RGB-LED Pars ==> Mischen der Farbanteile für Gelb?

+A -A
Autor
Beitrag
Ro-la-nd
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 18. Mrz 2014, 09:37
Hallo.

Ich beabsichtige mir vier günstige RBG Led Flat-Pars (7x3W RGB-Leds; keine mit separaten Leds) zuzulegen und benötige die für eine Ampelsimulation der Farben Rot, Grün und Gelb.
Rot ist Rot 100%
Grün ist Grün 100%

Aber um Gelb zu bekommen habe ich zwei Infos gefunden:
Rot 100% und Grün 100%
oder
Rot 100% und Grün 40% (kommt mir recht wenig vor)

Ich hätte gesagt dass es Rot und Grün volle Pulle ist (wäre auch einfacher für mich zum Ansteuern), da ich jede der drei Ampelfarben mit 100% schalten könnte.
Eventuell interessant dabei: das Gelb sollte vor allem gut ausschauen wenn man in Richtung der Strahler schaut... Ampel eben.

Vielleicht habt ihr solche Strahler mit RGB-Leds und könnt mir sagen wie der Gelbton ist wenn man Rot und Grün volle Kanne mischt... oder das es nötig ist eine Farbe zurückzunehmen.

Besten Dank schonmal.

Roland
cptnkuno
Inventar
#2 erstellt: 18. Mrz 2014, 09:42

Ro-la-nd (Beitrag #1) schrieb:

Eventuell interessant dabei: das Gelb sollte vor allem gut ausschauen wenn man in Richtung der Strahler schaut... Ampel eben.

Und wir sollen jetzt wissen, was du als gut aussehend empfindest. Dreh das Ding einfach auf und schraub so lange bis es passt
Ro-la-nd
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 18. Mrz 2014, 11:36

Und wir sollen jetzt wissen, was du als gut aussehend empfindest.

Gar nicht, da interessiert mich durchaus eure eigene Meinung! Wenn Jamand so einen Strahler hat und Rot und Grün voll aufdreht: Kommt da Gelb raus?
Zusatzinfo: ... mir gefällt es aber besser wenn man z.B. Grün etwa ein Drittel zurücknimmt.

Dann weiss ich dass ich das beim Umbau meines DMX-Controllers entsprechend berücksichtigen müßte (der Controller wird später von der Parallelschnittstelle vom PC angesteuert).
Controller ist das Stairville DDC-12 http://www.thomann.de/de/stairville_ddc12_dmx_controller.htm
Den habe ich schon hier und zerlegt und plane die nötige "Adapter-Zusatz-Elektrik" (sollte ich für Gelb die Farben Rot und Grün voll zusammenmischen, schalte ich die Kanäle jeweils über die 5V-Versorgung der Schieberegler. Wenn eine Farbe runterregeln müßte würde ich es wohl anders machen.


Dreh das Ding einfach auf und schraub so lange bis es passt

Da tue ich mich schwer weil ich noch keine Strahler habe... und ich bestelle mir keinen nur um das auszuprobieren und ihn dann zurückzuschicken.

Ciao

Roland
XdeathrowX
Inventar
#4 erstellt: 18. Mrz 2014, 11:41
Warte bis du die Lampen hast und gut ist.

Zudem verstehe ich nicht die "Zusatz-Elektrik" wenn du den Controller eh mit dem PC ansteuerst?!

edit
Und da du nach unserer Meinung gefragt hast: Ich empfinde gelb als eine generell sehr unangenehme Farbe und versuche diese gänzlich zu meiden.


[Beitrag von XdeathrowX am 18. Mrz 2014, 11:43 bearbeitet]
Ro-la-nd
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 21. Mrz 2014, 18:21

Zudem verstehe ich nicht die "Zusatz-Elektrik" wenn du den Controller eh mit dem PC ansteuerst?!


Der PC steuert eine kleine LED-Ampel über den Parallelport an.
Mit dem Signal steuere ich dann den Controller an, der quasi als Adapter das Parallelportsignal in ein DMX-Signal wandelt.


Ich empfinde gelb als eine generell sehr unangenehme Farbe und versuche diese gänzlich zu meiden.

Habe ich schon mehrfach gelesen, drum bin ich auch etwas unsicher.

Ciao

Roland
XdeathrowX
Inventar
#6 erstellt: 21. Mrz 2014, 18:40
Was werden es denn für LED-Lampen?
*xD*
Inventar
#7 erstellt: 27. Mrz 2014, 15:21
Hi

Selbst relativ hochpreisige LED PARs in RGB Technik haben erhebliche Probleme mit der Darstellung von gelb. Generell ist meist grün recht dominant, kommt aber auch auf den Scheinwerfern an. D.h. grün kann meist etwas zurückggenommen werden, wie viel das ist hängt von der Charakteristik der Lampe ab, die ist auch selten zwischen dein Kannen vergleichbar.



Aber um Gelb zu bekommen habe ich zwei Infos gefunden:
Rot 100% und Grün 100%
oder
Rot 100% und Grün 40% (kommt mir recht wenig vor)


Kann man ganz einfach mit jedem Programm, das ein additives Farbmischsystem hat ausprobieren, z.B. Paint. 100% rot + 100% grün = gelb.
Dass das bei einem LED PAR X in der Realität aber auch so aussieht heißt das noch lang nicht.

Besser stellen sich da Lampen mit RGBA an, da sind Gelbtöne im Normalfall natürlicher, da auch LEDs mit einem passenden Farbspektrum verbaut sind.

Wenns beim Reinschauen auch die entsprechende Farbe sein soll brauchst du eine Kiste mit Sammellinsen oder RGB(A)-LEDs.


[Beitrag von *xD* am 27. Mrz 2014, 15:23 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Licht- Licon+LED Pars
Schüler12345 am 08.12.2009  –  Letzte Antwort am 15.01.2010  –  8 Beiträge
LED Pars idiotensicher
dimme1995 am 31.12.2013  –  Letzte Antwort am 01.01.2014  –  4 Beiträge
Suche Led Pars
I_Iron_Hide_I am 11.07.2010  –  Letzte Antwort am 13.07.2010  –  45 Beiträge
Lichtsteuerung für 6 Led Pars
Martin20 am 05.12.2011  –  Letzte Antwort am 07.12.2011  –  5 Beiträge
Kaufberatung LED Pars (56 er)
Bummi18 am 20.01.2012  –  Letzte Antwort am 29.02.2012  –  24 Beiträge
Movingheads und PARS adressieren
Joe1888 am 02.07.2012  –  Letzte Antwort am 04.07.2012  –  2 Beiträge
Suche Led-Pars von guter Qualität
Kanst am 10.01.2010  –  Letzte Antwort am 15.01.2010  –  11 Beiträge
Led RGB Fluter Strahler lichtorgel
spännemacher am 08.10.2015  –  Letzte Antwort am 09.10.2015  –  3 Beiträge
freestyler fixture Stairville 64 10mm RGB
FOGGER-! am 31.12.2010  –  Letzte Antwort am 21.08.2013  –  3 Beiträge
Blechmusik mischen
Patrick3001 am 02.04.2014  –  Letzte Antwort am 04.04.2014  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.336 ( Heute: 54 )
  • Neuestes Mitgliedewendai
  • Gesamtzahl an Themen1.486.105
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.269.006

Hersteller in diesem Thread Widget schließen