Canton A55 oder B&W 702 S2 oder nuVero 140?

+A -A
Autor
Beitrag
Huelsenhammer
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 29. Jan 2019, 15:07
Hallo zusammen,

ich möchte mir gerne neue Stereo-Lautsprecher zulegen. Die folgenden Lautsprecher habe ich nun in die engere Auswahl aufgenommen:

- Canton A55
- B&W 702 S2
- Nubert nuVero 140

Da diese preislich sehr nah beieinander liegen, stellt sich für mich nun die Frage, welche Lautsprecher die besten sind.

Habt Ihr hierzu eine Meinung?

Vielen Dank für Eure Hilfe!

Beste Grüße

H.
ingo74
Inventar
#2 erstellt: 29. Jan 2019, 15:08
Der, der in deinem Raum für deinem Geschmack am besten funktioniert.
Malcolm
Inventar
#3 erstellt: 29. Jan 2019, 15:23
Kannst auch noch die Reference 8k mit aufnehmen. Wie groß ist denn Dein Raum und welche Musik hörst Du am liebsten?
Huelsenhammer
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 29. Jan 2019, 15:37
Mein Raum ist 18 qm groß (Decke ist 3m hoch).

Ich höre eine sehr große Bandbreite an Musik. Von Metal bis Klassik ist alles dabei und auch gleich gewichtet.
love_gun35
Inventar
#5 erstellt: 29. Jan 2019, 15:41
Ist eine preislich optische Auswahl, gell?
Angehört hast noch nix, oder?
Huelsenhammer
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 29. Jan 2019, 16:03
preislich liegen die alle nahe beieinander und in meiner range. Optisch gefallen mir auch alle mehr oder weniger gleich gut. Die B&W gefallen mir optisch am besten. Ich habe die nuVero 140 bei einem Freund gehört und die haben mir schon gut gefallen. Die anderen habe ich noch nicht gehört.
love_gun35
Inventar
#7 erstellt: 29. Jan 2019, 16:20
Probehören musst du schon mehrere Lautsprecher. Anhand von Optik und Preis sucht man sich keine Lautsprecher aus.
Wenn ein Händler was taugt gibt er dir deine Favoriten auch mit nach Hause zum Testhören bevor du sie kaufst.
Es ist durchaus möglich, dass du mit LS genauso glücklich sein kannst die in einer niedrigeren Preisrange liegen.
Tiger
Stammgast
#8 erstellt: 29. Jan 2019, 16:48
Die Canton und die Nubert kannst Du problemlos zu Hause hören, dafür gibt es doch das Direktvertriebskonzept mit mehreren Wochen zu Hause testen

Man macht mit allen drei LS sicher nichts falsch, muss halt zum Raum passen, daher bestellen und testen
Exboxenschieber
Stammgast
#9 erstellt: 29. Jan 2019, 17:33
Hi,

wenn dir die B&W optisch am besten gefallen, dann fang doch einfach mit denen an.

Hast ja schon bissl einen Vergleich mit den Nubert. Auch wenns andere Räumlichkeiten sind.

Wenn dir dann nicht sicher bist, hör dir noch die Canton an.

Mfg Franz
Malcolm
Inventar
#10 erstellt: 29. Jan 2019, 17:36
Auf 18qm wird es mit einer extrem Bassstarken Box wie der nuVero 140 vielleicht ein bisschen heftig, vor allem wenn Du nicht komplett frei aufstellen kannst.

Wo wohnst Du denn? Vielleicht ist ja ein fähiger Händler in der Nähe bei dem Du verschiedene Sachen Probehören kannst.
ATC
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 29. Jan 2019, 19:36

Huelsenhammer (Beitrag #1) schrieb:
Habt Ihr hierzu eine Meinung?


Wie schon erwähnt wurde muss der Lautsprecher zu deinem Umfeld und deinem Geschmack passen.

Deshalb könnte man dies eventuell etwas besser einschätzen, wenn man dazu diverse Infos sowie Fotos bekommen könnte.


Du solltest dann diesbezüglich diverse Händler aufsuchen, und so viel wie möglich verschiedene Lautsprecher und Marken anhören.
Schlussendlich den Favorit in deinem Raum, ob er auch da überzeugt.

In dem Preisbereich hat ja fast jeder Hersteller was im Programm,
Tannoy DC 10T, Focal Electra 1028 Be z.B., aber je nach Raum können dann auch kleinere Lautsprecher der bessere Griff sein,
z.B. Dynaudio Confidence C1, Focal Sopra 1, Harbeth xxx, ATC scm40 usw.....je nachdem was die Händler da präsentieren können,
CD rein, Ohren auf.

Von den Dreien würde ich zu der B&W greifen, die NuVero gefällt mir tonal nicht, da kommen keine Emotionen bei mir hoch,
bei Canton stört mich der Preisverfall/Ramsch diverser Modelle auf dem Neu/Gebrauchtmarkt generell etwas,
aber das ist nur meine Meinung.

Gruß
Huelsenhammer
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 01. Feb 2019, 14:29
Vielen Dank für Eure Antworten. Ich habe mir die nuVero 140 jetzt nochmal genauer angehört. Die klingen schon ok, aber in der Tat. Irgenwie kommen hier keine Emotionen auf. Es fehlt mir einfach der Wow-Effekt. Ich werde mal die B&W ordern und ausprobieren. Nochmals vielen Dank für Eure Hilfe.
ATC
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 01. Feb 2019, 16:56
Na dann schreib mal was daraus geworden ist.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
B&W 702 S2 mit Marantz sr5012
Malibu1984 am 02.12.2017  –  Letzte Antwort am 18.12.2017  –  8 Beiträge
Fischer&Fischer 170 oder B&W 702 s2
Rauten_Flitzer am 27.10.2017  –  Letzte Antwort am 03.04.2018  –  34 Beiträge
B&W CM8 S2 oder CM9 S2
sworn2112 am 28.09.2015  –  Letzte Antwort am 23.10.2015  –  5 Beiträge
Könnt Ihr mir helfen: B&W 702 s2 und Zubehör
atila74 am 21.03.2019  –  Letzte Antwort am 03.04.2019  –  5 Beiträge
B&W oder Canton?
OLLE85 am 18.06.2006  –  Letzte Antwort am 27.06.2006  –  50 Beiträge
B&W oder Canton
Rudl64 am 16.11.2008  –  Letzte Antwort am 16.11.2008  –  2 Beiträge
Kaufberatung NuVero 110 (ATM) vs B&W702
Alili am 21.07.2019  –  Letzte Antwort am 27.07.2019  –  3 Beiträge
B&W DM 604 S2 oder S3??
No.1 am 13.07.2004  –  Letzte Antwort am 14.07.2004  –  5 Beiträge
B&W 603 ohne S3 oder S2
Der-Hartmut am 10.02.2006  –  Letzte Antwort am 11.02.2006  –  8 Beiträge
B&W 683 S2 oder CM9
bischof87 am 22.04.2015  –  Letzte Antwort am 13.07.2015  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2019

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder869.175 ( Heute: 17 )
  • Neuestes MitgliedFranck001
  • Gesamtzahl an Themen1.449.321
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.578.441

Hersteller in diesem Thread Widget schließen