Empfehlung für passive PA-Subwoofer?

+A -A
Autor
Beitrag
ToX91
Neuling
#1 erstellt: 23. Feb 2018, 02:41
Hallo zusammen,
ich bin gerade dabei mir eine PA- Anlage zusammenzustellen aus Komponenten, die ich noch zurzeit rumliegen habe.
Diese Anlage soll dann hauptsächlich verliehen bzw. vermietet werden und deshalb nicht völlig den Rahmen sprengen.
Vorhanden ist:
- Rack, Mischpult usw
- Endstufen: 2x IMG Stage Line STA-250 (2x500w RMS bei 8Ohm pro Endstufe lt. Hersteller)
- 2x IMG Stage Line PAB-315/SW 300W RMS 8Ohm (welche ich gern als Tops verwenden würde)
- Frquenzweiche: IMG Stage Line MCX-2000 (müsste ich noch testen ob diese noch funktioniert, falls es Sinn macht diese zu verwenden)

Gedacht hatte ich mir nun 2 passive Subwoofer anzuschaffen, welche an einer von beiden Endstufen angeschlossen werden und die Tops mit Distanzstangen oben drauf kommen.
Das Ganze sollte so ca für 100 Personen ausgelegt, robust und standfest sein.

Preislich dachte ich an ca. 500€ pro Subwoofer.
Hat jemand Erfahrungen mit dem HK Audio Premium PRO 18 S gemacht?
Und sonst hat ja jemand vielleicht noch n guten Tipp was man am besten nehmen könnte.
Vielen Dank im Voraus!
Gruß
bierman
Inventar
#2 erstellt: 23. Feb 2018, 11:56

ToX91 (Beitrag #1) schrieb:

Hat jemand Erfahrungen mit dem HK Audio Premium PRO 18 S gemacht?


Ja. Keine guten.
Aber der Reihe nach:

pro: relativ effizient, klingt einigermaßen knackig, gute Verfügbarkeit durch große verkaufte Stückzahl, man kann also relativ unproblematisch aufstocken, außerdem steht ein guter Name drauf.

contra:
- Gehäuse sieht schick aus, ist aber aus billigem Material
- Chassis nicht sehr leistungsfähig, dementsprechend nicht viel Output, klingt schnell angestrengt
- zu wenig Tiefgang für einen 18"er
- Ersatzteile ziemlich teuer (aber immerhin überhaupt verfügbar)
- zu schwer und zu groß und zu teuer für die gebotene Leistung

Ich empfinde die ganze Premium-Pro-Reihe nicht gerade als gutes Aushängeschild für HK. Hab durch Freunde und Bekannte immer wieder diese Systeme gehört und fand sie selbst unter guten Bedinungen nie zufriedenstellend. Es gab häufig Defekte, die angegebene Leistung sollte man besser nicht über längere Zeit reinstecken. Irgendwer hat die Serie mal als "Musiker-Material" bezeichnet. Das sollte wohl suggerieren dass man darüber eher ein dynamisches live-Signal spielen kann, mit Pausen usw., als Musik aus der Konserve mit einer Endstufe der (eigentlich passenden) Leistungsklasse auf kurz-vor-clip.

Ich hab es jedenfalls mehrmals erlebt dass Teile der Anlage ausgefallen sind. Hier mal ein Hochtöner, da war mal der 12" aus dem Top auf einmal stumm (ohne vorherige erkennbare Überlast), der 18" (genau dieser Sub) schepperte deutlich hörbar usw.
-> Das Niveau gibt es auch günstiger.

In der Preisklasse geht viel mehr mit Selbstbau. Der Klassiker (es gibt massenweise Baupläne) ist der 18" the box für rund 150 EUR, dazu ein Gehäuse aus MPX und du hast zwei Subs für rund als 500 EUR. Alternativ mal in den Kleinanzeigen schauen was in der Gegend so angeboten wird.

Da ich die Tops aber auch nicht kenne - von IMG gibt es in dem Design einiges was echt nicht gut ist, und einiges mit dem man durchaus arbeiten kann - kann es sein dass die Subs am Ende im Verhältnis viel zu gut sind.


Generell noch zu HK: die bauen durchaus auch gutes Material was ich nicht kritisieren kann.
Generell noch zu den zwei Endstufen: Die haben doch eine digitale Frequenzweiche eingebaut, da kann man auf die externe locker verzichten.
ToX91
Neuling
#3 erstellt: 09. Mrz 2018, 00:05
Gibt es denn sonst noch welche die in ca. dem Preissegment kaufbar wären?
Selbstbau habe ich auch schon überlegt, nur hab ich wenig Zeit um mich damit zu beschäftigen.
Falls ich allerdings das doppelte investieren müsste, müsst ich mir die Zeit nehmen und wär ich für nen Link mit einem empfehlenswerten Bauplan dankbar.
Carras73
Stammgast
#4 erstellt: 09. Mrz 2018, 10:04
Hallo,


also wenn Du ein bisschen auf ebay kleinanzeigen stöberst oder bei gebrauchte-veranstaltungstechnik,....wirst Du sicher einige Subwoofer finden die in Betracht kommen könnten.
Eigenbau geht auch,...ja. Bedarf halt Zeit,...und handwerkliches Geschick.

Wenn Du Subs auch gebraucht kaufen würdest:

schau mal z.B. nach
RCF ESW 1018

oder werden auch Jobst 15er Subs vertickt. JL Sub 15

oder Jobst LMB 115

und nochmal LMB 115N

oder die Jobst 18er Sub 18N

oder Jobst doppel 12er JM Sub 212
und nochmal JM Sub 212
und nochmal JM Sub 212

Oder Audio Zenit PW 18
und nochmal PW 18

Oder Audio Zenit PW 18H

Teils gibt es auch fertige Gehäuse die Du nur mit nem Chassis (dem richtigen) bestücken musst und lackieren musst.



oder sowas als Gehäuse: S Akustik Doppel 15er

Wenn man da ein wenig schaut,...gibt es gute Subs zu einem vernünftigen Preis.


Gruß


[Beitrag von Carras73 am 09. Mrz 2018, 10:06 bearbeitet]
ToX91
Neuling
#5 erstellt: 06. Jul 2018, 18:34
Hallo,
wollte nur nochmal Bescheid geben was daraus geworden ist.
Gebraucht habe ich längere Zeit geguckt, aber es wurde bei mir im Umkreis nichts vernünftiges angeboten und für den Bau fehlte mir die Zeit.
Nun habe ich mir vor einiger Zeit 2x dB Tech­no­lo­gies Arena SW 18 angeschafft und bin beim Testen ganz zufrieden gewesen, klanglich für den Zweck.
Wie die sich im längerem Einsatz machen wird sich zeigen.

Vielen Dank nochmal für die Antworten.
Gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Empfehlungen für Passive PA-Boxen?
tip-doppelkeks am 10.05.2014  –  Letzte Antwort am 11.05.2014  –  3 Beiträge
PA Subwoofer
Sonni123 am 04.04.2012  –  Letzte Antwort am 04.09.2012  –  41 Beiträge
PA-Subwoofer
rex_1 am 30.09.2012  –  Letzte Antwort am 01.10.2012  –  9 Beiträge
Beurteilung/Empfehlung aktuelle PA
Stiggo99 am 11.03.2014  –  Letzte Antwort am 11.03.2014  –  13 Beiträge
Empfehlung Kaufberatung kleine PA
Scap am 02.01.2010  –  Letzte Antwort am 03.01.2010  –  12 Beiträge
PA-Subwoofer für Partyraum
Kraligor am 13.02.2011  –  Letzte Antwort am 16.02.2011  –  21 Beiträge
PA Mixer empfehlung.
mgzr160 am 13.10.2011  –  Letzte Antwort am 15.10.2011  –  5 Beiträge
Brauche für meine PA anlage einen Subwoofer
XxRamboxX am 20.11.2012  –  Letzte Antwort am 26.11.2012  –  3 Beiträge
Kaufberatung PA Subwoofer
Polo6N am 07.06.2013  –  Letzte Antwort am 10.06.2013  –  3 Beiträge
Suche subwoofer PA
megashooter am 10.05.2018  –  Letzte Antwort am 15.05.2018  –  11 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Top 10 Suchanfragen in Kaufberatung Party Beschallungsanlage (PA) Widget schließen

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder849.747 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedAndrew496
  • Gesamtzahl an Themen1.417.493
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.987.479

Hersteller in diesem Thread Widget schließen