16A/32A Stromkuh selbst bauen

+A -A
Autor
Beitrag
korbiXXL
Stammgast
#1 erstellt: 16. Nov 2012, 19:08
Guten Abend,

bis jetzt leihe ich mir immer den Selbstbau-Stromverteiler eines befreundeten Elektrikers aus, wenn es mal daran geht, 32A zu nutzen.

Abgesehen davon würde ich auch gern 16A vernünftig absichern (FI, Sicherungen) und nicht nur an meiner Kabeltrommen anstecken.

Da mir die Preise für fertige Verteiler (400+ Euro nur für einen 32A Verteiler!!) entschieden zu hoch sind, will ich so einen Kasten selber bauen.

Vorweg:
Ja, ich weiß dass Strom gefährlich ist, habe das auch selbst miterlebt (jemand aus der Umgebung hat mit dem Elektrorasenmäher das Kabel durchgesäbelt, ohne FI wäre der jetzt )
Ja, ich kann löten und ich weiß, dass Löten insbesondere im Strombereich gewissenhaft gemacht werden muss.
Ja, ich arbeite brav mit Schrumpfschlauch und benutze keine Lüsterklemmen, sondern WAGO-Klemmen
Geschützter Hinweis (zum Lesen markieren):

http://www.reichelt.de/Luester-Steckklemmen/WAGO-222-415/3/index.html?;ACTION=3;LA=2;ARTICLE=54549;GROUPID=5696;artnr=WAGO+222-415;SID=10T-AVOH8AAAIAADbMNUEa42d7e40966bebe88ee44c365ebc0d0c


Ich dachte dabei an folgenden Schaltplan:
16A-Eingang

32A Eingang


Die Sicherungsautomaten/FI etc. wird in einem Hohlwandverteiler installiert

Geschützter Hinweis (zum Lesen markieren):

http://www.reichelt.de/Verteiler-Einbaugeraete/JUMBO36-6/3/index.html?;ACTION=3;LA=446;ARTICLE=123541;GROUPID=3395;artnr=JUMBO36%2B6;SID=10T-AVOH8AAAIAADbMNUEa42d7e40966bebe88ee44c365ebc0d0c


Dieser wird in eine Holzbox aus Multiplexholz 15mm eingebaut mit den Maßen 40 cmx20cmx100cm, wobei noch für die Verkabelung ein Raum von 10 cm Höhe bleibt und für die Stecker noch eine Fläche von 60 cm x 30 cm. Was genügen sollte.
http://www.reichelt....ebe88ee44c365ebc0d0c

Der 16A Eingang erfolgt über sowas
http://www.reichelt....ebe88ee44c365ebc0d0c

Dann die gezeigten Sicherungen
B-Charakteristik
http://www.reichelt....ebe88ee44c365ebc0d0c
C-Charakteristik
http://www.reichelt....ebe88ee44c365ebc0d0c

und davor noch ein Hauptschalter
http://www.reichelt....ebe88ee44c365ebc0d0c

und nach diesem ein FI-Schalter
http://www.reichelt....ebe88ee44c365ebc0d0c

Nach dem 32A Eingang wieder ein Hauptschalter, wie gezeigt, dann wieder ein FI, dann eine 32A Sicherung für 3 Pole:
http://www.reichelt....ebe88ee44c365ebc0d0c

zur Absicherung der 16A CEE-Ausgänge jeweils 2 dreipolige 16A Sicherungen
http://www.reichelt....ebe88ee44c365ebc0d0c

Und als Schukostecker
http://www.reichelt....ebe88ee44c365ebc0d0c

Als 16A CEE-Anbaukupplung
http://www.reichelt....ebe88ee44c365ebc0d0c

32A CEE-Stecker für den Eingang
http://www.reichelt....ebe88ee44c365ebc0d0c

Kabel vom CEE zu Hauptschalter/FI und dann in die Sicherungsautomaten:
so 2 Meter
http://www.conrad.de...bel/6140610&ref=list

und ab den sicherungsautomaten (außer am 16er CEE) dann 1,5er Kabelquerschnitt.

Seitlich ein Griff:
http://www.thomann.de/de/adam_hall_3419_griff.htm

Ansonsten 32A Kabel vom Stecker zur Kuh
Kabel
http://www.conrad.de...bel/6140610&ref=list
Stecker
http://www.reichelt....ebe88ee44c365ebc0d0c
und
http://www.reichelt....ebe88ee44c365ebc0d0c
passt?
und 16A Kabel von meiner Trommel zum 16A Eingang
http://www.thomann.d...abel_16a_25mm_5m.htm


Wichtig wäre mir, dass jemand mal kurz über den Schaltplan drüberschaut und die Qualität der Komponenten beurteilt.


Liebe Grüsse vom Selbstbauer
LcS_
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 16. Nov 2012, 19:59
Hallo,

Ich glaube kaum, dass ein halbwegs klar denkender Mensch und erst recht kein Elektroniker dir hier grünes Licht geben wird.

Frag doch den Elektromenschen von dem du bisher den Verteiler geliehen hast ob er dir einen zusammen baut.
Außerdem glaube ich nicht, dass du wesentlich günstiger weg kommst als wenn du einen fertigen Verteiler kaufst der auch noch geprüft und SICHER ist.

Edit: Such mal den 'Showtec PS 3202'.


[Beitrag von LcS_ am 16. Nov 2012, 20:01 bearbeitet]
korbiXXL
Stammgast
#3 erstellt: 16. Nov 2012, 20:42
Der hat aber keinen 16A Eingang.
Patrick3001
Inventar
#4 erstellt: 16. Nov 2012, 20:58
Ich hab mir auch nen Verteiler mit 32 Ampere Eingang gabaut, den man auch mit Adapter an 16 Ampere betreiben kann. Hier ein Link zu meinen Verteilerthema. Gerne lade ich ein Bild vom fertigen Verteiler hoch.

http://www.hifi-forum.de/viewthread-244-583.html

Gruß Patrick


[Beitrag von Patrick3001 am 16. Nov 2012, 21:00 bearbeitet]
Bodox
Stammgast
#5 erstellt: 17. Nov 2012, 07:25

korbiXXL schrieb:


Ja, ich kann löten und ich weiß, dass Löten insbesondere im Strombereich gewissenhaft gemacht werden muss.

Liebe Grüsse vom Selbstbauer


Alleine schon der Griff zum Lötkolben disqualifiziert Dich schon - wer im Stromverteiler Schrumpfschlauch und Lötkolben braucht sollte gleich die Finger davon lassen. Nicht zulässig!

Wer um alles in der Welt hat dir den Rat gegeben den Stromverteiler in ne Holzkiste zu setzen??? Lass das mal lieber! Ruck Zuck steht dann bei nem Kurzschluss die ganze Bühne in Flammen.


Es gibt Stromverteiler die neu und geprüft sind die keine 400€ kosten.

http://www.hornbach....ml?WT.mc_id=de11p001

http://www.thomann.de/de/showtec_ps_3202_stromverteiler_32a.htm

http://www.envirel.d...ution-box::8079.html


Also warum stellt man sich im Falle eines Stromunfalls mit einem Bein ins Gefängnis?

Wenn Du ein Zulässiges Gehäuse kaufst und dann die Summe Deiner Bauteile + die benötigten Kabel rechnest wirst Du feststellen das Du kaum Geld sparst. Von der Arbeit wollen wir mal gar nicht reden!


Und eines halte Dir bei solchen Projekten immer vor Augen:


Unwissenheit schützt Dich nicht vor Strafe!
korbiXXL
Stammgast
#6 erstellt: 17. Nov 2012, 12:37
Ihr habt wohl recht.

Aber das Showtec PSA 321 wäre interessanter, wegen der Anzeige.

Scheint es auch von Botex zu geben... aber 90 Euro billiger. Sind die wirklich baugleich?
http://www.thomann.de/de/botex_psa_321_stromverteiler_32a.htm

Dazu dann ein PSA 161 von Showtec ins Rack und Strom wäre gelöst... haut das so hin?


[Beitrag von korbiXXL am 17. Nov 2012, 12:48 bearbeitet]
LcS_
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 17. Nov 2012, 17:22
Botex und Showtec werden sich nicht viel tun, ob baugleich kein Ahnung. Habe den Showtec selbst und muss sagen, dass er mich schon vor so manchem Schaden wegen so genanntem ''Bauerndrehstrom'' bewahrt hat.

Brauchst du denn den 32A und 16A Verteiler gleichzeitig? Sonst wäre es auch eine Möglichkeit nur den 32A Verteiler zu kaufen und wenn mal nur eine 16er Dose vorhanden ist einfach mit einem Adapter zu arbeiten.
Dann kommst du nochmal wesentlich günstiger weg. So ein Adapter kostet fertig keine 20€.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verteiler 16A & 32A
dj-saibot am 18.09.2011  –  Letzte Antwort am 26.09.2011  –  66 Beiträge
Stromverteiler 32A auf 16a Cee und Schuko mit Digital anzeige
FOGGER-! am 20.05.2011  –  Letzte Antwort am 22.06.2011  –  34 Beiträge
32 A Stromverteiler bauen oder eventuell kaufen
Bonusbox am 03.07.2011  –  Letzte Antwort am 03.07.2011  –  11 Beiträge
32A Verteiler - Erfahrungen mit Eurlite/Showtec
Gap7 am 27.12.2009  –  Letzte Antwort am 29.01.2010  –  24 Beiträge
Showtec Powersplit 2 CEE 16A-3x Schuko oder nen anderer Verteiler
technikfreak007 am 05.09.2009  –  Letzte Antwort am 13.03.2010  –  34 Beiträge
DMX Stroboskop macht nur noch Full-on. Reparieren?
Studio49 am 02.04.2011  –  Letzte Antwort am 03.04.2011  –  2 Beiträge
Soundsystem bauen
bass1234 am 02.05.2011  –  Letzte Antwort am 26.06.2011  –  53 Beiträge
Traversenständer selber bauen?
korbiXXL am 25.10.2011  –  Letzte Antwort am 05.12.2011  –  31 Beiträge
Par-Fächer bauen!
Fisch399 am 28.06.2015  –  Letzte Antwort am 28.06.2015  –  2 Beiträge
Halterung für Lichteffekte selber bauen
fendtfahrer15 am 20.07.2011  –  Letzte Antwort am 01.08.2011  –  22 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.838 ( Heute: 39 )
  • Neuestes MitgliedKptKohle
  • Gesamtzahl an Themen1.486.924
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.282.964

Hersteller in diesem Thread Widget schließen