Beschallung für 20m * 7m und 5m Deckenhöhe

+A -A
Autor
Beitrag
Chem
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 11. Feb 2019, 13:56
Hallo Community

in unserer CrossFit Box brauchen wir eine ordentliche Beschallung. Die Maße stehen im Topic.

Budget liegt insgesamt bei 1000€ gerne gebraucht. Ich habe keine Ahnung von dem Thema. (wie man vielleicht an dem kargen Posting erkennen kann)

Wir würden die LS gerne auf den Stahlträgern befestigen, die sich an der Decke befinden.

Halle
Reference_100_Mk_II
Inventar
#2 erstellt: 11. Feb 2019, 14:45
"ordentliche Beschallung"

Was heißt das für dich/euch?

Nur laut?
Laut mit Klang??
Laut mit Klang mit Bass???

Quellgeräte?

Eventuell vorhandenes Material?

Raumzeichnung mit möglichen Positionen?

Postleitzahl wegen Gebrauchtmarkt/Kleinanzeigen?



Für 1k€ gibts da aber e nicht sooo viel Auswahl...

Absolute Schmerzgrenze beim Budget?
Verein? Förderungsantrag vielleicht möglich?

Öffentlich? --> Fachkraft zur Installation und Abnahme benötigt --> Budget?
Chem
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 11. Feb 2019, 14:53


Nur laut?
Laut mit Klang??
Laut mit Klang mit Bass???


Wenn ich es mir raussuchen kann, dann natürlich Option 3. Ich schätze, dass das am Ende eine Geldfrage ist, oder?



Quellgeräte?


2* die Kid Rock und einen alten Digitalen Verstärker (ich such dann gleich die Bezeichnung raus)
Das dürfte aber beides unbrauchbar sein.



Raumzeichnung mit möglichen Positionen?

Grundriss
Siehe Anhang



Postleitzahl wegen Gebrauchtmarkt/Kleinanzeigen?


07548



Absolute Schmerzgrenze beim Budget?

1,5k


Verein? Förderungsantrag vielleicht möglich?

Nein



Öffentlich? --> Fachkraft zur Installation und Abnahme benötigt --> Budget?


das wäre wohl nötig, joar
Reference_100_Mk_II
Inventar
#4 erstellt: 11. Feb 2019, 16:08

Chem (Beitrag #3) schrieb:
Wenn ich es mir raussuchen kann, dann natürlich Option 3. Ich schätze, dass das am Ende eine Geldfrage ist, oder?

Jop. Ohne Moos nix los.
Wenn Laut und Klang und Bass auf der Wunschliste stehen geht das eigentlich nur, wenn man bei allen 3 ein paar Abstriche macht.


Chem (Beitrag #3) schrieb:
2* die Kid Rock und einen alten Digitalen Verstärker

Die Kid Rock von donhighend mit dem SP-202C ?
Die wären ja schon mal eine tolle Basis.
Recht guter Wirkungsgrad, können schon etwas Tiefton, preiswert...

Davon noch zwei weitere, eine 4-Kanal Endstufe und ein Mixer dazu, dann geht da schon was.
Am Mixer eventuell ein klein wenig am Bass-EQ drehen, aber keinesfalls zu viel.


Chem (Beitrag #3) schrieb:
Grundriss

Okay, die Positionen sind also schon fix.
Sieht aber okay aus.


Chem (Beitrag #3) schrieb:
Absolute Schmerzgrenze 1,5k

Okay, das ist ja gar nicht so verkehrt.

Die Elektronik würde ich neu kaufen.
Wenn da mal was kaputt geht oder ein Garantiefall eintritt ists für so eine Institution wie die eure eigentlich immer doof,
wenn man dann Gebrauchtware hat die dann an und für sich schrottreif ist weil die Reparatur so viel kostet wie ein neues Gerät.

• Endstufe: t.amp E4-130
• Mixer: DAP Audio Core Scratch (mit BT)
• Boxen: zwei weitere Kid Rock
Macht insgesamt vielleicht 550€.

Das würde ich erstmal so testen und aufbauen lassen.


Chem (Beitrag #3) schrieb:

Öffentlich? --> Fachkraft zur Installation und Abnahme benötigt --> Budget?

das wäre wohl nötig, joar

Wenn der Herr dann alle Prüfungen gemacht hat, seine Bezahlung bekommen hat und dann immer noch Budget über ist,
könnt ihr über einen Subwoofer nachdenken.



Aktiv oder passiv ist relativ egal.
Aktiv kostet etwas mehr, ist aber das "einfachere" Konzept,
Passiv ist i.d.R. etwas günstiger, besteht aber aus vielen Komponenten (Aktive Frequenzweiche, extra Endstufe, Bassbox).

Vielleicht auch DIY? So als Gemeinschaftsprojekt?
Denn was man selbst gebaut hat weiß man i.d.R. auch besser zu schätzen und geht pfleglicher damit um.
• 1x gebrauchte aktive Frequenzweiche (JB Systems EC-102 , LD Systems X223 , dbx 223Xs)
• 1x t.amp E800
• 2x the box speaker 15LB075-UW4 (nicht 15-300/8-A !!!)
• Gehäuse aus 22mm OSB Platten
• bisschen Zubehör
So könnte man für rund 500€ zwei 15" Subs aufstellen.
Chem
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 11. Feb 2019, 17:25

Reference_100_Mk_II (Beitrag #4) schrieb:

Die Kid Rock von donhighend mit dem SP-202C ?
Die wären ja schon mal eine tolle Basis.
Recht guter Wirkungsgrad, können schon etwas Tiefton, preiswert....


genau die und die spielen mit meinem alten Receiver viel zu leise auf...
corell95
Stammgast
#6 erstellt: 11. Feb 2019, 17:47

Chem (Beitrag #3) schrieb:

Öffentlich? --> Fachkraft zur Installation und Abnahme benötigt --> Budget?

das wäre wohl nötig, joar

Damit sind die 1500€ dann weg...Ohne Lautsprecher gekauft zu haben.

Mal ganz im Ernst: Wenn das auch nur ansatzweise irgendwie in Richtung professioneller Installation gehen soll, fehlt eine 0 am Budget. Ansonsten kauf 2 15" Aktivtops und stell die auf ein Stativ in die Ecke. In einem Gewerbe unsachgemäß Lasten über Leuten aufhängen = GARNIX gut!
Chem
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 11. Feb 2019, 18:19

corell95 (Beitrag #6) schrieb:

Chem (Beitrag #3) schrieb:

Öffentlich? --> Fachkraft zur Installation und Abnahme benötigt --> Budget?

das wäre wohl nötig, joar

Damit sind die 1500€ dann weg...Ohne Lautsprecher gekauft zu haben.

Mal ganz im Ernst: Wenn das auch nur ansatzweise irgendwie in Richtung professioneller Installation gehen soll, fehlt eine 0 am Budget. Ansonsten kauf 2 15" Aktivtops und stell die auf ein Stativ in die Ecke. In einem Gewerbe unsachgemäß Lasten über Leuten aufhängen = GARNIX gut!


So teuer ist der Spaß?
Chem
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 12. Feb 2019, 08:12
Wie verbindet man die Endstufe the t.amp E4-130 und den Mixer DAP-Audio CORE Scratch mit den Kid Rock?

Welche Kabel braucht es usw.?
Reference_100_Mk_II
Inventar
#9 erstellt: 12. Feb 2019, 11:20


Die Kid Rock von donhighend mit dem SP-202C ?
Die wären ja schon mal eine tolle Basis.
Recht guter Wirkungsgrad, können schon etwas Tiefton, preiswert....

genau die und die spielen mit meinem alten Receiver viel zu leise auf...

Zu leise?
Hmm, mit ihren gut 86-87dB ist die für eine Power-HiFi 8" Box eigentlich schon im oberen Wirkungsgrad-Bereich angesiedelt.

Wie viel Leistung habt ihr der Box denn zugeführt? Welcher Verstärker?
Kann mir kaum vorstellen dass die zu leise ist, gerade wenn es 4 Stück sein werden...

Wenn doch, dann muss bei dem Budget tatsächlich eine 0 mehr angehängt werden...



Quellgerät --> Mixer:
<Anschluss Quellgerät> auf Cinch R/L

Mixer --> Endstufe
Cinch R/L auf XLR-Male R/L

Endstufe --> Boxen (mit normalen Klemm/Schraubterminals)
SpeakOn auf blanke Enden
(hier kannst du auch einfaches Boxenkabel kaufen und auf ein Ende einen 2-poligen Neutrik SpeakOn Stecker montieren)



Die Signalkabel (Cinch, XLR) würde ich von Cordial nehmen.
Habe durchweg super Erfahrungen mit deren Kabeln.

XLR an der Endstufe in CH1 und CH3 stecken,
Betriebsart-Schalter auf "parallel" einstellen.
So wird das Signal von CH1 intern auf CH2 kopiert und das von CH3 intern auf CH4 kopiert.
Chem
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 12. Feb 2019, 13:56

Reference_100_Mk_II (Beitrag #9) schrieb:



Quellgerät --> Mixer:
<Anschluss Quellgerät> auf Cinch R/L

Mixer --> Endstufe
Cinch R/L auf XLR-Male R/L

Endstufe --> Boxen (mit normalen Klemm/Schraubterminals)
SpeakOn auf blanke Enden
(hier kannst du auch einfaches Boxenkabel kaufen und auf ein Ende einen 2-poligen Neutrik SpeakOn Stecker montieren)



Die Signalkabel (Cinch, XLR) würde ich von Cordial nehmen.
Habe durchweg super Erfahrungen mit deren Kabeln.

XLR an der Endstufe in CH1 und CH3 stecken,
Betriebsart-Schalter auf "parallel" einstellen.
So wird das Signal von CH1 intern auf CH2 kopiert und das von CH3 intern auf CH4 kopiert.


Ich fahr demnächst mal zum Thomann und check das alles ab. Danke für deine Hilfe. Vielleicht liegt die Lautstärke auch einfach an meinem alten Verstärker. Welches Modell das genau ist, such ich dann mal raus.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Musikanlage für beschallung im Cafebetrieb
beissreflex am 13.04.2016  –  Letzte Antwort am 15.04.2016  –  5 Beiträge
Hilfe bei der Beschallung eines "Veranstaltungsraums"
Schaller90 am 09.10.2013  –  Letzte Antwort am 15.10.2013  –  12 Beiträge
Beschallung AUfenthaltsraum
Don_Koyote am 25.01.2012  –  Letzte Antwort am 25.01.2012  –  4 Beiträge
Beschallung für etwas problematische Räumlichkeit gesucht
eric84 am 09.01.2011  –  Letzte Antwort am 09.01.2011  –  6 Beiträge
Beschallung für Musikkneipe gesucht
hops am 28.12.2012  –  Letzte Antwort am 16.01.2013  –  5 Beiträge
Beschallung für 45 qm!
ingovogel am 02.01.2013  –  Letzte Antwort am 01.08.2013  –  52 Beiträge
Beschallung für Fitnessstudio
shaik am 05.02.2015  –  Letzte Antwort am 14.02.2015  –  17 Beiträge
Beschallung für Schulungsräume - Verstärker?
JohnDoeMan am 02.08.2011  –  Letzte Antwort am 08.08.2011  –  14 Beiträge
PA für Floßfahrt Beschallung
isarfloß am 01.06.2014  –  Letzte Antwort am 02.06.2014  –  6 Beiträge
Beschallung für Faschingsumzüge
Hologramm1109 am 06.08.2017  –  Letzte Antwort am 09.08.2017  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2019

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder859.914 ( Heute: 18 )
  • Neuestes MitgliedYSN
  • Gesamtzahl an Themen1.433.720
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.280.293

Hersteller in diesem Thread Widget schließen