Welche DMX-LED Effekte Strahler ect. könnt Ihr empfehlen?

+A -A
Autor
Beitrag
djchocoberlin
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 13. Jul 2011, 16:01
Hallo,

Wie der Titel verrät suche ich noch ein paar LED-Effekte und PARs für meine Traverse.

Sound hab ich nun Alles komplett und wollte hier einfach mal fragen, was Ihr für Erfahrungen gemacht habt.

Bitte nur LED Technik, da diese Stromsparender und Wartungsfreier ist.


Soll keine Kaufberatung werden sondern nur eine Sammlung von Erfahrungen im Bereich der DMX-LED-Geräte.

Ich habe bereits 1 kleinen Moonflower, 2 Revo-Scan LED, einen Beamer als Vollfarblaser-Ersatz. 2 KLEINE (<4,9mW) Laser (ja ich weiß mit Lasern umzugehen, LSB), und noch einen großen raumfüllenden Effektstrahler (Kugelform).

Ich bin gespannt
LeonLion
Inventar
#2 erstellt: 13. Jul 2011, 16:17
Hi,

also die 5mm Billigkannen vom Musicstore, Thomann oder überhaupt von irgendwelchen Marken kann man voll vergessen. Schlechte Farbmischung, unhell, Müll. Außerdem fallen die LED´s sehr schnell aus - Fail!

Kauf mind. 10mm Kannen, die haben natürlich keine bessere Farbmischung, aber sind natürlich heller. Ich werde nur noch 1 Watt aufwärts Kannen kaufen.

Und LED Movingheads und Scanner sind im LB Bereich nicht gut, Finger von lassen - dann lieber einmal was Brauchbares holen.
djchocoberlin
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 13. Jul 2011, 17:19
OK, bei PARs hab ich so an 56er oder 64er gedacht, wobei mir 56er von der Größe eher zusagen.

Zu meinen "Revo-Scan LED" Scannern: Hab selbst 2 und bin zufrieden damit. Die Partytauglichkeit in einem etwas größeren Raum mit Nebel wird demnächst (30.7.) getestet.
Ich werd' dann mal berichten.

Aber danke schonmal
LeonLion
Inventar
#4 erstellt: 13. Jul 2011, 17:38
Was willste denn genau machen?

Ok, für son bißchen Rumspielerei langt son LED Scanner auf jeden Fall Aber bei richtiger Ausleuchtung greift man schon zu Martin Mania oder Clay Paky, da ist man einfach... naja mit guten Equipment ausgestattet sag ich mal
Aber mal im Ernst, für so kleine Partys und dann noch mit Nebel langt sowas schon.
djchocoberlin
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 13. Jul 2011, 21:00
Jup. Ich denke eben, dass für meine Zwecke LED reicht...am 30. hab ich nen Gig in nem Runden Raum mit 23 Personen. Die Wand gegenüber von der Traverse ist höchstens 15m entfernt. Da wären die Martins eher übertrieben.

Da reichen LEDs locker aus denke ich. Zumal das Gewicht und Größe beim Transport eine Rolle spielen. Sonst hängt der "Kram" in meinem Wohnzimmer, ist natürlich kein Vergleich zu ner hohen Kuppel.

Der Nebel tut dann seinen übrigen Zweck. Ohne macht selbst 'ne kleine Lightshow keinen Spaß und für den Beamer is' der Nebel eh Pflicht.

Ich will ja keine Clubähnlichen Verhältnisse, sondern geile Musik mit ein "bisschen" Lightshow dazu, Privatparty eben
LeonLion
Inventar
#6 erstellt: 14. Jul 2011, 19:20
Dann langt es :-)
djchocoberlin
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 14. Jul 2011, 22:10
Ich wollte hier aber eher mal Erfahrungsberichte von Leuten, die schon andere LED-Technik getestet haben.

So ala Effektstrahler oder LED-Bars. Am besten mit Typ-Bezeichnung, damit ich weiß was die Sachen taugen und von welchen Geräten Ihr abraten würdet.

PARs sind soweit klar.
Also dann...wie sieht's mit Bars und Effektstrahlern aus? Gegebenfalls auch SMD-LED-Leisten an der Traverse anbringen?

Jemand Tips oder Negativberichte? Bitte keine Vergleiche zu Halogen-Geräten. Mir ist bekannt, dass sie mehr bringen, aber ist nur für kleine UND Stromsparende Zwecke


[Beitrag von djchocoberlin am 15. Jul 2011, 12:54 bearbeitet]
djchocoberlin
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 20. Jul 2011, 13:53
OHA, mein 300W DMX-Halogenstrahler hat sich beim Testen/Programmieren verabschiedet (leider).
Somit bräuchte ich jetzt noch einen eher Raumfüllenden-LED-Effektstrahler als Zentrale Beleuchtung.

Wer hat sowas? Und fällt die Kritik aus?
LeonLion
Inventar
#9 erstellt: 20. Jul 2011, 17:42
Muss der Halogen sein?
Gerade in dem Bereich sind LED Effekte schon richtig gut.
Was kannste ausgeben?
djchocoberlin
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 20. Jul 2011, 17:45
Kein Halogen. Hier gehts ja in diesem Tread um LED. Aber sollte ein raumfüllender Effekt sein.

Budget so max 100
LeonLion
Inventar
#11 erstellt: 20. Jul 2011, 19:59
Bei dem Budget würd ich auf nen Vertigo mit LED zurückgreifen. Ist wohl zumindest das raumfüllendste an Effekten in der Preisklasse. Wenn du mehr ausgeben kannst, nimm nenTri Phase LED.
Am besten wäre es jedoch, gleich nen Revo IV für 199€ zu nehmen. Da kriegste wirklich nen super großen und schönen Effekt. Sprengt zwar mit 99 Dynamitstangen das Budget aber es lohnt sich auf jeden Fall.
djchocoberlin
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 20. Jul 2011, 20:06
Sieht ja schon ganz gut aus.
Ich habe Lieder vergessen anzugeben, das das Teil DMX gesteuert laufen soll, um es mit meinen Scannern farblich kombinieren zu können.

Aber schonmal Danke. Wäre eine Stand Alone Alternative
SirOlliSnook
Neuling
#13 erstellt: 21. Jul 2011, 12:20
hi

der ADJ Revo 4 ist doch ein "LED-DMX-512 Moonflower"
sollte also gehen.

Ich selbst habe den auch in meiner wish-list.
Bin auch noch am aufbauen einer schicken LED Anlage.
djchocoberlin
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 21. Jul 2011, 12:22

SirOlliSnook schrieb:
hi

der ADJ Revo 4 ist doch ein "LED-DMX-512 Moonflower"
sollte also gehen.


Spengt aber das leider das Preislimit
SirOlliSnook
Neuling
#15 erstellt: 21. Jul 2011, 12:25
und der Revo 2 ?
Oder einen "double derby", wobei ich da keine Erfahrung mit habe, aber den schon öfters bei "kleineren" anlagen in der item list gesehen habe.
LeonLion
Inventar
#16 erstellt: 21. Jul 2011, 12:35
Der Revo und das Tri Phase haben doch DMX.

Sparen, Sparen, Sparen... und nach 100x Sparen - *Trommelwirbel please* Kaufen
djchocoberlin
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 21. Jul 2011, 12:35
Sieht auch gut aus, aber füllen den Raum nicht gut aus.

Kann jemand hierzu was sagen Varytec LED Spinfire

Wäre noch ne günstige Alternative zum Revo.
djchocoberlin
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 21. Jul 2011, 12:41
Oder hier:

Showtec Zipp

Video sieht vielversprechend aus. Ausleuchtung wäre auch Raumfüllend, wenn ich den gerade nach Vorn ausrichte.


[Beitrag von djchocoberlin am 21. Jul 2011, 12:42 bearbeitet]
LeonLion
Inventar
#19 erstellt: 21. Jul 2011, 12:43
Hallo Erstmal.

Ich weiß gar nicht ob sie´s wussten, aber dieser Effekt ist das genau Gegenteil eines raumfüllenden Effektes. Das Teil gehört eher in die Klasse Goboprojektoren/Punktstrahler.

Das ganze ist auf den Varytec bezogen.


[Beitrag von LeonLion am 21. Jul 2011, 12:43 bearbeitet]
djchocoberlin
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 21. Jul 2011, 12:45


Joar schon klar, aber eben diese wandern ja GLEICHZEITIG durch den ganzen Raum, was eine gute Ergänzung zu meinen Scannern wäre um Alles im Wechsel zu programmieren.

Bin eben noch unentschlossen, aber am 30. ist Party und die Zeit drängt
SirOlliSnook
Neuling
#21 erstellt: 21. Jul 2011, 12:53
Glaube erstmal solltest Dich entscheiden, was du möchtest.
Wenn du schon zwei scanner hast, würde ich auf Revo 2 oder vergleichbares setzen.
djchocoberlin
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 21. Jul 2011, 12:55
Ich weiß ja was ich will, hab ich ja auch geschrieben: Einen raumfüllenden DMX-LED-Effekt. Ob nun Punktstrahlen oder Flood ist mir Wurscht, hauptsache DMX zum Parallel-Betrieb oder eben Scanner aus und dann den Raumfüllenden. Wie auch immer...
djchocoberlin
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 21. Jul 2011, 14:30
Wollte nur noch anmerken, dass ich mir 2 56er PARs von Showtec geholt hab (10mm LEDs), um die ersten Posts mit einem Danke zu beantworten.

Bin zufrieden


[Beitrag von djchocoberlin am 21. Jul 2011, 14:54 bearbeitet]
djchocoberlin
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 28. Jul 2011, 12:22
Mal kurz Off-Topic: Mein LSB ist schon was älter, deshalb mal eine Frage bezüglich meiner 2 "Spielzeuge".

Ich weiß, dass hier viele mit Lasern zu tun haben. Mir fällt leider zu den Spielzeugen unter 5mW der Mindestabstand grad nicht ein.

Kann ich gefahrlos einen 4,9mW Laser (rot) nach ca. 5m in die Menge richten, oder sollte ich es bei der Überkopf-Variante belassen, die ich vorhabe?
djchocoberlin
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 02. Aug 2011, 00:33
Sooo, hier mal ne kleine Review:

Zur Beruhigung: Hab die 4,9mW Laser Überkopf gelassen, kamen eh kaum zur Geltung. Dafür der Rest umso mehr

Die Revo Scan LED waren super gut zu sehen und waren zum Beamer eine schöne bewegte Ergänzung.
Die PAR 56 LED-Spots waren ebenfalls ausreichend hell (10mm LEDs).
Nebel kam von 'ner 700er ADJ, vollkommen ausreichend für kleine bis mittelgroße Räume (Fluid: Eurolite: P, auch empfehlenswert)

Das ganze per DMX programmiert, Beamer lief mit separater Software.

Hier mal ein Link zu meinem You-Tube Kanal, wo Ihr Euch das Ergebnis meiner Mini-LED-Lightshow ansehen könnt.

You-Tube Kanal: DjChocoBerlin

PS.: Danke nochmal für die Tips und Anregungen für meine nächsten Mini-VAs


[Beitrag von djchocoberlin am 04. Aug 2011, 11:41 bearbeitet]
korbiXXL
Stammgast
#26 erstellt: 07. Dez 2011, 14:00
Der Revo II wäre mir mittlerweile zu dunkel. Die Ansprüche steigen.
djchocoberlin
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 25. Jul 2012, 15:40
Das Thema könnte mal wieder aufgegriffen werden. Wie wäre es mit: "Varytec LED Arana"

Könnte gut zu den Revo Scan LED passen. Schon jemand Erfahrungen gesammelt.
Interessieren würde mich, ob man die Spiegel per DMX selbst ansteuern kann. Wahlweise einzelne oder Alle zusammen.

Wäre Dankbar für Infos, hab im Netz noch nicht viel gefunden.

PS.: kleine Partys natürlich, muss also nicht extrem hell sein
korbiXXL
Stammgast
#28 erstellt: 25. Jul 2012, 20:58
120 RGB LED... naja. Das ist die Leistung von einem halben PAR64 der billigsten Sorte Da ist eine Taschenlampe genauso hell.

Wenn es raumfüllend und halbwegs hell sein soll, wäre so ein Wassereffekt vielleicht was.
http://www.thomann.d...f1712b091271ac733515 Das Ding lässt deinen Arana im Regen stehen, das macht was her in Sachen Helligkeit.
Alternativ könntest du auch einen Movinghead kaufen. Für den Preis darfst du halt nicht zuviel erwarten. http://www.thomann.de/de/eurolite_led_tmh6_movinghead.htm
djchocoberlin
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 17. Sep 2012, 22:15
Und mal wieder was als Update: Triple-Flex von ADJ mitlerweile mein Eigen und Live-getestet :-P Kann ich empfehlen...passende Ergänzugn zu den den Revo Scan, da die Muster fast gleich aussehen ;-)

PS.: nur mit Handy-Cam gedreht...aber geht noch, live ist es heller ;-)

Hier noch was von meiner kranken Bude :-P

Test@Home

Alles 720p ;-)

@korbiXXL: ??? Taschelampe? Es ging hier um DMX-LED-"Spielzeug" und meine Videos zeigen, das es mehr als eine Taschenlampe ist :-P Von Flutlicht mache ich gewöhnlich keinen Gebrauch...und diejenigen, die diesen Tread finden und suchen mit Sicherheit auch nicht!

Raumfüllend ist ein dehnbarer Begriff: Den Raum mit Strahlen füllen oder eine Flutlichtanlage installieren sind 2 grundverschiedene Dinge... Mir geht es um Lichtspiele, die durch den ganzen Raum wandern ;-) ... den Rest Erledigt der Beamer :-P

Das Witzige ist, der Triple-Flex kam im Aussen-Karton des H²O geliefert (Ironie?) :-P


[Beitrag von djchocoberlin am 17. Sep 2012, 23:49 bearbeitet]
korbiXXL
Stammgast
#30 erstellt: 15. Okt 2012, 16:37
Darf man fragen welcher Beamer? Ich denke zurzeit auch drüber nach mir statt eines Lasers einen anzuschaffen.
djchocoberlin
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 15. Okt 2012, 19:36
Beamer sollte Minimum 2200 Ansi-Lumen haben. Je höher desto besser. Modell ist da relativ egal. 800x600 Auflösung reichen für so ne Spielereien locker aus, da ja nur Striche und Punkte projektiert werden.

Hab meinen 3D-Beamer aus meinem Heimkino "missbraucht" dafür (Modell verrat ich nich, is off-Topic )

Und bei Beamer überzeug mich einfach, dass ich den (fast) Gefahrlos in die Menge ballern kann
Xalenroy
Schaut ab und zu mal vorbei
#32 erstellt: 28. Okt 2013, 15:58
Was sind das für grüne und rote Scanner in deinem Video??
MichaW
Inventar
#33 erstellt: 31. Okt 2013, 08:41
Moin,
habe mir ´den Moving-Head TMH-20 von Eurolite gekauft und weil das Ding einfach viel zu hell ist, noch
den Controller DMX Master 1. Habe auch noch einen Micro Royal Laser und den Galaxian GEM LED
von ADJ, die recht einfach zu bedienen sind. Da reicht mir die Musiksteuerung. Aber bei der Bedienung des Controllers bin ich leicht überfordert. Vielleicht möchte sich ja jemand etwas Geld verdienen und wohnt nicht zu weit von Hannover.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Beamz LED FlatPAR LED-Strahler
DerNils76 am 18.04.2016  –  Letzte Antwort am 18.04.2016  –  3 Beiträge
LED Strahler mit Akkubetrieb
vwbulli am 12.05.2016  –  Letzte Antwort am 12.05.2016  –  4 Beiträge
Suche schönen LED-Strahler für den Bodengebrauch
nebendahl am 04.03.2010  –  Letzte Antwort am 05.03.2010  –  8 Beiträge
Welche LED Effekte für Privatparty
ELcH- am 19.09.2016  –  Letzte Antwort am 23.09.2016  –  7 Beiträge
DMX-Steuergerät?
Hockerlord am 29.08.2011  –  Letzte Antwort am 08.09.2011  –  18 Beiträge
Led RGB Fluter Strahler lichtorgel
spännemacher am 08.10.2015  –  Letzte Antwort am 09.10.2015  –  3 Beiträge
Lichttechnik DMX
Anubis1981 am 24.06.2014  –  Letzte Antwort am 29.06.2014  –  7 Beiträge
Kaufberatung DMX Steuerpult
DJ-Malibu-Do am 07.01.2018  –  Letzte Antwort am 19.02.2018  –  3 Beiträge
DMX-Software + DMX USB Interface
racer_j am 05.02.2013  –  Letzte Antwort am 19.02.2013  –  21 Beiträge
DMX Controller Verständnisfrage
hardlocke am 11.09.2020  –  Letzte Antwort am 01.11.2020  –  2 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.763 ( Heute: 49 )
  • Neuestes MitgliedPoramyco
  • Gesamtzahl an Themen1.486.826
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.281.068

Hersteller in diesem Thread Widget schließen