Suche Led Pars

+A -A
Autor
Beitrag
I_Iron_Hide_I
Stammgast
#1 erstellt: 11. Jul 2010, 20:02
Hallo

Also da ich mich in sachen Licht nicht so gut auskenne bin ich in der suche nach den richtigen Led Pars woll auf Hilfe angewiesen.

Also es können Par 56 sowie Par 64 sein. Sie sollten ungefähr so hell sein wie ne normale 300 watt lampe (heller is natürlich auch gut). Werde sie in meinem Zimmer betreiben vllt auch mal Live. Jo eigentlich wars das glaube schon.

Also helft mir bitte.
HAS1000
Stammgast
#2 erstellt: 11. Jul 2010, 21:21
Wie viel willst den pro stück ausgeben?
Mir wurden letztens hier im forum die American DJ LED PAR 64 PRO empfohlen.
Bin sehr zufrieden damit,von der Lichtleistung können sie locker mit normalen 300 watt Kannen mit halten.
I_Iron_Hide_I
Stammgast
#3 erstellt: 11. Jul 2010, 21:33
also über 75 geht denke ich nicht
kst_pa&licht
Inventar
#4 erstellt: 12. Jul 2010, 10:02
Für 75 Öcken wirst du definitiv nichts im LED Bereich bekommen was der Lichtleistung eines 300 Brenners entspricht (wenn ich diese bei der klassischen Farbtemoeratur von ca. 3200K messe)

Was für dich aber brauchbar sein kann sind die klasssichen PAR-64 LED RGBS mit 10mm LEDs von z.B. Eurolite
I_Iron_Hide_I
Stammgast
#5 erstellt: 12. Jul 2010, 10:15
o man das heist woll das die leute die auf youtube so test und check videos hochladen alle falsche liegen sowie viele produktbeschreibungen...

aber meinste man brauch überhaupt für en 20m² zimmer eine mit ner 300watt herkömlichen kanne eine vergleichbare led kannen lichtausbeute?
Marsupilami72
Inventar
#6 erstellt: 12. Jul 2010, 10:23

I_Iron_Hide_I schrieb:
o man das heist woll das die leute die auf youtube so test und check videos hochladen alle falsche liegen sowie viele produktbeschreibungen...

Das nennt man Werbung...


aber meinste man brauch überhaupt für en 20m² zimmer eine mit ner 300watt herkömlichen kanne eine vergleichbare led kannen lichtausbeute?

Das frage ich mich schon von Anfang an - schon mal ´nen 300Watt PAR in Deinem Zimmer angemacht?
blackfield
Inventar
#7 erstellt: 12. Jul 2010, 10:25
Brauchst du nicht... Ich lager auch einer Bar mit vier Par56 á 300 Watt. Licht machen die für so nen kleinen Raum viel zu viel. Und gleichmäßige Beleuchtung is wegen des Abstrahlwinkels eh nicht drinn.
I_Iron_Hide_I
Stammgast
#8 erstellt: 12. Jul 2010, 10:34
ah nadan brauch ich ja garnicht soviel geld ausgeben^^

und was das mit der werbung angeht die test und checks auf youtube waren von unabhängigen leuten also die werden woll kaum werbung machen.

Achso was haltet ihr denn von denn hier:

http://www.thomann.de/de/stairville_led_par_56_alu_schwarz.htm

http://www.thomann.de/de/varytec_par_56_led_chrome_dmx_demo.htm

die lightmaxx will ich jeztz mal nicht posten^^


[Beitrag von I_Iron_Hide_I am 12. Jul 2010, 10:42 bearbeitet]
kst_pa&licht
Inventar
#9 erstellt: 12. Jul 2010, 10:40
... die Messmethoden und die dafür verwendeten Geräte sind da immer das Ausschlaggebende, auch die Kompetenz der ausführenden Personen.

Hab da Mal n paar Messungen von mir rausgekramt...

Testkandidaten:

Varytec LED PAR 56 RGB 151x 5mm LED
Varytec LED PAR 64 RGB 24x1W LED 25° Linsensatz
Varytec LED PAR 64 RGB 20x 3x1W RGB 25° Linsensatz

PAR-64 500W Raylight A1
PAR-56 300W Pressglas MFL

Messbedingungen:

LUX Messung in 1m Entfernung vom Leuchtmittel mit Lichtstärkemessgerät (+/- 3% Genau)

Die Ergebnisse:
(w=Weißlicht gemischt bei den LEDs (RGB 100%)
(r= Rotlicht (100%) oder roter Filter)
(g=grün 100%)
(b=blau 100%)
(gl=Normales Licht vom Raylight und Pressglaslampe bzw. mit LED auf diese Farbtemparatur gemischt (näherungsweise))


PAR-64 500W Raylight A1:
(gl=14000Lux)

PAR-56 300W Pressglas MFL:
(gl=6900Lux) (r=1800Lux)

Varytec LED PAR 56 RGB 151x 5mm:
(w=1830Lux) (r=280Lux) (g=870Lux) (b=840Lux)

Varytec LED PAR 64 RGB 24x1W LED 25°:
(w=4700Lux) (r=1250Lux) (g=1700Lux) (b=1750Lux)

Varytec LED PAR 64 RGB 20x 3x1W RGB 25°:
(gl=6500Lux) (w=11000Lux) (r=3000Lux) (g=3600Lux) (b=4800Lux)
Marsupilami72
Inventar
#10 erstellt: 12. Jul 2010, 10:42
Woher willst Du wissen, dass die unabhängig sind? Weil sie es sagen? Etwas naive Vorstellung...

Ausserdem: stammen die Beurteilungen von Profis? Wenn nicht, solltest Du da erst recht nicht viel drauf geben.
rossparr
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 12. Jul 2010, 10:51

I_Iron_Hide_I schrieb:
ah nadan brauch ich ja garnicht soviel geld ausgeben^^

und was das mit der werbung angeht die test und checks auf youtube waren von unabhängigen leuten also die werden woll kaum werbung machen.

Achso was haltet ihr denn von denn hier:

http://www.thomann.de/de/stairville_led_par_56_alu_schwarz.htm

http://www.thomann.de/de/varytec_par_56_led_chrome_dmx_demo.htm

die lightmaxx will ich jeztz mal nicht posten^^


Die würde ich nicht kaufen.

Die hier ist auch nicht viel teurer, aber wesentlich heller und dabei auch noch kleiner.
I_Iron_Hide_I
Stammgast
#12 erstellt: 12. Jul 2010, 10:55
das waren keine profis denke eher mal so hobby mässig

aber kann mir ma jemand was zu denen hier sagen bzw. zu was vergleichbarem?

http://www.thomann.de/de/stairville_led_par_56_alu_schwarz.htm


http://www.thomann.de/de/varytec_par_56_led_chrome_dmx_demo.htm
Marsupilami72
Inventar
#13 erstellt: 12. Jul 2010, 10:57
Wie willst Du die Dinger denn überhaupt ansteuern? Sollen die standalone laufen, oder per DMX512?
I_Iron_Hide_I
Stammgast
#14 erstellt: 12. Jul 2010, 11:02
hatte mir gedacht erstma über sound to light bis ichs geld für einen controller habe.
rossparr
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 12. Jul 2010, 11:02

I_Iron_Hide_I schrieb:
das waren keine profis denke eher mal so hobby mässig

aber kann mir ma jemand was zu denen hier sagen bzw. zu was vergleichbarem?

http://www.thomann.de/de/stairville_led_par_56_alu_schwarz.htm


http://www.thomann.de/de/varytec_par_56_led_chrome_dmx_demo.htm


Das sind "alte Knochen", technisch total veraltet die Dinger.
Machen kaum Licht und vorallem (das was ich bei Kannen ja will) keinen engen Spot.
kst_pa&licht
Inventar
#16 erstellt: 12. Jul 2010, 11:05
@ Iron Hide:

Vergiss die Billigtöppe vom Thomann, die sind von unterirdischer Qualli!
Im Prinzip ist das ganze Zeugs mit LED Matrizen fürn A... weil einfach die Warscheinlichkeit das da komplette LED-Ketten, Module etc. ausfallen recht hoch ist. Auch die Fehlerquote bei Neuware ist recht hoch.
Verarbeitungsqualli (vor allem bei den Thomann 35,00 PARS) ist häufig daneben.
I_Iron_Hide_I
Stammgast
#17 erstellt: 12. Jul 2010, 11:08
oh entschuldigung hab denn beitrag davor irgendwie nicht gesehen keine ahnung warum aber die american dj kanne sieht ganz net aus kann aber doch auch dmx oder?
I_Iron_Hide_I
Stammgast
#18 erstellt: 12. Jul 2010, 11:14
gibt es denn keine led pars für wenig geld die auch gut sind?
rossparr
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 12. Jul 2010, 11:25
Die ADJ kanne ist schon relativ günstig, für das was rauskommt.
Auch die Verarbeitung ist Ok (hab mal eine von einem Bekannten aufgehabt, selber besitze ich keine).
Marsupilami72
Inventar
#20 erstellt: 12. Jul 2010, 11:28
Wie sagte meine Oma immer: "Wat nix koss, dat is och nix und et jeht och noch schnell kapott".

Oder wie man heute sagen würde: wer billig kauft, kauft zweimal.

Die Frage wegen der Ansteuerung habe ich gerade deswegen gestellt, weil ich bei dem American DJ PAR keinen Hinweis auf ein DMX-Interface finde...
rossparr
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 12. Jul 2010, 11:29

Marsupilami72 schrieb:

Die Frage wegen der Ansteuerung habe ich gerade deswegen gestellt, weil ich bei dem American DJ PAR keinen Hinweis auf ein DMX-Interface finde...


Hat se aber


[Beitrag von rossparr am 12. Jul 2010, 11:31 bearbeitet]
I_Iron_Hide_I
Stammgast
#22 erstellt: 12. Jul 2010, 11:32
hmm dmx sollten sie schon haben aber gibt es denn nichts unter 50€ was man halbwegs gebrauchen kann?
Marsupilami72
Inventar
#23 erstellt: 12. Jul 2010, 12:20
Naja, die ADJ PARs kosten 59€ inklusive(!) Versand...
I_Iron_Hide_I
Stammgast
#24 erstellt: 12. Jul 2010, 12:28
ja aber par 38 is dann doch ein wenig zu klein
Schmelli
Inventar
#25 erstellt: 12. Jul 2010, 12:41
für dein zimmer wirds reichen^^
I_Iron_Hide_I
Stammgast
#26 erstellt: 12. Jul 2010, 12:55
aber sind 59€ für ne par 38 net ein bischen viel?
Marsupilami72
Inventar
#27 erstellt: 12. Jul 2010, 13:00

I_Iron_Hide_I schrieb:
aber sind 59€ für ne par 38 net ein bischen viel?

Für ein LED-PAR in brauchbarer Qualität mit DMX-Steuerung?

Ganz sicher nicht...
I_Iron_Hide_I
Stammgast
#28 erstellt: 12. Jul 2010, 13:10
o man dann vergess ich dass glaube ich mit dem licht im zimmer naja schade aber trotzdem vielen dank euch allen.
Schmelli
Inventar
#29 erstellt: 12. Jul 2010, 14:59
nimm dir einfach ein paar led leisten mit nem controlle rund gut ist ^^
kst_pa&licht
Inventar
#30 erstellt: 12. Jul 2010, 15:00
Mir fällt da wieder der gute alte John Ruskin ein:

Es gibt kaum etwas auf dieser Welt, das nicht irgend jemand ein wenig schlechter machen kann und etwas billiger verkaufen könnte, und die Menschen die sich nur am Preis orientieren, werden die gerechte Beute solcher Machenschaften.

Es ist unklug, zu viel zu bezahlen, aber es ist noch schlechter, zu wenig zu bezahlen.

Wenn Sie zu viel bezahlen, verlieren Sie etwas Geld, das ist alles. Wenn Sie dagegen zu wenig bezahlen, verlieren Sie manchmal alles, da der gekaufte Gegenstand die ihm zugedachte Aufgabe nicht erfüllen kann.

Das Gesetz der Wirtschaft verbietet es, für wenig Geld viel Wert zu erhalten. Nehmen Sie das niedrigste Angebot an, müssen Sie für das Risiko, das Sie eingehen, etwas hinzurechnen. Und wenn Sie das tun, dann haben Sie auch genug Geld, um für etwas besseres zu bezahlen


[Beitrag von kst_pa&licht am 12. Jul 2010, 15:05 bearbeitet]
I_Iron_Hide_I
Stammgast
#31 erstellt: 12. Jul 2010, 17:15
naja haste schon recht mit aber naja hab nunmal nicht das geld dazu verdiene noch kein geld von daher ist sowas kaum bezahlbar für mich.
Kassenführer.
Hat sich gelöscht
#32 erstellt: 12. Jul 2010, 17:16
OT:
Also hier in SH sind seit Samstag Ferien!
Und da will doch jeder sein Zimmer "pimpen" und am Strand die mega-geile-waren-wir-jung-und-geil-PARTY schmeißen! ;-)

OT OFF:

@TE: Was schon alle schrieben. Du kannst Dir die Dinger zulegen. Qualität und Leistung bekommst Du da nicht. Für ein kleines Kinder, äh Jugendzimmer eh überdimensioniert.

Freunde hatten sich vor ein paar Jahren auch mal solche LED Dinger besorgt.
Ich mag mir die nicht mal ausleihen...
Lieber ohne Licht, als mit den Dingern.
Nicht hell genug, keine Reaktionen mehr, und die Einstellmöglichkeiten sind nur noch Deko!
I_Iron_Hide_I
Stammgast
#33 erstellt: 12. Jul 2010, 17:26
gehen die denn echt sooooo schnell kaputt?

zwar verdiene ich ab september geld aber naja gut da könnte ich mir vllt eine kanne pro monat kaufen wenn man da soviel bezahlen muss um was gutes zu bekommen.
eBill
Inventar
#34 erstellt: 13. Jul 2010, 14:56
Was ist eigentlich von diesen Teilen zu halten: VARYTEC Studio Par LED weiss 24x1W stark preisgesenkt auf 75,-€ das Stück (gibt es auch in silber)?

eBill
I_Iron_Hide_I
Stammgast
#35 erstellt: 13. Jul 2010, 15:03
die können nur weis und kein rgb...
eBill
Inventar
#36 erstellt: 13. Jul 2010, 15:16
Klaro, habe ich glattweg übersehen ... für unsere üblichen Anwendungsfälle ungeeignet!

eBill
I_Iron_Hide_I
Stammgast
#37 erstellt: 13. Jul 2010, 20:55
hmm hab da nochma en bissel drüber nachgedacht weil so ganz ohne licht wäre es dann schon doof deswegen erhöhe ich ma mein budget auf 100€(wenns en paar euros mehr sind is auch net schlimm^^)

Also nochma Diskussionsstoff^^
kst_pa&licht
Inventar
#38 erstellt: 13. Jul 2010, 21:05
Varytec ELOX 1
I_Iron_Hide_I
Stammgast
#39 erstellt: 13. Jul 2010, 21:24
kannste vllt en link posten finde die so leider nicht:(
kst_pa&licht
Inventar
#40 erstellt: 13. Jul 2010, 21:26
OMG

Gib doch einfach Mal Varytec Elox in Google ein, da werde ich erschossen mit Ergebnissen
I_Iron_Hide_I
Stammgast
#41 erstellt: 13. Jul 2010, 21:30
das sind aber doch keine parcans!
kst_pa&licht
Inventar
#42 erstellt: 13. Jul 2010, 21:35
Denk an dein Budget!
Warum müssen es den Büchsen sein ??
Meinst du die ELOX machen 4-eckiges Licht ??

Kommt auf jeden Fall was raus, ist kompakter, vor allem wenn es auch im Zimmer was hermachen soll. Besser als son Blumentopf
I_Iron_Hide_I
Stammgast
#43 erstellt: 13. Jul 2010, 21:38
coole argumente hatest du die schonmal in gebrauch wenn ja wie wirken die denn mit nebel und machen die auch en bissel licht weil dann würde ich die vllt manchmal mit zu unseren jugendgottesdiensten nehmen (reicht wenn die band beleuchtet wird und die steht wie ne gepresste sardinendose auf einer Seite der Bühne:D)
kst_pa&licht
Inventar
#44 erstellt: 13. Jul 2010, 21:46
Ich hab nen Schwung von denen in der Vermietung

Die Grundfarben sind alle schön kräftig und durch die vorgesetzten Linsen lassen die sich auch recht ordentlich mischen.
Die Weißen LEDs kann man als kleine Blinder einsetzen bzw. zusammen mit RGB auf 100% recht Hell machen

Der ELOX macht nen schönen engen Lichtkegel, kann sich im Nebel also auch gut durchsetzen (bitte in Relation zum Preis und zur Leistung sehen)
I_Iron_Hide_I
Stammgast
#45 erstellt: 13. Jul 2010, 21:59
gut danke würde ja ma gerne vorbeikommen um mir die teile anzuschauen aber fast 4 stunden fahrt da würde mir mein vater wahrscheinlich en vogel zeigen^^ übrigens habt ihr ne ganz nette homepage nur für meinen geschmack etwas zu bunt^^ aber ihr scheint ja schon ziemlich professionel zu sein wenn ich da lese das das kein 1 man unternehmen is^^ aber naja gut ma ne andere frage reichen 2 für denn anfang weil die haben ja immerhin 4 mini parcans in einem gerät kann man ja sagen und weist du was auf denn dmx kanälen liegt habe da so jez nix drüber gefunden ausser das es 6 kanäle hat

lg Janek
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Licht- Licon+LED Pars
Schüler12345 am 08.12.2009  –  Letzte Antwort am 15.01.2010  –  8 Beiträge
[Kaufberatung] PAR bzw LED PAR
*johny* am 30.08.2011  –  Letzte Antwort am 27.09.2011  –  14 Beiträge
Kaufempfehlung Led Par 64
HAS1000 am 18.05.2010  –  Letzte Antwort am 02.06.2010  –  14 Beiträge
LED PAR gesucht!
LeonLion am 24.02.2011  –  Letzte Antwort am 14.05.2011  –  56 Beiträge
Kaufberatung LED Pars (56 er)
Bummi18 am 20.01.2012  –  Letzte Antwort am 29.02.2012  –  24 Beiträge
Suche Led-Pars von guter Qualität
Kanst am 10.01.2010  –  Letzte Antwort am 15.01.2010  –  11 Beiträge
LED Par
DJWietek am 03.01.2011  –  Letzte Antwort am 03.01.2011  –  8 Beiträge
LED PAR 56 24X 3Watt
Ramon91 am 22.12.2011  –  Letzte Antwort am 22.12.2011  –  8 Beiträge
PAR 64 36x3 W LED Gehäuse verbeult
korbiXXL am 07.08.2011  –  Letzte Antwort am 11.08.2011  –  9 Beiträge
Welche LED PAR?
Lukas-jf-2928 am 19.06.2014  –  Letzte Antwort am 20.06.2014  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Top Produkte in Veranstaltungstechnik Sonstiges Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder895.800 ( Heute: 41 )
  • Neuestes MitgliedBMWChefe
  • Gesamtzahl an Themen1.493.067
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.385.150

Top Hersteller in Veranstaltungstechnik Sonstiges Widget schließen