Alan Bangs - Nightflight

+A -A
Autor
Beitrag
pirx77
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 26. Jun 2013, 09:50
Hallo!
..gibt es hier Fans von Alan Bangs?
Die Sendung Nightflight soll zum Jahresende eingestellt werden. (Sendeplatz immer Sonntag 23-24h auf Dradio Wissen)

Dies soll ein kleiner Protestaufruf sein!

Gruß Peter
fotoralf
Stammgast
#2 erstellt: 27. Jun 2013, 23:15
Ich habe ihn schon beim BFBS nicht abgekonnt, würde aber sofort jeden Aufruf zur Rettung seiner Sendung unterschreiben, weil er Teil jener Vielfalt ist, die immer weiter kaputtgemacht wird.

Ralf


[Beitrag von fotoralf am 27. Jun 2013, 23:16 bearbeitet]
Radiowaves
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 28. Jun 2013, 09:39
Vgl.
http://www.dwdl.de/r...s_bei_dradio_wissen/
http://www.cologneshark.com/nightflight-16-06-2013/

Abgesehen davon, daß hier offenbar Manuskripte abgenommen werden (Hallo, das ist ja wie in der DDR!), ist es nur ein weiteres Beispiel für die grenzenlose Format-, Berater- und Quotenhörigkeit des sogenannten öffentlich-rechtlichen Rundfunks. Die finden es inzwischen nichtmal peinlich, bei einem unter Ausschluß der Öffentlichkeit (DVB, DAB, Livestream) funkenden Kleinstprogramm den späten Sonntagabend durchzuformatieren im Namen der vermeintlichen und selbstdefinierten Mehrheit.

Fazit: sie soll der Teufel holen. Sie und alle anderen nicht mehr öffentlich-rechtlichen (= keine Relevanz mehr bietenden) Programme. Und ihre Chefs, Höflinge und Zöglinge gleich mit. Im Falle dieses einen ist der schaden ja nun schon immens, hr 1 ist ja auch verwüstet worden.


[Beitrag von Radiowaves am 28. Jun 2013, 09:39 bearbeitet]
pölsevogn
Stammgast
#4 erstellt: 28. Jun 2013, 10:29
Ich habe ihn schon beim BFBS gerne gehört. Seine Moderationsallüren, die damals noch für hiesiger Hörfunker ungewöhnlich waren "Ich habe denen hier schon tausendmal gesagt, die Neonröhre brummt. (tapp, tapp, tapp) So, nun isse aus", sein wunderbar subjektiver Musikgeschmack und seine fast private Art, mit dem Hörer zu kommunizieren, waren damals eine Offenbarung.

Später, als er auch den Rockpalast moderierte, war er auch noch frisurenzeichensetzend.

Ich bin nach wie vor vehementer Verfechter von Wellen wie DR Radio Kultur, Deutschlandfunk, DR Wissen, den übriggebliebenen Insel qualifizierten Radiojournalismus'. Dass sie versuchen wollen und müssen, nicht nur alte Säcke wie mich zu beschallen, leuchtet ein. Dass sie dazu aber einen Alleinstellungsmoderator feuern wollen, ist präpotent und erinnert an die Vorgehensweise von Schnöselcontrollern, die kein Gespür für branding entwickeln. Mögen Euch die Interntradios eines Besseren belehren.

Alan, Dir bleibt noch immer ByteFM.
anon123
Administrator
#5 erstellt: 28. Jun 2013, 10:53
Moin,

ich kenne die Sendung leider nicht, wohl aber Alan Bangs noch aus den seligen Zeiten des Rockpalast.

Diese Nachricht erinnert mich an die skandalöse Kündigung von Volker Rebell und Klaus Walter beim hr. Vor allem mit Rebell bin ich im Radio quasi groß geworden. Ich erinnere mich zum Beispiel noch gut an "Rock theoretisch" und während meiner Jugendzeit bin ich dann zum "Kramladen" gewandert, der ein gutes Vierteljahrhundert immer wieder Bestandteil meines Radiohörens war.

Rebell und Walter sind nun bei ByteFM. Der hr sendet Dudelfunk. Unverschämtheit.

Radiowaves
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 28. Jun 2013, 14:59

anon123 (Beitrag #5) schrieb:
Rebell und Walter sind nun bei ByteFM. Der hr sendet Dudelfunk. Unverschämtheit.


...und für den platten hr zahlst Du Gebühren, für ByteFM nicht. Da kann einem ganz anders werden.

Ach so, hr:

http://ohrpost.com/b...sender-genommen_1624

Aber Werner Reinke darf weitermachen. So gleich gehts beim hr zu.
fotoralf
Stammgast
#7 erstellt: 29. Jun 2013, 13:54

pölsevogn (Beitrag #4) schrieb:
Ich habe ihn schon beim BFBS gerne gehört. Seine Moderationsallüren, die damals noch für hiesiger Hörfunker ungewöhnlich waren "Ich habe denen hier schon tausendmal gesagt, die Neonröhre brummt. (tapp, tapp, tapp) So, nun isse aus"


Neonröhre? Das erste, was er gemacht hat, wenn er zu BFBS-Zeiten ins Studio kam, war sämtliches Licht aus und eine mitgebrachte rote Glühbirne eingeschraubt. Bangs, Uncle Bill... Das war schon ein famoses Biotop, damals, in der Parkstraße.

Ralf
pirx77
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 29. Jun 2013, 18:21
Und hier mal der link zur aktuellen Diskussion, sogar direkt bei DRadio Wissen:
http://wissen.dradio...am:article_id=250576

Gruß Peter
jazz678
Stammgast
#9 erstellt: 16. Dez 2013, 02:17
Ich bin entsetzt! Habe erst heute von der Absetzung der Sendung erfahren obwohl ich sie doch recht regelmäßig höre.
Suche:
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Poppy

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder818.052 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliedyamahatd
  • Gesamtzahl an Themen1.365.390
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.005.243