte Antwort am 18.11.2012  –  7 Beiträge
VIdeorekorder Philips VR600: keine Funktion
8bitRisc am 25.10.2010  –  Letzte Antwort am 25.10.2010  –  2 Beiträge
HDD+DVD Player liest keine DVD mehr
quinoman am 25.12.2009  –  Letzte Antwort am 28.03.2010  –  3 Beiträge
Audioverstärker defekt? Wie kann man das mit einem Multimeter messen?
PhilBro am 10.10.2010  –  Letzte Antwort am 11.10.2010  –  3 Beiträge
Hilfe es springt nicht an und ich weis nicht wieso!(DVB-T JT3548)
Habosa am 20.11.2011  –  Letzte Antwort am 04.12.2011  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.801 ( Heute: 9 )
  • Neuestes MitgliedTommy_HBS
  • Gesamtzahl an Themen1.386.143
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.400.817