Anschliessen einer Mehrkanalendstufe

+A -A
Autor
Beitrag
jopolo
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 22. Sep 2010, 17:14
Hallo zusammen,

ich bin hier ganz neu und hoffe das ich im richtigen Thema bin.

Ich benötige Hilfe beim Anschluss einer Ecler MPA 6 150 Mehrkanalendstufe.
Beschallt werden sollen drei verschiedene Räume eines Restaurants. Momentan ist ein CD Player direkt an der Endstufe angeschlossen, jedoch soll es auch möglich sein zb. einen MP3 Player anzuschliessen.
Wenn ich einen Ipod direkt mittels 3,5mm klinke auf XLR anschliesse geht nichts...

Welche geräte benötige ich hierfür ?

Zudem ist mir aufgefallen das die Sicherung bei Einschalten der Endstufe öfter mal fliegt. Liegt das evtl. an einer falschen Reihenfolge beim Einschalten ?

Schonmal vielen Dank ... bin leider absoluter Laie....
light-Green_Apple
Inventar
#2 erstellt: 22. Sep 2010, 18:09
Die klinke ist, nehme ich mal an, stereo?!
Wenn ja, würde ich folgendes Adapter empfehlen:
klick
Sollte damit eigentlich einwandfrei funktionieren.

Zu der Sicherung:
Endstufen haben einen ziemlich hohen Einschaltstrom.
Bei einer empfindlichen Sicherung kann die auch fliegen gehen.
Für Näheres werden sich aber denke ich noch andere äußern.

Mit dem Verkabeln der Lautsprecher ist alles klar?

LG
jopolo
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 22. Sep 2010, 19:14
Vielen Dank für Deine schnelle Antwort.

Das ist sehr gut wenn ich kein Mischpult oder Vorverstärker für die Endstufe brauche.

Zur Verkabelung der Boxen:

also ich habe sie einfach an die verschiedenen Kanäle angeschlossen, also immer eine L und eine R Box pro Kanal.


Oder kann ich einfach zwei Paare an einen Kanal hängen ?

Danke !
light-Green_Apple
Inventar
#4 erstellt: 22. Sep 2010, 22:47
Ajajajajajaj,
da hab ich wohl was überlesen, aber gut dass du das nochmal ansprichst:
Doch, du brauchst noch ein Mischpult, oder Vorverstärker wie du schon gesagt hast.
Hatte das komplett überlesen, mein Fehler.

Also ein kleines Mischpult mit 2-5 Kanälen wäre für die Anwendung ganz gut denke ich mal.

Solltest du mehr Lautsprecher als Ausgänge haben, kann man diese auch Parallel oder in Reihe an einen ausgang klemmen.
Nur bitte darauf achten, dass der Widerstand nicht zu klein wird. (mit 4 Ohm bist du auf der sicheren Seite)
->Ohmsche Gesetz
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
XLR-Mikrofon an PC anschliessen
lerasi am 17.10.2018  –  Letzte Antwort am 17.10.2018  –  4 Beiträge
Adapterkabel: Quelle mit Cinch auf XLR Eingang Aktivbox
PHONOMASCOPE am 06.01.2014  –  Letzte Antwort am 22.01.2014  –  10 Beiträge
Stereoquelle direkt unsymmetrisch XLR mono anschließen
Taurui am 25.05.2017  –  Letzte Antwort am 25.05.2017  –  4 Beiträge
proberaum beschallung - fullrange - 3,5 klinke
HakuShiro am 22.05.2014  –  Letzte Antwort am 22.05.2014  –  2 Beiträge
XLR Wanddose
Bjoernman am 09.03.2010  –  Letzte Antwort am 25.03.2010  –  19 Beiträge
Lautsprecher Management - Mehrere Räume
MLKart am 30.08.2020  –  Letzte Antwort am 01.09.2020  –  7 Beiträge
Mono klinke an XLR löten
PictureSmile am 23.03.2018  –  Letzte Antwort am 02.04.2018  –  10 Beiträge
Mischer anschließen von chinch auf 6.3 Klinke
the_darkness93 am 22.02.2018  –  Letzte Antwort am 23.02.2018  –  3 Beiträge
Mikrofon ist empfindlich auf manche Geräte
Senfgeist am 14.08.2017  –  Letzte Antwort am 21.08.2017  –  6 Beiträge
Brücken einer Endstufe - wie geht das?
zucker am 07.04.2009  –  Letzte Antwort am 14.01.2010  –  31 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Top Produkte in Veranstaltungstechnik Allgemeines Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder913.761 ( Heute: 24 )
  • Neuestes MitgliedEinfach_Gäsi
  • Gesamtzahl an Themen1.526.775
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.049.941

Top Hersteller in Veranstaltungstechnik Allgemeines Widget schließen