Makita Radio empfang verbessern

+A -A
Autor
Beitrag
SchneeBoss
Neuling
#1 erstellt: 28. Nov 2017, 20:15
Hallo zusammen

ich wollte mal fragen ob es möglich ist den Empfang von einem Makita dmr 110 zu verbessern.
Ich arbeite in einer Halle und habe dort seeeehr schlechten Empfang. Ich habe bereits probiert etwas Schweißdraht um die Antenne zu wickeln und dann 50cm nach oben stehen zu lassen. Damit bekomme ich zwar den einen oder anderen Sender rein, aber auch nur mit Rauschen.
Es ist mir nicht möglich irgendwelche Antennen oder sonstiges aufs Dach zu packen wie es oft im Internet zu lesen ist.
Das Radio hat vom Werk aus nur eine kleine Gewinde Stabantenne. Kann man diese vielleicht durch eine größere Auto Stabantenne tauschen?
Und mein Arbeitsplatz ist hinter einem Schwerlastregal (c.a 10x6m). Kann man sich das Regal zu nutzen machen wenn man vielleicht Draht mit dem Regal verbindet, oder müsste dass besser ein Kupferkabel sein?
Oder stört das Regal vielleicht nur den Empfang und ich sollte das Radio davon weit entfernen (kein Fenster platz möglich)
Bollze
Inventar
#2 erstellt: 29. Nov 2017, 10:08
Die Antenne an den Radio ist ein mässiger Kompromiss für UKW. Sie ist zu einen mechanisch verkürzt und steht noch senkrecht, das ist für vertikale Polarisation gut, aber nicht für die bei UKW in Deutschland verwendete horizontale Polarisation.
Die Antenne lässt sich abschrauben, dafür ein ein Stück Kupferdraht anschliessen , wenn es geht blank, dann horizontal gestreckt und quer zu der Richtung des Senders stellen.
Im Allgemeinen ist eine Länge des Kupferdrahts von ca. 75 cm für UKW sinnvoll, man kann es auch mit ein längeren Draht probieren und ihn durch die Halle spannen, aber ein besser Empfang ist hier wohl ehern eine Glückssache.

Als nächstes würde ich das Radio auf Mono stellen, das verringert der Rauschen erheblich. Dazu die Band-Taste länger drücken... war jedenfalls bei den Markita so, was ich mal hatte.

Bollze


[Beitrag von Bollze am 29. Nov 2017, 10:18 bearbeitet]
SchneeBoss
Neuling
#3 erstellt: 30. Nov 2017, 18:02
Erstmal vielen dank für die Antwort.


Bollze (Beitrag #2) schrieb:

Die Antenne lässt sich abschrauben, dafür ein ein Stück Kupferdraht anschliessen , wenn es geht blank, dann horizontal gestreckt und quer zu der Richtung des Senders stellen.
Bollze


Wenn ich eine Wurfantenne bestelle und den Stecker abschneide, dann könnte ich doch das Kupferkabel in das Loch der Antenne stecken und die Antenne anschrauben oder nicht?
Die Wurfantenne geht ja erst horizontal und dann quer und mit der Antenne ist das Kabel ja sicher befestigt, oder sollte man dies dann besser um die Antenne wickeln?


Bollze (Beitrag #2) schrieb:
Als nächstes würde ich das Radio auf Mono stellen, das verringert der Rauschen erheblich. Dazu die Band-Taste länger drücken... war jedenfalls bei den Markita so, was ich mal hatte.


Ich habe dies Probiert, aber bei dem Versuch schaltet er immer nur zwischen UKW und DAB um.
Im Handbuch habe ich dies bezüglich auch keine angaben gefunden.
Bollze
Inventar
#4 erstellt: 30. Nov 2017, 21:41
Sorry, ich bin von den älteren Markita Gerät, ohne DAB ausgegangen. Dort konnte man auf Mono schalten bei UKW.
Ich hab mal in die Bedienungsanleitung dieses Gerätes geschaut, es ist nichts finden, wie man auf UKW Mono schaltet.
Was passiert denn, wenn man im UKW-Modus, die Bandtaste mal länger gedrückt hält ?
Die fehlenden Monofunktion ist eigentlich ein Mangel an jeden UKW- Stereogerät, bei schlechten Empfangsverhältnissen braucht man die Monofunktion.
Es sein den, das Radio schaltet wirklich erst bei sehr guten Empfang auf Stereo, wo kein Rauschen mehr stört.
Ohne Monofunktion, würde ich unter diesen Bedingungen gleich nach einen anderen Gerät umschauen, was auch Mono kann oder mir einen Sender auf DAB wählen.
Oder mal sich umschauen nach einen alten Radiorecorder, z.B, von Panasonic oder einen alten echten Philips. Die Geräte sind meist laut und empfangsstarkt. Am besten ein Gerät mit analoger Skala und schauen ob sie auch Mono können, natürlich.
Die digitalen FM- Radios an den Radiorecordern, vergessen oft, eigentlich immer, den eingestellten Sender, wenn man kurz das Radio von dem Netz trennt und man nicht Batterien im Gerät hat.
Oder nach einen Makita schauen, der alten Bauweise mit nur UKW, sind aber meist nicht billig zu bekommen.


Die UKW- Wurfantenne braucht man nicht kaufen. Erstmal bekommt man sie hier nicht sauber elektrisch angeschlossen und der oben bereits beschriebene gestreckter Draht ist genauso gut. Dann funktioniert die Wurfantenne auch nur gut, wenn der Dipol horizontal gestreckt installiert wird und quer zum Sender steht. Die Wurfantenne z.B. an einen horizontalen Metallteil, des Regals anbringen, um sie in die horizontale Lage zu bringen, geht natürlich auch nicht...
Ausserdem : heute bekommt man im Handel oft nur Wurfantennen mit Dipollängen von ca. 1,80 Meter zu kaufen, ausgelegt für die alte russische ORIT- Norm... Die optimale Dipollänge für unser UKW-Band, bei diese Antenne aus Flachbandkabel, liegt bei ca 1,40 Meter und selbst damit braucht man keine Wunder zu erwarten.

Bollze


[Beitrag von Bollze am 01. Dez 2017, 11:05 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Radio-Empfang verbessern
sektion31 am 24.07.2010  –  Letzte Antwort am 24.07.2010  –  3 Beiträge
Makita Radio auf Internet tunen
schmo95 am 04.12.2016  –  Letzte Antwort am 05.12.2016  –  2 Beiträge
Makita BMR104 Rauschen !
Superbaum am 03.11.2013  –  Letzte Antwort am 11.12.2013  –  8 Beiträge
UKW Empfang verbessern
Alooha am 25.11.2014  –  Letzte Antwort am 03.12.2016  –  12 Beiträge
klappzahlen wecker empfang verbessern
e.blofeld am 30.12.2010  –  Letzte Antwort am 30.12.2010  –  4 Beiträge
Indoor-Empfang (UKW) verbessern
musicus2 am 14.12.2014  –  Letzte Antwort am 17.12.2014  –  5 Beiträge
Radio Empfang über satelitenschüssel verbessern möglich?
länglich am 01.10.2016  –  Letzte Antwort am 07.10.2016  –  28 Beiträge
Küchenradio mit Wurfantenne Empfang verbessern
ossi123 am 15.12.2011  –  Letzte Antwort am 10.01.2015  –  18 Beiträge
Umbau Makita BMR 102 auf USB
DerHydrauliker am 02.08.2016  –  Letzte Antwort am 02.08.2016  –  2 Beiträge
Radioqualität vom Radio Wecker verbessern
mustinet1900 am 17.02.2012  –  Letzte Antwort am 19.02.2012  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder865.349 ( Heute: 40 )
  • Neuestes MitgliedSirCappalot
  • Gesamtzahl an Themen1.443.162
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.463.196

Top Hersteller in Radio / Rundfunk / DAB+ Widget schließen