Bowers&Wilkins Alle Informationen rund um die Marke

Bowers & Wilkins, auch B & W, ist ein englisches Unternehmen mit Spezialisierung auf Audiotechnik. Der Hersteller produziert Lautsprecher vor allem im mittleren und hohen Preissegment für die private und professionelle Nutzung. Neben Lautsprecher stellt Bowers & Wilkins auch Wireless-Musiksysteme, Kopfhörer... Bowers & Wilkins, auch B & W, ist ein englisches Unternehmen mit Spezialisierung auf Audiotechnik. Der Hersteller produziert Lautsprecher vor allem im mittleren und hohen Preissegment für die private und professionelle Nutzung. Neben Lautsprecher stellt Bowers & Wilkins auch Wireless-Musiksysteme, Kopfhörer und Produkte im Bereich Car Audio her. Die Zeppelin Soundstation gewann den EISA-Award in der Kategorie Best Product. Sehr bekannt ist der Nautilus Lautsprecher 1993 geworden. B & W erfand die Nautilus-Röhrentechnologie, mit der Störgeräusche im Gehäuse vermieden werden. Das 1966 in Worthing, England, gegründete Unterhaltungselektronik Unternehmen produziert ebenfalls die sehr bekannte 800 Series Diamond mit Hochtonkalotten aus Diamant. Im High End Bereich wird dieser Lautsprecher häufig genutzt. Im Bereich der Kopfhörer stellt Bowers & Wilkins auch einige Produkte her, unter anderem den P7.


  • Avatar von Jacky_Zucker 9 B&W CM8 S2, nuLine 284 oder nuLine 264
    Ich bin grade dabei mir zu meinem kürzlich erworbenen Rotel RA12 die passenden Boxen zu kaufen. Ich bin bei folgenden Kandidaten hängen geblieben: B&W CM8 S2, nuLine 284 oder nuLine 264 So wäre der Raum sowie die Hörposition: 502819 Ich stelle mir nun die Frage, ob ich die CM8 und 284 näher... weiterlesen → Jacky_Zucker am 03.12.2014 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 05.12.2014
  • Avatar von Mampf134 26 Welcher Verstärker zu B&W CM8?
    Zusammen, eine neue Anlage ist fällig und so habe ich nun mehre Boxen probegehört. Die BW CM8 hört sich für mich für mein Buget und meine Ohren am Besten an. Nun suche ich den passenden Verstarker & CD Kombi dazu. Budget für beides: 1500,-- Ins Auge gefasst habe ich die üblichen Verdächtigen... weiterlesen → Mampf134 am 11.07.2012 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 11.11.2016
  • Avatar von Noyan 18 BW CM9 oder Kef R700
    Ich bin ja auf der Suche nach gute LS. Bisher so einiges gehört und verglichen, meine Erfahrungen sind in Test / Erfahrungsberichte zu lesen. Oben genannte LS werden für die gleiche Preis angeboten. Die BW CM9 war bisherige Favorit. Kef R700 konnte ich leider nicht hören, aber die Q700 und... weiterlesen → Noyan am 31.12.2011 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 15.04.2015
  • Avatar von pEpp0 33 Verstärker für B&W CM10 gesucht, Aufstellung, Raumgestaltung
    Nach wochenlangem mitlesen habe ich mich dazu druchgerungen mich zu registrieren und selbst einen Thread zu eröffnen. Zwar wurde mein Thema des öfteren schon mit ähnlicher Fragestellung diskutiert, doch stehe ich immer noch ein bisschen wie der Ochse vorm Berg. Kurz zur Vorgeschichte. Nach... weiterlesen → pEpp0 am 14.12.2013 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 24.09.2014
  • Avatar von C50 12 B&W CM 10 oder B&W Diamond 804
    Ich möchte mir neue LS zulegen. Nun schwanke ich zwischen den neuen CM 10 oder den gebrauchten 804 Habt ihr vielleicht Erfahrungen mit diesen LS gemacht? Ich würde mich sehr über solche Erfahrungen als Rückmeldung freuen Vielen Dank Gruß Otmar weiterlesen → C50 am 16.03.2014 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 21.03.2014
  • Avatar von ranger10 24 B&W CM 8 S2 oder Kef R500?
    Ich war schon auf der Suche nach Lautsprecher, aber musste dies wegen Privatangelegenheiten einstellen. Jetzt bin ich wieder auf der Suche und sind 2 Marken übriggeblieben. Den Kef habe ich schon gehört. Hörte sich gut an, aber ist vielleicht im Stimmenbereich zu hell für mich und fürchte... weiterlesen → ranger10 am 03.02.2015 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 21.02.2015
  • Avatar von repace 31 Suche Erfahrungsberichte über NAD C375BEE oder NAD C356BEE für B&W CM6 S2
    In die Runde, ich habe die neuen CM6 S2 von B&W als Speaker @Home. Ein ca. 25qm Wohnzimmer. Nun ist mir am WE mein alter Verstärker kaputt gegangen. Nach einiger Recherche habe ich mich für 2 NAD Vollverstärker entschieden: (1) NAD Vollverstärker C 375BEE (2) NAD Vollverstärker C 356BEE - Was... weiterlesen → repace am 22.09.2014 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 25.09.2014
  • Avatar von Malör 30 B&W CM9 im Angebot, gebraucht oder doch etwas anderes.
    Für die Lesefaulen habe ich meinen Post mal etwas strukturiert: Vorgeschichte Vor einigen Wochen habe ich den Entschluss gefasst, mir ein Paar Standlautsprecher inkl. Verstärker zu kaufen, anfänglich lag das Budget bei 2000Eu. Da ich in Münster wohne und in direkter Nachbarschaft (1 Haus... weiterlesen → Malör am 22.09.2014 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 10.06.2015
  • Avatar von Golum_39 12 B&W CM5 oder 685 bzw. Alternative
    Bin am überlegen über den Kauf der CM5 bzw. 685. Lohnt sich der Preisunterschied zur CM5. Habe beide Lautsprecher schon gehört,bin aber der Meinung das der Unterschied nicht so gross ist. Würde gerne mal eure Meinungen bzw. Erfahrungswerte hören. Alternativ auch andere Hersteller die in Frage... weiterlesen → Golum_39 am 18.08.2010 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 21.09.2013
  • Avatar von bischof87 14 B&W 683 S2 oder CM9
    Ich bin kurz davor, mir neue B&W Boxen zu kaufen. Aktuell habe ich zwei sehr verlockende Angebote. Zum einem handelt es sich um die neuen 683 S2 Standlautsprecher (erst zwei Wochen alt) um ca 1000€ Alternativ dazu stehen zwei CM9 welche ca 3 Jahre alt sind (natürlich in einwandfreiem Zustand)... weiterlesen → bischof87 am 22.04.2015 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 13.07.2015
  • alle Beiträge im Forum durchsuchen
  • Avatar von C50 115 B&W CM10 S2
    Ich habe erfahren dass B&W in kürze einen neuen Lautsprecher auf den Markt bringt! Diese nennen sich CM10 S2. Weiß jemand von Euch mehr darüber? Gruß Otmar weiterlesen → C50 am 21.08.2014 in Lautsprecher  – Letzte Antwort am 16.11.2016
  • Avatar von C50 53 Nerviger Mittelton bei der B&W CM 9
    Habe seit einiger Zeit die CM 9, sie klingt wirklich göttlich. Jedoch wenn man es mal richtig "Krachen" lassen möchte(Ozzy Osbourne, Metallica, AC/DC und selbst bei dem stimmgewaltigen Freddie Mercury)nervt hier der teilweise unangenehme Mittelton!! Liegt es an der Elektronik der Komponenten,... weiterlesen → C50 am 07.01.2012 in Lautsprecher  – Letzte Antwort am 15.04.2015
  • Avatar von Tulpe278 21 HILFE !!! zu B&W CDM 1
    Habe ein Problem. Ich habe mir gestern zwei gebrauchte B&W CDM1 zugelegt. Habe sie an einen alten Verstärker angeschlossen und gedacht: "UPS klingen die gruselig !?!". Also aus der Firma (arbeite in einem Markt) nen NAD C 352 und einen Harman HK 970 mitgenommen. Aber was muss ich feststellen?... weiterlesen → Tulpe278 am 16.09.2005 in Lautsprecher  – Letzte Antwort am 07.06.2013
  • Avatar von TSstereo 44 Meinungen zur B&W CDM 7; bin damit nicht glücklich. Warum?
    Nun "bastel" ich seit Jahren an meinen B&W CDM 7 herum. Und irgendwie will sich nicht so die Zufriedenheit bei mir einstellen. Ich kann mir nicht helfen aber ich denke es fehlt was im Klang. Irgendwie der Drive oder das gewisse Etwas. Die Mitten, bis zu einer gewissen Lautstärke, finde ich... weiterlesen → TSstereo am 06.11.2004 in Lautsprecher  – Letzte Antwort am 28.09.2011
  • Avatar von george1# 41 B&W 802 Nautilus VS. Dali Helicon 800 MK 2
    Nachdem die HGP FUGA ST 2 leider nicht meine Erwartungen erfüllt haben (gehen n Woche zurück) , steht nächste Woche der folgender Test an : B&W 802 Nautilus (Gebraucht ) VS. Dali Helicon 800 MK 2 (Neu) Betrieben wird das ganze später an einem Yamaha AS 2100 Quellen Transrotor Z1 TA :... weiterlesen → george1# am 10.08.2016 in Lautsprecher  – Letzte Antwort am 22.08.2016
  • Avatar von till285 50 B&W Signature Diamond = Oskar die Mülltonne
    Will mal ein bisschen lästern . Also die Signature Diamond von B&W erinnern mich stark an einen weissen Standmülleimer. (ich mein ja nur, nicht das da mal einer "draufascht" oder seine Kippe ausversehen ausdrückt, bei einer Party.) mfg weiterlesen → till285 am 25.04.2007 in Lautsprecher  – Letzte Antwort am 13.01.2015
  • Avatar von astra12 6 B&W Preference 6. kennt die jemand ?
    Ich habe B&W Preference 6 Boxen angeboten bekommen, sie sollen etwa 200€ kosten. die sind ja ne Weile vom Markt weg,kennt die jemand? lohnt sich der Kauf bzw das hinfahren und anhören? Sie sollen ins Gästezimmer (ca 18m²) gruß dennis weiterlesen → astra12 am 19.09.2011 in Lautsprecher  – Letzte Antwort am 26.09.2011
  • Avatar von vangog 24 B&W 686 - Klang enttäuscht
    Ich habe mir neue B&W 686 gekauft und vom Klang bin ich sehr enttäuscht. Das kommt blechend und unterdrückt wie aus einem Loch! Sind die kleinen Boxen immer so schlecht (nur 26,5cm Hoch)? Im Beschreibung steht über eine Einlaufphase, die etwa eine Woche dauert, aber mir ist schwer zu glauben,... weiterlesen → vangog am 23.01.2008 in Lautsprecher  – Letzte Antwort am 13.07.2010
  • Avatar von FloSchi82 3 Außenlautsprecher Bose FreeSpace 51 und B&W AM-1 - Klangwunder im Garten
    Ich habe zu diesem Thema bisher nicht allzu viel gefunden und gebe deshalb mal meine Erfahrungen preis. Nachdem ich in meinem Haus musiktechnisch nahezu jeden Raum versorgt hatte und auch der Rasen rundherum endlich mal als solcher in Erscheinung trat, nahm ich vor die beiden Terassen am Haus... weiterlesen → FloSchi82 am 02.07.2015 in Lautsprecher  – Letzte Antwort am 29.03.2016
  • Avatar von *login**login*Markus 9 B&W CM9 Endstufen Killer ?
    Ich bin neu hier im Forum. Ich möchte mir bald die CM9 kaufen.(nach langem überlegen zwischen Nubert und B&W). Ich möchte diese an meine T+A a 1500 Endstufe mit einer NAD C 165 Bee Vorstufe anschließen. Da ich die Endstufe von meinem Vater bekomme, habe ich mitbekommen das sich die T+A an seinen... weiterlesen → *login**login*Markus am 28.03.2011 in Lautsprecher  – Letzte Antwort am 18.02.2012
  • alle Beiträge im Forum durchsuchen

Neueste Bewertungen für Bowers&Wilkins Produkte

  • 9.0
    Nach mittlerweile knapp 10 Kopfhörern in den letzten 3 Jahren, schaffte es der P7 Wireless den P7 abzulösen ohne dabei durch Bluetooth nur eine Schwäche zum schon sehr guten P7 hinzuzufügen. Im Gegenteil, wie auch schon in diversen Tests erwähnt, klingt der P7 Wireless über Bluetooth fast noch besser als direkt am iPad oder (schlechter)iPhone. Im Bassbereich wirkt er nochmals eine Spur voluminöser als der P7, was für Fans der neutralen Wiedergabe sicherlich etwas zu viel sein dürfte. Schon beim ... zum Produkt →
  • 9.0
    Diese Standlautsprecher habe ich mir als Ergänzung zu dem Centerlautsprecher von B&W HTM 62 dazu gekauft. Die Musikwiedergabe ist von Klassik bis Rock eine Offenbarung. Kristallklarer Sound und Detailreichtum kennzeichnen diese Lautsprecher. Man glaubt z.b. bei Bird "skinny love" im Raum dabei zu stehen, da die hohenTöne und der räumliche Klang echt überzeugen. Auch bei "Boomboom Pow" überzeugen die Bässe, obwohl es ""nur" eine Zwei-Wege Box ist. Ich bereue den Kauf nicht! zum Produkt →
  • 8.6
    Habe mir diesen Center-Lautsprecher als "Sound-Tuning" für unsren Fernseher geschenkt bekommen. Der Klang war so überzeugend, dass ich mir die Frontlautsprecher der 600´er Serie dazu gekauft habe. Jetzt habe ich mit meinen alten kleinen BW im Real Bereich ein Hometheater der Extraklasse. Der Center hat einen sehr guten Klang und auch eine tolle Sprachauflösung. zum Produkt →
  • 9.8
    Die kleine Box harmoniert hervorragend zu meiner kleinen MBL Anlage. MBL 4004 Vorverstärker ; MBL 8004 Endstufe. zum Produkt →
  • 8.6
    Bis auf den Tragekomfort (als Brillenträger) ein wirklich guter Kopfhörer. zum Produkt →
  • 9.2
    Bekannter LS, hohe Erwartung an B&W - wird auch erfüllt! Die berühmten Diamanthochtöner kommen hier für den kleinsten Preis in dieser Reihe zum klingen. Selbstverständlich wäre das ein erster positiver Punkt. Das Konzept geht schon auf, es klingt unbestreitbar klar und umangestrengt, räumlich und eher weich. (aber nicht zu weich.) Auch die Mitten kommen Gesund zum tragen, sehr lebendig und einfach ausgewogen toll, grade was Impulse angeht. Das kann man über die Tiefen nicht sagen - der Oberbass ... zum Produkt →
  • 8.4
    Endlich wieder ein großer Center aus der B&W Diamond Serie, der mit <80 cm in unser Rack passt. Der Klang und die Sprachverständlichkeit sind vorzüglich. Dennoch würde ich WBT Anschlussterminals und ein paar Basic-Füße (nicht nur billige Silikon-Pads) bei der Preisklasse erwarten. Etwas befremdlich ist der Umstand, daß man von hinten (durch die Bassreflexrohre) in die Lautsprecher-Chassis schauen (theoretisch auch "greifen") kann. zum Produkt →
  • 10.0
    Habe sie in Hochglanz schwarz, tolle optik ohne abedeckung sehr edel, gut verarbeitet, sie klingt stark, Höhen mitten und tiefen passen, da fehlt nichts. Absolut empfehlenswert zum Produkt →
  • 9.0
    Recht warm klingender LS mit unruhigen Frequenzgang im Mitteltonbereich. Durch die Abstrahlcharakteristik (u.a. 6dB Filter) etwas kritischer mit den Raum. Spielt geschlossen und teilweise Entzerrt sehr angenehm und unanstrengend. zum Produkt →
  • 8.0
    Wer wie ich sehr dezente, weil schmale und nicht sehr wuchtige Stand-LS sucht, ist bei den B&W 684 S2 nicht verkehrt. Selbst bei relativ wandnaher Aufstellung und ordentlicher Einmessung mit einem AVR ist der Sound wirklich sehr gut (sowohl bei Musik als auch bei Filmen). Ich vermisse aktuell weder einen Sub, noch einen Center. zum Produkt →
  • 9.4
    Die 70 Kilogramm schweren, mit integrierten Rollen ausgestatteten Boliden bringen ein starkes Bassfundament mit (Peak bei 70 Hz, ab 200 Hz sehr linear, mit einer ganz leichten Präsenzsenke) und sind recht aufstellungskritisch. Ausreichende Abstände zu Rückwand (mind. 70 cm) und Seitenwänden (>1 Meter) und einen einigermaßen gut bedämpften Raum vorausgesetzt, entfaltet sich bei leichter Einwinkelung auf den Hörplatz ein druckvolles Klangbild mit präziser Ortbarkeit und Staffelung der Phantomschallquellen, ... zum Produkt →
  • 8.0
    Sehr kompakter Sub. der Ideal bei Musik und gut bei Filmen aufspielt. Die Verarbeitung ist sehr gut, leider lassen sich keine Satelliten durchschleifen und trennen. zum Produkt →
  • 9.0
    Sehr schön verarbeitet und ein wirklicher hingucker. Sogar meiner Frau gefällt sie. Klingt nach langer Einspielzeit sehr neutral. Brauche keine Klangregelung und Loudness mehr . Für das Gehäusevolumen erstaunlich kräftiger und tiefreichender Bass. Wenn ein Lautsprecher nach über einem Jahr einem immer noch Gänsehaut bereiten kann und feuchte Augen verursacht dann ist es genau der richtige. zum Produkt →
  • 9.4
    Klanglich gesehen ein toller Lautsprecher. Unserer Meinung nach schön trocken und präzise in (relativ) tieferen Frequenzen, und sehr präsent und klar nach oben heraus, mit ingesamt angenehmen Mitten. Sicher nicht ganz neutral, aber stimmig und wohl ausbalanciert. Die Verarbeitung ins insgesamt sehr gut. Die Boxen fassen und fühlen sich wertig an, und sehen makellos aus, wenn man nicht bis auf wenige 10cm heran geht und jede Kante studiert. Der aufgesetzte Hochtöner ist für B&W-Fans ein liebes Markenzeichen ... zum Produkt →
  • 8.6
    Ich habe den Subwoofer seit nunmehr einer Woche. Getestet wurden bis dato der Nubbox 443, der Canton Sub 600 und nun der B&W ASW 608. Alle drei im direkten Vergleich gehört. Fazit: Der B&W ASW 608 hatte bereits nach dem Auspacken mit einem kleinen Abstand den Nubert und mit größeren den auch sehr guten Sub 600 distanziert. Der 443 war "lauter", aber weicher bzw. unsauberer und nichts so tiefgehend. Der Sub 600 war sehr knackig und sauber und potent für seine Größe, aber ebenfalls nicht so tiefreichend. ... zum Produkt →
  • 9.6
    Top Lautsprecher und bringt mehr Bass, als man von der Optik erwarten könnte. zum Produkt →
  • 8.6
    Sehr solider LS, schöner Tiefgang, kein zu nerviger hochton, eher warm abgestimmt. Gefällt mir. :) Optisch ist die gelbe Kevlar Membran nicht jedermanns Sache, aber ich persönlich finde sie sehr "sexy" Schön wäre eine magnetische Befestigung der Abdeckungen, damit man die Löcher nicht sieht. zum Produkt →
  • 9.8
    Wahrscheinlich eine der besten Kompaktboxen überhaupt zum Produkt →
  • 10.0
    Die Richtige Box für mich? Meine ersten Standboxen waren die Ultima 40 mk2 von Teufel, nach 1 Monat stellte ich mir die Frage, was geht da noch mehr ? Also was tat ich?,ich verkaufte Sie. 2 Wochen hat es gedauert nach langen hin und her überlegen. 1000€ als grenze. Als Marken standen zur Auswahl: Canton,Klipsch ,KEF, Teufel, Dali, Magnat, Jamo. Booooooor es trieb mich in den Wahnsin. Eines Abends ging ich nach hause an einen HIFI Laden vorbei ,die nur Bowers und Wilkins vertrieben, ich wusste ... zum Produkt →
  • 10.0
    Ich hab die Lautsprecher in der Farbe weiss. Optisch sind die absolut ein Hingucker. Der Klang ist echt überwältigend. Der Mittenbereich ist für mein Empfinden nicht so dominant wie bei anderen Herstellern in der Preisklasse. Die beiden Tieftöner sorgen für ordentlich Druck im Bass bereich...sowohl Tiefbass als auch Kick bass. Der Hochtöner spielt sehr sauber und klar. zum Produkt →