leichtere Alternative(kg) RCF Art 310- QSC CP8, Dynacord D8, Yamaha DBR 10 oder EV ZXA1-90B,

+A -A
Autor
Beitrag
leecher88
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 16. Apr 2019, 14:26
Hallo liebe Gemeinde

Ich lege auf Privatveranstaltungen auf mit bis zu 80 -100 Personen ca. und bin mit den RCF Art 310 Mk3 sehr zufrieden jedoch hätte ich gerne 2-3kg leichtere aktive Lautsprecher die ungefähr den gleichen Sound wiedergeben können.

- rcf art 310mk 3
12.5 kg
400 W RMS
127db

Mir sind folgende Dinge sehr wichtig, wenn es möglich ist
- gleicher Klang wie RCF
- genauso guter Bass
- gleiche Lautstärke, also laut genug sind die RCF
- unter 10.5kg


Beim Suchen habe ich folgende Alternativen gefunden und hätte gerne eure Meinung gehört, ich frage euch hier weil ihr mir auch zu den RCF Art geraten habt und ich vielen Member hier blind vertraue.


-QSC CP8
9.5kg
500 W rmx
124db
digitaler Bi-Amping


-EV ZXA1-90B
8.6kg der leichteste
500W RMS
126db spl

-Dynacord D8 A
9kg
500W rms
123db spl

Yamaha DBR 10
10.5kg
350w rms
129db

Das sind momenan nur einige Fakten die ich herausgeschrieben habe, einige haben einen Abstrahlwinkel von 90x60 oder andere 90x50. Mir sagt das leider nichts somit konnte ich nicht weiter relevante Infos hier mitnehmen



Ich würde mir wirklich über einige Antworten freuen und Ratschläge aber ich möchte unbedingt 2 leichtere Lautsprecher selbst wenn es nur 2 kg sein sollten

Danke euch
Zalerion
Inventar
#2 erstellt: 16. Apr 2019, 16:24
Gleichen Klang wirst du so nicht bekommen...

Von den Modellen kenn ich nur die DBR und die hat mich schon sehr überzeugt. Sind rund genug vom Klang und einfach zu handhaben. Es kann allerdings sein, dass sie dir etwas zu rund sind vor allem mit aktiviertem dsp, die rcfs sind eher auf neutral getrimmt.
Im direkten Vergleich habe ich sie allerdings auch noch nicht hören können.

Auf 8" würde ich nicht gehen, da dir ja ein Grundmaß an Bass schon wichtig ist, da ist 10 eigentlich schon knapp vor allem wenn es lautet werden soll. Ist auch die Frage wie laut du brauchst. Die rcf sind in ihrer Klasse schon nicht gerade leise.
Donsiox
Moderator
#3 erstellt: 16. Apr 2019, 19:20
Hi Leecher,

wenn du auf leichtere Tops mit gleichem Klang und ähnlichen Pegelreserven setzen möchtest und daher auf 8" gehst, wäre wohl ein Subwoofer nötig. Die von dir angesprochenen EV-Tops sind für ihren guten Klang bekannt und wären bestimmt einen Versuch wert. Kombiniert werden sie oft mit diesem Subwoofer: https://www.thomann.de/gb/ev_zxa1sub.htm

Damit erhöht sich zwar das Gesamtgewicht - der Subwoofer muss aber nicht auf ein Stativ gehoben und kann mit Rollbrettern bewegt werden.

Viele Grüße
Jan
Big_Määääc
Inventar
#4 erstellt: 16. Apr 2019, 22:34
und wenn man sich für die brutalen 12,5 kg Kisten,
die zusammen dann stolze 25kg,
also schon nen halben Zentner wiegen,
nen Kurbelstativ anschaffen würde ?!?

oder halt zwei, um die Lasten halt besser statisch aufzuteilen !



Donsiox
Moderator
#5 erstellt: 16. Apr 2019, 23:40
leecher88
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 20. Apr 2019, 15:51
Erstens danke ich euch allen für eure Antworten,

Ja ich möchte auf einen Subwoofer verzichten, bin zwar nicht alt möchte aber dennoch so leicht möglich an DJ Equipment und Lautsprechern es haben. Ich weiß klingt bisschen strange sry

Generell bin ich bei den RCF nie an den Limiter angekommen und für die Zwecke wie Gigs bis 100 Personen max und eher Hochzeiten sind die RCF vollkommen ausreichen dh wenn ich ein paar Db Lautstärke niedriger nehmen würde sowie einen etwas zurückhaltenderen Bass wäre das für mich kein Problem.

Ich habe die letzten paar Tage weiter im Internet gelesen und die Entscheidung ist noch immer nicht ganz leicht, da die Meinungen auseinader gehen.

Momentan ist mein Favorit die QSC CP8
die Dynacord D8 A wäre mit Yamah DBR 10 an zweiter Stelle.

Alle von mir genannten Lautsprecher sind sogar in einem Geschäft hier verfügbar und werde kommende Wochen sie testen.

Das mit dem Kurbelstativ habe ich mir zwar überlegt abermir geht es ja darum vom Auto die Boxen irgendwohin zu tragen. Manchmal habe ich leider keine nahegelegene parkmöglichkeit.

Ansonsten werde ich die RCF auf jeden Fall behalten keine Frage.

Glaubt ihr werde ich mit den QSC CP8 glücklich werden ?
Donsiox
Moderator
#7 erstellt: 20. Apr 2019, 20:11
Wie wäre es denn mit so etwas?
https://m.thomann.de/de/rocknroller_r8_mid.htm

Geringere Investition bei gleichbleibendem Klang.

Gruß
Jan
Thecookie17
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 21. Apr 2019, 19:29
Was soll ich denn da sagen, mir wiegt eine Box 3x soviel wie die RCF.
Aber naja, ich kann dich schon Verstehen, die Schlepperei ist nicht immer schön, aber 12,5 Kilo gehen ja noch voll finde ich.
Trotzdem, ich würde dir die Yamaha empfehlen, da du mit 10" eben noch ein Paar kleine Reserven mehr hast als mit 2x 8".
Das finde ich schon etwas arg wenig für 100 PAX, 2x 10"er würden schon noch mehr Grundton bereitstellen.
Oder die Idee mit dem Wagen ist garnicht mal so schlecht und sicher eine Überlegung wert.


[Beitrag von Thecookie17 am 21. Apr 2019, 19:30 bearbeitet]
Bodynerv
Stammgast
#9 erstellt: 21. Apr 2019, 21:42

Donsiox (Beitrag #7) schrieb:
Wie wäre es denn mit so etwas?
https://m.thomann.de/de/rocknroller_r8_mid.htm

Geringere Investition bei gleichbleibendem Klang.

Gruß
Jan



Der wiegt ja auch schon wieder 12.5kg, wie wäre es mit einer leichten Alu-Sackkarre? Die gibt es schon um die 5kg
leecher88
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 25. Apr 2019, 15:54
Hallo meine Hifi Freunde danke euch wieder für eure Antworten und Hilfestellungen,

1 war ich gestern einige Lautsprecher im Store probehören und zwar die RCF Art 708 ( ist eine 8 Zöller Box wiegt ca. 10.5kg) dann die Yamaha DBR 10 und die QSC CP 12 (leider hatten sie nicht die 8ter) und irgendeine LD Systems 8ter Box die mir gar nicht gefallen hat.

Also ich muss sagen die RCF Art 708 war sehr klar und hat mir sehr gut gefallen, die Yamaha klang eher rund würd ich sagen oder hell, die Fachausdrücke kenne ich nicht sry aber natürlich wenns sehr laut werden soll ist klar dass die Yamaha DBR 10 sicherlich besser klingt.

die QSC CP 12 war echt laut jedoch war das ja schon eine 12 Box und hat mir vom Klang sehr gut gefallen.

Habe gestern eine Anzahlung getätigt und die QSC Cp 8 in den Store bestellt und auch gesagt ich will sie probehören bevor ich mich für einen Lautsprecher entscheide. In dem Store wird auf jeden Fall eine gekauft, aber ob RCF Art 708 oder QSC CP 8 wird sich zeigen.

Momentan liegt meine Wahl zwischen RCF Art 708 MK4 vs QSC CP 8 (auch wenn ich sie noch nicht gehört habe)

und zum Thema die Box auf dem Boxen leichter transportieren, habe ich folgendes gefunden/ mir überlegt

https://www.amazon.d...e9-8386-0582f4e74252

Sogenannte Rollen oder Transportrollen, wenn möglich klappbar damit es nicht allzu häßlich aussieht
Aber das muss ich mir noch genauer anschauen wie ich das fertigstellen soll. Der Rocknroller nimmt wiederum Platz ein im Auto und natürlich 12kg hehe somit fällt die Variante weg. Aber danke für den Vorschlag.

Zwischen diesen 2 Lautsprecher welchen würdet ihr denn eher nehmen oder empfehlen ?

Danke für eure Hilfe
Donsiox
Moderator
#11 erstellt: 25. Apr 2019, 16:08

und zum Thema die Box auf dem Boxen leichter transportieren, habe ich folgendes gefunden/ mir überlegt

Also im Endeffekt so etwas: https://www.obi.de/t...121-200-kg/p/4681300

Danke dir für deine Eindrücke
Ich werde das Gefühl nicht los, hier geht es eher um den Spaß am neuen Equipment
Das finde ich keinesfalls verkehrt und freue mich sehr, wenn du am Ende mit deinen Komponenten zufrieden bist!
Die angesprochenen Lautsprecher kenne ich leider nicht.

Viel Erfolg beim Vergleichen und viele Grüße
Jan
leecher88
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 13. Mai 2019, 10:46
Hallo meine lieben Hi Fi Freunde, 1. großes Danke an ALLE hier dir mir geholfen und mich beraten haben, wirklich danke danke danke !!!!

Also letzte Woche haben Sie die Qsc CP 8 in den Laden geliefert und konnte sie direkt neben meinem bisherigen Favouriten RCF Art 708 Mk 4 probehören und muss sagen ich war überwältigt von den QSC CP 8 vor allem wenn die CP 8 im Default eingestellt ist, in der Dance Einstellung klingt sie nicht so schön.

Der Bass ist wunderschön und habe das Paar direkt gleich gekauft für 838. Und ja sie sind echt spürbarer leichter also 9.5kg als meine vorherigen RCF Art 310. Der Verkäufer meinte sie sind sogar lauter als die RCf Art 310er habs ihm niht geglaubt Und jetzt am Samstag habe ich mit ihnen aufgelegt und muss sagen Wow sind die laut und sie klingen wirklich sehr sehr schön.
Was ich natürlich bemerkt habe zu meinen Vorigen 310er dass wenn sie leise spielen der Abstrahlwinkel irgendwie geringer ausfällt jedoch wenns laut ist, dann ist es laut genug dass dann der ganze Raum voller Musik zu hören ist und ich habe hinten auf 14 Uhr bei den CP8 eingestellt und an meinem Mischpult Denon MCX 8000 auf 12 Uhr und aufgelegt habe ich mit VDJ denn mit einem USb Stick ist es nicht gleich so laut.

Was mir auch sehr gefällt ist, dass sie unheimlich klein sind, dh im Kofferaum gibts nocht bisschen Platz.

Ich bin sehr zufrieden mit meiner Kaufentscheidung und hoffe dass ich mit den Boxen noch lange auflegen werde

Danke an Alle
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
RCF ART 310 A MK IV Erfahrungen?
Paserati am 26.01.2018  –  Letzte Antwort am 23.02.2018  –  4 Beiträge
Lieber 4x12" EV ZXA1-Sub oder 1x18"?
PoWl am 15.05.2017  –  Letzte Antwort am 09.07.2018  –  51 Beiträge
RCF Art 322A oder RCF Art 312A
vished am 10.01.2012  –  Letzte Antwort am 10.01.2012  –  4 Beiträge
Kaufberatung HK Audio, Dynacord oder RCF
zwenni268 am 11.06.2012  –  Letzte Antwort am 15.06.2012  –  6 Beiträge
Cerwin Vega, RCF, Dynacord Kaufberatung
Lukas90/ am 04.09.2016  –  Letzte Antwort am 06.09.2016  –  6 Beiträge
Günstige Alternative zur RCF Art 310A
niggo04 am 19.10.2011  –  Letzte Antwort am 19.11.2011  –  14 Beiträge
Welcher Sub zu RCF 310-A MKIII
schum_fan am 12.09.2013  –  Letzte Antwort am 15.09.2013  –  7 Beiträge
RCF Art 710 oder 712
DJ_pablo am 14.03.2014  –  Letzte Antwort am 14.03.2014  –  2 Beiträge
RCF Art 310a MKIII oder RCF Art 710a MKII?
Elinnar am 29.11.2013  –  Letzte Antwort am 11.12.2013  –  8 Beiträge
RCF ART 712-A VS YAMAHA DSR112
JAYSAS am 01.08.2011  –  Letzte Antwort am 19.08.2013  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2019

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder912.763 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedkyonthinh
  • Gesamtzahl an Themen1.525.003
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.013.621

Hersteller in diesem Thread Widget schließen